Pokémon der Woche

Snibunna: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PokéWiki
Navigation Suche
(Ranglistenwerte aktualisiert.)
(→‎Fundorte: stsd hinzugefügt)
Zeile 88: Zeile 88:
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=So|sp2=Mo|Gen=7|row1=2|ort=[[Entwicklung]]}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=So|sp2=Mo|Gen=7|row1=2|ort=[[Entwicklung]]}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=US|sp2=UM|ort=[[Entwicklung]]}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=US|sp2=UM|ort=[[Entwicklung]]}}
 +
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=ST|sp2=SD|Gen=8|row1=3|ort=[[Brückental]]}}
 
|}
 
|}
  

Version vom 5. Dezember 2019, 00:29 Uhr

Pokémon-Icon 461.png
Snibunna
jaマニューラ(Manyula) enWeavile
Sugimori 461.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen UnlichtIC.png EisIC.png
National-Dex #461
Sinnoh-Dex #145
Einall-Dex #253 (S2W2)
Kalos-Dex #092 (Gebirge)
Alola-Dex #250 (SM)
#327 (USUM)
Galar-Dex #293
Fähigkeiten Erzwinger
Langfinger (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 35
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Stichklaue
Größe 1,1 m
Gewicht 34,0 kg
Farbe Schwarz
Silhouette Silhouette 6.png
Fußabdruck Pokémonsprite 461 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Snibunna ist ein Pokémon mit den Typen Unlicht und Eis und existiert seit der vierten Spielgeneration. Es ist die letzte Entwicklungsstufe von Sniebel.

Im Anime besitzt Paul ein Snibunna.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Das kleine, wendige Pokémon, welches stark an ein WieselWikipedia icon.png erinnert, verfügt über eine aufrechte Körperhaltung sowie die Möglichkeit sich auf vier Beinen fortzubewegen. Snibunnas kräftige Beine sowie Arme werden von jeweils drei messerscharfen KlauenWikipedia icon.png begleitet die an deren Spitze zu finden sind. Wie bei den meisten Pokémon sind diese weiß. Dieses Pokémon besitz, neben seinem SchweifWikipedia icon.png, auch noch eine auffallende fächerartigeWikipedia icon.png Kopfbedeckung und eine Art HalskrauseWikipedia icon.png, die es um seinen Hals trägt. Snibunnas Gesicht ziert ein gelber Kreis, der sich in Mitten seiner Stirn befindet. Das Pokémon ist, wie seine Basisform Sniebel, in einer schwarzen, sowie weinroten Farbe gehalten,währenddessen Augen, Ohren, Schweif, Kopfbedeckung, sowie sein Halsschmuck dem Betrachter weinrot entgegen scheinen. Des Weiteren sind zwei Schneidezähne im linken oberen Mundwinkel zu erkennen, welche seinen verspielten und zugelich leicht arroganten Gesichtsausdruck perfekt abrunden.

Snibunnas schillernde Form beeindruckt durch seinen rosa Körper wobei seine einst roten Körperpartien nun in einem leuchtenden Gelb gehalten sind.

Attacken und Fähigkeiten

Snibunna versus Quajutsu

Snibunnas außerordentlich schneller und wendiger Körper gepaart mit seinem angriffslustigen, sowie arglistigen Wesen lässt es zu einem gefährlichen KontrahentenWikipedia icon.png werden, der in einem Kampf alle Aufmerksamkeit erfordert. Durch sein offensives Auftreten muss es jedoch auch einige Defizite in seiner Verteidigung vermerken, was es zu einer leichten Beute für schnellere Gegner machen kann, falls diese es schaffen seine blitzartigen Reaktionen zu überbieten. Das Pokémon greift vorzugsweise mit physischen Attacken wie Nachthieb und Finte an, welche ihm, angesichts seines hohen Angriffs, größeren Schaden verursachen lassen.

Seine Gegner attackiert Snibunna mit seinen auffallend scharfen Klauen, die bei einem Treffer Frostbeulen verursachen können. Zudem kann Snibunna durch Zucht nur Attacken physischer Natur sowie Statusangriffe vererbt bekommen. Es verlässt sich bei Konfrontationen mehr auf Angriffe der Kategorie Unlicht sowie Normal. Passend zu seiner bemerkenswerten Geschwindigkeit besitzt es die Fähigkeit Langfinger, die es ihm ermöglicht anderen Pokémon ihre Items zu entwenden.

Verhalten und Lebensraum

Mitten im Feuergefecht

Snibunna bevorzugt die Kälte und ist aufgrund dessen an Orten wie zum Beispiel Bergen anzutreffen, da diese die nötige Temperatur bieten. Diese Gattung besitzt, trotz ihres eigentlich arglistigen Wesens, eine erstaumlich gute Gruppendynamik. Zu beobachten sind hier Verhaltensweisen wie gemeinsame Jagd oder Beschützerrollen. Fremden Pokémon, sowie Menschen gegenüber ist Snibunna eher misstrauisch und verschlossen. Dieses Verhalten dient in erster Linie zur Selbsterhaltung wie auch der Verteidigung des Rudels.

Entwicklung

Dieses Pokémon bildet die letzte und einzige Entwickling seiner Basisform Sniebel und entwickelt sich bei einem Level-aufstieg während das Item Scharfklaue getragen wird. Dies funktioniert jedoch nur bei Nacht. Hierbei erhält Snibunna an Händen sowie Füßen zusätzlich jeweils eine KlaueWikipedia icon.png dazu, während der gelbe Kreis auf Sniebels Brust verschwindet und durch seine HalskrauseWikipedia icon.png ersetzt wird. Seinen einst kahlen Kopf schmückt nun sein Fächer, wobei seine Ohren von oben zu seiner Kopfmitte gewandert sind um seinem üpigen Kopfschmuck den nötigen Platz zu bieten. Hierbei sind nun beide Ohren, statt nur einem, rot.


Basis
Sugimori 215.png
PfeilRechts.svg
Level-Up mit
Itemicon Scharfklaue.png Scharfklaue (Nachts)
Stufe 1
Sugimori 461.png

Herkunft und Namensbedeutung

Snibunnas Aussehen basiert vermutlich auf einem KamaitachiWikipedia icon.png(en). Der Fächer, den es auf dem Kopf trägt, ist vermutlich ein Symbol für Wind und Geschwindigkeit, wobei letzteres Snibunnas Hauptattribut ist. Die schwarze Fellfarbe könnte seinen Dämonenstatus verdeutlichen.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Snibunna sneak + bunny
Englisch Weavile weasel + vile
Japanisch マニューラ Manyula ma + 潜入 sennyū + 野良 nora
Französisch Dimoret demon + mort + furet
Koreanisch 포푸니라 Popunira pop (out) + 潜入 sennyū + 野良 nora
Chinesisch 瑪狃拉 Mǎniǔlā Phonetische Übersetzung aus dem Japanischen.

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
IV DPPT Entwicklung
HGSS Entwicklung
V SWS2W2 Entwicklung
VI XY Entwicklung
ΩRαS Tausch
VII SM Entwicklung
USUM Entwicklung
VIII STSD Brückental

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Melanie Top Vier HGSS 62
Sinnoh
Zyrus Boss DPPT 48
Frida Arenaleiter PT 62
Charlie Trainer DPPT 50/63
Einall
Sandro Trainer/Star S2W2 50/99
Norbert Trainer S2W2 50
Frida Trainer S2W2 50
Violaceus Team Plasma S2W2 48/51
Kalos
Magnolia Forscher-Elite XY 48
Alola
Gladio Pokémon-Trainer SM 52/63
Zyrus Rainbow Rocket-Vorstand USUM 65
Weitere Trainer
SM Ass-Trainer BeckyVeteranin Brigitte 2

Attacken

→ Hauptartikel: Snibunna/Attacken

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Snibunna durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Vergeltung KampfIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
1 Gewissheit UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
1 Ruckzuckhieb NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 30
1 Prügler UnlichtIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
1 Agilität PsychoIC.png StatusIC.png 30
1 Schlitzer NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
1 Kratzer NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
1 Silberblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
1 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
1 Eissplitter EisIC.png PhysischIC.png 40 100% 30
18 Metallklaue StahlIC.png PhysischIC.png 50 95% 35
24 Eissturm EisIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
30 Kratzfurie NormalIC.png PhysischIC.png 18 80% 15
36 Klauenwetzer UnlichtIC.png StatusIC.png 15
42 Schleuder UnlichtIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
48 Ränkeschmied UnlichtIC.png StatusIC.png 20
54 Kreideschrei NormalIC.png StatusIC.png 85% 40
60 Nachthieb UnlichtIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
66 Finsteraura UnlichtIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Snibunna durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM00 Megahieb NormalIC.png PhysischIC.png 80 85% 20
TM01 Megakick NormalIC.png PhysischIC.png 120 75% 5
TM04 Eishieb EisIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
TM08 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM09 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM15 Schaufler BodenIC.png PhysischIC.png 80 100% 10
TM16 Kreideschrei NormalIC.png StatusIC.png 85% 40
TM18 Reflektor PsychoIC.png StatusIC.png 20
TM21 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM23 Raub UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
TM24 Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
TM25 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM27 Eissturm EisIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
TM31 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM33 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM34 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM35 Hagelsturm EisIC.png StatusIC.png 10
TM36 Whirlpool WasserIC.png SpezialIC.png 35 85% 15
TM37 Prügler UnlichtIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
TM39 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM40 Sternschauer NormalIC.png SpezialIC.png 60 20
TM42 Vergeltung KampfIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
TM43 Durchbruch KampfIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
TM47 Trugträne UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
TM51 Eisspeer EisIC.png PhysischIC.png 25 100% 30
TM57 Gegenstoß UnlichtIC.png PhysischIC.png 50 100% 10
TM58 Gewissheit UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
TM59 Schleuder UnlichtIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
TM64 Lawine EisIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
TM65 Dunkelklaue GeistIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
TM69 Psychoklinge PsychoIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM75 Fußtritt KampfIC.png PhysischIC.png 65 100% 20
TM76 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM79 Heimzahlung NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 5
TM85 Standpauke UnlichtIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
TM94 Trugschlag NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 40
TP00 Schwerttanz NormalIC.png StatusIC.png 20
TP04 Surfer WasserIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TP05 Eisstrahl EisIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TP06 Blizzard EisIC.png SpezialIC.png 110 70% 5
TP07 Fußkick KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TP12 Agilität PsychoIC.png StatusIC.png 30
TP20 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TP26 Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
TP27 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TP31 Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
TP33 Spukball GeistIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TP37 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
TP49 Gedankengut PsychoIC.png StatusIC.png 20
TP57 Gifthieb GiftIC.png PhysischIC.png 80 100% 20
TP58 Finsteraura UnlichtIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TP60 Kreuzschere KäferIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TP64 Fokusstoß KampfIC.png SpezialIC.png 120 70% 5
TP68 Ränkeschmied UnlichtIC.png StatusIC.png 20
TP81 Schmarotzer UnlichtIC.png PhysischIC.png 95 100% 15
TP95 Neck Strike UnlichtIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Snibunna von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PsychoIC.png
EisIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
DracheIC.png
FeuerIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
KampfIC.png

Getragene Items

Ein wildes Snibunna kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
IV D Es lebt in kalten Gebieten in Gruppen von 4 oder 5 PKMN, die bei der Jagd großes Geschick zeigen.
P Es schnitzt seltsame Muster in gefrorene Baumrinden und Eis und sendet so den anderen Signale.
PT Wird durch Entwicklung noch verschlagener. Kommuniziert durch in Felsen gekratzte Zeichen.
HGSS Es lebt in schneereichen Gebieten. SNIBUNNA senden einander Signale, indem sie Zeichen in Rinde ritzen.
V SW Wird durch Entwicklung noch verschlagener. Kommuniziert durch in Felsen gekratzte Zeichen.
S2W2 Sie sprechen sich miteinander ab, indem sie Muster in Steine ritzen, um ihre Gegner dann gemeinsam einzukreisen.
3D Pro Sie sprechen sich miteinander ab, indem sie Muster in Steine ritzen, um ihre Gegner dann gemeinsam einzukreisen.
VI X Es lebt in schneereichen Gebieten. Snibunna senden einander Signale, indem sie Zeichen in Rinde ritzen.
Y Es lebt in kalten Gebieten in Gruppen von vier oder fünf Pokémon, die bei der Jagd großes Geschick zeigen.
ΩR Es lebt in schneereichen Gebieten. Snibunna senden einander Signale, indem sie Zeichen in Rinde ritzen.
αS Es lebt in kalten Gebieten in Gruppen von vier oder fünf Pokémon, die bei der Jagd großes Geschick zeigen.
GO Es hat gelernt, sich mit Artgenossen nicht mehr um seine Beute zu streiten. Kratzer durch seine Klauen hinterlassen Frostbeulen.
VII S Sie sind immer zu viert oder fünft unterwegs. Bei der Jagd arbeiten sie zusammen, indem sie Zeichen in Felsen und Bäume ritzen.
M Sie leben in kalten Gebieten und ernähren sich in Alola hauptsächlich von Vulpix und Sandan. Ihre Beute teilen sie gerecht untereinander auf.
US Zieht es einem Sandan die Beine weg, gibt ein weiteres Snibunna der nun rücklings liegenden Beute mit seinen Krallen den Gnadenstoß.
UM Es hat gelernt, sich mit Artgenossen nicht mehr um seine Beute zu streiten. Kratzer durch seine Klauen hinterlassen Frostbeulen.
VIII ST Sie jagen ihre Beute in Gruppen. Im Team erledigen sie selbst große Ziele wie Mamutel mit Leichtigkeit.
SD Sie kommunizieren miteinander, indem sie Zeichen mit ihren Krallen hinterlassen. Es soll über 500 davon geben.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Snibunna:
Tempo 5Pokéthlon Stern 5.png
Kraft 5Pokéthlon Stern 5.png
Technik 5Pokéthlon Stern 5.png
Ausdauer 3Pokéthlon Stern 3.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

→ Hauptartikel: Snibunna/Strategie

Snibunna befindet sich zurzeit im UUBL-Tier. Aufgrund seines guten Angriffs-Wertes und seiner guten Initiative ist es vor allem als Sweeper beliebt.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
IV PMD2PMD2PMD2 Gletscherhöhle, Untere Gletscherhöhle, Lawinenberg E1-E19
R2 Schloss Almia, Fang-Arena
R3 Isla Latonera, Tempel des Eises
V SPR Weltensäule (UG2) (Eisbereich, nach der Hauptstory)
LPTA O-Schneepfad, Nr. 9 Frostgipfel
VI LB Mysto-Quelle S01
SH Geröllschlucht, Saphirküste
RBLW Sternschnuppenturm
PIC Rätsel 29-04

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 461 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: -12%
IQ-Gruppe: F
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-245 Gruppe: Unlicht Poké-Stärke: Unlicht (R2).png Unlicht Fähigkeit: Zerschneiden4.png Zerschneiden4
Freundschaftsleiste: 9000, 12000
Verzeichnis-Eintrag
Seine Angriffe bestehen aus Windböen, dunklen Winden und einer Finsteraura.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-203/N-131 Gruppe: Unlicht Poké-Stärke: Poké-Assistent Unlicht.png Unlicht Fähigkeit: Zerschneiden4.png Zerschneiden4
Verzeichnis-Eintrag  
Feuert kontinuierlich mehrere dunkle Windböen auf den Gegner ab.
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★★★★ Defensiv: ★★★ Attacke: Night Slash Fähigkeiten: High-rise
Dodge
Shadow Dash
Reichweite: 3
Initiative: ★★★★★ KP: ★★★
Entwicklung:
Sniebel + Razor Claw (Scharfklaue)
Pokémon Picross
Pokémonsprite 461 Picross.png
Maximale Größe: 10x10
Erholungszeit: 01:00
Typ: UnlichtIC.png
Fähigkeit: Streubombe
Rang: Normal
Einsetzbar: 1 Mal
Effekt: 20 Felder
Aktivierung: Zu Beginn
Deckt nach Zufallsprinzip Felder innerhalb des Rasters auf.
Pokémon GO
Pokémonsprite 461 GO.png Kraftpunkte: 172 Angriff: 243 Verteidigung: 171
Fangrate: 15% Fluchtrate: 9% Max. WP: 3005
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Eissplitter, Finte, Standpauke
Lade-Attacken: Lawine, Fokusstoß, Schmarotzer

Trophäen-Infos

Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. Brawl
Ein Pokémon der Klasse Stichklaue. Die Krone auf seinem Kopf sieht aus wie eine aufgefalteter Fächer. Seine scharfen, hakenförmigen Krallen und seine hoher Initiative-Wert zählen zu seinen herausragendsten Eigenschaften. Es gibt viele Trainer, die ihrem SNIBUNNA die TM Trugschlag beibringen, um so die KP eines wilden Pokémon schnell zu reduzieren und es leichter fangen zu können. Snibunna Trophäe.png

Im Anime

Überarbeiten.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Snibunna (Anime)
Snibunna in Wissenschaft ist auch nicht alles!!

Snibunna hat bisher schon mehrere Auftritte im Anime und ist auch schon früh veröffentlicht worden.

Sein Debüt hatte es im 8. Film. Obwohl die meisten Pokémon der 4. Generation erst in der 10. Staffel erscheinen, sieht man es schon in Das Snibunna-Duell.

Weitere Auftritte: Der große Traum der Meisterin!, Manche Schüsse gehen nach hinten los! und Wissenschaft ist auch nicht alles!!.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Snibunna/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 04/2017.