Netzwerk
Pokémon der Woche

Maxax

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maxax
Pokémon-Icon 612.png

jaオノノクス (Ononokus) enHaxorus
Sugimori 612.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ DracheIC.png
National-Dex #612
Einall-Dex #118 (SW)
#185 (S2W2)
Kalos-Dex #150 (Zentral)
Fähigkeiten Rivalität
Überbrückung
Anspannung (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (5.9% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 35
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Drache, Monster
Ei-Zyklen 40
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Beilkiefer
Größe 1,8 m
Gewicht 105,5 kg
Farbe Gelb
Silhouette Silhouette 6.png
Fußabdruck Pokémonsprite 612 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Maxax ist ein Pokémon mit dem Typ Drache und existiert seit der fünften Spielgeneration. Es stellt die letzten Entwicklungsstufe von Milza sowie Sharfax dar.

Maxax spielt im Pokémon-Anime im Besitz von Lysander eine wichtigere Rolle.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Das Beilkiefer-Pokémon Maxax ist ein 1,8 Meter großes, 105,5 Kilogramm schweres, zweibeiniges Pokémon, welches größtenteils gelbgrün gefärbt ist. Brust, Innenseite der Beine und die Schwanzspitze sind jeweils hingegen schwarz. Der gesamte Körper ist von großen und kleinen Schuppen bedeckt. Die womöglich auffälligsten Merkmale dieses Pokémon sind die zwei zu Klingen geformten, unzerstörbaren Stoßzähne, welche aus seinem Maul herauswachsen. Die Klinge selbst ist schwarz, wie das Maul, während die Schneide ein dunkles Rot besitzt. Sie sind nach hinten lang gezogen und sind länger als der kleine Kopf. Die kleinen Augen sind rot gefärbt und haben eine schwarze Pupille. Das Maul besitzt außer den zwei Klingen keine weiteren Zähne und ähnelt mehr einem Schnabel. Der Kopf sitzt auf einem verhältnismäßig langen Hals, welcher mit stabilen Schutzplatten bedeckt wird. Die Arme sind recht dünn und besitzen kugelartige Gelenke. Maxax' Klauen bestehen aus drei kleinen roten Krallen. Die Beine sind sehr kräftig und enden in krallenbesetzten Füßen. Diese drei Krallen sind ebenfalls rot, jedoch sind die Zehen äußerst lang. Der sehr kräftige Schweif hat eine Länge von mehr als seiner halben Körpergröße.

In der schillernden Form besitzt Maxax schwarze Schuppen anstelle der normalerweise gelbgrünen Schuppen.

Attacken und Fähigkeiten

Die Hauer von diesem Pokémon lassen bereits erahnen, dass es nicht allzu häufig auf Distanz angreift. Maxax nutzt seine Stoßzähne gut und gerne, um seine Gegner zu verletzen. Dabei nutzt es Attacken wie Doppelhieb, Schlitzer, Guillotine und möglicherweise Drachenklaue. Maxax verteidigt damit auch aktiv sein eigens eingegrenztes Revier, was man mit Angriffen wie Drachenwut, Grimasse, Verhöhner und ganz besonders Wutanfall in Verbindung bringen kann. Angriffen des Gegners kann es auch mit Konter oder Gegenschlag entgegnen, sollten sie einmal eine größere Herausforderung für Maxax darstellen. Zuletzt kann es sich noch mit Schwerttanz oder Drachentanz stärken, um seine Gegner schneller und effektiver überwältigen zu können.

Im Kampf kann Maxax eine von drei möglichen Fähigkeiten nutzen, nämlich entweder Rivalität, Überbrückung oder seine verstecke Fähigkeit Anspannung, welche unter Maxax eher seltener anzutreffen ist. Erstere verstärkt Maxax' Attacken im Kampf gegen Pokémon mit demselben Geschlecht, schwächt sie aber, sollte es einem Pokémon gegenüberstehen, dessen Geschlecht nicht dem von Maxax gleicht. Diese kann man wieder mit Revierkämpfen assoziieren, bei denen üblicherweise Tiere desselben Geschlechts gegeneinander kämpfen, um ihre Dominanz zu zeigen. Überbrückung bewirkt, dass Maxax von den Fähigkeiten der Gegner unbeeinflusst bleibt, wodurch es besonders gut im Kampf gegen diejenige Pokémon ist, welche stark auf die Wirkung ihrer Fähigkeiten setzen. Anspannung hängt wohl mit Maxax' bedrohlich wirkendem Aussehen und vor allem seinem Auftreten im Kampf zusammen, welches seine Gegner so verängstigt, dass sie ihre Beeren nicht mehr herunterbekommen.

Verhalten und Lebensraum

Von Maxax' bevorzugten Lebensräumen ist nur sehr wenig bekannt, jedoch scheint es große Reviere zu haben, die es vor Artgenossen verteidigt. Einen solchen Kampf bestreitet es gnadenlos, um das eigene Gebiet nicht zu verlieren. Dabei ist es stets von seinem harten Panzer vor gegnerischen Angriffen geschützt. Wenn jedoch kein solcher Eindringling vorhanden ist, und es nicht kämpfen muss, ist sein Gemüt sehr friedfertig. Seine zwei scharfen Beile am Kiefer sind unzerbrechlich und können mit Leichtigkeit selbst die stärksten Stahlplatten zerstören.

Entwicklung

Das Beilkiefer-Pokémon Maxax ist die dritte und somit letzte Stufe seiner dreistufigen Entwicklungslinie. Es entwickelt sich aus Sharfax, welches sich wiederum aus Milza entwickelt.

Im Laufe der Entwicklungen verändert sich Milza zu einer immer bedrohlicher und aggressiver wirkenden und zunehmend gepanzerten Kreatur, der Schwanz gewinnt an Länge und vor allem seine Stoßzähne entwickeln sich von einfachen Hauern zu langen und scharfen, blutroten Klingen. Obwohl die Arme augenscheinlich nicht viel an Kraft gewinnen, werden die Beine immer kräftiger.

Um die Entwicklung zu Sharfax auszulösen, muss Milza in den Spielen der Hauptreihe mindestens Level 38 erreichen. Für die Folgeentwicklung zu Maxax muss Sharfax mindestens Level 48 erreicht haben.

Basis
Sugimori 610.png
PfeilRechts.svg
Level 38
Stufe 1
Sugimori 611.png
PfeilRechts.svg
Level 48
Stufe 2
Sugimori 612.png

Herkunft und Namensbedeutung

Maxax basiert vermutlich auf einem TheropodenWikipedia icon.png. Dies waren zweibeinige, meist fleischfressende DinosaurierWikipedia icon.png, die bis in die 1970er Jahre hinein fälschlicherweise mit einer känguru-artigen Körperhaltung dargestellt wurden, wie sie sich auch bei Maxax wiederfinden lässt. Die klingenartigen Fortsätze an seinem Kopf erinnern an eine DoppelaxtWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Maxax Maximal + Axt
Englisch Haxorus hack (engl. (zer-)hacken) + axe (engl. Axt) + σαῦρος sauros (altgriech. Echse)
Japanisch オノノクス Ononokus ono (jap. Beil) + axe (engl. Axt)
Französisch Tranchodon trancher (frz. durchschneiden, durchschlagen) + οδων odon (altgriech. Zahn)
Koreanisch 액스라이즈 Aekseuraijeu axe (engl. Axt) + rise (engl. sich erheben)
Chinesisch 雙斧戰龍 (双斧战龙) Shuāngfǔzhànlóng shuāng (chin. Paar, Doppel-) +  (chin. Axt) + zhàn (chin. kämpfen, Kampf, Krieg) + lóng (chin. Drache)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Entwicklung
S2W2 Naturschutzgebiet (einmalig, schillernd)
VI XY Entwicklung
ΩRαS Entwicklung
VII SM Entwicklung
USUM Entwicklung
Spin-offs
Spiel Fundort
V PP2 Duellzone
SPR Weltensäule (UG1) (Grünbereich)
LPTA Rechts-Nachttempel, Feststell-Museum
VI LB Sancto-Ebene S01
SH Jadewald, Metallhalle
RBLW Schwarz-Schrein (Hinterer Bereich)
PIC Rätsel 30-03

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Hoenn
Dragan Top Vier ΩRαS 73
Einall
Lysander Arenaleiter SS2W2 43-52
Lilia Arenaleiter/Champ WS2W2 43-83
Hin Metromeister SW 50
Siegfried Trainer S2W2 50
Cheren Rivale SWS2W2 65/67
Her Metromeister SWS2W2 50

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Maxax durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Wutanfall DracheIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
1 Kratzer NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
1 Silberblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
1 Gewissheit UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
1 Drachenwut DracheIC.png SpezialIC.png 40 KP 100% 10
4 Silberblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
7 Gewissheit UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
10 Drachenwut DracheIC.png SpezialIC.png 40 KP 100% 10
13 Doppelhieb DracheIC.png PhysischIC.png 40 90% 15
16 Grimasse NormalIC.png StatusIC.png 100% 10
20 Schlitzer NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
24 Trugschlag NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 40
28 Drachenklaue DracheIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
32 Drachentanz DracheIC.png StatusIC.png 20
36 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
42 Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
50 Schwerttanz NormalIC.png StatusIC.png 20
58 Guillotine NormalIC.png PhysischIC.png K.O. variiert 5
66 Wutanfall DracheIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
74 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Besonderheiten

Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Maxax selbst erlernt werden:


Maxax kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Maxax durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM02 Drachenklaue DracheIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TM05 Brüller NormalIC.png StatusIC.png 20
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM11 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM12 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
TM15 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM26 Erdbeben BodenIC.png PhysischIC.png 100 100% 10
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM31 Durchbruch KampfIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM39 Felsgrab GesteinIC.png PhysischIC.png 60 95% 15
TM40 Aero-Ass FlugIC.png PhysischIC.png 60 20
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM52 Fokusstoß KampfIC.png SpezialIC.png 120 70% 5
TM54 Trugschlag NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 40
TM56 Schleuder UnlichtIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
TM59 Wirbler UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
TM65 Dunkelklaue GeistIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
TM66 Gegenstoß UnlichtIC.png PhysischIC.png 50 100% 10
TM68 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM75 Schwerttanz NormalIC.png StatusIC.png 20
TM78 Dampfwalze BodenIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
TM80 Steinhagel GesteinIC.png PhysischIC.png 75 90% 10
TM81 Kreuzschere KäferIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TM82 Drachenrute DracheIC.png PhysischIC.png 60 90% 10
TM84 Gifthieb GiftIC.png PhysischIC.png 80 100% 20
TM86 Strauchler PflanzeIC.png SpezialIC.png variiert 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM94 Surfer WasserIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Maxax durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
Energiefokus NormalIC.png StatusIC.png 30
Gegenschlag KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 15
Härtner NormalIC.png StatusIC.png 30
Klingensturm NormalIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
Konter KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
Nachthieb UnlichtIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
Notsituation NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Maxax durch Attacken-Lehrer erlernen:

7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Doppelhieb DracheIC.png PhysischIC.png 40 90% 15
USUM Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
SMUSUM Draco Meteor DracheIC.png SpezialIC.png 130 90% 5
USUM Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
USUM Fruststampfer BodenIC.png PhysischIC.png 75 100% 10
USUM Fußkick KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
USUM Konzentration NormalIC.png StatusIC.png 30
USUM Kraftkoloss KampfIC.png PhysischIC.png 120 100% 5
USUM Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
USUM Notsituation NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 5
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
USUM Schockwelle ElektroIC.png SpezialIC.png 60 20
USUM Wutanfall DracheIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Maxax von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
NormalIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
EisIC.png
DracheIC.png
FeeIC.png

Getragene Items

Ein wildes Maxax kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Hat eine eher sanfte Natur, doch bei Eindringlingen kennt es keine Gnade. Seine Stoßzähne durchbohren sogar Eisen.
W Wenn es mit seinen robusten Hauern Stahl durchbohrt, bleiben diese unversehrt. Es ist von einem festen Panzer umgeben.
S2W2 Seine zerstörerischen Hauer durchbohren ohne Weiteres dicke Pfeiler aus hartem Stahl.
3D Pro Seine zerstörerischen Hauer durchbohren ohne Weiteres dicke Pfeiler aus hartem Stahl.
VI X Hat eine eher sanfte Natur, doch bei Eindringlingen kennt es keine Gnade. Seine Stoßzähne durchbohren sogar Eisen.
Y Wenn es mit seinen robusten Hauern Stahl durchbohrt, bleiben diese unversehrt. Es ist von einem festen Panzer umgeben.
ΩR Hat eine eher sanfte Natur, doch bei Eindringlingen kennt es keine Gnade. Seine Stoßzähne durchbohren sogar Eisen.
αS Wenn es mit seinen robusten Hauern Stahl durchbohrt, bleiben diese unversehrt. Es ist von einem festen Panzer umgeben.

Spin-off-Daten

Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★★★★★ Defensiv: ★★★ Attacke: Outrage Fähigkeiten: Mold Breaker
Pride
Tenacity
Reichweite: 3
Initiative: ★★★★ KP: ★★★
Entwicklung:
Sharfax + 173 Angriff
Fundort:
Entwicklung
Pokémon Picross
Pokémonsprite 612 Picross.png
Maximale Größe: 15x15
Erholungszeit: 01:30
Typ: DracheIC.png
Fähigkeit: Quadratbombe
Rang: Super
Einsetzbar: 1 Mal
Aktivierungsfeld: Zufall
Aktivierung: Zu Beginn
Größe:
Deckt ausgehend vom Aktivierungsfeld in Form eines Quadrats Felder innerhalb des Rasters auf.

Strategie

→ Hauptartikel: Maxax/Strategie

Maxax befindet sich zurzeit im UU-Tier.

Im Anime

→ Hauptartikel: Maxax (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Maxax/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Es hat die höchste Angriffs-Basis aller nicht-legendären DracheIC.png-Pokémon. Außerdem hat es die zweithöchste Angriffs-Basis aller Pokémon der 5. Generation und die fünfthöchste aller Pokémon überhaupt.
  • Es ist das erste reine vollentwickelte DracheIC.png-Pokémon der ersten 5 Generationen.
  • Man kann es in Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 einmalig als schillerndes Pokémon auf Level 60 fangen.
  • Es und seine Vorentwicklungen können als DracheIC.png-Pokémon kaum FeuerIC.png-Attacken erlernen, nämlich zwei. Nur Seedraking erlernt weniger. Seit der 7. Generation kann es sogar nur noch eine einzige davon erlernen, da Einäschern keine TM mehr ist.
  • Das Design für Maxax war eines der ersten Designs, die für die 5. Generation fertiggestellt wurden.[1]

Einzelnachweise

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 32/2011.