Mewtu (Kanto)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.png Dieser Artikel behandelt das Mewtu, welches im ersten Film und dem dazugehörigen Special in Erscheinung tritt. Für das aus dem 16. Film siehe Mewtu (Einall), für allgemeine Anime Auftritte siehe Mewtu (Anime) und für das Pokémon als solches siehe Mewtu.
Mewtu
Mewtu film.jpg
Informationen
Typ PsychoIC.png
Geschlecht
Unbekannt
Pokémon-Trainer Giovanni
Fangort Erschaffen auf New Island,
jedoch nie gefangen
Debüt M01 Pokémon – Der Film
Aktueller Verbleib Frei
Entwicklungen:
Pokémon-Icon 150.pngMewtu M01 Pokémon – Der Film

Mewtu ist einer der Hauptcharaktere des Films Pokémon – Der Film und dem Special Pokémon: Mewtu kehrt zurück. Außerdem hat es mehrere Kurzauftritte in den Animefolgen Der Kampf um den Erdorden, Vertauschte Rollen und Ewige Rivalen, allerdings sind diese Szenen auch in dem ersten Film zu sehen.

Ursprung

Mewtus Erschaffung

Als sich das Team-Rocket-Oberhaupt Giovanni an den Wissenschaftler Dr. Fuji wendet, scheint sich für diesen ein Lebenstraum zu erfüllen, denn er soll einen Klon aus dem vermutlich mächtigsten Pokémon der Welt, dem Urvater aller Pokémon erstellen: Mew. Dazu benötigt er eine Probe von dessen DNS, die von einem Team aus Forschern gefunden werden kann. Als Dr. Fuji seine Arbeit beendet, war er nie stolzer auf sich und gibt seinem Werk den Namen Mewtu. Dieses soll alle Fähigkeiten der Pokémon in sich vereinen und somit noch mächtiger als das legendäre Mew sein. Mewtu hat jedoch anderes im Sinn, als für die Forscher zu arbeiten, und statt seinem Erschaffer für sein Leben zu danken, zerstört es das Labor und flieht.

Geschichte

Kanto

→ Hauptartikel: Pokémon – Der Film
In der Rüstung

Mewtu akzeptiert sein Dasein als Klon nicht und fängt an, eine starke Abneigung gegen Mew zu hegen. Es ist mehr als verwirrt und weiß mit seinen Kräften nicht umzugehen, bis sich Giovanni ihm vorstellt und ihm eine Partnerschaft vorschlägt, sodass Mewtu lernen kann, seine neuen Kräfte zu kontrollieren, denn zusammen seien sie die Mächtigsten der Welt. So kommt es dazu, dass Giovanni Mewtu in eine Rüstung steckt und gefesselt gegen Pokémon antreten lässt, doch es verliert keinen einzigen Kampf. Mewtu sieht Giovanni als ebenbürtigen Partner, bis es von ihm erfährt, dass es nur erschaffen worden sei, um ihm zu dienen. Mewtus Wut entbrennt und so verlässt es Giovanni, um auf der Insel seines Erschaffens, New Island, welche sich mitten im Meer befindet, einen Turm zu errichten. Dafür entführt es eine Schwester Joy, die es mit seinen Psycho-Kräften manipuliert, sodass sie sich an nichts erinnern kann und fest davon überzeugt ist, ihr ganzes Leben auf dieser Insel verbracht zu haben.

Mewtu sieht sich nicht als Pokémon an. Es erklärt sich selbst zum mächtigsten Trainer der Welt und zeigt kein Verständnis für ein harmonisches Zusammenleben zwischen Pokémon und Menschen. Es entschließt sich, auf seine Insel einige Trainer einzuladen. Als Hindernis lässt es einen Sturm über dem Meer entstehen, sodass das Erreichen der Insel sehr schwerfällt. Nur die Besten schaffen es, die Insel zu erreichen; es sind Neesha, Fergus, Corey und Ash. Diese vier fordert es zu einem Kampf auf, Mewtu selbst kämpft jedoch nicht, es verwendet Klone aus den Endentwicklungen der Starter-Pokémon aus Kanto. So tritt sein Klon-Bisaflor gegen das Bisaflor von Corey an und sein Klon-Turtok gegen das Turtok von Neesha. Sowohl Corey als auch Neesha verlieren haushoch und so ergeht es ebenfalls Ash mit seinem Glurak gegen den Klon von Mewtu. Dieses verlangt nun als Preis für seinen Sieg alle Pokémon der anwesenden Trainer, welche es mit einer Maschine aufsaugen kann. Daraus lässt es nun weitere Klone herstellen. Ash gelangt ebenfalls in die Maschine, doch das kümmert Mewtu nicht.

Mew vs Mewtu

Zur Überraschung von Mewtu gelingt es Ash, sich und die von Mewtu gestohlenen Pokémon zu befreien. Als dann noch das legendäre Mew auftaucht, sinnt Mewtu nach Rache und so kommt es zu einem Kampf zwischen Mewtu und Mew. Auch die Klone greifen ihre Originale an. Ash kann das nicht mit ansehen, denn so sollten Pokémon nicht gegeneinander kämpfen. Er tritt zwischen Mewtu und Mew, um sie aufzuhalten, doch bekommt beide Attacken ab, sodass er versteinert und stirbt. Mewtu ist verwundert von Ashs Einsatz, nur um die Pokémon zu retten. Als Pikachu versucht, seinen Trainer durch Donnerblitz wiederzuerwecken, dies jedoch nicht gelingt, fängt es an zu weinen, was alle Pokémon, auch die Klone, machen. Dies kann Ash wieder zum Leben erwecken. Erst jetzt wird Mewtu bewusst, was es angerichtet hat. Es entschließt sich dazu, zusammen mit Mew und den Klonen fortzuziehen, um irgendwo anders friedlich zu leben. Es hält es für das Beste, wenn sich Ash und seine Freunde an diese Ereignisse nicht erinnern. So löscht es ihre Gedanken an Mewtu, Mew und die Klone aus.

Johto

→ Hauptartikel: Pokémon: Mewtu kehrt zurück

In dem Film Pokémon: Mewtu kehrt zurück hat sich Mewtu mit seinen Klon-Pokémon auf der Insel im See der Reinheit auf den Berg Quena zurückgezogen. Doch sie werden von der Team-Rocket-Spezialeinheit um Domino herum aufgespürt. Im Auftrag ihres Bosses Giovanni dringen sie in Quena ein, um Mewtu zu fangen. Doch Ash und seine Freunde kommen noch rechtzeitig zur Hilfe und schaffen es, Mewtu und die Klon-Pokémon zu retten und Team Rocket zu vertreiben. Anschließend löscht Mewtu diesmal nur von Giovanni, Domino und dem Rest der Team-Rocket-Spezialeinheit um sie herum die Erinnerung an dieses Ereignis aus, was im Umkehrschluss bedeutet, dass Giovanni sich letztendlich nicht mehr an Mewtu erinnern kann. Seitdem zieht Mewtu von Stadt zu Stadt umher, wie am Ende des Films zu sehen ist.

Unbekannte Stadt

Im Epilog von Pokémon: Mewtu kehrt zurück und in einigen Filmvorschauen und Animeopenern sieht man Mewtu mit einem roten Cape über die Dächer einer Stadt springen.

Genutzte Attacken

Einsatz von Psychokinese Attacke Erstmals benutzt in
Mewtu Psychokinese.png
Psychokinese EP063 – Der Kampf um den Erdorden
Spukball M01 – Pokémon – Der Film
Spiegelcape M01 – Pokémon – Der Film
Barriere M01 – Pokémon – Der Film
Konter M01 – Pokémon – Der Film
Konfusion Mewtwo no Tanjō
Aussetzer Mewtwo no Tanjō
Genesung Mewtwo no Tanjō
Sternschauer Mewtwo no Tanjō
Hyperstrahl Mewtwo no Tanjō


Pokémon

Klone

Vorherige Klone


Auf New Island


Andere

Als Mewtu noch auf New Island lebt, benutzt es ein Ibitak, das herumfliegt und mit einer Kamera am Hals Pokémon-Kämpfe aufnimmt, damit Mewtu entscheiden kann, wen es einlädt. Die Einladung überbringt dann ein Dragoran.

Trivia

  • Es ist das erste Pokémon, das sich mittels Telepathie der menschlichen Sprache bedient und nach Team Rockets Mauzi und Nebulak aus der Folge Die verlorene Seele das insgesamt dritte Pokémon, das die menschliche Sprache beherrscht.
Orte
Charaktere aus den Pokémon-Filmen
Team Rockets Pokémon
Jessies James
Im Team: Pokémon-Icon 202.png Woingenau Pokémon-Icon 778.png Mimigma Pokémon-Icon 747.png Garstella
Im HQ : Pokémon-Icon 336.png Vipitis Pokémon-Icon 469.png Yanmega Pokémon-Icon 527.png Fleknoil Pokémon-Icon 592a.png Quabbel
Pokémon-Icon 711.png Pumpdjinn
Pokémon-Icon 439.png Pantimimi Pokémon-Icon 455.png Venuflibis Pokémon-Icon 562.png Makabaja
Pokémon-Icon 591.png Hutsassa Pokémon-Icon 686.png Iscalar
Weggegeben: Pokémon-Icon 331.png Tuska
Zu Hause: Pokémon-Icon 058.png Fukano Pokémon-Icon 358.png Palimpalim
Eingetauscht: Pokémon-Icon 108.png Schlurp Pokémon-Icon 071.png Sarzenia
Nur kurzzeitig: Pokémon-Icon 090.png Muschas Pokémon-Icon 006.png Glurak Pokémon-Icon 303.png Flunkifer

Pokémon-Icon 130.png Garados Pokémon-Icon 306.png Stolloss

Freigelassen:

Pokémon-Icon 024.png Arbok Pokémon-Icon 269.png Pudox

Pokémon-Icon 110.png Smogmog Pokémon-Icon 071.png Sarzenia
Andere Pokémon:

Pokémon-Icon 053.png Snobilikat Pokémon-Icon 137.png Porygon Pokémon-Icon 150.png Mewtu Pokémon-Icon 020.png Rattikarl Pokémon-Icon 225.png Botogel

Mitglied: Pokémon-Icon 052.png Mauzi