Wingull

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 278.png
Wingull
ja キャモメ(Camome) en Wingull
Sugimori 278.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Wasser Flug
National-Dex #278 (vor IX)
#0278
Hoenn-Dex #027
Sinnoh-Dex #119
Einall-Dex #212 (S2W2)
Kalos-Dex #017 (Küste)
Alola-Dex #040 (SM)
#047 (USUM)
Galar-Dex #062
#048 (Rüstungs-Dex)
Paldea-Dex #132
Fähigkeiten Adlerauge
Hydration (ab 7. Gen.)
Regengenuss (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 190 (35.2 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Wasser 1, Flug
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Seemöwen-Pokémon
Größe 0,6 m
Gewicht 9,5 kg
Farbe Weiß
Silhouette Silhouette 9 HOME.png
Fußabdruck Wingull
Ruf
Sound abspielen

Wingull ist ein Pokémon mit den Typen Wasser und Flug und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es entwickelt sich zu Pelipper.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Wingull ist ein kleines, möwenähnlichesWikipedia-Icon Pokémon, das hauptsächlich weiß gefärbt ist: Bis auf zwei breite hellblaue Streifen und den hinteren Teil der Schwanzfedern, die ebenfalls diese Farbe aufweisen, ist der übrige Körper weiß. Das Wasser-Flug-Pokémon hat einen relativ kleinen, oval-runden Torso, der praktisch nur aus einem Kopf besteht und verhältnismäßig lange, schmale Flügel. Auf dem Haupt sind die Ohren zu sehen. Die schmalen, schwarzen und vertikal liegenden Augen befinden sich direkt darunter. Vorne befindet sich der lange, schmale Schnabel und hinten die aus drei Teilen bestehenden, Schwanzfedern. Schließlich hat es zwei kleine Füße mit je zwei Zehen. Die vordere Hälfte seines Schnabels ist hierbei schwarz und die hintere Hälfte orange, gleiches gilt für die Füße.

In der schillernden Form sind die sonst hellblauen Muster hellgrün.

Attacken und Fähigkeiten

Wingull setzt Blizzard ein

Wingull ist ein Flug-Pokémon, welches durch seine hohlen Knochen überaus leicht und unglaublich schnell ist, was es ihm ermöglicht, hoch im Himmel zu fliegen. Mit seinen Flügeln kann es enorme Orkane erzeugen oder seine Gegner mit weiteren Flug-Attacken wie Luftschnitt oder Aero-Ass schwächen. Sein Zweittyp Wasser ermöglicht es ihm, seinem Feind durch imposante Wasser-Attacken wie Aquawelle und Aquaknarre Schaden zuzufügen. Durch TM kann es außerdem die Spezial-Attacke Blizzard erlernen, welches man Wingull im Anime einsetzen sehen kann.

Einige Wingull besitzen die Fähigkeit Adlerauge, welche verhindert, dass die Genauigkeit des Pokémon gesenkt wird. Andere Exemplare nutzen den Regen, indem sie mit der Fähigkeit Hydration Statusprobleme aufheben oder durch die versteckte Fähigkeit Regengenuss jede Runde einen Teil ihrer verlorenen Kraftpunkte zurückgewinnen.


Verhalten und Lebensraum

Wingull fliegen über einen Fluss

Wingull ist ein Pokémon, welches in selbst gebauten Nestern an steilen Hängen, Klippen und Küsten lebt. Es hat ein gutes Gespür für Beute, welche unter dem Wasser lebt, weswegen Fischer sich gern an Wingull orientieren, da an den Stellen, über die sie fliegend kreisen, meist große Schwärme von Fisch-Pokémon zu finden sind. Selbst frisst es am liebsten Lusardin und sobald es eines gefangen hat, trägt das Pokémon seine Beute in seinem Schnabel umher, um ein geeignetes Versteck zu finden. Im Winter bewahrt es seine Nahrung bei seinem Nest auf.

Entwicklung

Wingull ist der erste Teil einer zweistufigen Entwicklungsreihe und kann sich zu Pelipper weiterentwickeln.

Die vogelartige Erscheinung und das weiß-blaue Federkleid, durch das Wingulls Körper bedeckt wird, stellen die Hauptcharakteristika des Pokémon dar und werden nach der Entwicklung beibehalten. Jedoch verändert sich der Körperbau: Während Wingulls Gestalt der einer Möwe ähnelt, erinnert Pelipper stark an einen Pelikan. Der kleine, oval-runde Torso und der Schnabel wachsen enorm und ermöglichen dem Pokémon einen ausgiebigen Beutefang.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung beim Erreichen von mindestens Level 25 ausgelöst.

PfeilRechts.pngLevel 25
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Wingull basiert vermutlich auf einem AlbatrosWikipedia-Icon und einer MöweWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Wingull Aus dem Englischen übernommen.
Englisch Wingull wing/wind + gull
Japanisch キャモメ Camome かもめ kamome
Französisch Goélise goéland + brise
Koreanisch 갈모매 Galmomae 갈매기 galmaegi + かもめ kamome
Chinesisch 長翅鷗 / 长翅鸥 Chángchì'ōu cháng + chì + ōu

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III RUSASM Route 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, 115, 118, 119, 121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, Moosbach City, Faustauhaven, Prachtpolis City, Seegrasulb City, Flossbrunn, Graphitport City, Pyroberg
FRBG Tausch
IV DP Route 205, 213, 218, 219, 220, 221, 222, 229, Windkraftwerk, Fleetburg, Feuriohütte, Eiseninsel, Weideburg
PT Route 213, 219, 220, 221, 222, 226, 230, Sonnewik, Eiseninsel, Pokémon Liga
HGSS Orania City (Schwarm)
V SW Route 13, Ondula, Bucht von Ondula
S2W2 Zucht
DW Horizont?
VI XY Route 8, 12, Azurbucht
ΩRαS Route 103, 104, 105, 106, 107, 108, 109, 110, 115, 118, 119, 121, 122, 123, 134, Faustauhaven, Graphitport City, Seegrasulb City, Seewoge Malvenfroh, Pyroberg, Luftraum
VII SMUSUM Route 1, 7, 8, Hauholi City, Plätscherhügel, Kala’e-Bucht, Meer von Mele-Mele, Akala-Küstenstreifen, Hanohano-Strand, Wohlfühl-Insel
VIII SWSH Milotic-See (Norden), Milotic-See (Süden), Milza-See (Osten), Milza-See (Westen), Wachturmruine, Wonnewiesen
Dyna-Raids (Claw-Plateau: Nest 077, Hut des Giganten: Nest 082, Milza-See (O): Nest 020, Nest 022)
SWEXSHEX Fernarchipel, Fitnessmeer, Grußgefilde, Inselkettenmeer, Ringbucht, Strand der Prüfung, Wabeninsel, Wabenmeer
SDLP Route 205, 213, 218, 219, 220, 221, 222, 229, Eiseninsel, Feurio-Hütte, Fleetburg, Weideburg, Windkraftwerk
Untergrundhöhlen (Flussufergrotte, Großgrotte, Spiegelseegrotte, Wasserlaufgrotte)
IX KAPU Südliche Zone 1, Südliches Meer von Paldea, Westliche Zone 1, Westliche Zone 2, Westliches Meer von Paldea

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Hoenn
Brix Rivale SM 13–29
Maike Rivale SM 13–29
Mr. Brack Kapitän RUSASM
Weitere Trainer
Spiel(e) Trainer Trainer-
Anzahl
SM Ass-Trainer AmberGöre LauraSchwimmer Alberto 3

Attacken

3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Wingull durch Levelaufstieg erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Heuler Normal Status  100 % 40
1 Aquaknarre Wasser Spezial  40 100 % 25
5 Ruckzuckhieb Normal Physisch  40 100 % 30
10 Superschall Normal Status  55 % 20
15 Flügelschlag Flug Physisch  60 100 % 35
20 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
26 Agilität Psycho Status  30
30 Luftschnitt Flug Spezial  75 95 % 15
35 Weißnebel Eis Status  30
40 Ruheort Flug Status  5
45 Orkan Flug Spezial  110 70 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Wingull durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM004 Agilität Psycho Status  30
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM011 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
TM014 Akrobatik Flug Physisch  55 100 % 15
TM018 Raub Unlicht Physisch  60 100 % 25
TM022 Kalte Dusche Wasser Spezial  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM027 Aero-Ass Flug Physisch  60 20
TM032 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM034 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM040 Windschnitt Flug Spezial  60 95 % 25
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM052 Schneelandschaft Eis Status  10
TM060 Kehrtwende Käfer Physisch  70 100 % 20
TM065 Luftschnitt Flug Spezial  75 95 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM077 Kaskade Wasser Physisch  80 100 % 15
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM097 Fliegen Flug Physisch  90 95 % 15
TM103 Delegator Normal Status  10
TM110 Aquadurchstoß Wasser Physisch  85 100 % 10
TM113 Rückenwind Flug Status  15
TM123 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM135 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TM142 Hydropumpe Wasser Spezial  110 80 % 5
TM143 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TM160 Orkan Flug Spezial  110 70 % 10
TM164 Sturzflug Flug Physisch  120 100 % 15
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Wingull durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Windstoß Flug Spezial  40 100 % 35
Windhose Drache Spezial  40 100 % 20
Abschlag Unlicht Physisch  65 100 % 20
Windschnitt Flug Spezial  60 95 % 25
Aero-Ass Flug Physisch  60 20
Wasserring Wasser Status  20
Rundumschutz Gestein Status  10
Überflutung Wasser Status  100 % 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Wingull von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Wingull kann folgende Items tragen:

Spiel(e) Item Wahrscheinlichkeit
ΩRαS Prachtfeder Prachtfeder 50%
SMUSUM Prachtfeder Prachtfeder 50%
SWSH Prachtfeder Prachtfeder 50%

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Man sieht WINGULL oft mit seiner Beute oder seinen Besitztümern im Schnabel herumfliegen auf der Suche nach geeigneten Verstecken. Dieses POKéMON fliegt durch die Lüfte, als würde es gleiten.
WINGULL breitet seine langen, schmalen Flügel aus und segelt im Seewind. Der lange Schnabel dieses POKéMON ist ihm beim Jagen nach Beute sehr hilfreich.
Es reitet auf den Ozeanwinden, als ob es gleiten würde. Im Winter versteckt es Nahrung bei seinem Nest.
WINGULL baut sein Nest an kahlen Klippen nahe des Meers. Es fällt ihm nicht leicht, beim Fliegen mit den Flügeln zu schlagen, daher nutzt es Aufwinde.
Es baut sein Nest auf steilen Klippen. Es nutzt die Aufwinde, um in größerer Höhe fliegen zu können.
Es nutzt Aufwinde, um hoch oben in den Lüften zu schweben. Es trägt Futter in seinem Schnabel umher.
Es nistet an Steilküsten und nutzt die Luftströme, um im Gleitflug in den Himmel emporzusteigen.
Es nutzt Aufwinde, um hoch oben in den Lüften zu schweben. Es trägt Futter in seinem Schnabel umher.
Es baut sein Nest an Steilhängen und nutzt die Seebrise, um beim Gleiten am weiten Himmel an Höhe zu gewinnen.
Es baut sein Nest an Steilhängen und nutzt die Seebrise, um beim Gleiten am weiten Himmel an Höhe zu gewinnen.
Es lässt sich vom Wind der Meere treiben, als wäre es ein Segelflugzeug.
Es baut sein Nest auf steilen Klippen. Es nutzt die Aufwinde, um in größerer Höhe fliegen zu können.
Man sieht Wingull oft mit seiner Beute oder seinen Besitztümern im Schnabel herumfliegen auf der Suche nach geeigneten Verstecken. Dieses Pokémon fliegt durch die Lüfte, als würde es gleiten.
Wingull breitet seine langen, schmalen Flügel aus und segelt im Seewind. Der lange Schnabel dieses Pokémon ist ihm beim Jagen nach Beute sehr hilfreich.
Seine Knochen sind hohl und daher sehr leicht. Mit seinen ausgebreiteten großen Flügeln steigt es hoch in den Himmel empor.
Fischer halten gerne Ausschau nach Wingull, denn wo diese ihre Kreise ziehen, scharen sich unter Wasser Schwärme von Fisch-Pokémon.
Seine Flügel sind lang und schmal. Es nutzt die Aufwinde, um wie ein Segelflugzeug hoch in den Himmel emporzusteigen.
Es baut sein Nest auf steilen Klippen und kreist über dem Meer auf der Suche nach Lusardin, seiner Lieblingsspeise.
Es baut sein Nest an Steilhängen und nutzt die Seebrise, um beim Gleiten am weiten Himmel an Höhe zu gewinnen.
Es nistet an Steilküsten und nutzt die Luftströme, um im Gleitflug in den Himmel emporzusteigen.
Es baut sein Nest an steilen Klippen an der Küste und nutzt den Aufwind, um sich hoch in die Lüfte zu erheben.
Mit seinen langen Flügeln lässt es sich wie ein Segelflugzeug vom Seewind treiben. Wenn es sich ausruht, faltet es die Flügel zusammen.
Es nutzt Aufwinde, um wie ein Segelflugzeug hoch oben in den Lüften zu schweben, und trägt Futter in seinem Schnabel umher.
Es nutzt den Seewind, um wie ein Segelflugzeug durch die Lüfte zu gleiten. Im Winter versteckt es Nahrung bei seinem Nest.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Wingull:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III PI3 Meer (beide Tische)
COLXD Tausch
PMDPMD Silbergraben E1-E5, Sturmmeer E1-E5, Weites Meer E1-E5, Ruineninsel U7-U14, Fabelhaftes Meer U1-U5, Fantasiepass U1-U5
R Herbstenau (am Hafen), Dunkle Fabrik
L SON-Labor 3, Uferloser und Unendlicher Level 7, Mr Wers Höhle
IV PMD2PMD2PMD2 Schroffküste U1-U9, Meereszuflucht U1-U19
R2 Havebrück, Brodellande
R3 Isla Dolcevi, Kokonuba, Tempel des Eises
PP Strandzone, Eiszone
V PP2 Hafenbezirk
SPR Seebrisenpfad (1-2), Tal des Widerhalls (1-3), Heldenarena (1-4) und Karstebene (3-1) (Strandbereiche)
LPTA M-Gewässer, Accent-aigu-Strom, Feststell-Museum
VI LB Safari-Dschungel S01 (samstags)
SH Weißweiler
RBLW Hafenbucht
PIC Rätsel 14-01
PSMD Wingulls Schatz finden *
VIII PMDDX Silbergraben, Sturmmeer, Weites Meer
NSNP Copia-Riff, Rosa Strand

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-122
Gruppe
Wasser (R2).png Wasser
Kreise
3
Minimale Erfahrungspunkte
20
Maximale Erfahrungspunkte
34
Verzeichnis-EintragWingull fliegt mit ausgebreiteten Flügeln und behindert den Fang durch Wasserspritzer.
R-078
Gruppe
Wasser (R2).png Wasser
Löschen1.png Löschen1
Freundschaftsleiste
Verzeichnis-EintragEs setzt Rammmanöver ein, um anzugreifen.
R-023/N-138
Gruppe
Poké-Assistent Flug.png Flug
Zerschneiden1.png Zerschneiden1
Verzeichnis-EintragErzeugt in seiner Umgebung eine Vielzahl von Windhosen.

PokéPark

Wingull
Nummer
P-055
PokéPark-Album-EintragVergnügen sich oft in der Strandzone. Aus der Luft bringen sie den neuesten Tratsch über die anderen Pokémon in Erfahrung. Spielen gern Luftspurt mit Pelipper.
Wingull
Nummer
008
Vorteil
Nachteil
Helfer
Nein
PokéPark-Album-EintragBis vor kurzem waren sie noch völlig in Ratespiele vernarrt, doch jetzt finden sie mehr Spaß daran, nach Lust und Laune durch den Himmel über dem Strand zu düsen.

Pokémon Picross

Wingull
Maximale Größe
10x10
Erholungszeit
00:30
Typ
Fähigkeit
Hyper-Scan
Rang
Normal
Einsetzbar
3 Mal
Effekt
3 Felder
Aktivierung
Jederzeit
Tastet das Raster nach Fehlern ab und korrigiert einige automatisch.

Pokémon GO

Wingull
Kraftpunkte
120
Angriff
106
Verteidigung
61
Max. WP?
875
Fangrate
50 %
Fluchtrate
20 %
Ei-Distanz
Entwicklung
50 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Man sieht Wingull oft mit seiner Beute oder seinen Besitztümern im Schnabel herumfliegen auf der Suche nach geeigneten Verstecken. Dieses Pokémon fliegt durch die Lüfte, als würde es gleiten.

New Pokémon Snap

Wingull
#080
Es nutzt den Aufwind vom Meer, um durch die Lüfte zu gleiten. Hat es Beute entdeckt, stürzt es sich ins Wasser, um sie sich zu schnappen.

Im Anime

Lückenhaft.png In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Anime. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.
→ Hauptartikel: Wingull (Anime)

Im Manga

Lückenhaft.png In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Manga. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Pocket Monsters SPECIAL

Peeko, Mr. Bracks Wingull, debütiert, um Mr. Bracks Boot kreisend, in VS Nasgnet! I. Auch in VS Krebutack! I und VS Krebutack! II macht es nicht viel mehr.

Perl bekämpft außerdem ein Rudel Wingull auf dem Weg zum See der Kühnheit.

Pocket Monsters R/S

Peeko debütiert in Exposing Team Magma's Secrets!!.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Wingull (TCG)

Von Wingull existieren momentan elf verschiedene Sammelkarten, die alle auch als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Wingull mit der Kartennummer 77 aus der Erweiterung EX Rubin & Saphir.

Die Karten von Wingull sind Basis-Pokémon. Sie gehören dem Wasser-Typ an, verfügen über eine Elektro-Schwäche sowie eine Kampf-Resistenz. Wingull (Sturm am Firmament 111) gehört hingegen dem Farblos-Typ an.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Wingull/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia