Aktivieren

Sekra-Bergkette

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sekra-Bergette

ja シクラさんみゃく (Sekra Mountain Range)en Sekra Range

Sekra-Bergkette.png
„Diese fast 2000 Meter hohe Bergkette wird auch als "Dach von Fiore" bezeichnet.“
RingstadtHerbstenauSommerlingenFrostbergMap Fiore.png
(Ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)
Berg der Fiore-Region
Norden Tempel von Fiore
Süden Frostberg
Nordwesten Power-Rock-Versteck
Spiele R

Die Sekra-Bergkette ist ein großes Gebirge, das sich im Norden der Fiore-Region erstreckt. Auf seiner Spitze liegt der Tempel von Fiore, wohin Gunter mit dem Super-FangKom flüchtet.

Die Sekra-Bergkette ist geprägt von Abhängen, Wald und Flüssen, an denen auch Wanderer leben. In einem Teil des Waldes gibt es einen speziellen Baum, in dem einige Tengulist wohnen, weshalb er auch Tengulistie genannt wird. In einem anderen Teil sind Wablu und Altaria Zuhause, die einen dichten Nebel verursachen. Wenn die Hauptstory noch nicht beendet wurde, liegt hier nun das Relaxo, das vorher noch in Herbstenau und im Olivendschungel zu finden war. Nach dem Ende der Hauptstory kann man dieses fangen, sofern alle anderen Pokémon bereist im Ranger-Verzeichnis registriert sind.

Nach Beendigung der Hauptstory ist es möglich, in diesem Gebirge ein Regirock zu fangen. Es befindet sich in einer kleinen Höhle im Norden der Sekra-Bergkette. Der Eingang der Höhle liegt an einem Steinvorsprung, vor dem ein großer Felsbrocken liegt. Der Felsbrocken kann nur mit der Fähigkeit Zertrümmern3 beseitigt werden. Hinter dem Felsbrocken befindet sich eine kleine Bohnenranke. Diese kann mit der Fähigkeit Löschen zum Wachsen gebracht werden. Ist das geschehen, ist Regirocks Höhle erreichbar. Vor dem Tor zu dem Raum des Legendären liegt ein großer Eisbrocken, der nur mit der Fähigkeit Brand3 geschmolzen werden kann.

Mission

Mission 9: Zum Unterschlupf!

In der neunten Mission muss der Protagonist zur Basis der Power-Rock-Bande, um Spencer zu unterstützen. Auf dem Weg dorthin wird man von Aria begleitet, die das Glurak aus der Vierten Prüfung verfolgt. Am Eingang zur Spitze der Sekra-Bergkette holt der Spieler das Glurak ein, welches inzwischen einen Teil des Waldes abgebrannt hat. Wird es gefangen, beruhigt es sich und fliegt weg.
Nun muss der Weg über dem Berg gefolgt werden, bis man an einen Wasserfall ankommt, den es mithilfe der einer Poké-Stärke zu überqueren gilt. Hier verabschiedet sich auch Aria. Danach kommt der Protagonist zu einer hohen Klippe auf der ein großer Stein steht. In Wahrheit ist dieser ein Aufzug, der in die Power-Rock-Basis führt, wo die Mission weiter geht ist.

Wilde Pokémon

 Pokémon Poké-Stärke Fähigkeit Besonderheiten
006.png Glurak Feuer Brand (3) Brand (3) Brand (3) Nur während der Mission Zum Unterschlupf!
024.png Arbok Gift
025.png Pikachu Aufladen (2) Aufladen (2)
026.png Raichu Aufladen (3) Aufladen (3) Aufladen (3)
045.png Giflor Pflanze
061.png Quaputzi Wasser Löschen (2) Löschen (2)
076.png Geowaz Gestein Zertrümmern (3) Zertrümmern (3) Zertrümmern (3)
092.png Nebulak Geist
114.png Tangela Pflanze Überqueren (1) 
115.png Kangama Zertrümmern (3) Zertrümmern (3) Zertrümmern (3)
129.png Karpador Wasser
143.png Relaxo Sofern man alle anderen Pokémon bereits einmal gefangen hat
156.png Igelavar Feuer Brand (2) Brand (2)
207.png Skorgla Boden Zerschneiden (1) 
215.png Sniebel Unlicht Zerschneiden (2) Zerschneiden (2)
221.png Keifel Eis Tackle (3) Tackle (3) Tackle (3)
246.png Larvitar Gestein Zerschneiden (1) 
247.png Pupitar Gestein
273.png Samurzel Pflanze Tackle (1) 
274.png Blanas Pflanze Windstoß (1) 
275.png Tengulist Pflanze Windstoß (2) Windstoß (2)
280.png Trasla Psycho
281.png Kirlia Psycho
282.png Guardevoir Psycho
333.png Wablu Windstoß (1) 
334.png Altaria Windstoß (3) Windstoß (3) Windstoß (3)
377.png Regirock Gestein Erst nach der Hauptstory
In anderen Sprachen: