Netzwerk

Picochilla

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Chillarmy)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Picochilla
Pokémonicon 572.png

jaチラーミィ (Chillarmy) enMinccino
Sugimori 572.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ NormalIC.png
National-Dex #572
Einall-Dex #078 (SW)
#107 (S2W2)
Alola-Dex #266 (USUM)
Fähigkeiten Charmebolzen
Techniker
Wertelink (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 255 (33.3% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 25% ♂ 75% ♀
Ei-Gruppe Feld
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 800.000
Erscheinung
Kategorie Chinchilla
Größe 0,4 m
Gewicht 5,8 kg
Farbe Grau
Silhouette Silhouette 8.png
Fußabdruck Pokémonsprite 572 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Picochilla ist ein Pokémon mit dem Typ Normal und existiert seit der fünften Spielgeneration. Es kann sich zu Chillabell weiterentwickeln.

Im Anime besitzt Bell ein Picochilla.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Das Aussehen des Normal-Pokémon Picochilla ist stark an das eines Chinchillas angelehnt, im Gegensatz zu diesem bewegt sich Picochilla aber hauptsächlich zweibeinig fort. Es hat ein durchgängig hellgraues Fell, wobei sich nur an der Spitze seiner großen Ohren und seines langen Schwanzes weiße Fellbereiche befinden. An der Brust und an der Stirn stehen einige Haare ab bzw. hoch, weitere verdecken teilweise Picochillas rosafarbenes Innenohr. Die haarlosen Flächen seiner vier Pfoten erscheinen ebenfalls in rosa. Der Kopf des Chinchilla-Pokémon ist größer als sein Rumpf, sein Gesicht wird von auffallend großen, schwarzen Augen mit weißer Pupille dominiert. Sein schmaler Mund befindet sich unter seiner Nase, welche nur als schwarzer Punkt sichtbar ist.

In der schillernden Form hat es ein rosafarbenes Fell, die Innenohrflächen zeigen sich in gelb. Auch die Augen erscheinen dort nicht in einem schlichten schwarz, sondern in einem sehr dunklen Rosaton.

Attacken und Fähigkeiten

Picochilla verführt ein anderes Pokémon mit Anziehung

Die herzliche und reizende Art des Normal-Pokémon spiegelt sich in einigen Attacken wie Liebreiz, Charme, Spaßkanone oder Kulleraugen wider, welche zudem alle dazu führen, dass die direkten Attacken des Gegners abgeschwächt werden, was auch mit einer Beeinflussung des Gegners durch Picochillas niedliches Aussehen zusammenhängen kann. Rechte Hand spielt nebenbei auch auf seine Hilfsbereitschaft an. Es kann seine Rute nicht nur zum Putzen verwenden, sondern damit auch kräftig zuschlagen, was die Attacke Kehrschelle erkennen lässt. Vermutlich benutzt es sie auch, wenn es dem Gegner einen Duplexhieb verpasst, oder ihn mit Weckruf grob aus dem Schlaf reißt. Einige weitere Attacken, bei denen Picochilla offensichtlich Gebrauch von seinem Schweif macht, kann es durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen. Dazu gehören Eisenschweif, Nassschweif und Rutenschlag, welche Angriffe mehrerer Typen ermöglichen.

Es kann eine von drei möglichen Fähigkeiten besitzen, und zwar entweder Charmebolzen, Techniker oder seine versteckte Fähigkeit Wertelink. Erstere spielt auf Picochillas herzlichen Charakter an und kann gelegentlich dazu führen, dass sich das gegnerische Pokémon in Picochilla verliebt, vorausgesetzt, es ist vom anderen Geschlecht und es stellt direkten Kontakt zu Picochilla her. Techniker steht in Verbindung mit seiner Feinmotorik und seinem Perfektionismus, wenn es ums Putzen geht, und verstärkt schwächere Attacken. Letztere unterstützt Picochilla, wenn es seine Signaturattacke Kehrschelle oder auch Duplexhieb einsetzt, indem es dadurch den Gegner immer fünf Mal nacheinander treffen und so immer alles aus diesen Angriffen herausholen kann.

Verhalten und Lebensraum

Picochilla ist ein sehr sauberes und perfektionistisches Pokémon, dessen Sauberkeitsdrang selbst den von Enekoro in den Schatten stellt. Es liebt alles, was glänzt und benutzt seinen langen Schweif als Staubwedel und Mopp, um jegliche Gegenstände, seinen eigenen Bau, sich selbst oder andere Picochilla zu putzen, bis kein Staubkorn und kein Fleck mehr zu sehen ist. Ihre Artgenossen zu säubern gilt unter Picochilla als Begrüßungsritual. Es achtet immer sehr genau darauf, dass sein eigener Schweif auch rundum sauber ist, sodass es nach dem Putzen viele Stunden damit beschäftigt ist, ihn mit klarem Wasser zu reinigen. Picochilla sind in freier Wildbahn auf einfachen Wiesen zu Hause.

Entwicklung

Das Chinchilla-Pokémon Picochilla stellt die erste Stufe in seiner zweiteiligen Entwicklungsreihe dar und kann sich zu Chillabell entwickeln.

Bei der Entwicklung zu Chillabell wird Picochilla nur geringfügig größer und schwerer. Der allgemeine Körperbau bleibt derselbe, allerdings wird sein Schwanz zu flauschigem weißen Flaum und hat diesen auch in länglicher Form an anderen Körperteilen ausgebildet, sodass er nun den Kopf schmückt und auch als weicher Schal fungieren kann.

Um die Entwicklung zu Chillabell auszulösen, muss ein Leuchtstein auf Picochilla angewandt werden.

Basis
Sugimori 572.png
Stufe 1
Sugimori 573.png

Herkunft und Namensbedeutung

Picochilla basiert wahrscheinlich auf einem Langschwanz-ChinchillaWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Picochilla piccolo (ital. klein) bzw. picobello (sauber) + Chinchilla
Englisch Minccino mink (engl. Nerz(-pelz)) + CinoWikipedia icon.png bzw. chinchilla (engl. Chinchilla)
Japanisch チラーミィ Chillarmy chinchilla (engl. Chinchilla) + charm (engl. Charme)
Französisch Chinchidou chinchilla (frz. Chinchilla) + doux (frz. weich, sanft)
Koreanisch 치라미 Chirami Aus dem Japanischen übernommen.
Chinesisch 泡沫栗鼠 (泡沫栗鼠) Pàomòlìshǔ 泡沫 pàomò (chin. Schaum, Seifenblasen) + 栗鼠 lìshǔ (chin. Chinchilla)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Route 5, 9, 16, Tiefkühlcontainer
S2 Route 5, 9, 16
W2 Route 4, 5, 9, 16
VI XY Kontaktsafari (Normal)
ΩRαS Wunderwald (Östlich von Moosbach City)
VII SM Tausch
USUM Malihe City
Spin-offs
Spiel Fundort
V PP2 Hafenbezirk
SPR Feld des Aufbruchs (1-1), Seebrisenpfad (1-2) und Weltensäule (UG1) (Grünbereiche)
LPTA Tabulator-Strecke, Feststell-Museum
PMD4 Stufenberg E1-E5
VI LB Sancto-Ebene S06
SH Prismapark, Indigosalon
RBLW Wald des Sturmwindes (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum), Tanzgarten (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)
PIC Rätsel 24-02

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Einall
Professor Esche Professor SW N/A

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Picochilla durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Pfund NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
3 Kulleraugen FeeIC.png StatusIC.png 100% 30
7 Rechte Hand NormalIC.png StatusIC.png 20
9 Spaßkanone NormalIC.png StatusIC.png 100% 20
13 Duplexhieb NormalIC.png PhysischIC.png 15 85% 10
15 Zugabe NormalIC.png StatusIC.png 100% 5
19 Sternschauer NormalIC.png SpezialIC.png 60 20
21 Gesang NormalIC.png StatusIC.png 55% 15
25 Kehrschelle NormalIC.png PhysischIC.png 25 85% 10
27 Charme FeeIC.png StatusIC.png 100% 20
31 Weckruf KampfIC.png PhysischIC.png 70 100% 10
33 Widerhall NormalIC.png SpezialIC.png 40 100% 15
37 Slam NormalIC.png PhysischIC.png 80 75% 20
39 Liebreiz NormalIC.png StatusIC.png 100% 20
43 Schallwelle NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
45 Zuflucht NormalIC.png PhysischIC.png 140 100% 5
49 Galanterie NormalIC.png StatusIC.png 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Picochilla durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM01 Kraftschub NormalIC.png StatusIC.png 30
TM04 Gedankengut PsychoIC.png StatusIC.png 20
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM11 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM20 Bodyguard NormalIC.png StatusIC.png 25
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM24 Donnerblitz ElektroIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM46 Raub UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM49 Widerhall NormalIC.png SpezialIC.png 40 100% 15
TM56 Schleuder UnlichtIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
TM73 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 90% 20
TM86 Strauchler PflanzeIC.png SpezialIC.png variiert 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM89 Kehrtwende KäferIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM99 Zauberschein FeeIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Picochilla durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Abschlag UnlichtIC.png PhysischIC.png 65 100% 25
Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
Dreschflegel NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 15
Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
Lehmschelle BodenIC.png SpezialIC.png 20 100% 10
Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
Rutenschlag NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
Trugträne UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Picochilla durch Attacken-Lehrer erlernen:

7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Abschlag UnlichtIC.png PhysischIC.png 65 100% 25
USUM Aufruhr NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
USUM Bezirzer NormalIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
USUM Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
USUM Galanterie NormalIC.png StatusIC.png 15
USUM Mülltreffer GiftIC.png PhysischIC.png 120 80% 5
USUM Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
USUM Rechte Hand NormalIC.png StatusIC.png 20
USUM Samenbomben PflanzeIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
USUM Schallwelle NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
USUM Schockwelle ElektroIC.png SpezialIC.png 60 20
USUM Zuflucht NormalIC.png PhysischIC.png 140 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Picochilla von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
GeistIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
KampfIC.png

Getragene Items

Ein wildes Picochilla kann folgende Items tragen:

SWS2W2 Itemicon Maronbeere.png Maronbeere 50%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Sie sorgen dafür, dass ihre Schweife stets schön sauber sind, da sie diese zur Begrüßung aneinanderreiben.
W Ein Pokémon mit Putzfimmel. Es benutzt seinen Schweif als Staubwedel und fegt seinen Bau, bis alles picobello ist.
S2W2 Sie begrüßen einander, indem sie ihr Gegenüber mithilfe ihres Schweifs säubern.
3D Pro Sie begrüßen einander, indem sie ihr Gegenüber mithilfe ihres Schweifs säubern.
VI X Sie begrüßen einander, indem sie ihr Gegenüber mithilfe ihres Schweifs säubern.
Y Ein Pokémon mit Putzfimmel. Es benutzt seinen Schweif als Staubwedel und fegt seinen Bau, bis alles picobello ist.
ΩR Sie begrüßen einander, indem sie ihr Gegenüber mithilfe ihres Schweifs säubern.
αS Ein Pokémon mit Putzfimmel. Es benutzt seinen Schweif als Staubwedel und fegt seinen Bau, bis alles picobello ist.
VII US Es hat einen Putzfimmel und duldet selbst das kleinste Staubkorn nicht. Seinen Schweif benutzt es als Mopp, mit dem es alles picobello putzt.
UM Wird sein Schweif beim Putzen seines Baus oder Körpers schmutzig, verbringt es einen ganzen Tag damit, ihn mit klarem Wasser zu reinigen.

Spin-off-Daten

Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★ Defensiv: ★ Attacke: Doubleslap Fähigkeiten: Perception
Confidence
Mood Maker
Reichweite: 3
Initiative: ★★★ KP: ★★
Entwicklung:
keine Entwicklung
Fundort:
Aurora, Terrera, Yaksha, Dragnor
Pokémon Picross
Pokémonsprite 572 Picross.png
Maximale Größe: 10x10
Erholungszeit: 01:00
Typ: NormalIC.png
Fähigkeit: Vertikalbombe
Rang: Normal
Einsetzbar: 1 Mal
Aktivierungsfeld: Zufall
Aktivierung: Jederzeit
Breite:
Deckt ausgehend vom Aktivierungsfeld vertikal Felder innerhalb des Rasters auf.

Im Anime

→ Hauptartikel: Picochilla (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Picochilla/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Picochilla wird von Professor Esche zu Beginn von SW als Beispiel zur Erläuterung von Pokémon verwendet.