Aktivieren

Herbstenau

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herbstenau

ja フォルシティ (Fall City)en Fall City

Herbstenau.png

Beschreibung:
Diese Stadt glänzt durch einen Springbrunnen, einen Uhr- und einen Leuchtturm.

Informationen
Region Fiore
Routen Safra-Meer (Süden)
Oststraße (Westen)
Spiele R
Herbstenau in Fiore
RingstadtHerbstenauSommerlingenFrostbergMap Fiore.png
(Ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)

Herbstenau ist die größte Stadt der Fiore-Region in Pokémon Ranger. Man beginnt seine Reise hier und trifft erstmal auf sein späteres Partner-Pokémon Plusle oder Minun sowie auf Spencer.

Orte

Ranger-Basis

Am Westeingang der Stadt befindet sich die Ranger-Basis, dessen Anführer Joel ist. Sie ist genauso eingerichtet, wie die anderen Basen und die zweite, die man als Spieler betritt. Neben Joel sind auch Aria, Linus und Kent Ranger von Herbstenau und arbeiten somit in dieser Basis.

Fang-Arena

Die Fang-Arena ist die Fangattraktion Herbstenaus und anders aufgebaut als Grasland- und See-Prüfung. In aufsteigenden Stufen muss man innerhalb von zwei Minuten so viele Pokémon wie möglich Fangen, um eine gute Punktzahl zu erreichen.

Hafen

Der Hafen befindet sich im Süden der Stadt und bietet neben dem Leuchturm auch eine Tourismuszentrale sowie eine Fähre. Man begegnet hier erstmals Spencer und muss sein späteres Partner-Pokémon als erstes Pokémon des Spiels mit dem FangKom einfangen. Die erste Extramission beginnt ebenfalls hier, wo man einige wilde Pokémon einfangen muss, um die Bewohner zu schützen.

Wasserwerk

Hauptartikel: Wasserwerk

Nördlich der Ranger-Basis befindet sich der Eingang zum unterirdischen Wasserwerk von Herbstenau. Nachdem dieses von einer Horde Sleima heimgesucht wurde, muss man in der dritten Mission das Wasserwerk wieder säubern.

Dunkle Fabrik

Hauptartikel: Dunkle Fabrik

Im Osten der Stadt liegt die Dunkle Fabrik, die die FangKoms der Power-Rock-Bande herstellt. Das Fabrikgelände wird durch eine Mauer geschützt und beherbergt einige wilde Pokémon. In der siebten Mission gilt es diese Fabrik zum Stillstand zu bringen.

Missionen

Mission 2: Herbstenau Partrouille

In Herbstenau findet die zweite Mission, Herbstenau Partrouille statt. Der Protagonist wird dabei von Joel beauftragt in Herbstenau auf Partrouille zu gehen, um einigen Bewohnern der Stadt bei ihren Problemen zu helfen.

  • Eine Frau kann nicht in ihre Wohnung, da eine Kiste vor der Tür steht. Es muss ein Makuhita gefangen werden, um diese wegzuschieben. Ist das getan, fängt der Protagonist in der Wohnung der Frau ein Bluzuk ein.
  • Elena, eine Frau, die fünf Eneco besitzt, hat diese aus den Augen verloren. Die Eneco sind nun in der ganzen Stadt verteilt und man muss sie wieder einfangen.
  • Die Assistentin von Professor Hastings bittet den Spieler darum für Beleuchtung im Keller des Labors zu sorgen. Hirzu muss im Leuchtturm am Hafen ein Sterndu gefangen werden, welches anschließend zum Labor gebracht werden soll.
  • Sind alle Aufgaben erledigt, gibt es Unruhe am Uhrturm der Stadt: Ein Maschock versucht den Turm zu zerstören. Das Maschock muss vom Spieler eingefangen werden, damit es sich beruhigt und aufhört, den Uhrturm zu beschädigen.

Ist das Maschock gefangen, ist die Mission geschafft.

Mission 3: Sleima im Wasserwerk

Nach dem Ende der zweiten, erhält man hier gleich die dritte Mission, bei der du das Wasserwerk nördlich der Ranger-Basis von Sleima befreien muss. Dorthin begleitet wird man von einem Mitarbeiter des Wasserwerks.

Mission 7: Untersuche die Fabrik!

Professor Hastings glaubt, dass die Power-Rock-Bande Super-FangKoms in der Dunkeln Fabrik herstellt, weshalb man ihn dorthin begleiten soll, um die Fabrik zu untersuchen.

Spezialmission 1: Durchsuche das Safra-Meer!

Nach Abschluss der Hauptstory erhält der Protagonist von Joel die Mission wildgewordene Pokémon am Hafen von Herbstenau zu beruhigen. Hierbei wird der Protagonist von Aria begleitet.

Zuerst müssen einige Sterndu im Leuchtturm eingefangen werden. Dann tauchen Krabby im Touristenzentrum auf, welche den Leute dort Angst einjagen. Ist das erledigt, müssen am Ufer des Safra-Meeres einige Kanivanha gefangen werden. Anschließend muss der Spieler mit Lapras auf das Meer hinaus surfen, um dort Kyogre zu fangen. Danach ist die Mission beendet.

Wilde Pokémon

 Pokémon Poké-Stärke Fähigkeit Besonderheiten
311.png Plusle Entladung Nur einmal als weiblicher Protagonist
312.png Minun Entladung Nur einmal als männlicher Protagonist
300.png Eneco -
067.png Maschock Kampf Zertrümmern (2) Zertrümmern (2) In der Mission Herbstenau-Patrouille
048.png Bluzuk Gift In der Mission Herbstenau-Patrouille
120.png Sterndu Wasser Blitz (1)  In den Missionen Herbstenau-Patrouille und Durchsuche das Safra-Meer
318.png Kanivanha Wasser In der Mission Durchsuche das Safra-Meer
296.png Makuhita Kampf Tackle (2) Tackle (2)
209.png Snubbull - Tackle (1) 
172.png Pichu Elektro Aufladen (1) 
272.png Kappalores Wasser
052.png Mauzi - Zerschneiden (1) 
278.png Wingull Wasser
098.png Krabby Wasser Löschen (1) 
039.png Pummeluff - Nach Spielende
352.png Kecleon - Nach Spielende (unsichtbar)
009.png Turtok Wasser Löschen (3) Löschen (3) Löschen (3) Nach Spielende im Keller des Leuchtturms

Namensherkunft

Sprache Name Namensherkunft/-bedeutung
Japanisch フォルシティ Fall City  Von dem Wort HerbstWikipedia icon.png
Englisch Fall City Von fall (Herbst)
Deutsch Herbstenau Von Herbst(enau)
Französisch Automnelle Von automn (Herbst) + elle (sie)
Italienisch Autunnia Von autunn(o) (Herbst) + ia

Trivia

In anderen Sprachen: