Aktivieren

Suicune (Anime)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Suicune
Suicune (Anime).png
Informationen
Typ WasserIC.pngWasser
Geschlecht
neutral
Pokémon-Trainer niemand
Debüt Pokémon 4 - Die zeitlose Begegnung
Aktueller Verbleib
Entwicklungen:
245.png Suicune Pokémon 4 - Die zeitlose Begegnung

Suicune ist ein Hauptcharakter in Die Zeitlose Begegnung und Zoroark: Meister der Illusionen.

In Pokémon 4 - Die zeitlose Begegnung

Ash, Pikachu und Sam auf Suicunes Rücken

Während Ash und seine Freunde auf einer Fähre weilen, um Ashs nächstes Ziel zu verfolgen, schaut die Gruppe in die Wälder und sichtet dort ein Suicune. Unwissend, um welches Pokémon es sich handelt, rufen sie Professor Eich an und beschreiben ihre Sichtung. Professor Eich bestätigt, das es in der Tat ein Suicune sei und er erzählt den Protagonisten etwas über das Pokémon. Darauffolgend möchte Ash wissen, ob Professor Eich jemals ein Suicune zu Gesicht bekam, was dieser bejaht. Der Professor fragt daraufhin, wo Ash das Pokémon gesehen hat. Dieser antwortet, doch ehe Professor Eich reagieren konnte, ruft Mr. White die Trainer, woraufhin diese sich von Professor Eich verabschieden.

Später, als Vicious Celebi gefangen nimmt, bemerkt Suicune dies und eilt ebenfalls in den Wald. Dort rettet es Ash und Sam, als diese von dem Monster fallen, das Celebi erschaffen hat, allerdings wird dabei Suicune von dem Monster gefangen. Letztlich gelingt es Ash und Sam Suicune und Celebi aus den Händen von Vicious zu befreien.

Suicune verfügt über die Fähigkeit, verschmutztes Wasser zu reinigen, die es einsetzt, als Celebi sich nicht im See des Lebens heilen kann, was Celebi allerdings auch nicht hilft. Erst als einige Celebi aus Vergangenheit und Zukunft erscheinen, gelingt es, Celebi zu heilen. Nachdem Vicious ebenfalls gefangengenommen wurde, verabschiedet sich Suicune von der Gruppe.

Genutzte Attacken

Einsatz von Blubbstrahl Attacke Erstmals benutzt in
Suicune Blubbstrahl.png
Blubbstrahl Die zeitlose Begegnung

In Pokémon 13 – Zoroark: Meister der Illusionen

In Zoroark: Meister der Illusionen ist Suicune sowohl mit Raikou, als auch mit Entei in Coronia City anwesend, um die Stadt vor Zoroark zu schützen. Die drei gelten als Wächter der Stadt, weshalb sie nach den Schein-Angriffen von Zoroark dieses Angreifen, da sie denken, es würde die Stadt zerstören. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei den Zerstörungen allerdings nur um Illusionen.
Ken Kodai will mithilfe von Zoroark alle Menschen aus der Stadt ausschließen, um ungehindert nach den von Celebi hervorgerufenen Zeitwellen suchen zu können. Doch Zoroark kann die Raubkatzen überzeugen, dass es gezwungenermaßen für Kodai die Stadt mit Illusionen überdeckt, damit Zorua nichts geschieht. Letztendlich gelingt es den Raubkatzen Kodai zu stoppen, bevor er die Zeitwellen erreicht, um ein erneutes Sterben aller Pflanzen in der Stadt zu verhindern.

Genutzte Attacken

Einsatz von Eisstrahl Attacke Erstmals benutzt in
Suicune Eisstrahl.png
Eisstrahl Zoroark: Meister der Illusionen
Luftschnitt Zoroark: Meister der Illusionen

Im Anime

Seinen ersten Anime-Auftritt hat es in der Episode Finger weg von Karnimani!. Während Ash und seine Freunde auf dem Weg nach Neuborkia sind, sehen sie Suicune an einem See im Wald.

Ein weiteres Mal ist Suicune in der Folge Aufstand der Pokémon zu sehen. Dort erscheint es in Teak City am Glockenturm. Es rettet dort Ash und seine Freunde vor vielen wilden Pokémon. Außerdem fordert Julian Suicune zu einem Kampf heraus, wird jedoch durch dessen Barriere und Brüller geschlagen.

Seinen bisher letzten Auftritt hat es in der Episode Dritflon im Wind, in der es auf Bitten von Marnie ihre jüngere Schwester Paige rettet, als diese vermisst wird.

Genutzte Attacken

Einsatz von Aurorastrahl Attacke Erstmals benutzt in
Suicune Aurorastrahl.jpg
Aurorastrahl Aufstand der Pokémon
Brüller Aufstand der Pokémon

Liste der Auftritte

Episode Besitzer Erscheinung
119 – Finger weg von Karnimani! wild physisch
229 – Aufstand der Pokémon wild physisch
496 – Driftlon im Wind… wild physisch
Orte
Charaktere aus den Pokémon-Filmen
In anderen Sprachen: