Ashs Noctuh

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Ashs Noctuh
Ashs Noctuh.jpg
Informationen
Typ NormalIC.png FlugIC.png
Pokémon-Trainer Ash Ketchum
Fangort Steineichenwald
Debüt EP156 – Schlauer als Noctuh
Aktueller Verbleib Bei Prof. Eich
Entwicklungen
Pokémon-Icon 164.pngNoctuh EP156 – Schlauer als Noctuh

Ashs Noctuh ist ein von ihm in Johto gefangenes Pokémon, das bevorzugt für Suchaktionen, aber manchmal auch für Kämpfe eingesetzt wird.

Geschichte

Originalserie

Ash und seine Freunde treffen in der Episode Schlauer als Noctuh, als sie auf dem Weg nach Dukatia City sind, Dr. Weißmann, der schon seit Ewigkeiten versucht, ein golden gefärbtes Noctuh zu fangen. Als Ash davon hört, werden der Professor und Ash in einen Wettstreit verwickelt, da beide das Noctuh fangen wollen. Dies wird allerdings dadurch erschwert, dass dieses außergewöhnlich kluge Exemplar mehrere Fangversuche zu vereiteln weiß. Schließlich kann Ash es jedoch fangen. Als daraufhin das Team Rocket-Trio in einer vermeintlich unbesiegbaren Monstermaschine erscheint und erneut Ashs Pokémon – vornehmlich Pikachu – zu stehlen versucht, entwickelt Noctuh einen Plan, den Roboter zu zerstören und koordiniert Ashs Pokémon, die dadurch gemeinsam in der Lage sind, Team Rocket in die Flucht zu schlagen.

Ash benutzt Noctuh überwiegend wie sein Tauboga. Er setzt es ein um jemanden oder etwas zu suchen, Team Rockets Ballon zum Absturz zu bringen oder Rauchwolken wegzublasen. Im Gegensatz zu Tauboga hat es jedoch Psycho-Kräfte, die vor allem gegen Geist-Pokémon nützlich sind. So wird Noctuh auch im vierten Arenakampf gegen Jens, der in Von Geist zu Geist stattfindet, eingesetzt. Dort kann es, nachdem es gegen Nebulak Gesichte eingesetzt hat, keine weiteren Attacken verwenden und wird deshalb zurückgerufen. Schließlich wird es gegen Alpollo erneut in den Kampf geschickt und kann dieses mithilfe seiner neuerlernten Attacke, Konfusion, besiegen. Auch Jens' letztes Pokémon, Gengar, kann es besiegen, indem es nach dem Einsatz von Gesichte Tackle gegen es verwendet hat.

In der Episode Pokémon Sumo wird es kurzweilig zu Professor Eich geschickt, damit dieser Nachforschung zu seiner besonderen Färbung anstellen kann, während Ash für den Pokémon Sumo-Wettkampf Relaxo ins Team holt.

In anderen Kämpfen wird es nur selten benutzt, zeigt aber in anderen Episoden seine anderen Talente: So nutzt Ash etwa in Der Hoothoot-Express seine Fähigkeit zu Fliegen, um ein außer Kontrolle geratenes Flugzeug nach Oliviana City zu bringen.

Seinen bisher letzten Arenakampf hat es in der Episode Der Drachenzahn von Ebenholz, als es bei Ashs erstem Kampf gegen Clair gegen deren Seedraking antritt. Mit Konfusion landet es einen Treffer, doch der Versuch seinen Gegner damit schweben zu lassen, wird durch Hydropumpe verhindert. Auch Hypnose schlägt fehlt. Gerade als Noctuh besiegt zu werden droht, unterbricht das Team Rocket-Trio den Kampf. Im Rückkampf setzt Ash es nicht ein.

Auch in der Silberkonferenz wird Noctuh verwendet: Im Viertelfinale tritt es in der Episode Spiel mit dem Feuer! gegen Harrisons Stahlos an und hat gegen dieses einen klaren Nachteil. Mit Sandsturm wird es geblendet, bevor Stahlos mit Schaufler den gegnerischen Psycho-Attacken ausweicht. Mit einem einzigen Eisenschweif-Angriff wird Noctuh besiegt.

Als Ash nach Hoenn aufbricht, lässt er Noctuh in Professor Eichs Obhut zurück.

Advanced Generation

In der Spezialepisode Showdown im Eich-Korral beobachtet Noctuh von einem Baum aus, wie Butch und Cassidy in das Labor von Professor Eich einbrechen wollen. Später führt es Ashs Lorblatt und Tracey zum Helikopter der Gauner.

In der Episode Auf Los geht's los! sieht man, wie es Ash wiedertrifft und auch dessen Schwalboss kennenlernt.

Diamond & Pearl

In der Episode Die alte Rasselbande! holt Ash Noctuh kurzzeitig in sein Team zurück, um es wiederzusehen.

Schließlich setzt Ash es auch während der Sinnoh-Liga ein. Dort besiegt es in Den Letzten beißt ein Kaumalat! Conways Schlurplek mit Hilfe von Sondersensor, eine von insgesamt drei neuen Attacken, die es in Professor Eichs Pokémon-Labor erlernt hat, neben Himmelsfeger und Luftschnitt. Zuvor wird es auch kurz gegen Conways Pottrott eingesetzt, aber schließlich wieder zurückgerufen. Später unterliegt Noctuh jedoch Conways Zwirrfinst.

Best Wished!

In der Episode Dem Traum hinterher! sieht man Noctuh auf einem Gruppenfoto mit Ashs anderen Pokémon.

Charakter und Verhalten

Noctuh ist eines der reiferen Pokémon von Ash, welches nicht naiv zu sein scheint. Vor allem in seiner Debütepisode zeigt sich, wie klug es ist, da es Dr. Wiseman stets entfliehen kann, da es seine Pläne durchschaut. Es entwickelt auch eigenständig einen Plan, um Team Rockets Maschine zu zerstören. Dabei zeigt sich auch seine Führermentalität, da es die Johto-Starter derrigiert.

Immer wenn es schläft, nimmt es eine würdevolle Haltung ein. Hypnose nutzt es stets um andere zu schützen und in Der Taubsi-Express-Service! scheint es das kleine Taubsi schützen zu wollen, was darauf hinweist, dass es sich gerne um andere kümmert und einen Beschützerinstinkt hat. Durch seine ruhigere Art tritt es eher in den Hintergrund. Wenn das gesamte Team gezeigt wird, ist es allerdings oftmals nicht zu sehen.

Attacken

Einsatz von Luftschnitt & Sondersensor Attacke Erstmals benutzt in
Noctuh Luftschnitt.jpg
Noctuh Sondersensor.jpg
Schnabel EP156 – Schlauer als Noctuh
Hypnose EP156 – Schlauer als Noctuh
Wirbelwind EP166 – Der Taubsi-Express-Service!
Gesichte S009 – Delibird's Dilemma
Tackle EP183 – Geister in Teak City
Konfusion EP184 – Von Geist zu Geist
Himmelsfeger EP653 – Den Letzten beißt ein Kaumalat!
Luftschnitt EP653 – Den Letzten beißt ein Kaumalat!
Sondersensor EP653 – Den Letzten beißt ein Kaumalat!


Trivia

  • Noctuh ist das erste schillernde Pokémon, das in der TV-Serie seinen Auftritt hat.
    • Es ist zudem das erste schillernde Pokémon, im Besitz einer Hauptfigur und das einzige, im Besitz von Ash.
  • Noctuh ist Ashs erstes Pokémon, das Psycho-Attacken beherrscht, die Schaden zufügen können.
Im Team
In Ashs Obhut
Bei Professor Eich
Bei Professor Kukui
In der Obhut jemand anderes
Eingetauscht
Weggegeben
Freigelassen
In seiner Obhut gewesen