Somnivora

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 518.png
Somnivora
jaムシャーナ(Musharna) enMusharna
Sugimori 518.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ PsychoIC.png
National-Dex #518
Einall-Dex #024 (SW)
#087 (S2W2)
Galar-Dex #091
Fähigkeiten Vorwarnung
Synchro
Telepathie (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 75 (17.5 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Feld
Ei-Zyklen 10
EP bis Lv. 100 800.000
Erscheinung
Kategorie Halbschlaf-Pokémon
Größe 1,1 m
Gewicht 60,5 kg
Farbe Rosa
Silhouette Silhouette 12 HOME.png
Fußabdruck Somnivora
Ruf
Sound abspielen

Somnivora ist ein Pokémon mit dem Typ Psycho und existiert seit der fünften Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Somniam.

Im Anime und in den Spielen taucht es hauptsächlich im Besitz von Vivian auf und im Pocket Monsters SPECIAL-Manga befindet sich ein Exemplar namens Somni im Besitz von Schwarz.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Somnivora ist ein mittelgroßes und tapirähnliches Pokémon. Der untere Teil des pink-lilanen Pokémon, der bis zum Kopf reicht, ist dunkellila und unterscheidet sich somit vom Rest des rosanen Körpers. Es hat vier beinähnliche Gliedmaßen, deren Sohlen von einem dunkleren Rosa sind und dieselbe Farbe haben wie die beiden Wangenflecke, die sich kurz unterhalb der Augen befinden. Seine Augen sind geschlossen und man sieht deshalb nur die Lider und die Wimpern. Es verfügt über einen spitz zulaufenden Rüssel. An seiner Stirn befindet sich ein rosafarbener Fleck, durch welchen es farbigen Dunst ausstößt.

In seiner schillernden Form ist der vordere Bereich seines Körpers intensiver gefärbt als bei der normalen Farbgebung, während der hintere Teil blau ist. Der Dunst, den es ausstößt, ist lilafarben.

Attacken und Fähigkeiten

Somnivora ist sehr träge und hat kaum Körperkraft, jedoch kann es Angriffe sehr gut verkraften und zeichnet sich zudem durch starke spezielle Kräfte aus. Wie die meisten Pokémon, welche sich durch Einsatz eines Entwicklungssteines entwickeln, kann es kaum neue Attacken erlernen, greift jedoch auf das Repertoire seiner Vorstufe zurück. Seine großen Psycho-Kräfte nutzt es für verschiedene Angriffe wie Psychokinese, Kraftvorrat oder Seher aus. Seine Eigenart, sich von Träumen zu ernähren, nutzt es auch in Kämpfen mit Hypnose oder Gähner und Traumfresser für sich aus. Es kann zudem verschiedenartige Status-Attacken wie Gedankengut, Telekinese oder Begrenzer einsetzen.

Somnivora mit der Fähigkeit Vorwarnung nutzen ihre Kräfte, um die stärkste Attacke eines Gegners vorherzusagen, solche mit Synchro spiegeln erlittene Statusprobleme auf ihr Gegenüber. Einige Exemplare verfügen über die Versteckte Fähigkeit Telepathie, die es ihnen ermöglicht, die Gedanken ihrer Mitstreiter zu lesen und deren Attacken auszuweichen.

Verhalten und Lebensraum

Ein im Traumdunst sichtbarer Traum

Somnivora leben fast ausschließlich in der Einall-Region, wo sie in der Fabrikruine der Traumbrache angetroffen werden können. Sein Leben ist eng mit Träumen verbunden, von denen es sich ernährt. Aus dem Fleck an seiner Stirn stößt es bunten Dunst, den sogenannten Traumdunst aus, welcher die Träume der Menschen und Pokémon enthält, die es gefressen hat. Der Dunst nimmt dabei je nach Stimmung der Träume unterschiedliche Farben an. Somnivora hat die geheimnisvolle Kraft, die Trauminhalte im Dunst zur Realität werden zu lassen, was es für Traumforscher wie Vivian zu einem wichtigen Forschungspartner macht.

Entwicklung

Das Träume fressende Psycho-Pokémon Somnivora stellt den letzten Teil einer zweistufigen Entwicklungslinie dar. Es entwickelt sich aus Somniam.

Bei der Entwicklung wird Somniam fast doppelt so groß, mehr als doppelt so schwer und besonders die Farbgebung des Traumfresser-Pokémon verändert sich. Die lilafarbenen Flächen auf Somniams Körper, welche Blütenblätter darstellen sollen, umfassen nun bei Somnivora mehr als die Hälfte des Körpers, wobei der Kopf seine ursprüngliche Farbe behält. Außerdem erscheinen nun die Enden der Arme und der Beine pink und es hat errötete Wangen. Der Traumdunst, den beide Pokémon aus ihrem Kopf absondern können, wird auf den Sprites von Somnivora sichtbar. Dieser kann sogar verschiedene Farben annehmen, abhängig vom Inhalt der Träume, die die beiden fressen.

Somniam entwickelt sich zu Somnivora, wenn ein Mondstein auf es angewandt wird.

Herkunft und Namensbedeutung

Somnivora basiert wahrscheinlich auf einem BakuWikipedia-Icon mit dem Aussehen eines TapirsWikipedia-Icon. Aufgrund seiner Körperhaltung erinnert es außerdem an einen FötusWikipedia-Icon. Der Dunst den es ausstößt könnte an ein RäucherwerkWikipedia-Icon angelehnt sein.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Somnivora somnium bzw. somnus + vorare
Englisch Musharna Aus dem Japanischen übernommen.
Japanisch ムシャーナ Musharna mu + ムシャムシャ mushamusha + luna
Französisch Mushana Aus dem Japanischen übernommen.
Koreanisch 몽얌나 Mong-yamna 몽 (夢) mong + yam + luna
Chinesisch 夢夢蝕 Mèngmèngshí mèng + shí

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
V SW Traumbrache (Raschelndes Gras oben, freitags im Keller)
S2W2 Traumbrache (Raschelndes Gras oben)
VI XY Entwicklung
ΩRαS Entwicklung
VII SMUSUM Entwicklung, Pokémon Bank
VIII SWSH Brückental, Sitz des Giganten
Dyna-Raids (Megalithen-Ebene: Nest 065, Wachturmruine: Nest 011)
SWEXSHEX Dyna-Riesennest
Dyna-Raids (Balsamsumpf: Nest 116, Fleißebene: Nest 151, Inselkettenmeer: Nest 167, Strand der Prüfung: Nest 130)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Einall
Bell Rivale SWS2W2 26, 38 bzw. 63
Kattlea Top Vier SWS2W2 48-77

Attacken

5. Generation 6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Somnivora durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Psychofeld PsychoIC.png Status 10
1 Begrenzer PsychoIC.png Status 10
1 Mondschein FeeIC.png Status 5
1 Magiemantel PsychoIC.png Status 15
1 Zen-Kopfstoß PsychoIC.png Physisch 80 90% 15
1 Gedankengut PsychoIC.png Status 20
1 Gähner NormalIC.png Status 10
1 Psychokinese PsychoIC.png Spezial 90 100% 10
1 Mondgewalt FeeIC.png Spezial 95 100% 15
1 Traumfresser PsychoIC.png Spezial 100 100% 15
1 Seher PsychoIC.png Spezial 120 100% 10
1 Wunderraum PsychoIC.png Status 10
1 Kraftvorrat PsychoIC.png Spezial 20 100% 10
1 Einigler NormalIC.png Status 40
1 Hypnose PsychoIC.png Status 60% 20
1 Psystrahl PsychoIC.png Spezial 65 100% 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Somnivora durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM08 Hyperstrahl NormalIC.png Spezial 150 90% 5
TM09 Gigastoß NormalIC.png Physisch 150 90% 5
TM14 Donnerwelle ElektroIC.png Status 90% 20
TM17 Lichtschild PsychoIC.png Status 30
TM18 Reflektor PsychoIC.png Status 20
TM19 Bodyguard NormalIC.png Status 25
TM21 Erholung PsychoIC.png Status 10
TM22 Steinhagel GesteinIC.png Physisch 75 90% 10
TM24 Schnarcher NormalIC.png Spezial 50 100% 15
TM25 Schutzschild NormalIC.png Status 10
TM31 Anziehung NormalIC.png Status 100% 15
TM33 Regentanz WasserIC.png Status 5
TM39 Fassade NormalIC.png Physisch 70 100% 20
TM40 Sternschauer NormalIC.png Spezial 60 20
TM41 Rechte Hand NormalIC.png Status 20
TM44 Begrenzer PsychoIC.png Status 10
TM48 Felsgrab GesteinIC.png Physisch 60 95% 15
TM60 Krafttausch PsychoIC.png Status 10
TM61 Schutztausch PsychoIC.png Status 10
TM70 Bizarroraum PsychoIC.png Status 5
TM71 Wunderraum PsychoIC.png Status 10
TM76 Kanon NormalIC.png Spezial 60 100% 15
TM91 Psychofeld PsychoIC.png Status 10
TP11 Psychokinese PsychoIC.png Spezial 90 100% 10
TP17 Amnesie PsychoIC.png Status 20
TP20 Delegator NormalIC.png Status 10
TP25 Psychoschock PsychoIC.png Spezial 80 100% 10
TP26 Ausdauer NormalIC.png Status 10
TP27 Schlafrede NormalIC.png Status 10
TP33 Spukball GeistIC.png Spezial 80 100% 15
TP34 Seher PsychoIC.png Spezial 120 100% 10
TP38 Trickbetrug PsychoIC.png Status 100% 10
TP40 Fähigkeitstausch PsychoIC.png Status 10
TP49 Gedankengut PsychoIC.png Status 20
TP52 Gyroball StahlIC.png Physisch variiert 100% 5
TP65 Energieball PflanzeIC.png Spezial 90 100% 10
TP69 Zen-Kopfstoß PsychoIC.png Physisch 80 90% 15
TP82 Kraftvorrat PsychoIC.png Spezial 20 100% 10
TP83 Seitentausch PsychoIC.png Status 15
TP92 Zauberschein FeeIC.png Spezial 80 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Somnivora durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Fluch GeistIC.png Status 10
Heilopfer PsychoIC.png Status 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Somnivora durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
SWEXSHEX Flächenmacht PsychoIC.png Spezial 80 100% 10
SWEXSHEX Nebelexplosion FeeIC.png Spezial 100 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Somnivora von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
KampfIC.png
PsychoIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
GesteinIC.png
DracheIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
KäferIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png

Getragene Items

Ein wildes Somnivora kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Der Dunst, der aus seiner Stirn tritt, enthält die Träume unzähliger Menschen und Pokémon.
W Kann Träume, die es verspeist hat, wahr werden lassen. Die Trauminhalte nehmen über den Dunst aus seiner Stirn Form an.
S2W2 Je nach Inhalt der Träume, die es frisst, nimmt der Dunst, der aus seiner Stirn austritt, unterschiedliche Farben an.
3D Pro Je nach Inhalt der Träume, die es frisst, nimmt der Dunst, der aus seiner Stirn austritt, unterschiedliche Farben an.
VI X Der Dunst, der aus seiner Stirn tritt, enthält die Träume unzähliger Menschen und Pokémon.
Y Je nach Inhalt der Träume, die es frisst, nimmt der Dunst, der aus seiner Stirn austritt, unterschiedliche Farben an.
ΩR Der Dunst, der aus seiner Stirn tritt, enthält die Träume unzähliger Menschen und Pokémon.
αS Je nach Inhalt der Träume, die es frisst, nimmt der Dunst, der aus seiner Stirn austritt, unterschiedliche Farben an.
VIII SW Wenn es schwärzlichen Dunst ausströmt, sollte man sich ihm nicht nähern, denn sonst werden Alpträume wahr.
SH Es schlummert und träumt immerzu. Wenn es geweckt wird, bekommt es schlechte Laune. Deshalb sollte man es lieber in Ruhe lassen.

Strategie

Somnivora befindet sich zurzeit im PU-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
V SPR Weltensäule (UG2) (Turmbereich)
PP2 Hafenbezirk
CON Illusio
LPTA AltGr-Sternschnuppen, Links-Dimension, Aufwärts-Höhen, Nr. 2 Regenbogengleise, Feststell-Museum
VI LB Safari-Dschungel S02 (donnerstags)
SH Rosea-Rummel
RBLW Turm des blauen Äons

Spin-off-Daten

PokéPark 2: Die Dimension der Wünsche
Somnivora Nummer: 030 Vorteil: — Nachteil: — Helfer: Nein
PokéPark-Album-Eintrag:
Sie verfügt über die Fähigkeit, im Traum den WunschPark zu besuchen. Wenn sie im Schlaf spricht, kannst du viele interessante Dinge von ihr erfahren!
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★★★ Defensiv: ★★★★ Attacke: Dream Eater Fähigkeiten: Calming
Daze
Reichweite: 3
Initiative: ★ KP: ★★★★★
Entwicklung:
Somniam SomniamMondstein Mondstein (Moon Stone) → Somnivora Somnivora
Pokémon GO
Pokémonsprite 518 GO.png Kraftpunkte: 253 Angriff: 183 Verteidigung: 166
Fangrate: 20 % Fluchtrate: 7 % Max. WP: 2723
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Zen-Kopfstoß, Ladestrahl
Lade-Attacken: Seher, Zauberschein, Psychoschock

Im Anime

Somnivora im Anime
→ Hauptartikel: Somnivora (Anime)

Somnivora hat seinen ersten und bisher einzigen Auftritt im Besitz der Forscherin Vivian. Es unterstützt sie bei der Erforschung der Traumbrache und des Traumdunsts. Erstmalig kann man es in Wo Träume brachliegen! beobachten, in welcher Team Rocket Somnivora entführt und es dazu bringt, Traumdunst auszustoßen, der Pokémon in den Schlaf versetzt. Gemeinsam begeben sich Ash und seine Freunde zur Traumbrache und Vivians Somniam zerstört die Maschine, die Somnivora gefangen hält, mit Psychokinese. In Aeropteryx – Besuch aus der Urzeit! kann man Vivian mit ihren Pokémon ein weiteres mal beobachten, während sie Aeropteryx erforschen. Somnivoras Traumdunst wird hier dafür benutzt, Fossil-Pokémon wiederzubeleben.

Im Manga

→ Hauptartikel: Somni
Schwarz und Somni

Im Pocket Monsters SPECIAL-Manga gehört ein Somnivora zum Team von Schwarz. Es taucht noch als Somniam erstmalig in VS. Strawickl, dem zweiten Kapitel des Schwarz und Weiss Arcs, auf. Es ist ein enger Partner von Schwarz und immer zur Stelle, wenn dieser seinen größten Herausforderungen gegenübersteht.

Somniam verlässt ihn, als sich seine Träume vor Ehrgeiz verdunkeln, kehrt jedoch schließlich als Somnivora wieder zu ihm zurück und verhilft ihm im Kampf gegen den von Team Plasma manipulierten Cheren durch seinen Traumdunst zum Sieg. Als kurz darauf Team Plasma angreift, wird Somni mit Schwarz' anderen Pokémon in Zekrom VS. Reshiram I als Machtdemonstration von G-Cis angegriffen und verletzt. Wenig später, als Schwarz mit Washakwil zu seinem gerade erwachten Reshiram fliegt, um ihm im Kampf gegen N und Zekrom zur Seite zu stehen, lässt er Somnivora und die anderen bei den mit Schwarz befreundeten Trainer, um ihnen bei der Befreiung der Arenaleiter zur Seite zu stehen. Währenddessen erfährt Schwarz von Kattlea, dass diese Somniam getroffen hat, bevor es wieder zu Schwarz stieß, und ihm den Mondstein zur Entwicklung gab. Nachdem seine Pokémon im Schloss von N wieder zu ihm gestoßen sind, beginnt Schwarz einen Kampf gegen G-Cis und setzt dabei Somnivora gegen Echnatoll ein. Durch einen Gegnerwechsel besiegt Washakwil Echnatoll und Somni kann sich an Schwarz' Kopf heften, um ihm dabei zu helfen, die Umgebung klar zu sehen. So erkennt Schwarz G-Cis' Ramoth im Sonnenlicht versteckt und kann es besiegen, was den Gewinn über G-Cis einbringt.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Somnivora (TCG)

Von Somnivora existieren sieben verschiedene Sammelkarten, von denen alle auch in deutscher Variante erschienen sind. Die älteste deutsche Sammelkarte ist das Somnivora mit der Kartennummer 49 aus der Erweiterung Schwarz & Weiß, welche im Mai 2011 erschien.

Alle Pokémonkarten von Somnivora sind Phase-1-Pokémon und entwickeln sich aus Somniam. Sie haben den Typ Psycho inne und besitzen eine Psycho-Schwäche.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Somnivora/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Sowohl Somniam als auch Somnivora geben Traumdunst ab, den man benötigt, um die Dream World zu betreten.
  • Das Somnivora, das man freitags unten in der Traumbrache fangen kann, hat die Fähigkeit Telepathie, die es sonst nur in der Dream World besitzen kann.
  • Somnivora ist nur im Anime und in der Animation des Pokédex 3D in wachem Zustand zu sehen.
  • Es gehört derselben Kategorie wie Koalelu an, nämlich Halbschlaf.