Aktivieren

Dürre

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon bearbeiten.png  Dieser Artikel ist noch (sehr) kurz und/oder inhaltlich noch (sehr) unvollständig. Hilf dem PokéWiki, indem du ihn bearbeitest und erweiterst.
Als Information wurde angegeben: Beschreibung 4. und 5. Generation
Dürre
ja ひでり (Hideri) en Drought
Beschreibung
Gen. 3 Erzeugt Sonne im Kampf.
Gen. 6 Erzeugt im Kampf gleißendes Sonnenlicht.

Dürre ist eine Fähigkeit, die seit der 3. Generation existiert. Vor der fünften Generation war es die Spezialfähigkeit von Groudon.

Effekt

Wird das Pokémon in den Kampf geschickt, wird das Wetter für die nächsten fünf Runden sonnig, bereits bestehende Wettereffekte werden damit ausgelöscht. Wird gleichzeitig oder später ein Pokémon mit niedriger Initiative mit wetterbeeinflussender Fähigkeit eingewechselt, bzw. eine wetterbeeinflussende Attacke eingesetzt, so hat dieser Wettereffekt Vorrang.

Die Dauer des Wettereffekts kann nicht verlängert werden, indem Sonnentag eingesetzt oder das Pokémon zurückgerufen und anschließend bei noch aktivem Effekt wieder in den Kampf geschickt wird. Stattdessen verlängert ein Heißbrocken die Dauer der Dürre des Trägers auf acht Runden, auch wenn dieser zwischenzeitlich ausgetauscht oder besiegt wird.

Bei starker Sonne werden Feuer-Attacken um 50% verstärkt und Wasser-Attacken um 50% abgeschwächt. Die Attacke Solarstrahl benötigt keine Vorbereitungsrunde, sondern kann sofort eingesetzt werden. Die Attacken Donner und Orkan besitzen nur noch 50% Genauigkeit. Besitzt ein Pokémon die Fähigkeit Wolke Sieben oder Klimaschutz, so werden die Kontrahenten nicht vom sonnigen Wetter beeinflusst.

Vor der sechsten Generation ist der Effekt von Dürre dauerhaft, er klingt nicht nach fünf Runden ab, sondern kann nur durch eine Wetteränderung aufgehoben werden.

Außerhalb des Kampfes

Außerhalb des Kampfes hat Dürre keinen Effekt.

In Pokémon Mystery Dungeon

Ändert das Wetter in Sonnig. Wenn Dürre mit Sandstrum, Hagelalarm oder Niesel in Konflikt gerät, bleibt am Ende das Wetter der am spätesten in Kraft tretenden Fähigkeit. Sollten zwei Pokémon gleichzeitig mit einer solchen Fähigkeit eine Ebene betreten, setzt sich das Wetter des Pokémon mit der niedrigeren Initiative durch.

In Pokémon Conquest

In Pokémon Conquest existiert diese Fähigkeit nicht.

Variationen

Pokémon mit dieser Fähigkeit

Nr. Name Typ(en) Primäre Fähigkeit Sekundäre Fähigkeit Versteckte Fähigkeit
006 006m2.png Glurak Mega Y FeuerIC.pngFeuer FlugIC.pngFlug Dürre
037 037.png Vulpix FeuerIC.pngFeuer Feuerfänger Dürre
038 038.png Vulnona FeuerIC.pngFeuer Feuerfänger Dürre
383 383.png Groudon BodenIC.pngBoden Dürre

Pokémon-Typen mit dieser Fähigkeit

Überwiegend Pokémon des Typs Feuer besitzen diese Fähigkeit.

Typ FeuerIC.pngFeuer BodenIC.pngBoden FlugIC.pngFlug
Pokémon-Anzahl 3 1 1


Strategischer Nutzen

Da Sonnenschein sowohl Feuer-Attacken verstärkt als auch Wasser-Attacken abschwächt, eignet sich Dürre gut für alle Pokémon mit Zugriff auf die Fähigkeit, da sie alle eine Wasser-Schwäche besitzen. Zudem erlaubt Dürre den sofortigen Einsatz von Solarstrahl, einer der stärksten Pflanzen-Attacken. Diese stellt eine effektive Kontermöglichkeit gegen Wasser-, Boden- und Gestein-Pokémon dar - allesamt Typen, gegenüber denen Feuer-Pokémon im Nachteil sind. Um Dürre möglichst effizient zu nutzen, empfiehlt sich als getragenes Item ein Heißbrocken. Glurak muss allerdings seinen Mega-Stein tragen, um überhaupt Dürre erhalten zu können.

Einsätze neben den Spielen

Im Anime

In der Episode Alte Legenden leben auf! schießt ein wildes Groudon eine Lichtsäule in den Himmel, die sofort alle Wolken vertreibt und das Wetter zu Sonnig umschlagen lässt.

Im Manga

In VS. Kyogre & Groudon (Teil 3) des Pocket Monsters SPECIAL-Mangas strahlt Groudons Körper sehr hohe Temperaturen aus, die eine Hitzewelle auslösen.

Im Sammelkartenspiel

Erweiterung Kartenname Typ Energiekosten Beschreibung
Erwachte Legenden Groudon Kampf Nichts Wähle bis zu 2 Kampf-Basis-Energiekarten von deiner Hand und lege sie an 1 deiner Pokémon an.

In anderen Sprachen

Sprache Name Namensherkunft
Deutsch Dürre
Englisch Drought
Japanisch ひでり Hideri
Spanisch Sequía
Französisch Sécheresse
Italienisch Siccità
Koreanisch 가뭄 Gamum
Niederländisch Droogte
Polnisch Susza
Portugiesisch Sêca
Chinesisch 旱災 Hànzāi​