Weggeblasen!

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Weggeblasen!
ja 小さな三匹、大きな冒険!!
en They Might Not Be Giants!
SM016.jpg
Informationen
Episodennummer 957 (20.16 / SM016)
Staffel Staffel 20
Jahr 2017
Erstausstrahlung JP 2. März 2017
Erstausstrahlung US 1. Juli 2017
Erstausstrahlung DE 23. Juli 2017
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 高橋知也 Tomoya Takahashi
Regisseur 高橋知也 Tomoya Takahashi
Animationsleitung 難波功 Isamu Namba
宮田忠明 Tadaaki Miyada
Musik
Deutsches Opening Under The Alolan Sun
Englisches Opening Under The Alolan Sun
Japanisches Opening アローラ!!
Japanisches Ending ポーズ
Episodenbilder bei Filb.de

Weggeblasen! ist die 16. Folge von Sonne & Mond und die 957. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Ash, Tracy und Maho befinden sich zu Beginn der Episode am Strand und schauen Robball dabei zu, wie es Wasserblasen zu erzeugen versucht. Es erschafft dabei ginge riesige Blase und betritt diese. Maho ist beeindruckt, da selbst Hannah und Zoe in diese eindringen und mit ihr herumschweben könnten. Ash ist auch begeistert und will es Robball gleichtun, doch Tracy erzählt ihm, dass die Blase bei ihrem letztmaligen Versuch direkt zerplatzt sei. Ash erkennt jedoch, dass Pokémon aufgrund ihrer geringeren Größe die Blase als Fortbewegungsmittel nutzen könnten. So ruft er Wuffels heraus, während das schlafende Bauz auch herbeifliegt. Als Frubbel niest, verbreitet sich sein Duft in der Umgebung und Bauz wird von diesem sofort angezogen. Frubberl schleudert das Laubflügel-Pokémon fort, sodass dieses gegen Roball fliegt. Beide dringen in die Blase ein, die von einer starken Windböe erfasst und in die Stadt geweht wird. Während die Blase davonschwebt, verfolgen Maho, Tracy und Ash diese. Maho fragt, was sie machen sollen, doch Tracy ist vom Ehrgeiz gepackt und nimmt Ash bei der Hand. Gemeinsam nutzen die Kinder einen Pfad und werden von Rotom und Pikachu verfolgt.

In der Blase hat Bauz Probleme damit, ruhig zu bleiben, wodurch es die Blase in verschiedene Richtungen lenkt. Robball kann es schließlich beruhigen, doch als Bauz darüber nachdenkt, wie es seinem Trainer zurückkehrt, springt es auf und ab, sodass die beiden Pokémon die Blasenwand durchdringen und zu Boden stürzen. Dabei packt Bauz Robball am Schweif, lässt es dann aber fallen, da es zu schwer ist. Schließlich kann es seinen Kumpel jedoch packen. Bauz nutzt dazu jedoch seine Flügel, sodass es nicht mehr fliegen kann und beide ihren freien Fall fortsetzen. Außerhalb von Kostursos Höhle installiert das Team Rocket-Trio eine neue Satellitenschüssel, um den Plan alle Daten über Alola und die dort lebenden Pokémon zu erlangen umsetzen zu können. James befestigt gerade einen Ring an der Schüssel, als Bauz und Robball auf diese stürzen und die Gauner unter dieser begraben. Als Bauz sich wieder aufrappelt, erkennt es schockiert, dass es in dem Ring, den James hochhielt, gefangen ist. Es beginnt panisch zu werden und das Diebes-Trio erkennt, dass es sich bei Bauz und Robball um die „Knirps-Pokémon“ handelt, die sie fangen möchten, um sie gegen Ashs Pikachu austauschen zu können. James befiehlt Garstella den Einsatz von Dornkanone, die Robball mit Blubbstrahl abwehrt. Mit der Attacke gelingt es dem Wasser-Starter außerdem Jessie, James und Woingenau in einen Busch zu schleudern. Mauzi und Garstella müssen mitansehen wie die beiden fliehen und nehmen die Verfolgung auf. Derweil machen sich Ash, Maho und Tracy in der Stadt sorgen um ihre Partner und fragen sich, wo sie sein könnten. Als Ash fragt, ob sich ein ähnlicher Vorfall schon einmal ereignet habe, sagt Tracy, dass er sich keine Sorgen machen solle. Dann teilen sich die Drei auf.

Robball läuft währenddessen durch den Wald und nimmt Bauz mit sich, indem es das Pflanze-Pokémon auf seiner Nase hüpfen lässt. Jessie, James und Woingenau haben sich nun erholt und wollen ihren Teammitgliedern folgen, doch Kosturso schnappt die drei und nimmt sie in seinen Klammergriff. Während der Flucht stolpert Robball über einen Stein, sodass es Bauz fallen lässt und beide einen Hügel hinunterfliegen. Als sie von ihren Verfolgern gestellt werden und Mauzi Garstella den Angriff befiehlt, wird dieses von einer Glut-Attacke gestoppt: Flamiau ist erscheinen. Als dieses die Gauner dazu auffordert, den Angriff abzubrechen, greift Mauzi mit Kratzfurie an, doch Flamiau kontert mit derselben Attacke und besiegt seinen Gegner. Dann fliehen die drei Starter, wobei sich Bauz wieder in einer von Robball erzeugten Blase befindet. Flamiau führt Bauz und Robball in die Stadt und dort unter eine Brücke, wo es mit Bissbark lebt. Nach einem kurzen Rückblick über die letzte Begegnung mit Flamiau und Bissbark bringt Flamiau das immer noch gefesselte Bauz zu seinem Freund und bringt die Blase zum Platzen, als Bissbark vom Sofa steigt. Bauz wird nervös, als sich Bissbark ihm nähert und an ihm schnüffelt. Dann leckt es Bauz und erkennt, dass es zu Ash gehört. Robball fragt sich, was sie nun machen werden und erklärt, dass sie zu ihren Trainern zurück müssten, der Ring aber Bauz vom Fliegen abhalten würde. Bissbark beauftragt Flamiau dann dazu, die beiden Pokémon zu ihren Trainern zurückzubringen. Flamiau ist darüber nicht sehr glücklich, stimmt aber zu.

Auf dem Markt treffen sich Ash, Tracy und Maho wieder und sind enttäuscht, da ihre Suchaktion keinen Erfolg hatte. Maho hat einige Marktbesucher nach Hinweisen auf die Vermissten gefragt, hatte damit aber keinen Erfolg. Wuffels schnuppert dann am Boden und Ash fragt sich, was es da machen. Der Rotom-Pokédex erklärt, dass Wuffels einen extrem guten Geruchssinn hätten, sodass Ashs Wuffels die Vermissten aufspüren könnte, wenn es ihre Gerüche kennen würde. Ash fragt sich, was stark nach Bauz riechen könnte, woraufhin Wuffels auf seine Beine springt und ihn daran erinnert, dass Bauz' Geruch besonders stark an seinem Rucksack aufgenommen werden könnte, indem das Pflanze-Pokémon meist schläft. Dann riecht Wuffels auf an Tracys Hand, um Robballs Geruch aufzunehmen. Es findet eine Duftspur und leitet die Kinder Richtung Wald.

In Kostursos Höhle schläft das Kampf-Pokémon, sodass James, Jessie und Woingenau die Chance nutzen, um zu Mauzi zu gelangen. Währenddessen folgen Ash und seine Freundinnen Wuffels den Pfad entlang, wo jedoch die Geruchsspur verschwindet. Ash sagt seinem neuen Partner, dass er sich keine Sorgen machen und es weiter versuchen solle. Einige Zeit später wird es bereits Abend und die Sonne beginnt unterzugehen und die Kinder bemerken nicht, dass die vermissten Pokémon ganz in ihrer Nähe sind und sie an vorbeilaufen. Die Pokémon irren durch die Gassen der Stadt, als plötzlich ein Netz auf sie abgeworfen wird. Wuffels hört die Rufe der drei und alarmiert die drei Trainer, welche in die angezeigte Richtung laufen. Jessie, James und Woingenau haben sich derweil auf einem Gebäude mit Mauzi getroffen und nutzen einen Kran, um das Netz mit der Beute in einen Käfig zu heben. Jessie ist wütend auf die Starter-Pokémon, da sie ihren Plan ruiniert haben und James fordert von Bauz seinen Ring zurück. Schließlich bemerken die Gauner, dass sich auch Flamiau im Käfig befindet, als sie von ihm angeknurrt werden. James merkt an, dass Flamiau eine Tendenz dazu habe, sich als Held aufzuspielen und Mauzi lädt es dazu ein, sich Team Rocket anzuschließen. Stattdessen werden die Gauner mit Glut attackiert und Mauzi erinnert sich an seine letzte Begegnung mit dem Feuer-Pokémon zurück. Dann übersetzt Mauzi Flamiaus Worte einfach, indem es sagt, dass Flamiau seine traurige Geschichte erzähle, woraufhin Mauzi, Garstella und Woingenau in Tränen ausbrechen. James und Jessie sind allerdings nun noch entnervter, da sie nichts von allem verstanden haben. Mauzi erklärt ihnen, dass Flamiau ein wahrer Anführer sei und sein Leben dem Wohle der Schwächeren gewidmet habe. Dann lädt es Flamiau nochmals dazu ein, sich der Organisation anzuschließen. Bauz und Robball versuchen Flamiau davon abzuhalten, doch zu ihrem Entsetzen entscheidet es sich die Einladung anzunehmen.

Mauzi lässt die Gitterstäbe herunterfahren und fordert Bauz und Robball dazu auf, im Käfig zu bleiben - doch Flamiau zerschneidet mit Kratzfurie das Netz. Nun befreit erzeugt Robball eine Blase, die Team Rocket umhüllt, bevor Bauz die Gauner mit Schnabel attackiert und diese somit in die Luft befördert. Die Blase wird dann mit Blubbstrahl und Glut angegriffen, sodass das Trio in den offen geschossen wird, während Ash, Maho und Tracy auf dem Dach erscheinen und ihre vermissten Partner begrüßen. Ash befreit Bauz von dem Ring, bevor er Flamiaus Ruf hört. Die Kinder erkennen das Feuer-Pokémon wieder und Ash und Flamiau starren sich gegenseitig an. Der Junge vermutet, dass Flamiau Bauz und Robball geholfen habe und dankt ihm. Dann fragt er, wo Bissbark ist, doch Flamiau zieht davon.

Das Team Rocket-Trio fällt wieder zu Boden, wird aber von Kosturso kurz vor dem Aufprall gepackt und in dessen Höhle zurückgebracht, womit die Episode endet.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Felix Mayer
Tracy Patricia Strasburger
Lilly Katharina Iacobescu
Chrys Beate Pfeiffer
Maho Regina Beckhaus
Kiawe Dirk Meyer
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Robball Patricia Strasburger
Frubberl Leslie-Vanessa Lill
Flamiau Felix Auer
Sonstige
Erzähler Manfred Trilling
Rotom-Dex Felix Auer

Trivia

Es ist Kosturso!