Aktivieren

Variabilität

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon bearbeiten.png  Dieser Artikel ist noch (sehr) kurz und/oder inhaltlich noch (sehr) unvollständig. Hilf dem PokéWiki, indem du ihn bearbeitest und erweiterst.
Als Information wurde angegeben: Beschreibung Gen 5; TCG
Variabilität
ja マルチタイプ (Maruchitaipu) en Multitype
Beschreibung
Gen. 4 Passt seinen Typ der getragenen Tafel an.
Gen. 6 Passt den Typ der getragenen Tafel an.

Variabilität ist eine Fähigkeit, die seit der 4. Generation existiert und die Spezialfähigkeit von Arceus ist.

Effekt

Variabilität führt dazu, dass das Pokémon und die Attacke Urteilskraft sich dem Typ der getragenen Tafel anpassen, trägt es etwa eine Spuktafel, nimmt das Pokémon den Typ Geist an. Somit erhält es beim Einsatz von Urteilskraft immer den Typ-Bonus. Eine Auflistung aller Formen von Arceus ist hier zu finden.

Verwandelt sich Ditto in ein Pokémon mit Variabilität, nimmt es auch dann dessen aktuelle Form an, wenn es selbst eine Tafel trägt. Urteilskraft erhält allerdings den Typ der getragenen Tafel, nicht den der angenommenen Form.

Variabilität kann nicht durch Fährte, Wertewechsel oder Rollentausch erhalten werden, ebenso wenig kann das Pokémon die Fähigkeit durch Attacken wie Zwango oder Sorgensamen verändert werden und es ist unbeeinflusst von Mumie. Der Typ des Pokémon kann nicht durch Überflutung ersetzt werden, die Attacken Waldesfluch und Halloween hingegen können einen zusätzlichen Typ bewirken.

Trägt das Pokémon eine Tafel, kann diese nicht durch Bezirzer bzw. Raub gestohlen werden oder auf eine andere Art entfernt werden. In der vierten Generation galt dies noch für alle Items.

Außerhalb des Kampfes

Außerhalb des Kampfes hat Variabilität keine Wirkung.

In Pokémon Mystery Dungeon

In Pokémon Mystery Dungeon existiert diese Fähigkeit nicht.

In Pokémon Conquest

In Pokémon Conquest existiert diese Fähigkeit nicht.

Pokémon mit dieser Fähigkeit

Nr. Name Typ(en) Primäre Fähigkeit Sekundäre Fähigkeit Versteckte Fähigkeit
493 493.png Arceus NormalIC.pngNormal Variabilität

Pokémon-Typen mit dieser Fähigkeit

Nur Pokémon, die ursprünglich den Typ Normal haben, können diese Fähigkeit besitzen.

Typ NormalIC.pngNormal
Pokémon-Anzahl 1


Strategischer Nutzen

Variabilität verschafft Arceus, dem einzigen Pokémon mit dieser Fähigkeit, eine unbegrenzte Vielfalt im Kampf. Da seine Statuswerte gleichmäßig gesetzt sind und es durch Urteilskraft Attacken jeden Typs erlernen kann, ist es unmöglich, im Voraus zu sagen, welche Attackenkombinationen und welche Schwächen es besitzt, bis es eingesetzt wird. Das macht Arceus zu einem der am schwierigsten zu bekämpfenden Pokémon.

Einsätze neben den Spielen

Im Anime

Arceus Tafeln.png Arceus Typ-Geist.png
Arceus wählt eine der ihn umgebenden Tafeln aus und passt seinen Typ dieser an.
493.png Arceus Pokémon 12 – Arceus und das Juwel des Lebens

Im Manga

Im Kapitel VS. Arceus (Teil 4) zwingt Atlas das von Team Rocket gefangene Arceus zum Typenwechsel, indem er es mit der jeweiligen Tafel berührt. Der Wechsel äußert sich in der Änderung von Arceus' Färbung und dem Einsatz von mächtigen elementaren Angriffen.

Im Sammelkartenspiel

In anderen Sprachen

Sprache Name Namensherkunft
Deutsch Variabilität
Englisch Multitype
Japanisch マルチタイプ Maruchitaipu
Spanisch Multitipo
Französisch Multitype
Italienisch Multitipo
Koreanisch 멀티타입
Portugiesisch Multitipo
Chinesisch 多元系 Duōyuán-xì