Netzwerk

Aeropteryx – Besuch aus der Urzeit!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aeropteryx – Besuch aus der Urzeit!
ja 化石復活!古代怪鳥アーケオス!! (Kaseki Fukkatsu! Kodai Kaichō Archeos!!)
en Archeops in the Modern World!
BW036.jpg
Informationen
Episodennummer 695 (14.36 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / BW036 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 14
Jahr 2011
Erstausstrahlung JP 16. Juni 2011
Erstausstrahlung US 8. Oktober 2011
Erstausstrahlung DE 5. November 2011
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard うえだしげる Shigeru Ueda
Regisseur うえだしげる Shigeru Ueda
Animationsleitung 小山知洋 Tomohiro Koyama
Musik
Deutsches Opening Die Reise beginnt
Englisches Opening Black and White
Japanisches Opening ベストウイッシュ!
Japanisches Ending ポケモン言えるかな?BW
Episodenbilder bei Filb.de

Aeropteryx – Besuch aus der Urzeit! ist die 36. Folge von Best Wishes! und die 695. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Auf dem Weg nach Rayono City legen unsere Helden eine kleine Pause ein und besuchen ihre Freunde Professor Esche und Vivian. Sie sind gerade dabei ein Federfossil wieder zum Leben zu erwecken. Professor Esche zeigt ihnen stolz das Fossil. Ash will wissen, zu welcher Art von Pokémon das Fossil gehört und Professor Esche erklärt, dass es sich um ein Flapteryx handelt, es gehört zum Typ Flug. Nun legt Professor Esche das Fossil in eine Maschine und Vivian erklärt, dass die Maschine es wieder zum Leben erwecken wird. Vivian holt ihr Somnivora hervor. Sie sagt, dass man die Traumenergie von Somnivora braucht, um die Maschine zu bedienen. Nun schaltet Vivian die Maschine ein und ruft freudig, dass sie ein Lebenszeichen vernommen hat. Als sich die Maschine öffnet kommt ein Flapteryx heraus. Doch es scheint große Panik zu haben und hackt Ash auf dem Kopf herum. Als Ash es fangen festhalten will, um es zu beruhigen stoßen die beiden zusammen und Flapteryx wird ohnmächtig.

Weit entfernt hört Team Rocket das ganze mithilfe eines Abhörgerätes mit undMauzi will sich nun in Professor Esches Computer einhacken, um die Daten zu klauen.

Derweil haben die Freunde es geschafft, Flapteryx zu beruhigen und Benny hat ihm ein leckeres Futter zubereitet. Professor Esche ist überglücklich, nun endlich die Entwicklung der Flugfähigkeiten erforschen zu können.

Als Flapteryx wieder aufwacht lässt es einen lauten Schrei von sich und ein paar Samen die zuvor aus seinem Gefieder gefallen sind beginnen zu wachsen. Ash versucht es zu beruhigen, als es erneut einen Schrei ausstößt. Die Samen werden langsam zu kleinen Pflanzen und wachsen nun unbemerkt in einer Ecke des Raumes. Ash reicht Flapteryx ein bisschen von dem Futter doch es spuckt es angewidert wieder aus. Auf einmal springt es aus dem Fenster und klettert auf einen Baum. Als die Freunde aus dem Haus gelaufen kommen sehen sie wie Flapteryx die Früchte des Baumes ist doch auch diese spuckt es wieder aus. Professor Esche fürchtet das Flapteryx Nahrung nur in der Uhrzeit gewachsen ist und es jetzt nichts mehr zu essen hat. Da bemerkt Flapteryx das schwebende Somnivora und versucht zu fliegen. Als Ash das merkt holt er sein Navitaub hervor und Navitaub versucht ihm das Fliegen beizubringen. Als Flapteryx es nicht schafft stößt es wieder einen Schrei aus. Im Labor wachsen nun immer noch die Pflanzen weiter und werden größer. Nun holt Lilia ihr Emolga zur Hilfe. Emolga setzt Anziehung ein, damit Flapteryx alles nachmacht, doch als das nicht wirkt wendet sich Flapteryx einfach ab. Beleidigt setzt Emolga Voltwechsel ein wodurch Bennys Flunschlik erscheint. Flapteryx gibt im einen kleinen Kick worauf Flunschlik einen Stromschlag loslässt. Und wieder schreit Flapteryx lauthals und die Pflanzen wachsen.

Als sie endlich mit dem Training weiter machen stößt Flapteryx ab und an einen Schrei aus. Professor Esche meint, dass der Schrei irgend eine Bedeutung haben muss. Auf einmal bemerken alle, dass aus den Fenstern des Labors riesige Ranken wachsen die sich um das ganze Haus wickeln. Flapteryx klettert auf den Baum und isst die dort wachsenden Beeren. Vor Freude schreit es nochmal und der Baum wächst weiter. Professor Esche vermutet das ein paar der Samen ebenfalls im Fossil versteinert waren und durch die Schreie gewachsen sind. Und zur großen Freude von allen entwickelt sich Flapteryx nun zu Aeropteryx.

Inzwischen hat Team Rocket alle Daten kopiert und plant nun, Aeropteryx zu fangen. Nur kurze Zeit später greift Team Rocket auch schon an. James holt sein Makabaja hervor und greift mit Nachtnebel an, worauf das Labor und der Baum Feuer fangen. Ash lässt Navitaub mit Windschnitt angreifen was aber von Makabaja abgewehrt wird. Lilia bemerkt panisch, dass das Feuer größer wird und Ash lässt sofort Ottaro damit beginnen, das Feuer zu löschen. Diesen Moment nutzt Team Rocket und fängt Aeropteryx, das sich aber selbst befreien kann. Team Rocket sucht das Weite bevor Aeropteryx angreifen kann. Nun schauen die Freunde auf den verbrannten Baum und Aeropteryx ist am Boden zerstört. Plötzlich sehen sie am Horizont eine Gruppe Aeropteryx die von den Schreien angelockt wurden. Als Benny meint dass, das eigentlich gar nicht sein kann meint Vivian, dass sie wahrscheinlich an einem verborgenen Ort überlebt haben. Nun müssen sich die Helden von Aeropteryx, Professor Esche und Vivian verabschieden. Und so machen sie sich wieder auf den Weg nach Rayono City.

Debüts

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Lilia Marieke Oeffinger
Benny Tim Schwarzmaier
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Professor Esche Melanie Manstein
Vivian Claudia Schmidt
Doktor Zager Gerd Meyer
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Milza Farina Brock
Ottaro Katharina Iacobescu
Kiesling Claudia Schmidt
Emolga Jacqueline Belle
Flunschlik Wolfgang Schatz
Makabaja Gerd Meyer
Somnivora Solveig Duda
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier
Pokédex Jochen Bendel

Trivia

Es ist Flapteryx!