Lilia’s große Prüfung!

Aus PokéWiki
Navigation Suche
← EP667 – Rettung auf den letzten Glockenschlag! Alle Episoden Zwei Rivalen im Pokémon-Kampfklub! – EP669 →
Lilia’s große Prüfung!
ja ペンドラー暴走!キバゴを救え!!
en The Bloom Is on Axew!
BW009.jpg
Informationen
Episodennummer 668 (14.09 / BW009)
Staffel Staffel 14
Jahr 2010
Erstausstrahlung JP 11. November 2010
Erstausstrahlung US 2. April 2011
Erstausstrahlung DE 5. Juni 2011
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 武上純希 Junki Takegami
Storyboard まついひとゆき Hitoyuki Matsui
Regisseur 花井宏和 Hirokazu Hanai
Animationsleitung 武内啓 Akira Takeuchi
Musik
Deutsches Opening Black and White
Englisches Opening Black and White
Japanisches Opening ベストウイッシュ!
Japanisches Ending 心のファンファーレ
Episodenbilder bei Filb.de

Lilia’s große Prüfung! ist die neunte Folge von Best Wishes! und die 668. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Als Ash und seine Freunde auf den Weg nach Septerna City sind, legen sie eine kleine Pause für einen Trainingskampf zwischen Lilia und Benny ein. Ash beobachtet sie von der Seite und fragt, warum er nicht kämpfen darf. Lilia sagt ihm, dass er einen Kampf viel zu ernst nimmt und nicht verlieren kann. Und einen Volttackle von Pikachu würde Milza auf keinen Fall aushalten.

Dann geht es los und Lilia ruft Milza zu Bennys Vegimak mit Kratzer anzugreifen.

Milza weint, nachdem Vegimak es getroffen hat

Milza setzt sich in Bewegung, doch noch bevor es ankommt weicht Vegimak aus und setzt Kugelsaat ein. Ein kleines Samenkorn fliegt auf Milza zu und trifft es am Kopf. Milza beginnt zu weinen. Lilia rennt zu Milza, um es zu trösten. Benny erklärt Ash, dass er und Lilia vereinbart haben, dass Vegimak seine Attacken nur ganz leicht einsetzt, also nur 20%. Ash aber behauptet, dass es nur ein richtiger Kampf ist, wenn man alles gibt. Lilia meint, dass Ash sich mal wieder wie ein Kind benimmt und Benny sagt, dass Lilia selbst entscheiden darf, wie sie kämpft. Widerwillig stimmt Ash zu.

Als Milza sich beruhigt hat, geht es weiter. Es setzt wieder Kratzer ein, doch Vegimak blockt den Angriff ganz einfach ab. Lilia beschwert sich, dass Benny den Kampf ernster nehmen soll. Benny sagt, dass er sehr wohl ernst ist und, dass es eine ganz normale Strategie ist die gegnerischen Angriffe zu blocken und dann in einen Nahkampf zu gehen. Vegimak lädt einen Solarstrahl auf. Lilia gerät in Panik und Ash fragt, ob Milza keine anderen Attacken kennt. Lilia sagt das Milza noch eine andere Attacke kennt, aber nicht so recht weiß, ob sie sie einsetzen soll. In dem Moment setzt Vegimak einen kleinen Solarstrahl frei, der Milza am Kopf trifft. Ash meint, dass Lilia die andere Attacke einsetzen soll, weil die Verwendung mehrerer Attacken Milza auch lernen muss. Frustriert gibt Lilia Milza den Befehl Drachenwut einzusetzen. Milzas Bauch beginnt blau zu leuchten. Es öffnet den Mund und eine große Energiekugel verursacht eine Explosion. Alle sind von dieser Attacke überrascht.

Zur selben Zeit sitzen Jessie, James und Mauzi in einem verlassenem Gebäude vor einem kleinen Computer. Giovanni erscheint auf dem Bildschirm und sagt, dass sie sich sofort auf den Weg ins Wüstenresort machen sollen. Es sieht so aus als liege es in mitten eines Energieflusses. Diese Energie ist sehr wichtig für den Plan von Team Rocket. Ein paar Agenten sind bereits dort, um ein Meteoriten-Fragment zu untersuchen.

Als unsere Freunde eine Pause machen, erklärt Lilia, dass es Milza noch nie gelungen ist, Drachenwut richtig einzusetzen. Ash und Benny meinen scherzhaft, dass es mehr ein "Niesen" als eine "Wut" war. Ein kleines bisschen beleidigt sagt Lilia, dass Milza nur diese zwei Attacken kann und dass Drachenwut immer schief geht und nie sein Ziel trifft. Inzwischen hat Milza ein paar Beeren für Benny gepflückt.

Milza versucht Drachenwut einzusetzen

Benny lobt es dafür und Milza kehrt zu dem Baum mit den Beeren zurück, um noch welche zu pflücken. Ash und Benny geben Lilia zur Aufmunterung positive Kommentare über Milza. Sie wollen aber auch wissen, wie Lilia Milza bekommen hat. Lilia erklärt, dass sie Milza von der Dorfältesten ihres Heimatdorfes bekommen hat. In dem Dorf bekommt jeder Pokémon-Trainer ein Drache-Pokémon, wenn er sich auf die Reise macht. Doch dann merken unsere Freunde, dass Milza und Pikachu nicht mehr da sind und suchen sie. Inzwischen steht Milza auf einem dünnen Ast und versucht, eine Beere zu pflücken. Pikachu ruft, ein Pokémon wacht wütend auf und versucht Milza abzuwerfen. Pikachu greift mit Eisenschweif an und Milza versucht es mit Drachenwut, was aber wieder nicht klappt. Doch unsere Freunde hören den Knall von Milzas Attacke und rennen hin. Pikachu läuft ihnen entgegen und zeigt ihnen den Weg. Als sie ankommen rennt das große Pokémon hin und her. Milza klammert sich aus Angst an die Hörner des Pokémon. Der Pokédex sagt, dass es sich dabei um ein Cerapendra handelt. Cerapendra macht Jagd auf die Gruppe und setzt Toxin ein. Die Attacke geht daneben und trifft einen großen Stein, der sich dampfend auflöst. Ash und Benny bekämpfen es mit Serpifeu und Vegimak. Als sie es nicht schaffen, holt Lilia einen Pokéball aus ihrer Tasche, zögert aber. Nachdem Ash sie daran erinnert wie gefährlich die Situation ist, lässt sie das Pokémon aus seinem Ball. Der Pokédex sagt, dass es ein Stalobor ist, doch das Pokémon liegt zusammengerollt auf dem Boden und rührt sich nicht. Auch Lilias Befehlen folgt es nicht. Also fassen die Freunde einen Plan.

Stalobor rollt sich nach seinem Sieg wieder zusammen

Ash und Benny lenken Cerapendra mit Vegimak, Ashs Floink und Pikachu ab, und Lilia schwingt mit einer Liane von einem Baum. In der Luft packt sie Milza und landet sicher mit ihm auf dem Boden. Allerdings greift es jetzt Lilia an. Es scharrt mit den Hinterbeinen und tritt damit aus Versehen Stalobor, das wütend aufspringt. Beide Pokémon starren sich böse an. Und endlich geht Stalobor zum Angriff über und schlägt Cerapendra mit Schlagbohrer k. o.. Es lässt einen Siegesschrei ab und die Kinder zeigen sich ihm gegenüber dankbar. Dann starrt Stalobor in den Himmel, brummt vor sich hin und rollt sich wieder zusammen, bevor Lilia es zurückruft.

Benny ermutigt Lilia nun dazu, mit Milza und Stalobor in ihrer eigenen Geschwindigkeit zu trainieren und Ash bietet ihr an, gegen sie zu kämpfen. Lilia lehnt wieder ab und sagt Ash, dass dieser mit Pikachu trainieren solle, wenn er unbedingt kämpfen wolle. Ash nimmt sie beim Wort und stimmt aufgeregt zu, sodass sich Trainer und Pokémon gegenüber stehen und sich für den Kampf bereit machen. Ash befiehlt den Einsatz von Donnerblitz und dann von Volttackle. Pikachu stimmt zu, während Benny sagt, dass die beiden ein wirklich einzigartiges Paar seien. Lilia ist hingegen verwundert, dass die beiden sie so ernst genommen hätten. Ash und Pikachu setzen ihren Kampf fort und erhellen mit den Attacken den gesamten Wald, während ihre Freunde zuschauen, womit die Episode endet.

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Lilia Marieke Oeffinger
Benny Tim Schwarzmaier
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Giovanni Christoph Jablonka
Dorfälteste Dagmar Dempe
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Milza Farina Brock
Stalobor Christoph Jablonka
Vegimak Julian Manuel
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier
Pokédex Jochen Bendel

Trivia

Es ist Milza!
Der Titel mit „ApostrophitisWikipedia-Icon“, wie er von RTL II eingeblendet wurde
  • Die korrekte Schreibweise des Titels wäre eigentlich „Lilias große Prüfung!“ gewesen.
  • Pikachus Talent andere zu imitieren wird in dieser Episode dadurch aufgegriffen, dass es Milza und Cerapendra nachahmt.
← EP667 – Rettung auf den letzten Glockenschlag! Alle Episoden Zwei Rivalen im Pokémon-Kampfklub! – EP669 →