Aktivieren

Pokémon-Power

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Glurak mit einer Pokémon-Power

Als Pokémon-Power bezeichnet man spezielle Fähigkeiten von Pokémon im Sammelkartenspiel und im Sammelfigurenspiel. Diese sind vergleichbar mit den Fähigkeiten in den regulären Videospielen. Pokémon-Power bezeichnet jedoch auch selbst eine bestimmte Art dieser Spezialfähigkeiten. In der Regel besitzt eine Karte nur eine Pokémon-Power, Ausnahmen sind z. B. Arceus Lv.X mit zwei Poké-Bodies.

Pokémon-Power

Pokémon-Power ist die Bezeichnung für alle Spezialfähigkeiten bis zum Web-Zyklus und ist am ehesten mit den Poké-Powern zu vergleichen. Sie können jederzeit vor dem Angriff verwendet werden, solange das Pokémon nicht von einem speziellem Zustand geplagt wird. Wenn nicht anders angegeben, dürfen Pokémon-Power auch mehrmals pro Zug und auch durch nicht aktive Pokémon eingesetzt werden. Pokémon-Power können die verschiedensten Effekte haben. Vom Durchsuchen des Decks oder Ablagestapels nach bestimmten Karten über die Entwicklung bzw. Rückentwicklung bis zum Verringern von Energie- oder Rückzugskosten gibt es ein buntes Feld verschiedendster Effekte.

„Pokémon-Power“ war die ursprüngliche Bezeichnung für die Spezialfähigkeiten im Sammelkartenspiel; der Begriff teilte sich allerdings später in verschiedene „Teilgebiete“, nämlich die Poké-Power, Poké-Body und Fähigkeiten. Diese haben allerdings Sonderregelungen und sind nur im entferntesten Sinne mit der ursprünglichen Pokémon-Power zu vergleichen.

Poké-Power

Das Symbol für die Poké-Power

Poké-Power sind Fähigkeiten von Pokémon, meist stärkeren oder legendären, die seit dem EX-Zyklus existieren. Eine solche kann man wie die Pokémon-Power (s. o.) im Normalfall einmal pro Zug einsetzen. Da sie keine Attacken sind, kann man nach dem Einsetzen einer Poké-Power auch noch eine reguläre Attacke einsetzen; außerdem können sie (anders als normale Angriffe) auch Pokémon auf der Bank einsetzen. Wenn nicht anders vermerkt, können sie nicht genutzt werden, wenn das ausführende Pokémon schlafend, verwirrt oder gelähmt ist.

Baby-Evolution

Eine besondere Poké-Power entstand dadurch, dass mit der Einführung des EX-Zyklus auch die Evolutionsstufe „Baby-Pokémon“ als solche abgeschafft wurde. Nun haben jene bis HeartGold und SoulSilver die PokéPower Baby-Evolution erhalten. Diese erlaubt es dem Spieler, ein Baby-Basis-Pokémon zu seiner eigenlichen Entwicklung zu entwickeln – als kleinen Bonus wird zusätzlich jeglicher bisherige Schaden annulliert. Dadurch, dass diese Poké-Power ab HeartGold und SoulSilver nicht mehr existiert, können ab jetzt überhaupt keine Baby-Pokémon entwickelt werden. Dafür aber wurden diese auch mit etwas stärkeren Attacken ausgestattet.

Poké-Body

Das Symbol für die Poké-Bodies

Poké-Bodies sind etwas vergleichbar mit den Poké-Power, allerdings kann man sich bei ihnen meist nicht aussuchen, ob man sie einsetzen darf oder nicht, da sie dauerhaft wirken, sobald ein Pokémon mit ihnen im Spiel ist. Ein solcher Poké-Body kann natürlich positiv ausfallen, er kann beispielsweise eine Resistenz gegen spezielle Zustände bringen oder in jedem Zug die Kraftpunkte ein oder mehrerer Pokémon heilen. Allerdings kann es durchaus auch passieren, dass ein Pokémon eine sich negativ auswirkende Poké-Body hat, wie z. B. Team Magmas Groudon mit der Poké-Body „Kraft sparen“, die bewirkt, dass es ohne drei weitere Pokémon von Team Magma im Spiel nicht angreifen kann.

Poké-Bodies sowie die o. g. Poké-Power existierten nur bis einschließlich der Erweiterung Ruf der Legenden. Danach wurden sie durch die Fähigkeit, die bis dato existierende Form der Pokémon-Power, ersetzt.

Fähigkeit

Das Symbol für die Fähigkeiten

Die Fähigkeit im Sammelkartenspiel verhält sich ähnlich wie die in den regulären Spielen und ist seit der Erweiterung Schwarz & Weiß vorhanden. Sie ist, wie bereits erwähnt, der Nachfolger der Poké-Power und Poké-Bodies. Fähigkeiten haben oft ähnliche Effekte, sind aber nicht dasselbe wie eine Poké-Power oder gar Poké-Body. Sollte der Gegner beispielsweise eine Trainerkarte o. ä. einsetzen, die bewirkt, dass man keine Poké-Power mehr einsetzen kann, ist es trotzdem erlaubt, dass man noch Fähigkeiten einsetzen darf und umgekehrt; d. h., der Gebrauch von Fähigkeiten ist nicht abhängig von dem anderer Pokémon-Power.

Bilder

In anderen Sprachen: