Aktivieren

Mele-Mele

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mele-Mele

ja メレメレ じま (Meremere Jima) en Melemele Island
Mele-Mele Artwork.jpg
Informationen
Mele-Mele in Alola
BeerenfelderHauholi CityHauholi-FriedhofKala’e-BuchtLili’iMahalo-BergpfadMeer von Mele-MeleMeereshöhleMele-Mele-BlumenmeerRoute 1Route 2Route 3Ruinen des KriegesTenkarat-HügelVegetationshöhleMap Mele-Mele.png
Æther-ParadiesAkalaMele-MelePoniUla-UlaPokémon-ResortMele-Mele Map.png
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)

Mele-Mele ist eine der vier natürlichen Inseln der Alola-Region. Sie liegt nordwestlich des Æther-Paradieses. Hier startet der Protagonist in der siebten Spielgeneration sein Abenteuer und erhält vom Inselkönig Hala zum Start Bauz, Flamiau oder Robball. Der Name von Mele-Mele stammt vom hawaiianischen Ausdruck für die Farbe Gelb und die Insel selbst basiert auf der Insel OʻahuWikipedia icon.png. Der Schutzpatron der Insel ist das Pokémon Kapu-Riki und der Inselkönig ist Hala. Hier befindet sich außerdem das Labor von Professor Kukui, dem Professor der Alola-Region. Mele-Mele ist eine der kleineren Inseln der Region und weist daher auch nur zwei Siedlungen auf. Die größte Stadt auf Mele-Mele ist die Küstenstadt Hauholi City, die grundsätzlich aus zwei Teilen besteht. Im Norden der Stadt befindet sich das große Einkaufsviertel, das verschiedenste Geschäfte bietet, während im Süden der Stadt der Hafen zu finden ist. Des Weiteren ist auf Mele-Mele das Dorf Lili’i zu finden, das sehr naturbelassen ist und beispielsweise auf Straßenbau verzichtet. Neben vielen weiteren Gebieten findet sich auf Mele-Mele außerdem eine Prüfungsstätte der Inselwanderschaft, die Vegetationshöhle. Die Prüfung in dieser findet unter der Leitung von Captain Elima statt. Das Herrscher-Pokémon in der Vegetationshöhle ist ein Manguspektor in Pokémon Sonne und ein Rattikarl in Pokémon Mond.

Auf Mele-Mele trifft man neben dem Pokémon-Professor seine Assistentin Lilly, und den Rivalen Tali.

Es gibt kein Heimatdorf, sodass sowohl das Haus des Protagonisten, als auch das Labor des Professors direkt an Route 1 anliegen und von hohem Gras umgeben sind. Ebenfalls als Ausläufer von Route 1 gelegen gibt es ein Pokémon-Center, sowie die Trainerschule.

Die größte Stadt der Insel, Hauholi City, liegt im Südwesten der Insel und ist durch Route 1 im Osten und Route 2 im Norden zu erreichen. In ihr befindet sich unter anderem die Touristinformation, die Boutique, der Friseursalon, die Polizeiwache und das Rathaus. Außerdem befinden sich in eingezäunten Bereichen innerhalb der Stadt kleinere Flächen mit hohen Gras.

Die zweitgrößte Stadt der Insel, Lili’i, liegt im Norden der Stadt und ist gleichzeitig Heimat des Inselkönigs. Dort befindet sich auch eine kleinere Bühne, die für Kämpfe zum Fest oder für die große Prüfung benutzt wird. Lili’i ist aus Richtung Süden von Route 1 zu erreichen und führt im Norden zur Hängebrücke und den Ruinen des Krieges.

Route 3 verbindet die beiden Routen 1 und 2 und bietet Zugang zum Mele-Mele-Blumenmeer und Meereshöhle, welche wiederum zur Kala’e-Bucht führt.

In den Spielen

Handlung

Nachdem der Spieler geweckt wurde, trifft er auf den Professor, der dem Spieler nach Lilli´i führt. Als der Inselkönig Hala jedoch nirgends zu finden ist, stößt der Spieler bei der Suche nach ihm auf Lilly, der er aufgrund ihres geheimnisvollen Verhaltens folgt.

Lilly führt den Spieler unbemerkt zur Hängebrücke, auf der ihr Pokemon Wölkchen unerwartet angegriffen wird. Als Folge dessen stürzt die Brücke ein, der Spieler wird jedoch von Kapu-Riki gerettet und erhält darüber hinaus das Item Glitzerstein.

Zurück in Lilli´i übergibt Hala, der Inselkönig, dem Spieler daraufhin sein erstes Pokemon, einen Pokedex und den Tainerpass. Anschließend wird er von Tali, seinem Rivalen, herausgefordert bevor Lilli´i verlassen werden kann.

Der Spieler wird erneut vom Professor abgeholt und zum Inselfest begleitet. Auf dem Fest findet ein Kampf gegen den Rivalen statt, dessen Belohnung der Z-Ring darstellt.

Am nächsten Tag wird der Spieler zum Haus des Professors gerufen. Dort erhält er eine Erweiterung zum Pokedex, sowie das Abzeichen der Inselwanderschaft. Um auf die Prüfungen vorbereitet zu sein, sendet der Professor den Spieler außerdem zur Trainerschule, wo er durch eine Reihe von Pokemonkämpfen seinen Abschluss erhalten kann. Anschließend darf Hauholi City betreten werden.

Der Spieler wird auf den Hafen aufmerksam gemacht, an dem Team Skull Ärger machen soll. Während er mit Elima spricht, werden sie von zwei Rüpeln herausgefordert, und anschließend um einen Probekampf gegen Elima gebeten.

Auf dem Weg zur Vegetationshöhle wird der Spieler jedoch zur Beerenplantage geführt, wo die Team Skull-Rüpel erneut Ärger machen.

Vor der Vegetationshöhle wird der Protagonist von Elima erwartet und zur Prüfung gebeten. Nachdem die gesamte Prüfung bestanden und der Normium-Z in den Besitz des Spielers gelangt ist, erklärt Elima den Gebrauch von Z-Attacken und Route 3 darf betreten werden. Dort soll ernsich nach einem weiteren Kampf gegen den Rivalen zur großen Prüfung zu Hala begeben, wo er auch das Item PokéMobil-Funk erhält. Dieses erlaubt dem Spieler, vor Abreise zur nächsten Insel Akala, Mele-Mele genauer zu erforschen. So gelangt man zum Beispiel in den Tenkarat-Hügel.

Orte auf der Insel

Städte

Orte

Routen

Inselwanderschaft

In der folgenden Tabelle finden sich wichtige Informationen bezüglich der Inselwanderschaft auf Mele-Mele. Die einzige Prüfung auf Mele-Mele wird von Elima geleitet und findet in der Vegetationshöhle statt. In der Spezial-Demoversion findet die Prüfung auf dem Tenkarat-Hügel statt und wird von Professor Kukui geleitet.

Hala.png
Hala
Captain Elima.png
Elima
Vegetationshöhle Pokémonsprite 735 SoMo.gif
Manguspektor
S
Pokémonsprite 020a SoMo.gif
Rattikarl
M
In der Demo-Version gibt es keinen
Inselkönig oder Captain
Tenkarat-Hügel Pokémonsprite 783 SoMo.gif
Mediras
SM-Demo


Im Anime

Mele-Mele

Ash und seine Mutter befinden sich in der Episode Alola, neue Abenteuer! auf Mele-Mele im Urlaub. Ab der Folge Die Herausforderung des Schutzpatrons! geht er dort in die Pokémon-Schule.

Namensbedeutung

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Mele-Mele Siehe japanische Bedeutung.
Englisch Melemele Island Siehe japanische Bedeutung.
Japanisch メレメレじま Meremere Jima Vom Hawaiianischen melemele (gelb).
Spanisch Melemele Siehe japanische Bedeutung.
Französisch Mele-Mele Siehe japanische Bedeutung.
Italienisch Mele Mele Siehe japanische Bedeutung.
Koreanisch 멜레멜레섬
Chinesisch 美樂美樂島 / 美乐美乐岛 Měilèměilè Dǎo Siehe jap. Bedeutung. Wörtlich in etwa: "Insel Schönfroh"

Trivia

  • Es gibt insgesamt drei Pokémon-Center auf der Insel mit insgesamt elf Angestellten.