Aktivieren

Power-Rock-Basis

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Power-Rock-Basis

ja ゴーゴーだんアジト (Team Go-Go Hideout) en Go-Rock Squad Base
Power-Rock-Basis Mission 9.jpg

„Die Power-Rock-Bande ist stolz auf diese geheime Basis mit neuester Ausrüstung.“

Informationen
Osten
Südosten
Anzahl Etagen
Power-Rock-Basis in Fiore
RingstadtHerbstenauSommerlingenFrostbergGrasland-PrüfungFliederwaldKrokka-TunnelOststraßeDunkle FabrikWasserwerkHerbstenau (Hafen)Safra-MeerOlivendschungelDschungel-ReliktSafra-TiefseePanula-HöhleNordstraßeSekra-BergkettePower-Rock-BasisTempel von FioreMap Fiore.png
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)

Die Power-Rock-Basis ist das Versteck der Power-Rock-Bande. Es liegt im Osten der Sekra-Bergkette und ist nur über einen unter einem Felsen versteckten Aufzug zu erreichen. Hier findet der letzte Kampf gegen das Power-Quartett statt, wonach diese einen Großteil des Verstecks sprengen. Nach dem Abschluss der Hauptgeschichte kann der Protagonist deshalb nur einen kleinen Teil wieder betreten, in dem sich nun wilde Pokémon angesiedelt haben.

In der Basis findet man zu Beginn einige Alarmfelder, die sich auslösen, wenn man sie bei rotem Aufleuchten betritt. Ein Rüpel der Power-Rock-Bande erscheint dann und bringt den Protagonisten zum Anfang des Verstecks. Nach diesen Feldern wird man in einem Teleporterbereich eingeschlossen, durch den man sich hindurchkämpfen muss, wenn man weiter gehen will. Viele Mitglieder der Bande stellen sich dabei in den Weg.

Mission

Mission 9: Zum Unterschlupf!

In der neunten Mission muss der Spieler das Versteck der Power-Rock-Bande ausfindig machen und darin nach Spencer suchen. Nachdem der Weg über die Bergkette zurückgelegt wurde, kann man mit einem Aufzug in die Basis eindringen, wo Chris bereits wartet. Danach muss man an einem Alarmsystem und einem Warp-Spiel vorbei, bis der letzte Teil der Basis erreicht wurde.

Hier wartet als erstes Angelina mit zwei Camerupt, die es zu fangen gilt. Im nächsten Raum steht ihr Bruder Björn mit Bummelz, Muntier und Letarking und hinter der nächten Tür fordert Gideon mit zwei Sichlor und Scherox den Protagonisten heraus.

Danach muss man erstmals Magnus besiegen, der sich mit Larvitar, Pupitar und Despotar in den Weg stellt. Sind diese gefangen, kommt Spencer mit der Nachricht, dass er den Super-FangKom gefunden hat. Daraufhin wird das Versteck in die Luft gejagt und der Spieler flieht durch einen Geheimgang.

Wilde Pokémon

Vor der Zerstörung

 Pokémon Poké-Stärke Fähigkeit Besonderheiten
Pokémonicon 056.png Menki Kampf Zertrümmern (1) 
Pokémonicon 075.png Georok Gestein Zertrümmern (2) Zertrümmern (2)
Pokémonicon 082.png Magneton Elektro Aufladen (2) Aufladen (2)
Pokémonicon 125.png Elektek Elektro Aufladen (3) Aufladen (3) Aufladen (3)
Pokémonicon 159.png Tyracroc Wasser Löschen (2) Löschen (2)
Pokémonicon 215.png Sniebel Unlicht Zerschneiden (2) Zerschneiden (2)
Pokémonicon 257.png Lohgock Feuer Brand (3) Brand (3) Brand (3)
Pokémonicon 260.png Sumpex Wasser Löschen (3) Löschen (3) Löschen (3)
Pokémonicon 265.png Waumpel Käfer
Pokémonicon 276.png Schwalbini Flug Windstoß (1) 
Pokémonicon 280.png Trasla Psycho
Pokémonicon 375.png Metang Psycho Tackle (2) Tackle (2)

Nach der Zerstörung

 Pokémon Poké-Stärke Fähigkeit Besonderheiten
Pokémonicon 092.png Nebulak Geist
Pokémonicon 125.png Elektek Elektro Aufladen (3) Aufladen (3) Aufladen (3)
Pokémonicon 248.png Despotar Unlicht Zertrümmern (3) Zertrümmern (3) Zertrümmern (3)
Pokémonicon 374.png Tanhel Psycho Tackle (1) 
Pokémonicon 375.png Metang Psycho Tackle (2) Tackle (2)
Pokémonicon 376.png Metagross Psycho Zertrümmern (3) Zertrümmern (3) Zertrümmern (3)
In anderen Sprachen: