Pokémon der Woche

Florges

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 671.png
Florges
jaフラージェス(Florges) enFlorges
Sugimori 671.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ FeeIC.png
National-Dex #671
Kalos-Dex #070 (Zentral)
Alola-Dex #102 (USUM)
Fähigkeiten Blütenhülle
Nutznießer (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 100% ♀
Ei-Gruppe Fee
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Garten-Pokémon
Größe 1,1 m
Gewicht 10,0 kg
Farbe Weiß
Silhouette Silhouette 4 HOME.png
Ruf
Sound abspielen

Florges ist ein Pokémon mit dem Typ Fee und existiert seit der sechsten Spielgeneration. Es ist die letzte Entwicklungsstufe von Flabébé und Floette.

Spezies

Florges setzt Blütenwirbel ein

Florges ist ein mittelgroßes Pflanzen-Pokémon mit einer schlanken, eleganten Gestalt. Es ist mit der Blüte, welche es als Floette trug, verwachsen; so besteht seine untere Körperhälfte aus einem grünen Pflanzenstängel, der durch zwei große Blätter verziert wird, welche aus ihm herauswachsen. Florges hat schlanke, weiße Arme und einen weißen Kopf, aus dem grüne Blätter wie Wimpern herauswachsen. Besonders auffällig ist der opulente Strauß bunter Blüten, der Florges' Gesicht einrahmt. Die Blüten kommen in unterschiedlichen Farben vor und können gelb, orangefarben, rot, blau oder weiß sein. In seiner schillernden Form ist die Unterhälfte von Florges' Körpers lilafarben.

Florges ergreift einen Apfel mit seinen Ranken.

Florges halten sich mit größter Vorliebe in wunderschönen, bunten Blumengärten auf, welche ihr Revier darstellen. In vergangenen Zeiten haben Schlossherren daher das Garten-Pokémon zu sich eingeladen, damit es die Blumengärten ihrer Anwesen pflegt und verschönert. Florges liebt es, in den Energien zu baden, welche von blühenden Blumen freigesetzt wird. Aus diesen bezieht es seine Kräfte und kann mehrere Hundert Jahre alt werden. Deshalb liebt Florges Pflanzen und trägt zu deren Pflege und Schutz bei. So kann es mit der Attacke Floraschutz, welche es nur mit Sonnflora teilt, die Verteidigung aller Pflanzen-Pokémon erhöhen. Auch die Fähigkeit Blütenhülle, welche die Spezialfähigkeit seiner Entwicklungsreihe war, unterstützt verbündete Pflanzen-Pokémon vor verringerten Statuswerten. Auch seine zweite, versteckte Fähigkeit Nutznießer, ebenfalls eine ehemalige Spezialfähigkeit seiner Evolutionsreihe, dient zur Unterstützung anderer, indem es ein von Florges getragenes Item an ein befreundetes Pokémon weiterreicht.

Florges verfügt über kraftvolle Feenkräfte, die es seinen Gegnern beispielsweise mit Mondgewalt entgegenschleudern kann. Das Garten-Pokémon lebt im Einklang mit den Blüten, die seinen Körper umgeben. So ist es, obwohl es dem Pflanze-Typen nicht angehört, dazu in der Lage, ihre Kräfte für sich zu nutzen und in kraftvolle und elegante Attacken wie Blütenwirbel zu bündeln, die für ihre überwältigende Schönheit bekannt sind. Auch kann es mit Ranken Objekte ergreifen.

Entwicklung

Florges ist ein Pokémon der Stufe 2 und entwickelt sich aus Floette, welches sich wiederum aus Flabébé entwickelt. Während seiner Entwicklung verschmilzt es zusehends mit der Blüte, die es anfänglich nur mit sich trägt, und geht eine immer intensivere Symbiose mit dieser ein.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Flabébé zu Floette beim Erreichen von Level 19 ausgelöst, die von Floette zu Florges durch den Einsatz eines Leuchtsteins.

(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Florges basiert vermutlich auf Fabelwesen wie FeenWikipedia-Icon oder PixiesWikipedia-Icon. Durch seine enge Verbundenheit zur Natur erinnert es an NymphenWikipedia-Icon, welche Naturgeister des griechisch-römischen Mythologiekreis sind, welche in der Gestalt junger Frauen in tiefer Symbiose mit Bäumen, Wiesen oder Quellen leben und diese pflegen. In seine optische Gestaltung könnte auch eine MeerjungfrauWikipedia-Icon eingeflossen sein. Sein Kopfschmuck besteht aus verschiedenfarbigen BlumenWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Florges Wie im Japanischen.
Englisch Florges Wie im Japanischen.
Japanisch フラージェス Florges flower + gorgeous
Französisch Florges Wie im Japanischen.
Koreanisch 플라제스 Peullajeseu Phonetische Übersetzung aus dem Japanischen.
Chinesisch 花潔夫人 / 花洁夫人 Huājiéfūrén huā + jié + 夫人 fūren

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
VI XY Entwicklung
ΩRαS Tausch
VII SM Tausch
USUM Entwicklung

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kalos
Trovato Pokémon-Trainer XY 51
Weitere Trainer
XY Herzogin GisvesTräumerin Claudina 2

Attacken

6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Florges durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Säuselstimme FeeIC.png Spezial 40 15
1 Beschwörung NormalIC.png Status 30
1 Wunschtraum NormalIC.png Status 10
1 Zauberblatt PflanzeIC.png Spezial 60 20
1 Floraschutz FeeIC.png Status 10
1 Strauchler PflanzeIC.png Spezial variiert 100% 20
1 Grasfeld PflanzeIC.png Status 10
1 Blütenwirbel PflanzeIC.png Physisch 90 100% 15
1 Nebelfeld FeeIC.png Status 10
1 Mondgewalt FeeIC.png Spezial 95 100% 15
1 Blättertanz PflanzeIC.png Spezial 120 100% 10
1 Aromakur PflanzeIC.png Status 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Florges selbst erlernt werden:
7. Generation
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP Pokémon Methode
Tackle NormalIC.png Physisch 40 100% 35 Flabébé Level 1
Rankenhieb PflanzeIC.png Physisch 45 100% 25 Flabébé Level 1
Feenbrise FeeIC.png Spezial 40 100% 30 Flabébé Level 6
Rasierblatt PflanzeIC.png Physisch 55 95% 25 Flabébé Level 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Florges durch Technische oder Versteckte Maschinen erlernen:
7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM04 Gedankengut PsychoIC.png Status 20
TM06 Toxin GiftIC.png Status 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png Spezial 60 100% 15
TM11 Sonnentag FeuerIC.png Status 5
TM15 Hyperstrahl NormalIC.png Spezial 150 90% 5
TM16 Lichtschild PsychoIC.png Status 30
TM17 Schutzschild NormalIC.png Status 10
TM18 Regentanz WasserIC.png Status 5
TM20 Bodyguard NormalIC.png Status 25
TM21 Frustration NormalIC.png Physisch variiert 100% 20
TM22 Solarstrahl PflanzeIC.png Spezial 120 100% 10
TM27 Rückkehr NormalIC.png Physisch variiert 100% 20
TM29 Psychokinese PsychoIC.png Spezial 90 100% 10
TM32 Doppelteam NormalIC.png Status 15
TM42 Fassade NormalIC.png Physisch 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png Status 10
TM45 Anziehung NormalIC.png Status 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png Spezial 60 100% 15
TM49 Widerhall NormalIC.png Spezial 40 100% 15
TM53 Energieball PflanzeIC.png Spezial 90 100% 10
TM68 Gigastoß NormalIC.png Physisch 150 90% 5
TM86 Strauchler PflanzeIC.png Spezial variiert 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png Status 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png Status 10
TM90 Delegator NormalIC.png Status 10
TM96 Natur-Kraft NormalIC.png Status 20
TM99 Zauberschein FeeIC.png Spezial 80 100% 10
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png Status 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Florges durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SMUSUM
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Imitator NormalIC.png Status 20
Liebreiz NormalIC.png Status 100% 20
Tarnung NormalIC.png Status 20
Tränendrüse USUM NormalIC.png Status 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Florges durch Attacken-Lehrer erlernen:
7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Auflockern FlugIC.png Status 15
USUM Bezirzer NormalIC.png Physisch 60 100% 25
USUM Galanterie NormalIC.png Status 15
USUM Gigasauger PflanzeIC.png Spezial 75 100% 10
USUM Magiemantel PsychoIC.png Status 15
USUM Notsituation NormalIC.png Physisch variiert 100% 5
USUM Rechte Hand NormalIC.png Status 20
USUM Samenbomben PflanzeIC.png Physisch 80 100% 15
USUM Schnarcher NormalIC.png Spezial 50 100% 15
USUM Seitentausch PsychoIC.png Status 15
USUM Sorgensamen PflanzeIC.png Status 100% 10
USUM Synthese PflanzeIC.png Status 5
USUM Vitalglocke NormalIC.png Status 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Besonderheiten

Typ-Schwächen

Wird Florges von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
DracheIC.png
KampfIC.png
KäferIC.png
UnlichtIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
FeeIC.png
GiftIC.png
StahlIC.png

Getragene Items

Ein wildes Florges kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Wunderschöne Blumengärten sind sein Revier. Es badet in der von blühenden Blumen freigesetzten Energie und zieht daraus seine Kraft.
Die Schlossherren vergangener Zeiten haben Florges eingeladen, damit diese Blumengärten für sie anlegen, um so ihre Anwesen zu verschönern.
Wunderschöne Blumengärten sind sein Revier. Es badet in der von blühenden Blumen freigesetzten Energie und zieht daraus seine Kraft.
Die Schlossherren vergangener Zeiten haben Florges eingeladen, damit diese Blumengärten für sie anlegen, um so ihre Anwesen zu verschönern.
Es kontrolliert selbst gezüchtete Blumen. Die Blütenwirbel, die es erzeugt, sind überwältigend schön und stark.
Es hat eine Lebenserwartung von mehreren Hundert Jahren. Man sagt, es widme sein ganzes Dasein beharrlich der Pflege von Blumengärten.

Strategie

→ Hauptartikel: Florges/Strategie

Florges befindet sich zur Zeit im RU-Tier. Durch die dritthöchsten Spezialverteidigungs-Basis von 154 eignet es sich gut zur speziellen Wall und kann mit Attacken wie Aromakur, Lichtschild, Bodyguard, Auflockern oder Wunschtraum Unterstützung für das restliche Team leisten. Ebenfalls lassen sich mit Gedankengut und seinem sehr guten Spezialangriffswert Attacken wie Mondgewalt und Blättertanz effektiv einsetzen.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
VI LB Himmelhoch-Ruinen S04
SH Rosea-Rummel
RBLW Hofgarten
VIII NSNP Floreo-Naturpark

Spin-off-Daten

Pokémon GO
Kraftpunkte: 186 Angriff: 212 Verteidigung: 244
Fangrate: 12,5 % Fluchtrate: 5 % Max. WP: 3234
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Rankenhieb, Tackle, Rasierblatt
Lade-Attacken: Mondgewalt, Blütenwirbel, Psychokinese, Säuselstimme
New Pokémon Snap
Florges (Rotblütler) Pokémon-Fotodex: #023
Florges kann mehrere Hundert Jahre alt werden und widmet sein Leben der Pflege eines einzigen Blumengartens. Wir haben es ihm zu verdanken, dass die Blumenwiese im Naturpark so wunderschön aussieht.

Im Anime

Florges im Anime
→ Hauptartikel: Florges (Anime)

Florges taucht im Anime das erste Mal es in den zusammenhängenden Episoden Verteidigt die Heimat! und Jenseits des Regenbogens! auf. Diese spielen sich im Sumpf ab, der die Heimat von Ashs Viscogon ist. Florges hält den Sumpf mit einer Armee aus feindlich gesinnten Pokémon besetzt; es stellt sich heraus, dass es sich um ein krankes Floette kümmert, welches in den heilenden Gewässern des Sumpfes genesen soll. Am Ende beschließen alle Pokémon, friedlich gemeinsam im Sumpf zu leben.

In den Vorrunden der Kalos-Liga, welche in der Episode Eine Liga für sich! eröffnet werden, wird bekannt, dass Trovato sich im Besitz eines Florges befindet. Er setzt es nach seinem Mega-Glurak Y und Aerodactyl im Kampf gegen Alain und dessen Mega-Glurak X ein.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Florges (TCG)

Von Florges existieren bisher sechs verschiedene Sammelkarten, von denen alle auch in deutscher Variante erschienen sind. Drei der Karten sind reguläre Karten. Die älteste auf Deutsch veröffentlichte reguläre Karte ist Florges mit der Kartennummer 66 aus der Erweiterung Flammenmeer, welche im Mai 2014 veröffentlicht wurde.

Hinzu kommen zwei besondere Karten: Zum einen ist dies Florges-TURBO aus der Erweiterung TURBOstart, welche zu den Pokémon-TURBO gehört, die durch die TURBO-Entwicklung weitere Attacken, Fähigkeiten und Kraftpunkte hinzugewinnen. Die andere, Florges-EX, gehört zu den Pokémon-EX, die sich durch besonders hohe Kraftpunkte und mächtige Attacken auszeichnen.

Die Karten von Florges sind Phase-2-Pokémon und entwickeln sich aus Floette. Sie gehören dem Feen-Typ an und verfügen über eine Metall-Schwäche sowie eine Finsternis-Resistenz.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Florges/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Auch wenn das Erscheinungsbild von Florges und seinen Vorentwicklungen einen möglichen Pflanzen-Typ impleziert, besitzen diese den Typ Fee als Monotyp.
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 06/2016.