Aktivieren

Wissenschaft ist auch nicht alles!!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wissenschaft ist auch nicht alles!!
ja 燃えよカビゴン!ポケスロンの王者!! (Moeyo Kabigon! Pokéthlon no Ōja!!)
en A Marathon Rivalry!
DP160.jpg
Informationen
Episodennummer 628 (13.03 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / DP160 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 13
Jahr 2010
Erstausstrahlung JP 21. Januar 2010
Erstausstrahlung US 19. Juni 2010
Erstausstrahlung DE 23. Februar 2011
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam OLM/OLM Digital
Screenplay 武上純希 Junki Takegami
Storyboard 大庭秀昭 Hideaki Ōba
Regisseur 近橋伸隆 Nobutaka Chikahashi
Animationsleitung 木下和栄 Kazue Kinoshita
Musik
Deutsches Opening Was bleibt, sind du und ich
Englisches Opening We Will Carry On!
Japanisches Opening サイコー・エブリディ!
Japanisches Ending ドッチ~ニョ?
Episodenbilder bei Filb.de

Wissenschaft ist auch nicht alles!! ist die 160. Folge von Diamond & Pearl und die 628. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

  • Ash nimmt zum ersten Mal am Pokéathlon teil und belegt den zweiten Platz.

Inhaltsangabe

Ash, Lucia und Rocko sind weiterhin auf dem Weg nach Dämmerstadt, als ihnen plötzlich ein Trampolin, welches unübersehbar auf dem Weg steht, den Weg blockiert. Pikachu und Plinfa nutzen die Chance und hüpfen auf dem Trampolin herum.

Während sie sich noch wundern, was ein Trampolin mitten auf dem Weg zu suchen hat, machen Pikachu und Plinfa mit einem Relaxo Bekanntschaft, dass mit ihnen auf dem Trampolin springt. Durch sein Gewicht fliegen Plinfa und Pikachu in die Höhe, deren Trainer Mühe haben die beiden aufzufangen. Überrascht, wie lebendig das Relaxo ist, scheinen Ash und seine Freunde Interesse an dem Pokémon zu zeigen. Aus dem Hintergrund erscheint plötzlich Bastian, der erzählt, dass ihm das Relaxo gehört. Außerdem berichtet er, dass er sein Pokémon mithilfe von Sport fit halten möchte, um zu beweisen, dass auch Relaxos sportlich sein können.

In seinem Labor, zeigt er ihnen, was er jeden Tag mit Relaxo macht, damit es sportlich wird. Während sich Relaxo auf ein Fitnessband stellt, legt Bastian ihm eine Brille an, infolgedessen er das gleiche tut, worauf das Band anfängt zu rollen. Plötzlich kommt Relaxo eine Hürde entgegen, die es aber nicht sehen kann. Kurz bevor die Hürde die beiden erreicht, springt Bastian in die Höhe, worauf Relaxo das gleiche tut. Bastian erklärt, dass die beiden durch einen Impuls der Brille miteinander verbunden sind, weswegen Relaxo wusste, wann es springen soll. Kurz danach zieht Bastian einen Vorhang beiseite, worauf Pokémon zu sehen sind, die Sport betreiben. Er teilt unseren Freunden mit, dass es sich hierbei um den Pokéathlon handelt, in dem Pokémon „Sportwettkämpfe“ durchführen müssen. Der Wettbewerb hätte seinen Ursprung in Johto und würde nun in Kamelienstadt stattfinden. Ash ist total begeistert von dieser Art von Sport und möchte, wie Bastian auch, daran teilnehmen. Bastian scheint sichtlich verärgert zu sein, da Ash so gut wie kein Training absolviert hatte.

Kurze Zeit später befinden sich alle am Stadion, wo der Pokéathlon stattfindet. Bastian ist der Ansicht, dass es seinem Relaxo gar nicht gut geht und entfernt sich erstmal von der Gruppe, um herauszufinden, was los ist. Er stellt zu seinem Bedauern fest, dass sein Relaxo total erschöpft ist.

Plötzlich erscheinen zwei verkleidete Personen, bei denen es sich um James und Mauzi handelt, was Bastian aber nicht weiß. Sie bieten Relaxo eine kostenlose Massage an und versprechen, dass sie ihm Relaxo bis zum Abend wiederbringen, worauf Bastian zustimmt. Kurze Zeit später bieten sie Ashs Pikachu dasselbe an, worauf Ash Pikachu bei den „Masseuren“ zurücklässt.

Wenig später beginnt der Pokéathlon. Bei der ersten Disziplin geht es darum, dass der Trainer auf eine Wippe springt, worauf sein Pokémon, das auf der anderen Seite der Wippe steht, in die Luft springt, während Frisbees aus einer Maschine geschossen werden, die das Pokémon nach unten auf einen Stapel schlagen muss. Derjenige der die meisten Frisbees auf einen Stapel schlagen kann, geht als Sieger hervor. Der Wettbewerb beginnt. Ash, Bastian und deren Pokémon, sind so stark, dass die anderen Trainer überhaupt keine Chance haben. Die Disziplin endet mit einem Gleichstand zwischen Ash und Bastian.

Da jetzt erstmal Pause ist, macht sich Ash auf den Weg, um nach Pikachu zu sehen. Vor dem Zelt stoßen Ash und Bastian zusammen, und müssen mit ansehen, dass Team Rocket mit Pikachu und Relaxo verschwindet. Team Rocket bemerkt schnell, dass Relaxo zu schwer ist, um es per Ballon zu transportieren, worauf sie dieses laufen lassen, aber Pikachu befindet sich immer noch in ihrer Gewalt. Ohne zu zögern setzt Ash sein Staraptor auf Team Rocket an, worauf diese aber mit ihren Roboter-Greifarmen kontern. Bastian bietet seine Hilfe an. Er schießt mithilfe eines Trampolins Relaxo in die Höhe, worauf dieses Pikachu befreien kann und Team Rocket einen Schuss in den Ofen beschert.

Über einen Lautsprecher wird bekannt gegeben, dass der letzte Teil des Wettbewerbs in wenigen Minuten starten wird. Rechtzeitig erreichen die beiden das Stadion.

Als Ash und Pikachu eine Kamera gereicht wird, versteht Ash nicht, was er tun soll. Bastian erklärt, dass dieser Wettbewerb die Synchronisation zwischen Pokémon und Trainer auf die Probe stellen wird, wobei Trainer und Pokémon einen Hürdenlauf bestreiten, nur dass die Hürden während des Laufens nicht zu sehen sind, sondern hochgefahren werden. Die Pokémon wissen nicht, wo sich die Hürden befinden, nur der Trainer, mithilfe seiner Kamerabrille. Die Pokémon erhalten dann über die Kamera des Trainers das Signal zum Springen. Wer zuerst die Ziellinie durchquert, geht als Sieger hervor.

Keine Minute später, startet schon das Rennen. Ashs Pikachu läuft auf der inneren Bahn, Bastians Relaxo direkt daneben. Beide Pokémon sind sehr schnell, aber auch andere Pokémon können mit ihrem Tempo mithalten.

Kurz vor den letzten Metern beginnt der Endspurt, wobei die beiden Alles geben. Beide rennen fast zeitgleich durch das Ziel. Erst die Zeitlupe zeigt, dass sich Bastians Relaxo ein klein bisschen vor Pikachu befand, was Bastian aber zum Siegen reicht. Nach der Niederlage ist Ash keineswegs niedergeschlagen, sondern freut sich für Bastian, worauf dieser sich bei Ash bedankt.

Nach dem Wettbewerb verabschieden sich Ash und seine Freunde von Bastian und setzen ihre Reise nach Dämmerstadt fort.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Lucia Jana Kilka
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Bastian Tim Schwarzmaier
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Plinfa Nicola Grupe-Arnoldi
Woingenau Dominik Auer
Relaxo Thomas Rau
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia

  • Die Maschine, die in der gebannten Episode Miniryu no Densetsu genutzt wurde, wird auch hier verwendet.

Fehler

  • Rocko erwähnt, dass sie während der Johto-Reisen den Pokéathlon gesehen hätten, was man jedoch nie sah. Die Episoden wurden auch vor Erfindung dieses Wettbewerbs gezeichnet.