Aktivieren

Rauhaut

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rauhaut
ja さめはだ (Samehada) en Rough Skin
Beschreibung
Gen. 3 Verletzt bei Berührung.
Gen. 4 Verletzt bei Berührung.
Gen. 5 Verletzt Angreifer bei Berührung.
Gen. 6 Verletzt Angreifer bei Berührung.

Rauhaut ist eine Fähigkeit, die seit der 3. Generation existiert. Sie war bis zur 5. Generation die Spezialfähigkeit von Kanivanha und Tohaido.

Effekt

Stellt das gegnerische Pokémon mit seiner Attacke Kontakt zum Pokémon mit Rauhaut her, so erleidet es 1/8 seiner maximalen KP an Schaden.

Serien-Attacken lösen bei jeden Treffer diese Fähigkeit aus.

In der 3. Generation betrug der Schaden noch 1/16 der maximalen KP.

Außerhalb des Kampfes

Außerhalb des Kampfes hat Rauhaut keinen Effekt.

In Pokémon Mystery Dungeon

Beim Angriff durch ein benachbartes Pokémon erleidet der Angreifer den halben angerichteten Schaden. Wird das Pokémon mit Rauhaut kampfunfähig, wird der Schaden nicht erwidert.

In Pokémon Conquest

In Pokémon Conquest existiert diese Fähigkeit nicht. Allerdings hat die Fähigkeit Jagged Edge einen ähnlichen Effekt.

Variationen

Pokémon mit dieser Fähigkeit

Nr. Name Typ(en) Primäre Fähigkeit Sekundäre Fähigkeit Versteckte Fähigkeit
318 318.png Kanivanha WasserIC.pngWasser UnlichtIC.pngUnlicht Rauhaut Temposchub
319 319.png Tohaido WasserIC.pngWasser UnlichtIC.pngUnlicht Rauhaut Temposchub
443 443.png Kaumalat DracheIC.pngDrache BodenIC.pngBoden Sandschleier Rauhaut
444 444.png Knarksel DracheIC.pngDrache BodenIC.pngBoden Sandschleier Rauhaut
445 445.png Knakrack DracheIC.pngDrache BodenIC.pngBoden Sandschleier Rauhaut
621 621.png Shardrago DracheIC.pngDrache Rauhaut Rohe Gewalt Überbrückung

Pokémon-Typen mit dieser Fähigkeit

Überwiegend Pokémon vom Typ Drache besitzen diese Fähigkeit.

Typ DracheIC.pngDrache BodenIC.pngBoden WasserIC.pngWasser UnlichtIC.pngUnlicht
Pokémon-Anzahl 4 3 2 2


Strategischer Nutzen

Rauhaut hat in erster Linie eine eher präventive Wirkung auf den Gegner. Solange das Pokémon mit dieser Fähigkeit am Kampf teilnimmt, wird der Gegner auf Attacken, die Kontakt herstellen, verzichten und muss auf evtl. schwächere Attacken ausweichen. Durch geschicktes Austauschen der eigenen Pokémon kann man den Einsatz dieser Fähigkeit aber auch etwas gezielter herbeiführen, vor allem, wenn man Gegnern wie Schlapor, Kangama oder Fiaro gegenüber steht, die häufig auf direkte Attacken wie Mogelhieb oder Sturzflug zurückgreifen. Hier kann ein geschickter Wechsel zu Knakrack oder Shardrago bereits viel Schaden für den Gegner bedeuten. Trägt der Rauhaut-Nutzer zusätzlich auch noch den Beulenhelm, kann der Schaden sogar noch weiter vergrößert werden. Ein gutes Gespür für die Denkweise und Attackenwahl des Gegners ist der Schlüssel für den erfolgreichen Einsatz dieser Fähigkeit.

Einsätze neben den Spielen

Im Anime

Tohaido Rauhaut.png
Der Anwender verletzt denjenigen, der ihn berührt, mit seiner rauen Haut.
319.png Tohaido Angriff der Tohaido!

Im Manga

In VS. Kappalores werden Sapphires Pokémon von der Rauhaut von Wolfgangs Tohaido und Ambers Kanivanha verletzt.

Im Sammelkartenspiel

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Rauhaut
Englisch Rough Skin
Japanisch さめはだ Samehada
Spanisch Piel tosca
Französisch Peau Dure
Griechisch Σκληρό Δέρμα
Italienisch Cartavetro

Trivia

  • Shardrago ist das einzige Pokémon mit dieser Fähigkeit, das nicht auf einem HaiWikipedia icon.png basiert und das einzige Pokémon mit Rauhaut, das keinen Zweittyp hat.
  • Alle Pokémon, die diese Fähigkeit besitzen, sind blau/rot.
In anderen Sprachen: