Gelatwino

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 584.png
Gelatwino
ja バイバニラ(Baivanilla) en Vanilluxe
Sugimori 584.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Eis
National-Dex #584 (vor IX)
#0584
Einall-Dex #090 (SW)
#257 (S2W2)
Kalos-Dex #087 (Gebirge)
Alola-Dex #257 (SM)
#334 (USUM)
Galar-Dex #074
#024 (Kronen-Dex)
Fähigkeiten Eishaut
Schneeschauer (ab 7. Gen.)
Bruchrüstung (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Mineral
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Schneesturm-Pokémon
Größe 1,3 m
Gewicht 57,5 kg
Farbe Weiß
Silhouette Silhouette 11 HOME.png
Fußabdruck Gelatwino
Ruf
Sound abspielen

Gelatwino ist ein Pokémon mit dem Typ Eis und existiert seit der fünften Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Gelatroppo, welches sich wiederum aus Gelatini entwickelt.

Im Anime besitzt Georgina ein Gelatwino.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Ähnlich wie Gelatroppo ist Gelatwino eine blaue Eistüte, jedoch mit zwei Kugeln anstatt einer, auf beiden befindet sich ein Gesicht. Dieses beinhaltet zwei blassblaue Augen mit violetter Pupille und violetten Mund. Die Augen des rechten Gesichts sind jedoch stats geschlossen. Beide Gesichter sehen fröhlich aus. Die beiden Köpfe haben 19 blaue Kristalle, zehn auf der Vorderseite, neun auf der Rückseite des Pokémon. Die zwei äußersten Kristalle auf der Vorderseite sind größer als die anderen und lassen sich handähnlich bewegen. Beide Köpfe enden oben spiralartig als Zipfel. Auf dem rechten Kopf ist ein rohrartiges Horn, was nebelähnliche Gase ausstoßen kann. Auf der Unterseite der beiden Köpfe sind zwei weitere, kleinere Eistüten neben der größeren.
In der schillernden Version sind die Eistüten, die Augen, die Kristalle und das Horn etwas violett gefärbt.

Attacken und Fähigkeiten

Indem es eine gewisse Menge an Wasser zu sich nimmt, kann Gelatwino dieses in Schneewolken umwandeln und somit Gegnern Schnee aufwirbeln, was ihre Sicht stark beeinflussen kann. Beide Köpfe besitzen ein eigenes Gehirn und selbst wenn Gelatwino einen davon verliert, kann es weiterleben. Wenn man dieses Pokémon verärgert, erzeugt es mit seinem Horn Schneestürme oder starke Eisböen, mit denen die Umgebung in Schnee versinkt. Dies trägt zu einer Vielfalt an erlernbaren Eis-Attacken bei, wie Lawine oder Blizzard. Die beiden Köpfe müssen sich erst einigen, bevor sie einen Angriff starten.

Verhalten und Lebensraum

Gelatwino lebt in besonders kalten und verschneiten Gebieten. Wenn es in Rage versetzt wird, erzeugt es starke Eisstürme. Auch ohne einen der beiden Köpfe kann dieses Pokémon weiterleben. Vor bestimmten Aktionen, wie Angriffe, müssen sich die beiden Köpfe vorerst einigen, da die zwei separate Gehirne haben.

Entwicklung

Das einem Eisbecher nachempfundene Eis-Pokémon Gelatwino ist der dritte und letzte Teil seiner dreistufigen Entwicklungsreihe.

Die verschiedenen Entwicklungsstufen weisen keine besonders großen Unterschiede zueinander auf, es wurden lediglich von Stufe zu Stufe einige Merkmale neu hinzugefügt oder sie sind stärker vertreten. Wesentliche Merkmale wie das eisbecherähnliche Erscheinungsbild, die aus den „Eiskugeln" herausragenden Eiskristalle oder die Schneewolken, die die drei Pokémon Gelatini, Gelatroppo und Gelatwino umgeben, sind immer vorhanden. Bei der Entwicklung von Gelatini zu Gelatroppo vergrößert sich allerdings der Eisbecher bzw. der untere Teil des Körpers und die Eiskugel darauf, es lassen sich mehr Eiskristalle durch die Eiskugel hindurch entdecken und auch die Menge an Schneewolken nimmt zu. Die gleichen Veränderungen lassen sich auch bei der Entwicklung von Gelatroppo zu Gelatwino beobachten, hier werden allerdings aus anfangs einer Eiskugel gleich zwei und zusätzlich steckt nun in einer davon eine Art Röllchen aus Eis, das wie ein Schornstein eine sehr große Schneewolke abgibt.

Die Entwicklung von Gelatini zu Gelatroppo findet erstmals auf Level 35 statt, zu Gelatwino entwickelt es sich auf Level 47.

PfeilRechts.png
PfeilRechts.pngLevel 47
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Gelatwino basiert wahrscheinlich auf einem SpeiseeisWikipedia-Icon und einem Eiszapfen.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Gelatwino gelato + twin
Englisch Vanilluxe vanilla + deluxe
Japanisch バイバニラ Baivanilla bai + バニラ banira
Französisch Sorbouboul sorbet + boule + bouboule
Koreanisch 배바닐라 Baevanilla Aus dem Japanischen übernommen.
Chinesisch 雙倍多多冰 / 双倍多多冰 Shuāngbèiduōduōbīng 雙倍 shuāngbèi + 多多 duōduō + bīng

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
V SW Entwicklung
S2W2 Riesengrotte (Raschelndes Gras), Drachenstiege (nur im Winter)
VI XY Entwicklung
ΩRαS Tausch
VII SM Entwicklung
USUM Mount Lanakila
VIII SW Route 10, Brückental, Milotic-See (Norden), Milotic-See (Süden), Milza-See (Osten), Milza-See (Westen), Wutanfall-See
Dyna-Raids (Claw-Plateau: Nest 081, Hut des Giganten: Nest 084, Megalithen-Ebene: Nest 061, Sandsturmkessel: Nest 096)
SH Route 10, Brückental, Milotic-See (Norden), Milotic-See (Süden), Milza-See (Osten), Milza-See (Westen), Wutanfall-See
Dyna-Raids (Claw-Plateau: Nest 081, Hut des Giganten: Nest 084, Megalithen-Ebene: Nest 061, Sandsturmkessel: Nest 096, Sitz des Giganten: Nest 037)
SWEXSHEX Ballsee-Ufer, Bett des Giganten, Frostfeld, Schneeschlucht
Dyna-Raids (Bett des Giganten: Nest 216, Nest 218, Schollenmeer: Nest 243, Nest 248, Nest 256)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Hoenn
Frosina Top Vier ΩRαS 72
Einall
N Team Plasma SWS2W2 50/75
Lauro Champ SW 75
Sandro Trainer S2W2 50

Attacken

5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Gelatwino durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Meteorologe Normal Spezial  50 100 % 10
1 Eiszapfhagel Eis Physisch  85 90 % 10
1 Gefriertrockner Eis Spezial  70 100 % 20
1 Erstauner Geist Physisch  30 100 % 15
1 Härtner Normal Status  30
1 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
1 Weißnebel Eis Status  30
12 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
16 Lawine Eis Physisch  60 100 % 10
20 Hagelsturm Eis Status  10
24 Eisspeer Eis Physisch  25 100 % 30
28 Aufruhr Normal Spezial  90 100 % 10
32 Säurepanzer Gift Status  20
38 Spiegelcape Psycho Spezial  variiert 100 % 20
44 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
52 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
60 Eiseskälte Eis Spezial  K.O. variiert 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Gelatwino durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM08 Hyperstrahl Normal Spezial  150 90 % 5
TM09 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM17 Lichtschild Psycho Status  30
TM20 Finale Normal Physisch  200 100 % 5
TM21 Erholung Psycho Status  10
TM24 Schnarcher Normal Spezial  50 100 % 15
TM25 Schutzschild Normal Status  10
TM27 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM31 Anziehung Normal Status  100 % 15
TM33 Regentanz Wasser Status  5
TM35 Hagelsturm Eis Status  10
TM37 Prügler Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
TM39 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM44 Begrenzer Psycho Status  10
TM46 Meteorologe Normal Spezial  50 100 % 10
TM51 Eisspeer Eis Physisch  25 100 % 30
TM64 Lawine Eis Physisch  60 100 % 10
TM76 Kanon Normal Spezial  60 100 % 15
TP05 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TP06 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TP20 Delegator Normal Status  10
TP26 Ausdauer Normal Status  10
TP27 Schlafrede Normal Status  10
TP35 Aufruhr Normal Spezial  90 100 % 10
TP37 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
TP42 Schallwelle Normal Spezial  90 100 % 10
TP46 Eisenabwehr Stahl Status  15
TP70 Lichtkanone Stahl Spezial  80 100 % 10
TP83 Seitentausch Psycho Status  15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Gelatwino durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Autotomie Stahl Status  15
Magnetflug Elektro Status  10
Eissplitter Eis Physisch  40 100 % 30
Explosion Normal Physisch  250 100 % 5
Auroraschleier Eis Status  20
Eiszapfhagel Eis Physisch  85 90 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Gelatwino von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Gelatwino kann folgende Items tragen:

Spiel(e) Item Wahrscheinlichkeit
USUM Ewiges Eis Ewiges Eis 50%
SWSH Ewiges Eis Ewiges Eis 50%

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Schluckt Unmengen an Wasser, die es in sich zu Schneewolken verwandelt, und plagt Gegner mit hartem Schneetreiben.
Bringt man beide Köpfe in Rage, stößt sein Horn heftige Eisböen aus, und alles in seiner Umgebung versinkt in Schnee.
Es verschluckt Unmengen an Wasser und wandelt es intern in Schneewolken um. Ist es wütend, erzeugt es Schneestürme.
Es verschluckt Unmengen an Wasser und wandelt es intern in Schneewolken um. Ist es wütend, erzeugt es Schneestürme.
Bringt man beide Köpfe in Rage, stößt sein Horn heftige Eisböen aus, und alles in seiner Umgebung versinkt in Schnee.
Es verschluckt Unmengen an Wasser und wandelt es intern in Schneewolken um. Ist es wütend, erzeugt es Schneestürme.
Bringt man beide Köpfe in Rage, stößt sein Horn heftige Eisböen aus, und alles in seiner Umgebung versinkt in Schnee.
Es verschluckt Unmengen an Wasser und wandelt es intern in Schneewolken um. Ist es wütend, erzeugt es Schneestürme.
Seine zwei Köpfe haben je ein eigenes Gehirn. Sind sich beide einig, greifen sie den Gegner an, indem sie heftige Eisböen ausstoßen.
Selbst wenn es einen seiner Köpfe verliert, kann es ohne besondere Probleme weiterleben. In seinem Inneren erzeugt es Schneewolken.
Aus seinen zwei Mündern stößt es Eisböen aus. Da es praktisch überall Schnee erzeugen kann, ist es bei Snowboardern und Skifahrern beliebt.
Es entsteht, wenn zwei Gelatroppo im Licht der Morgensonne miteinander verschmelzen und dann in einer kalten Nacht wieder gefrieren.
Wenn es in Rage gerät, erzeugt es gewaltige Eisböen, die sowohl Freund als auch Feind zu Eisklötzen gefrieren lassen.
Seine Körpertemperatur beträgt circa -6 ºC. Angeblich ist es aus der Verschmelzung von zwei Gelatroppo hervorgegangen.

Strategie

→ Hauptartikel: Gelatwino/Strategie

Gelatwino befindet sich zurzeit im PUBL-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
V SPR Weltensäule (UG2) (Eisbereich)
LPTA O-Schneepfad
VI LB Drachen-Hügel S04
SH Winterberg, Nachtkarneval
RBLW Frostberge
PSMD Gelatwino in einem Dungeon des Windkontinents retten *
VIII NSNP Frostiges Schneefeld

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Gelatwino
Größe
Ziemlich groß
Bewegungsfreiheit
kann schweben

Pokémon GO

Gelatwino
Kraftpunkte
174
Angriff
218
Verteidigung
184
Max. WP?
3228
Fangrate
12,5 %
Fluchtrate
5 %
Ei-Distanz
Entwicklung
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Es entsteht, wenn zwei Gelatroppo im Licht der Morgensonne miteinander verschmelzen und dann in einer kalten Nacht wieder gefrieren.

New Pokémon Snap

Gelatwino
#177
Gelatwino kann sich nicht bewegen, solange sich seine beiden Köpfe nicht einig sind. Wenn eines still steht und man genauer hinschaut, sieht man eventuell, dass einer der Köpfe schläft.

Im Anime

→ Hauptartikel: Gelatwino (Anime)
Lückenhaft.png Diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Anime. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Gelatwino (TCG)

Von Gelatwino existieren momentan sieben verschiedene Sammelkarten, die alle als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Gelatwino mit der Kartennummer 29 aus der Erweiterung Königliche Siege.

Die Karten von Gelatwino sind Phase-2-Pokémon, entwickeln sich aus Gelatroppo, besitzen den Wasser-Typ und haben eine Metall-Schwäche.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Gelatwino/Sprites und 3D-Modelle

Artworks