Pokémon der Woche

Snibunna

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 461.png
Snibunna
ja マニューラ(Manyula) en Weavile
Sugimori 461.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Unlicht Eis
National-Dex #461 (vor IX)
#0461
Sinnoh-Dex #145
Einall-Dex #253 (S2W2)
Kalos-Dex #092 (Gebirge)
Alola-Dex #250 (SM)
#327 (USUM)
Galar-Dex #293
#029 (Kronen-Dex)
Hisui-Dex #204
Paldea-Dex #231
Fähigkeiten Erzwinger
Langfinger (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 35
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Stichklauen-Pokémon
Größe 1,1 m
Gewicht 34,0 kg
Farbe Schwarz
Silhouette Silhouette 6 HOME.png
Fußabdruck Snibunna
Ruf
Sound abspielen

Snibunna ist ein Pokémon mit den Typen Unlicht und Eis und existiert seit der vierten Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Sniebel.

In der Pokémon-Mystery-Dungeon-Reihe ist Snibunna die Anführerin des Team SPA. In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel ist sie die Rivalin des Team Charme in „Platz für Team Charme!“.

Medienübergreifend ist Snibunna das Signaturpokémon von Zyrus, dem Boss des Team Galaktik. Im Anime besitzt Paul ein Snibunna, auch Magnolia und Alain haben je eines im Team.

Spezies

Snibunna greift mit scharfen Klauen an

Das kleine, wendige und wieselartige Pokémon verfügt über einen schlanken Körperbau und ist dunkelgrau gefärbt. Snibunna trägt einen auffälligen, dunkelroten Fächer auf seinem Kopf und zeichnet sich weiterhin neben seinem zweigeteilten Schweif durch eine Art Halskrause aus in derselben Farbe aus. Snibunnas Gesicht ziert ein gelber Kreis, der sich in Mitten seiner Stirn befindet. Snibunnas schillernde Form zeigt rosafarbenes Fell, während Kopffächer, Schweif und Halskrause gelb gefärbt sind.

Eines der auffälligsten Merkmale stellen Snibunnas kräftige Beine sowie Arme dar, die mit messerscharfen Klauen bewehrt sind. Das Stichklauen-Pokémon macht sich diese Waffen für Angriffe wie Nachthieb und Finte zunutze. Auch können Kratzwunden Frostbeulen hinterlassen. Snibunnas außerordentlich schneller und wendiger Körper, gepaart mit seinem angriffslustigen sowie arglistigen Wesen, lässt es zu einem gefährlichen Kontrahenten werden.

Snibunna bevorzugt die Kälte und ist deswegen in eisigen Regionen zu Hause. Es gilt als misstrauisch und arglistig. Dennoch schließen Snibunna sich zu Rudeln von bis zu fünf Exemplaren zusammen, mit denen sie dann gemeinsam auf die Jagd gehen. Häufige Beute-Pokémon stellen kleinere Eis-Pokémon wie Alola-Vulpix oder Alola-Sandan dar, denen Snibunna die Beine wegziehen, bevor ein weiteres Exemplar den Gnadenstoß verpasst. Doch auch Mamutel sind vor ganzen Rudeln Snibunna nicht sicher. Untereinander streiten sie sich nicht um Beute, sondern teilen gerecht. Große, kalte Areale wie die Kronen-Schneelande bieten bis zu 100 Rudeln ein Jagdrevier. Snibunna kommunizieren mit Artgenossen über Symbole, die sie mit den scharfen Klauen in Baumstämme oder Felsen kratzen. Völlig lautlos können sie so Feinde einkreisen.

Entwicklung

Dieses Pokémon bildet die letzte und einzige Entwicklung von Sniebel und entwickelt sich bei einem Levelaufstieg während das Item Scharfklaue getragen wird. Dies funktioniert jedoch nur bei Nacht. Hierbei erhält Snibunna an Händen sowie Füßen zusätzlich jeweils eine KlaueWikipedia-Icon dazu, während der gelbe Kreis auf Sniebels Brust verschwindet und durch seine HalskrauseWikipedia-Icon ersetzt wird. Seinen einst kahlen Kopf schmückt nun sein Fächer, wobei seine Ohren von oben zu seiner Kopfmitte gewandert sind um seinem üppigen Kopfschmuck den nötigen Platz zu bieten. Hierbei sind nun beide Ohren, statt nur einem, rot.

PfeilRechts.pngLevel-Up mit Scharfklaue Scharfklaue (Nacht)
Anwendung von Scharfklaue Scharfklaue (Nacht, in Hisui)
PfeilRechts.png
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Snibunnas Aussehen basiert vermutlich auf einem Kama-itachiWikipedia-Icon, einem wieselartigemWikipedia-Icon YōkaiWikipedia-Icon mit scharfen Klauen. Der Fächer, den es auf dem Kopf trägt, ist vermutlich ein Symbol für Wind und Geschwindigkeit, wobei letzteres Snibunnas Hauptattribut ist. Die schwarze Fellfarbe könnte seinen Dämonenstatus verdeutlichen.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Snibunna sneak bzw. Sniebel + bunny
Englisch Weavile weasel + vile
Japanisch マニューラ Manyula ma + 潜入 sennyū + 野良 nora
Französisch Dimoret démon + mort + furet
Koreanisch 포푸니라 Popunira pop (out) + 潜入 sennyū + 野良 nora
Chinesisch 瑪狃拉 / 玛狃拉 Mǎniǔlā Phonetische Übersetzung aus dem Japanischen.

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
IV DPPT Entwicklung
HGSS Entwicklung
V SWS2W2 Entwicklung
VI XY Entwicklung
ΩRαS Tausch
VII SMUSUM Entwicklung
VIII SWSH Brückental
Dyna-Raids (Brückental: Nest 055, Megalithen-Ebene: Nest 061, Nest 063, Milza-See (W): Nest 014)
SWEXSHEX Frostfeld, Schlitterfeld, Schneeschlucht
Dyna-Raids (Bett des Giganten: Nest 213, Frostfeld: Nest 199, Schneeschlucht: Nest 229, Schollenmeer: Nest 251, Sohle des Giganten: Nest 240)
SDLP Entwicklung
PLA Obsidian-Grasland
IX KAPU Nördliche Zone 1, Zone Null

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Melanie Top Vier HGSS 62
Sinnoh/Hisui
Zyrus Boss DPPTSDLP 48/50
Frida Arenaleiterin PTSDLP 50/62/72
Charlie Trainer DPPT 50/63
Hin Wächter PLA 70
Yona Wächterin PLA 36
Einall
Sandro Trainer/Star S2W2 50/99
Norbert Trainer S2W2 50
Frida Trainer S2W2 50
Violaceus Team Plasma S2W2 48/51
Kalos
Magnolia Forscher-Elite XY 48
Alola
Gladio Pokémon-Trainer SM 52/63
Zyrus Rainbow Rocket-Vorstand USUM 65
Weitere Trainer
Spiel(e) Trainer Trainer-
Anzahl
SM Ass-Trainer BeckyVeteranin Brigitte 2

Attacken

4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Snibunna durch Levelaufstieg erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Kratzer Normal Physisch  40 100 % 35
1 Silberblick Normal Status  100 % 30
1 Agilität Psycho Status  30
1 Ruckzuckhieb Normal Physisch  40 100 % 30
1 Gewissheit Unlicht Physisch  60 100 % 10
1 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
1 Schlitzer Normal Physisch  70 100 % 20
1 Prügler Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
1 Eissplitter Eis Physisch  40 100 % 30
18 Metallklaue Stahl Physisch  50 95 % 35
24 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
30 Kratzfurie Normal Physisch  18 80 % 15
36 Klauenwetzer Unlicht Status  15
42 Schleuder Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
48 Ränkeschmied Unlicht Status  20
54 Kreideschrei Normal Status  85 % 40
60 Nachthieb Unlicht Physisch  70 100 % 15
66 Finsteraura Unlicht Spezial  80 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Snibunna durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM003 Trugträne Unlicht Status  100 % 20
TM004 Agilität Psycho Status  30
TM006 Grimasse Normal Status  100 % 10
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM011 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
TM012 Fußkick Kampf Physisch  variiert 100 % 20
TM018 Raub Unlicht Physisch  60 100 % 25
TM020 Wegbereiter Pflanze Physisch  50 100 % 20
TM022 Kalte Dusche Wasser Spezial  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM027 Aero-Ass Flug Physisch  60 20
TM030 Standpauke Unlicht Spezial  55 95 % 15
TM031 Metallklaue Stahl Physisch  50 95 % 35
TM032 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM034 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM039 Fußtritt Kampf Physisch  65 100 % 20
TM043 Schleuder Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
TM046 Lawine Eis Physisch  60 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM052 Schneelandschaft Eis Status  10
TM055 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM057 Trugschlag Normal Physisch  40 100 % 40
TM058 Durchbruch Kampf Physisch  75 100 % 15
TM061 Dunkelklaue Geist Physisch  70 100 % 15
TM062 Schmarotzer Unlicht Physisch  95 100 % 15
TM069 Eishieb Eis Physisch  75 100 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM080 Metronom Normal Status  10
TM083 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM087 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
TM088 Schwerttanz Normal Status  20
TM094 Finsteraura Unlicht Spezial  80 100 % 15
TM103 Delegator Normal Status  10
TM105 Kreuzschere Käfer Physisch  80 100 % 15
TM114 Spukball Geist Spezial  80 100 % 15
TM123 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TM124 Eiskreisel Eis Physisch  80 100 % 15
TM129 Gedankengut Psycho Status  20
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM132 Stafette Normal Status  40
TM135 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TM140 Ränkeschmied Unlicht Status  20
TM143 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TM152 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM158 Fokusstoß Kampf Spezial  120 70 % 5
TM163 Hyperstrahl Normal Spezial  150 90 % 5
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Snibunna durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Biss Unlicht Physisch  60 100 % 25
Konter Kampf Physisch  variiert 100 % 20
Groll Geist Status  100 % 10
Mogelhieb Normal Physisch  40 100 % 10
Offenlegung Normal Physisch  30 100 % 10
Eissplitter Eis Physisch  40 100 % 30
Doppelschlag Normal Physisch  35 90 % 10
Eiszapfhagel Eis Physisch  85 90 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Snibunna von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Snibunna kann folgende Items tragen:

Spiel(e) Item Wahrscheinlichkeit
SWSH Flinkklaue Flinkklaue 5%
PLA Itemsprite Ätherkraut PLA.png Ätherkraut
Itemsprite Scharfklaue PLA.png Scharfklaue
Itemsprite EP-Bonbon M PLA.png EP-Bonbon M?
Itemsprite Meistersamen PLA.png Meistersamen?
35%
8%
100%?
20%?

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Es lebt in kalten Gebieten in Gruppen von 4 oder 5 PKMN, die bei der Jagd großes Geschick zeigen.
Es schnitzt seltsame Muster in gefrorene Baumrinden und Eis und sendet so den anderen Signale.
Wird durch Entwicklung noch verschlagener. Kommuniziert durch in Felsen gekratzte Zeichen.
Es lebt in schneereichen Gebieten. SNIBUNNA senden einander Signale, indem sie Zeichen in Rinde ritzen.
Wird durch Entwicklung noch verschlagener. Kommuniziert durch in Felsen gekratzte Zeichen.
Sie sprechen sich miteinander ab, indem sie Muster in Steine ritzen, um ihre Gegner dann gemeinsam einzukreisen.
Sie sprechen sich miteinander ab, indem sie Muster in Steine ritzen, um ihre Gegner dann gemeinsam einzukreisen.
Es lebt in schneereichen Gebieten. Snibunna senden einander Signale, indem sie Zeichen in Rinde ritzen.
Es lebt in kalten Gebieten in Gruppen von vier oder fünf Pokémon, die bei der Jagd großes Geschick zeigen.
Es lebt in schneereichen Gebieten. Snibunna senden einander Signale, indem sie Zeichen in Rinde ritzen.
Es lebt in kalten Gebieten in Gruppen von vier oder fünf Pokémon, die bei der Jagd großes Geschick zeigen.
Sie sind immer zu viert oder fünft unterwegs. Bei der Jagd arbeiten sie zusammen, indem sie Zeichen in Felsen und Bäume ritzen.
Sie leben in kalten Gebieten und ernähren sich in Alola hauptsächlich von Vulpix und Sandan. Ihre Beute teilen sie gerecht untereinander auf.
Zieht es einem Sandan die Beine weg, gibt ein weiteres Snibunna der nun rücklings liegenden Beute mit seinen Krallen den Gnadenstoß.
Es hat gelernt, sich mit Artgenossen nicht mehr um seine Beute zu streiten. Kratzer durch seine Klauen hinterlassen Frostbeulen.
Sie jagen ihre Beute in Gruppen. Im Team erledigen sie selbst große Ziele wie Mamutel mit Leichtigkeit.
Sie kommunizieren miteinander, indem sie Zeichen mit ihren Krallen hinterlassen. Es soll über 500 davon geben.
Es lebt in kalten Gebieten und formt Gruppen von vier bis fünf Pokémon, welche bei der Jagd auf Beute eine perfekte Einheit bilden.
Es kommuniziert mit Artgenossen, indem es mit seinen scharfen Klauen seltsame Muster in Bäume und Eis kratzt.
Unter dem Kommando eines Anführers jagen sie ihre Beute in Gruppen. Ihre Gerissenheit deutet darauf hin, dass sich die Entwicklung förderlich auf ihr Hirnwachstum ausgewirkt hat.
Snibunna wurde durch seine Entwicklung noch verschlagener. Es kommuniziert durch in Felsen gekratzte Zeichen.
Sie sind immer zu viert oder fünft unterwegs. Bei der Jagd arbeiten sie zusammen, indem sie Zeichen in Felsen und Bäume ritzen.

Pokédex-Aufgaben

Pokédex-Aufgaben von SnibunnaPLA
Doppelpfeil Oben.png
Exemplare gefangen
1
2
3
4
5
Doppelpfeil Oben.png
Einsatz von Schlitzer gesehen
1
3
8
20
40
Einsatz von Schwerttanz gesehen
1
3
6
12
25
Tempotechnik gesehen
1
3
10
30
70
Registrierte Formen
2

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Snibunna:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

→ Hauptartikel: Snibunna/Strategie

Snibunna befindet sich zurzeit im OU-Tier. Aufgrund seines guten Angriffs-Wertes und seiner guten Initiative ist es vor allem als Sweeper beliebt.

In Spin-offs

Auftritte

Snibunna in Pokémon Tekken

In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit und Erkundungsteam Himmel ist Snibunna die Anführerin von Team SPA. Nur in Erkudungsteam Himmel ist sie hier ein Antagonist und der Erzrivale des Team Charme in deren Bonusepisode „Platz für Team Charme!“. In Pokémon Super Mystery Dungeon hat selbiges Snibunna einen Cameo-Auftritt.

Im Arcade-Spiel Pokémon Tekken ist Snibunna eines der spielbaren Pokémon, welches der Tempo-Kampfklasse zugerechnet wird. Es beherrscht unter anderem die Kampftechniken Abschlag, Nachthieb und Eishieb.

Fundorte

Spiel Fundort
IV PMD2PMD2PMD2 Gletscherhöhle, Untere Gletscherhöhle, Lawinenberg E1-E19
R2 Schloss Almia, Fang-Arena
R3 Isla Latonera, Tempel des Eises
V SPR Weltensäule (UG2) (Eisbereich, nach der Hauptstory)
LPTA O-Schneepfad, Nr. 9 Frostgipfel
VI LB Mysto-Quelle S01
SH Geröllschlucht, Saphirküste
RBLW Sternschnuppenturm
PIC Rätsel 29-04
PSMD Snibunna besiegen *
VIII PMDDX Fabelhaftes Meer
NSNP Frostiges Schneefeld

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-245
Gruppe
Unlicht (R2).png Unlicht
Zerschneiden4.png Zerschneiden4
Freundschaftsleiste
9000, 12000
Verzeichnis-EintragSeine Angriffe bestehen aus Windböen, dunklen Winden und einer Finsteraura.
R-203/N-131
Gruppe
Poké-Assistent Unlicht.png Unlicht
Zerschneiden4.png Zerschneiden4
Verzeichnis-EintragFeuert kontinuierlich mehrere dunkle Windböen auf den Gegner ab.

Pokémon Conquest

Werte
Offensiv
★★★★
Defensiv
★★★
Initiative
★★★★★
KP
★★★
Reichweite
3
EntwicklungSniebel + Razor Claw (Scharfklaue)

Pokémon Picross

Snibunna
Maximale Größe
10x10
Erholungszeit
01:00
Typ
Fähigkeit
Streubombe
Rang
Normal
Einsetzbar
1 Mal
Effekt
20 Felder
Aktivierung
Zu Beginn
Deckt nach Zufallsprinzip Felder innerhalb des Rasters auf.

Pokémon GO

Snibunna
Kraftpunkte
172
Angriff
243
Verteidigung
171
Max. WP?
3438
Fangrate
15 %
Fluchtrate
9 %
Ei-Distanz
Entwicklung
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Es hat gelernt, sich mit Artgenossen nicht mehr um seine Beute zu streiten. Kratzer durch seine Klauen hinterlassen Frostbeulen.

New Pokémon Snap

Snibunna
#159
Auf dem Schneefeld findet man mitunter Baumstämme mit eingeritzten Zeichen. Das sind Nachrichten, die Snibunna für ihre Artgenossen hinterlassen.

Trophäen-Infos

Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. Brawl
Ein Pokémon der Klasse Stichklaue. Die Krone auf seinem Kopf sieht aus wie eine aufgefalteter Fächer. Seine scharfen, hakenförmigen Krallen und seine hoher Initiative-Wert zählen zu seinen herausragendsten Eigenschaften. Es gibt viele Trainer, die ihrem SNIBUNNA die TM Trugschlag beibringen, um so die KP eines wilden Pokémon schnell zu reduzieren und es leichter fangen zu können. Snibunna Trophäe.png

Im Anime

→ Hauptartikel: Snibunna (Anime) und Pauls Snibunna
Alains Snibunna

Sein Debüt hatte Snibunna im achten Pokémon-Kinofilm. Obwohl die meisten Pokémon der 4. Generation erst in der 10. Staffel erscheinen, sieht man es schon in Das Snibunna-Duell. Im regulären Anime hat Snibunna in der nach ihm benannten Episode Das Snibunna-Duell seinen ersten Auftritt. Hier sieht man gleich mehrere Snibunna, von denen sich zwei um die Position des Anführers der Gruppe Snibunna und Sniebel duellieren.

Ashs Kontrahent Paul besitzt ein Exemplar, das einen Kampf gegen Cynthias Knakrack verliert. Nach dem Kampf erzählt Paul, dass Snibunna ihn durch Hoenn, Johto und Kanto begleitet habe. Es wird in mehreren Kämpfen, auch gegen Ash, eingesetzt. Magnolia vom Team Flare macht regen Gebrauch ihres Partners. Schließlich ist ein Snibunna Alains zweites Pokémon im Kalos-Liga-Finalkampf gegen Ash, wo es UHaFnir ausschalten kann, schließlich aber Ashs Resladero unterliegt.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Snibunna (TCG)

Von Snibunna existieren momentan 16 verschiedene Sammelkarten, von denen drei nicht als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Snibunna mit der Kartennummer 40 aus der Erweiterung Diamant & Perl.

Die Karten von Snibunna sind Phase-1-Pokémon und entwickeln sich aus Sniebel. Sie gehören entweder dem Finsternis- oder dem Wasser-Typ an und verfügen entweder über eine Kampf- oder eine Metall-Schwäche.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Snibunna/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 04/2017.