Aktivieren

Ashs Gewaldro

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ashs Gewaldro
Ashs Gewaldro.jpg
Typ: Pflanze.pngPflanze
Geschlecht:
♂ männlich
Pokémon-Trainer: Ash Ketchum 
Fähigkeit: Notdünger 
Fangort: Blütenburgwald
Debüt: AG007 Die Geckarbor und ihr Zuhause
Aktueller Verbleib: Bei Prof. Eich
Entwicklungen:
AG007 Die Geckarbor und ihr Zuhause 252.gif Geckarbor  
AG066 Rums! Da kommt ein Krawumms! 253.gif Reptain 
AG161 Schmerz - lass nach! 254.gif Gewaldro

Ashs Gewaldro war, damals als Geckarbor, dass zweite Pokémon, das er in Hoenn fängt. Es entwickelt sich unter Ashs Obhut zweimal weiter und ist ein zuverlässiger Kämpfer.

Geschichte

Hoenn

Als Geckarbor
Ash fängt Geckarbor auf dem Weg nach Metarost City. Es versucht einen alten Baum, der Geckarbors Heimat darstellt, zu retten. Ash hilft ihm dabei. Nachdem sie gemeinsam dem Baum geholfen hatten, fordert Ash Geckarbor zum Kampf heraus. Ashs Pikachu kann es besiegen. Seit seinem Fang wird es in mehreren Arenakämpfen eingesetzt, sowie zum Beispiel im Kampf gegen Felizia und Kamillo.

Es entwickelt sich im Kampf gegen ein Krakeelo, welches einem Trainer gehört, den Ash auf seiner Reise nach Blütenburg City trifft, gleichzeitig mit dem gegnerischen Pokémon weiter.

Im darauffolgenden Arenakampf gegen Norman kann Reptain sein Letarking besiegen und somit gewinnt Ash den Orden. Es wird in vielen Kämpfen erfolgreich eingesetzt und gewinnt auch in der Prachtpolis-Meisterschaft gegen viele starke Gegner. Ash nimmt Reptain mit in die Kampfzone.

Kanto-Kampfzone

Als Reptain
Ash setzt Reptain im Kampf gegen Greta ein, doch es wird schnell besiegt.

Reptain entwickelt sich in einem Kampf gegen Team Rocket in Kanto in Schmerz - lass nach! schlussendlich aus Liebe zu einem Meganie zu Gewaldro. Es hat zu Anfang Probleme wegen seinem gebrochenem Herzen, Attacken einzusetzen. In der übernächsten Folge kann es sie wieder einsetzen, da es seinen Liebeskummer überwunden und Ash sein Selbstvertrauen gestärkt hat, weshalb dieser es in der darauffolgenden Episode im Kampf gegen Serenus einsetzt. In diesem Kampf erlernt es Solarstrahl und kann für Ash das Symbol gewinnen, indem es dessen Tengulist und Lepumentas besiegt.

Gewaldro wird auch in Ashs ersten Kampf gegen Brian in Der Feind in mir in den Kampf geschickt, in dem Ash vom bösen König von Pokélantis besessen ist. Er achtet nicht auf Gewaldro und will nur gewinnen. Er befiehlt ihm, sich unter anderem hinter dem Schiedsrichter zu verstecken, sodass Brian nicht angreifen kann. Schließlich wird Gewaldro besiegt und der Geist von Brian wieder verbannt.

Gegen Brians Regirock
Im Terracota-Wettbewerb kämpft Gewaldro gegen Maikes Lohgock und erreicht ein Unentschieden.

Bevor Ash nach Sinnoh aufbricht, lässt er sein Gewaldro bei Professor Eich.

Gewaldro hat ein dickköpfiges Wesen. Es gibt sich zumeist gelassen und cool, indem es sich einem Halm in den Mundwinkel steckt und sich an Bäume lehnt. Anfangs, als Geckarbor, war es noch sehr eigenbrötlerisch gewesen. Es gibt niemals auf und ist sehr schnell.

Sinnoh

Gewaldro kämpft gegen Darkrai
In Unbesiegbar, gibt's nicht!! wird Gewaldro als viertes Pokémon im Kampf gegen Darkrai eingesetzt. Es schafft, dieses mit vielen Attacken, unter anderem seiner neusten, Blättersturm, zu treffen. Obwohl Darkrai Schlummerort einsetzt, kann Gewaldro dem Albtraum schnell entfliehen und es mit Laubklinge besiegen. Obwohl es sich als sehr stark beweist, kann es gegen Tobias' nächstes Pokémon Latios nicht viel ausrichten und wird von diesem besiegt.

Derzeitiger Verbleib

Derzeit befindet es sich bei Professor Eich. In Dem Traum hinterher! sieht man es auf einem Gruppenfoto mit Ashs anderen Pokémon.

Charakter und Verhalten

Bereits als Geckarbor war Gewaldro cool, gelassen und ein eher ruhigerer Partner in Ashs Team. Ständig sieht man es in allen drei Entwicklungsstufen mit einem Zweig im Mund, was gut zu seinem Wesen passt. Es streitet oft mit Ashs Krebscorps, wahrscheinlich da es mit dessen Art nicht klar kommt. Trotzdem beschützt es Krebscorps und die anderen Teampokémon vor jeglichen Gefahren, auch wenn es sie für zu aufgedreht oder zu kindisch zu halten scheint. Als Geckarbor und Reptain war es sehr zielstrebig und wollte stets hart an sich arbeiten, weshalb es beispielsweise nach seiner Niederlage gegen Krawumms hart trainierte und auf Vergeltung sann.

Es hat jedoch auch eine weichere Seite, die in den Vordergrund tritt, als es sich in Meganie verliebt. Nach seiner Entwicklung kann es sogar keine Attacken mehr verwenden, da sein Herz von ihm gebrochen wurde. Erst durch die enge Bindung zu Ash, den er schützen will, kann er wieder Attacken verwenden und sein volles Potential tritt zum Vorschein.

Attacken

Einsatz von Solarstrahl Attacke Erstmals benutzt in
Gewaldro Solarstrahl.jpg
Pfund Die Geckarbor und ihr Zuhause
Ruckzuckhieb Ein neuer Freund
Kugelsaat Die Melonenmeisterin
Laubklinge Rums! Da kommt ein Krawumms!
Solarstrahl Natürlich Natur
Agilität Unfug! Nichts als Unfug!
Blättersturm Unbesiegbar, gibt's nicht!!

Trivia

  • Fälschlicherweise sagt Gewaldro im 9. Film Reptain statt seinen richtigen Namen.
  • Es ist Ashs einziges Pokémon, dass er in der Hoenn-Region in sechs von acht Arenakämpfen einsetzt.
  • Es weist Parallelen zu Maikes Lohgock auf:
    • Beide sind Endentwicklungen eines Hoenn-Starters.
    • Beide erreichten diese Form in der Kampfzone.
    • Beide wurden im Terracotta Wettbewerb eingesetzt, wo sie gegeneinander kämpften und ein Unentschieden erreichten.
Ashs Pokémon
Im Team:

025.png Pikachu 656.png Froxy 661.png Dartiri

Bei Professor Eich:

001.png Bisasam 089.png Sleimok 099.png Kingler 128.png Tauros(30x) 143.png Relaxo 153.png Lorblatt 156.png Igelavar 158.png Karnimani 164.png Noctuh 214.png Skaraborn 232.png Donphan­ 254.png Gewaldro 277.png Schwalboss 324.png Qurtel 341.png Krebscorps 362.png Firnontor 443.png Kaumalat 389.png Chelterrar 398.png Staraptor 392.png Panferno 418.png Bamelin 472.png Skorgro 521a.png Fasasnob 006.png Glurak 501.png Ottaro 499.png Ferkokel 495.png Serpifeu 559.png Zurrokex 542.png Matrifol 536.png Mebrana 525.png Sedimantur 553.png Rabigator

Im Training:

007.png Schiggy 057.png Rasaff

Eingetauscht:

020.png Rattikarl 190.png Griffel

Weggegeben:

093.png Alpollo 015.png Bibor

Freigelassen:

012.png Smettbo 018.png Tauboss 131.png Lapras 246.png Larvitar 119.png Golking