Aktivieren

Finder

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon bearbeiten.png  Dieser Artikel ist noch (sehr) kurz und/oder inhaltlich noch (sehr) unvollständig. Hilf dem PokéWiki, indem du ihn bearbeitest und erweiterst.

Der Finder (in der 1. - 4. Generation Originaltrainer, kurz OT, genannt) ist der Trainer, der ein Pokémon ursprünglich gefangen hat und dessen Trainer-ID es trägt. Normalerweise ist das der Spieler selbst, nur durch Tausch kann man Pokémon erhalten, die einen anderen OT haben. Nach dem Freilassen eines Pokémon behält dieses die ID-Nummer und den Finder, dies merkt man daran, dass man in S2W2 mithilfe des Mementolinks Pokémon fangen kann, bei denen der Finder N ist, obwohl man sie nicht ertauscht hat.

An einigen Stellen im Spiel ist der Orginaltrainer bzw. seine ID wichtig, zum Beispiel bei der Lotterie oder zur Berechnung des PV.

Spitzname

Die Namen der Pokémon, von denen man nicht der Finder ist, kann man nicht mehr ändern, das gilt sowohl für den Tausch von Pokémon zwischen mehreren Spielmodulen als auch für im Spiel getauschte Pokémon (siehe Spitzname).

Geschlecht des Trainers

Das Geschlecht des Originaltrainers lässt sich in von der 3. bis zur 5. Generation daran erkennen, mit welcher Farbe der Name geschrieben steht: Ein blauer Name zeigt, dass der Trainer männlich ist, ein roter Name, dass der Finder eine Trainerin ist.