Buhnenpfad

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
★ PokéWiki-Osterei-Suche ★
Die große PokéWiki-Osterei-Suche 2024 hat begonnen!

Mach mit und sichere dir die Chance auf tolle Preise!
Auf unserer Gewinnspielseite geht’s los!
Buhnenpfad
ja うみわれのみち(Umiware no Michi)
en Seabreak Path

Artwork zur Eventverteilung von Eichs Brief
Allgemeine Informationen
Buhnenpfad in der Sinnoh-Region
Zeige alle Karten
Lage und Landepunkte der Orte in SDLP:
Alte VillaAuen von FloriBizarre HöhleBlizzachBlizzach-TempelBlumenparadiesBuhnenpfadCafé Frisch & GesundDuellparkEiseninselElysesErholungsarealErzelingenErzelingen-MineErzelingen-TorErzelingen-TorEwigenauEwigwaldFeurio-HütteFleetburgFleetburg-BibliothekFloriGalaktik-Gebäude von EwigenauGalaktik-Gebäude von SchleiedeGroßmoorHamanasu-ParkHerzhofenHöhle der UmkehrJubelstadtKahlbergKampfarealKraterbergKraterbergKraterbergKraterbergKühnheitsuferManiac-TunnelNeumondinselPlatz der TreuePokémon-LandgutPokémon-LigaQuellenpfadRoute 201Route 202Route 203Route 204Route 204Route 205Route 205Route 206Route 206Route 207Route 208Route 209Route 210Route 211Route 211Route 212Route 212Route 213Route 204Route 215Route 216Route 217Route 218Route 219Route 220Route 220Route 220Route 221Route 222Route 223Route 224Route 225Route 226Route 226Route 226Route 226Route 226Route 226Route 227Route 228Route 229Route 230Route 230Route 230Route 230Route 230Route 230SandgemmeScheidequelleSchleiedeSee der KühnheitSee der StärkeSee der WahrheitSiegesstraßeSonnewikSpeersäuleStärkeuferTrostuTrostu-RuinenTurm der RuhendenÜberlebensarealVerwüsteter PfadVollmondinselWahrheitsuferWeideburgWettbewerbshalleWindkraftwerkZweiblattdorf
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)
Auftritte

Der Buhnenpfad ist ein langer, blumenreicher Pfad in der Sinnoh-Region. Er debütiert in der vierten Spielgeneration in den Spielen Pokémon Diamant-Edition und Perl-Edition, welche am 27. Juli 2007 in Europa erschienen.
Dieser Ort ist nur durch das Item Eichs Brief erreichbar, welches per Event in der vierten und per Event in der achten Generation verteilt wurde.
Dieser Ort kommt ausschließlich in Spielen der Hauptreihe vor.

In den Spielen

Handlung

Shaymin kommt vom Buhnenpfad

Nachdem man Eichs Brief durch ein Event erhalten hat, wird man gebeten, zur Route 224 zu gehen. An dem auf der Route befindlichen weißen Felsen steht nun Professor Eich, der fragt, wem man besonders danken möchte. Nachdem man dies auf den Felsen geschrieben hat, verwandelt sich die Umgebung um den weißen Felsen in ein üppig blühendes Blumenmeer und hinter dem Felsen erscheint ein neuer, betretbarer Weg: der Buhnenpfad.

Aus diesem tritt das Mysteriöse Pokémon Shaymin in seiner Landform hervor. Es erschrickt aber, sobald es den Protagonisten und Professor Eich, sowie Charlie in Pokémon Platin sieht und rennt entlang des Buhnenpfades weg. Anschließend kann man Shaymin über diesen Weg bis ins Blumenparadies folgen, wo es bei Ankunft des Protagonisten bereits wartet.

Reisekarte

In der Pokémon Diamant-Edition und Perl-Edition sowie der Pokémon Platin-Edition und ihren Remakes Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle gibt es in der Karte den Punkt Reisekarte. Während man in der vierten Generation noch separat zoomen musste, befindet sich in der achten Generation die Information am linken Bildschirmrand der Karte.

Reisekarte Anmerkung Spiel
„Ein kerzengerader Pfad, der vom
Meer eingegrenzt wird, führt zum
Blumenparadies.“
– Text erster Abschnitt
Ein kerzengerader Pfad, der vom Meer umgeben
ist und zum Blumenparadies führt.

Unterschiede zwischen den Generationen

Spiele DP PT SDLP
Buhnenpfad

Musik

Edition Titel Hörprobe
DPPT „Buhnen-Pfad (Tag)“-Thema
DPPT „Buhnen-Pfad (Nacht)“-Thema

In anderen Sprachen

Der deutsche Name leitet sich vom Wort BuhneWikipedia-Icon ab.

Sprache Name
Deutsch Buhnen-Pfad (DPPT)
Buhnenpfad (SDLP)
Englisch Seabreak Path
Japanisch うみわれのみち Umiware no Michi
Spanisch Vía Costera
Französisch Passage Marin
Italienisch Via Frangimare

Trivia

  • Der Pfad ist mit 270 Feldern die längste Strecke ohne Hindernis in Sinnoh. Global betrachtet ist nur die Himmelspfeilbrücke in Einall noch länger.
  • Den Buhnenpfad kann man auch durch Tweaken erreichen.
    • Erreicht man durch Tweaking den Buhnenpfad und begibt sich ans untere Ende, so kann man das Festland nicht erreichen. Kurioserweise kann man von hier aus surfen und Pokémon begegnen, das Festland erreicht man aber trotzdem nicht. Während des Surfens taucht in der mittleren Reihe plötzlich der Sprite von Shaymin auf; bekämpfen kann man es hier nicht.
    • Der Pfad erscheint beim Tweaken nicht auf der Karte. Gleich verhält es sich auch mit dem Blumenparadies, der Vollmond- und der Neumondinsel, sollte der Spieler diese Orte (noch) nicht auf regulärem Wege freigeschaltet haben.
In anderen Sprachen: