Netzwerk

Spukzone

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spukzone

ja ハウスゾーン (House Zone)
en Haunted Zone

Spukzone.jpg
Pokémon mit schwachen Nerven bleiben lieber draußen!
Informationen
Zonenleiter Pokémon-Icon 479.pngRotom
Typen GeistIC.pngGiftIC.png
Prismensplitter 9, 10 & 11
Drifzepeli-Halt Beim Eingang der Zone
Attraktionen
Turbohangeln mit Tangoloss Pokémon-Icon 465.png
Rammbocklauf mit Zwirrfinst Pokémon-Icon 477.png
Bammelballern mit Rotom Pokémon-Icon 479.png

Die Spukzone ist die sechste von acht Zonen im Spiel PokéPark Wii: Pikachus großes Abenteuer.

Die Zone ist ein altes, gruseliges Herrenhaus, in dem sich nun Pokémon niedergelassen haben. Vor dem Haus befindet sich eine große Brücke, die zum Vorgarten mit einem Brunnen und einigen Bäumen führt. In der dunklen Zone ist es ständig Nacht, jedoch wird sie durch den Vollmond erhellt.

Handlung

Das Lesezimmer

Das Ziel der Spukzone ist es, Traunmagil aufzusuchen und sie zu fragen, wo sich der Himmelsgarten befindet, zu dem Pikachu die Prismensplitter bringen soll. Sie befindet sich im Lesezimmer des Herrenhauses, welches jedoch verschlossen ist. Um in das Herrenhaus zu gelangen, muss Pikachu das Turbohangeln mit Tangoloss meistern, damit ihm Driftlon den Eintritt gewährt. Vor dem Haus erfährt man außerdem noch von dem verschwunden Zonenleiter Rotom, um den sich nun viele Pokémon aus der Zone Sorgen machen. Drinnen angekommen wird man als 999. Besucher begrüßt und von Zwirrlicht durch das Haus geführt. Vorerst sind allerdings einige Türen verschlossen, wodurch der große Ballsaal, das Lesezimmer, der Raum mit den grünen und der mit den blauen Juwelen nicht betretbar sind. Die meisten Pokémon sind ebenfalls noch nicht erschienen. Durch ein Nebulak wird die Tür mit den blauen Juwelen geöffnet, in dem sich Gengar in einem Bild befindet. Während eines Gespräches mit ihm läutet eine Glocke, was ein Zeichen dafür ist, dass der Rammbocklauf mit Zwirrfinst startet, woraufhin alle Pokémon zurückkehren. Als nächstes soll Pikachu in diesem Minispiel siegen, damit er sich als würdig erweist, den Ballsaal zu betreten.

Das Klavier mit Traunfugil

In diesem großen Festsaal befindet sich ein Klavier, welches aufgrund einer kaputten Saite nicht mehr funktioniert. Traunfugil bittet Pikachu darum, einen reißfesten Faden von Webarak zu holen, mit dem die Saite ersetzt werden kann. Es befindet sich im Raum der grünen Juwelen, der durch Nebulak geöffnet wird. Mit Hilfe des Fadens kann das Klavier repariert werden und fängt von alleine wieder an zu spielen. Durch den Klang des Klavieres erscheint schließlich auch Traunmagil, die sich bislang im Lesezimmer eingeschlossen hat. Sie ist dazu bereit, Pikachu zu helfen, vorher soll er allerdings nach dem verschwundenen Rotom suchen. In dem nun aufgeschlossenen Lesezimmer steht ein Bücherregal, dem genau ein Buch fehlt. Daneben befindet sich ein Zobiris, der ein Buch in seiner Hand hat, welches er Pikachu überlässt, wenn dieser sein Quiz schafft. Dieses Buch passt genau in die Lücke und öffnet dadurch einen Geheimgang, in dem sich Rotom aufhält. Er erklärt, dass er die anderen Pokémon mit seiner neuen Attraktion Bammelballern überraschen wollte, dann jedoch das Bücherregal den Weg nach draußen versperrt hat. Sobald Pikachu 85 Freunde hat, darf er an seinem Spiel teilnehmen. Meistert Pikachu seine Attraktion, erfährt er von Traunmagil den Standort des Himmelsgartens. Sein nächstes Ziel ist die Steinzone.

Pokémon

In der Spukzone trifft man insgesamt auf 36 Pokémon. Sie sind nach der Reihenfolge im Freunde-Buch sortiert.

Pokémon Fundort Freunde durch… Besonderheiten
Pokémon-Icon 190.pngGriffel Vor dem Herrenhaus Fangen
Pokémon-Icon 424.pngAmbidiffel Vor dem Herrenhaus Kampf
Pokémon-Icon 052.pngMauzi Vor dem Herrenhaus Quiz
Pokémon-Icon 026.pngRaichu Vor dem Herrenhaus Fangen
Pokémon-Icon 198.pngKramurx Vor dem Herrenhaus Fangen
Pokémon-Icon 430.pngKramshef Vor dem Herrenhaus Kampf Erscheint, sobald man mit Kramurx befeundet ist
Pokémon-Icon 472.pngSkorgro Vor dem Herrenhaus Kampf
Pokémon-Icon 425.pngDriftlon Vor der Tür zum Herrenhaus; im großen Ballsaal In einem Gespräch nach einem Sieg beim Bammelballern
Pokémon-Icon 014.pngKokuna Bei dem Baum auf der rechten Seite vor dem Herrenhaus In einem Gespräch nach einem Sieg beim Bammelballern Erscheint nach Rammen des rechten Baumes
Pokémon-Icon 011.pngSafcon Bei dem Baum auf der linken Seite vor dem Herrenhaus In einem Gespräch nach einem Sieg beim Bammelballern Erscheint nach Rammen des linken Baumes
Pokémon-Icon 465.pngTangoloss Neben seiner Attraktion vor dem Herrenhaus Automatisch nach einem Sieg beim Turbohangeln Spielleiter
Pokémon-Icon 447.pngRiolu Vor dem Herrenhaus (bevor das Herrenhaus betretbar ist) Kampf Geht in den Flur im ersten Stock, sobald man das Herrenhaus zum ersten Mal betritt
Pokémon-Icon 302.pngZobiris In dem Lesezimmer Quiz
Pokémon-Icon 167.pngWebarak In dem Raum mit den grünen Juwelen In einem Gespräch nach einem Sieg beim Bammelballern
Pokémon-Icon 286.pngKapilz In dem Raum mit den grünen Juwelen Kampf
Pokémon-Icon 172.pngPichu Im großen Ballsaal Fangen
Pokémon-Icon 200.pngTraunfugil Im großen Ballsaal Fangen Fangen erst möglich, wenn das Klavier weider funktioniert
Pokémon-Icon 429.pngTraunmagil Im großen Ballsaal Kampf Erscheint, sobald das Klavier wieder funktioniert; Kampf nach einem Sieg beim Bammelballern möglich
Pokémon-Icon 239.pngElekid Im Eingangsbereich des Herrenhauses Verstecken
Pokémon-Icon 125.pngElektek In dem mittleren Raum des Herrenhauses Kampf Erscheint, sobald man mit Elekid befreundet ist
Pokémon-Icon 405.pngLuxtra Im großen Ballsaal Fangen Herausfordern möglich, sobald man in der Spukzone fünf Wettstreite hintereinander gewonnen hat
Pokémon-Icon 434.pngSkunkapuh Vor dem Herrenhaus (bevor das Herrenhaus betretbar ist) Fangen Geht in den Eingangsbereich des Herrenhauses, sobald man das Herrenhaus zum ersten Mal betritt
Pokémon-Icon 435.pngSkuntank In dem mittleren Raum des Herrenhauses Kampf Erscheint, sobald man mit Skuntank befreundet ist
Pokémon-Icon 100.pngVoltobal Im Raum mit den blauen Juwelen Kampf Erscheint nach Rammen einer Vase
Pokémon-Icon 101.pngLektrobal Vor dem Herrenhaus (bevor man im Bammelballern gewonnen hat) In einem Gespräch nach einem Sieg beim Bammelballern Geht in den großen Ballsaal, nachdem man im Bammelballern gewonnen hat
Pokémon-Icon 197.pngNachtara In dem mittleren Raum des Herrenhauses Fangen
Pokémon-Icon 196.pngPsiana In dem mittleren Raum des Herrenhauses Fangen Erscheint, sobald man mit Nachtara befreundet ist
Pokémon-Icon 092.pngNebulak Schweben durch mehrere Räume und Flure Fangen
Pokémon-Icon 093.pngAlpollo Schweben durch mehrere Räume und Flure Fangen
Pokémon-Icon 094.pngGengar Im Raum mit den blauen Juwelen Kampf Verlässt das Bild, wenn man mit 90 Pokémon befreundet ist
Pokémon-Icon 355.pngZwirrlicht Im Eingangsbereich des Herrenhauses Fangen Er ist der Fremdenführer im Herrenhaus; Fangen nach einem Sieg beim Bammelballern möglich
Pokémon-Icon 477.pngZwirrfinst Neben seiner Attraktion in dem mittleren Raum des Herrenhauses Automatisch nach einem Sieg beim Rammbocklauf Spielleiter
Pokémon-Icon 063.pngAbra Im Raum mit den grünen Juwelen In einem Gespräch
Pokémon-Icon 251.pngCelebi Nur beim Turbohangeln Sobald man alle Bonus-Leistungen des Turbohangeln geschafft hat Bonus-Pokémon des Turbohangeln
Pokémon-Icon 491.pngDarkrai Beim Rammbocklauf; im großen Ballsaal Sobald man alle Bonus-Leistungen des Rammbocklaufs geschafft hat Bonus-Pokémon des Rammbocklaufs; erscheint nach Codeeingabe im großen Saal, wo man mit ihm kämpfen kann
Pokémon-Icon 479.pngRotom In seinem Bereich hinter einem Regal in dem Lesezimmer Sobald man alle Bonus-Leistungen des Bammelballern geschafft hat Zonenleiter und Spielleiter; Bonus-Pokémon des Bammelballern

Attraktionen

Turbohangeln mit Tangoloss

Parcours des Turbohangeln
Turbohangeln mit Ambidiffel

Beim Turbohangeln schwingt man von Liane zu Liane so schnell wie möglich ins Ziel. Die Steuerung funktioniert wie beim Lianenhopp. Die Wii-Fernbedienung schwingt man parallel zu der Liane und mit dem „B“-Knopf lässt man die Liane los. Mit genügend Schwung kann man bis zu zwei Lianen überspringen. Das Bonus-Pokémon hier ist Celebi.

Turbohangeln
Mindestleistung: 40 Sekunden Kosten: 30 Beeren
Pokémon Bonus Pokémon Bonus
Pokémon-Icon 172.pngPichu 30,60 Sekunden Pokémon-Icon 424.pngAmbidiffel 29 Sekunden
Pokémon-Icon 052.pngMauzi 30,40 Sekunden Pokémon-Icon 026.pngRaichu 28,80 Sekunden
Pokémon-Icon 025.pngPikachu 30,20 Sekunden Pokémon-Icon 215.pngSniebel 28,60 Sekunden
Pokémon-Icon 453.pngGlibunkel 30 Sekunden Pokémon-Icon 447.pngRiolu 28,40 Sekunden
Pokémon-Icon 390.pngPanflam 29,80 Sekunden Pokémon-Icon 257.pngLohgock 28,20 Sekunden
Pokémon-Icon 125.pngElektek 29,60 Sekunden Pokémon-Icon 392.pngPanferno 28 Sekunden
Pokémon-Icon 190.pngGriffel 29,40 Sekunden Pokémon-Icon 448.pngLucario 27,80 Sekunden
Pokémon-Icon 057.pngRasaff 29,20 Sekunden Pokémon-Icon 251.pngCelebi 19 Sekunden

Rammbocklauf mit Zwirrfinst

Parcours des Rammbocklauf
Rammbocklauf mit Scherox

Beim Rammbocklauf rennt man auf einer Bahn mit Hindernissen. Die Steuerung funktioniert wie beim Schüttelsprint. Man schüttelt die Wii-Fernbedienung so oft wie möglich, um schneller zu laufen. Wenn man genau beim Startsignal losrennt, erhält man einen Powerstart. Diesmal stehen einem allerdings Wände und Webarak im Weg, die einen verlangsamen. Man kann nicht über sie springen, aber dafür können Geist-Pokémon einfach durch sie hindurch gehen. Das Bonus-Pokémon hier ist Darkrai.

Rammbocklauf
Mindestleistung: 14 Sekunden Kosten: 30 Beeren
Pokémon Bonus Pokémon Bonus
Pokémon-Icon 434.pngSkunkapuh 16 Sekunden Pokémon-Icon 408.pngKoknodon 12 Sekunden
Pokémon-Icon 025.pngPikachu 15,50 Sekunden Pokémon-Icon 197.pngNachtara 11,50 Sekunden
Pokémon-Icon 098.pngKrabby 15 Sekunden Pokémon-Icon 477.pngZwirrfinst 11 Sekunden
Pokémon-Icon 200.pngTraunfugil 14,50 Sekunden Pokémon-Icon 196.pngPsiana 10,50 Sekunden
Pokémon-Icon 355.pngZwirrlicht 14 Sekunden Pokémon-Icon 212.pngScherox 10 Sekunden
Pokémon-Icon 092.pngNebulak 13,50 Sekunden Pokémon-Icon 429.pngTraunmagil 9,50 Sekunden
Pokémon-Icon 100.pngVoltobal 13 Sekunden Pokémon-Icon 094.pngGengar 9 Sekunden
Pokémon-Icon 435.pngSkuntank 12,50 Sekunden Pokémon-Icon 491.pngDarkrai 8 Sekunden

Bammelballern mit Rotom

Austragungsort des Bammelballern
Bammelballern mit Magbrant

Beim Bammelballern feuert man auf Nebulak, Alpollo und Rotom. Man bewegt den Cursor, indem man mit der Wii-Fernbedienung auf den Bildschirm zeigt. Mit „A“ feuert man. Für ein Nebulak bekommt man 100 Punkte, für ein Alpollo 300 und für ein Rotom 1.000. Der Radar unten recht auf dem Bildschirm zeigt an, wo sich die Gegner befinden. Das Bonus-Pokémon hier ist Rotom.

Bammelballern
Mindestleistung: 5.000 Punkte Kosten: 30 Beeren
Pokémon Bonus Pokémon Bonus
Pokémon-Icon 081.pngMagnetilo 1.000 Punkte Pokémon-Icon 344.pngLepumentas 6.500 Punkte
Pokémon-Icon 025.pngPikachu 2.000 Punkte Pokémon-Icon 429.pngTraunmagil 7.500 Punkte
Pokémon-Icon 343.pngPuppance 3.000 Punkte Pokémon-Icon 466.pngElevoltek 8.000 Punkte
Pokémon-Icon 122.pngPantimos 3.500 Punkte Pokémon-Icon 467.pngMagbrant 8.500 Punkte
Pokémon-Icon 239.pngElekid 4.000 Punkte Pokémon-Icon 094.pngGengar 9.000 Punkte
Pokémon-Icon 063.pngAbra 5.000 Punkte Pokémon-Icon 462.pngMagnezone 10.000 Punkte
Pokémon-Icon 093.pngAlpollo 5.500 Punkte Pokémon-Icon 474.pngPorygon-Z 11.000 Punkte
Pokémon-Icon 125.pngElektek 6.000 Punkte Pokémon-Icon 479.pngRotom 24.000 Punkte
Die Orte in PokéPark Wii
GrünzoneStrandzoneEiszoneHöhlenzoneMagmazoneSpukzoneSteinzoneBlumenzoneTreffpunktHimmelsgarten
In anderen Sprachen: