Aktivieren

Briseforst

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Briseforst

ja ビエンのもり (Bien no Mori)en Vien Forest

Briseforst.png
SchikolingenFang-ArenaBrisenauRanger-SchuleOzeanhöhleHavebrückAltru-ParkAltru-GebäudeAltru-TurmHave-MeerMeer des WailordsRanger-Vereinigung (Ort)Camp FröstelSchloss AlmiaWagnisklippenChroma-HochlandChroma-RuinenBrodellandeVulkanhöhleÖlfeldversteckHaruba-DorfHippoterus-TempelFrachtschiffSchikolingen-PfadSchulstraßeBriseforstStalagmitenhöhleEisseeHaruba-WüsteVereinigungswegSchlottertalChroma-StraßeMap Briseforst.png
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)
Wald der Almia-Region
Im Süden Brisenau
Im Norden Havebrück
Spiele R2

Der Briseforst ist ein riesiger Wald in der Almia-Region, der sich nördlich von Brisenau ausbreitet. Er kann als ein Paradies für viele Arten wilder Pokémon betrachtet werden. Während des Spielverlaufs bricht in einer Mission in weiten Teilen des Waldes Feuer aus. Der Verantwortliche war ein Junge namens Olli, welcher von Team Nachtschatten dazu benutzt wurde, die KonGigas mit Treibstoff zu betanken. Dabei entzündet sich ein Feuer, das vom Helden mit einem Turtok gelöscht werden muss. Olli bekommt seinen Namen, weil er nach Öl stinkt. Durch den Briseforst gelangt man nach Havebrück. Am Ende des 61. Auftrages wird der Wald von Celebi für Olli wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Wenn man mit Bojelin von der Ranger-Vereinigung nach unten surft kommt man bald an einen Ort, an dem eine Höhle ist. In dieser Höhle ist eine Statue. Mit der Fähigkeit eines Knakrack kann man sie zerstören, um Regirock zu fangen, das man für den Endkampf gegen Regigigas benötigt. Im Briseforst liegt zudem eine Höhle, in der es seltene Pokémon gibt. Sie liegt ziemlich in der Nähe von Havebrück.

Mission

Mission 3: Bekämpfe das Briseforst-Feuer!

Im Briseforst ist ein Feuer ausgebrochen, das es zu löschen gilt. Auf dem Weg zum Einsatzort begegnet man am Eingang des Briseforsts Mara, die in heller Aufregung ist, da drei ihrer vier Wonneira im Wald verschwunden sind. Hat man die drei wiedergefunden und in Sicherheit gebracht und gemeinsam mit Frohderich das Feuer gelöscht, wird auf dem Rückweg zur Ranger-Basis auch noch ein Verdächtiger in Gewahrsam genommen.

Durch die Erledigung der Mission erlangt man den Ranger-Rang 2 und es ist ab sofort möglich, die Poké-Stärken Feuer und Kampf einzusetzen.

Pokémon

 Pokémon Poké-Stärke Fähigkeit Besonderheiten
008.png Schillok Wasser (R2).png Wasser Löschen2.png
009.png Turtok Wasser (R2).png Wasser Regentanz1.png
013.png Hornliu Käfer (R2).png Käfer Tackle1.png
015.png Bibor Käfer (R2).png Käfer Zertrümmern2.png
025.png Pikachu Elektro (R2).png Elektro Aufladen3.png
084.png Dodu Normal (R2).png Normal Agilität1.png Nach Ranger-Rang 4
172.png Pichu Elektro (R2).png Elektro Aufladen1.png
205.png Forstellka Stahl (R2).png Stahl Zertrümmern2.png
251.png Celebi Pflanze (R2).png Pflanze None.png Nur im Auftrag Wunsch für den Briseforst
276.png Schwalbini Flug (R2).png Flug Zerschneiden2.png
275.png Tengulist Unlicht (R2).png Unlicht Zerschneiden3.png
315.png Roselia Pflanze (R2).png Pflanze Zerschneiden2.png
371.png Kindwurm Drache (R2).png Drache Tackle1.png Von Mission 11 bis 15 in einer Höhle
372.png Draschel Drache (R2).png Drache Tackle2.png Von Mission 16 bis 16 in einer Höhle
373.png Brutalanda Drache (R2).png Drache Zertrümmern4.png In einer Höhle nach Abschluss
377.png Regirock Gestein (R2).png Gestein None.png Getanrnt als "Felsstatue" (link nötig)
388.png Chelcarain Pflanze (R2).png Pflanze Tackle2.png
389.png Chelterrar Pflanze (R2).png Pflanze Tackle4.png Getarnt als „Agiler Baum“ (Tackle4.png nötig)
398.png Staraptor Flug (R2).png Flug Fliegen1.png Nachdem der Top-Ranger-Rang erreicht ist
399.png Bidiza Normal (R2).png Normal Tackle1.png
400.png Bidifas Wasser (R2).png Wasser Löschen2.png
402.png Zirpeise Käfer (R2).png Käfer Zerschneiden2.png
403.png Sheinux Elektro (R2).png Elektro Überladen1.png
404.png Luxio Elektro (R2).png Elektro Überladen2.png
406.png Knospi Pflanze (R2).png Pflanze Tackle1.png
407.png Roserade Pflanze (R2).png Pflanze Zerschneiden3.png Ab dem Auftrag Roserade: Rot oder Blau?
408.png Koknodon Gestein (R2).png Gestein None.png Im Auftrag Rette Koknodon!
415.png Wadribie Flug (R2).png Flug Zerschneiden1.png
418.png Bamelin Wasser (R2).png Wasser Löschen1.png
419.png Bojelin Wasser (R2).png Wasser Flussgleiter1.png Erscheint, wenn der Spieler
ins Schlottertal geschickt wird
420.png Kikugi Pflanze (R2).png Pflanze Tackle1.png
424.png Ambidiffel Normal (R2).png Normal Zertrümmern2.png Erscheint ab dem Auftrag Wer hat mein Essen gegessen?
427.png Haspiror Normal (R2).png Normal Zertrümmern1.png
428.png Schlapor Normal (R2).png Normal Zertrümmern2.png
431.png Charmian Normal (R2).png Normal Zerschneiden1.png Bis Mission 09 in einer Höhle
432.png Shnurgarst Normal (R2).png Normal Tackle2.png Von Mission 09 bis 10 in einer Höhle
438.png Mobai Gestein (R2).png Gestein Tackle1.png
440.png Wonneira Normal (R2).png Normal Zertrümmern1.png
470.png Folipurba Pflanze (R2).png Pflanze Zerschneiden3.png Erst nach Abschluss

Aufträge

Kisten beseitigen

Ein Mann bittet dich, Kisten zu zertrümmern, die irgendwelche seltsamen Leute hinter lassen haben. Die beiden Kisten stehen bei einer Treppe östlich des Mannes. Weiter östlich findest du dafür ein Wonneira. Melde dich danach beim Mann. Dafür erhältst du erhöhte Käferabwehr für dein FangKom.

Rette Koknodon!

Nahe dem Eingang steht ein Mann, der sich um ein Koknodon, das von einem Schillok gehetzt wird, sorgt. Gehe einfach den Pfad nach Norden weiter, dann nach Westen und nach Süden. Dort musst du Schillok (187) und Koknodon (420) fangen. Koknodon ist dir so dankbar, dass es sich dir als Partner- Pokémon anschließt.

Wer hat mein Essen gegessen?

Ein Mann wurde von einem Pokémon mit 2 Schwänzen bestohlen – Ambidiffel! Geh nach Westen und fang es! Nachdem du es gefangen und ausgeliefert hast, erhältst du Power-Plus! Das erhöht deine Power!

Namensbedeutung

Sprache Name Namensherkunft
Deutsch Briseforst Von BriseWikipedia icon.png + ForstWikipedia icon.png
Englisch Vien Forest Vom japanischen Namen
Japanisch ビエンのもり Vien Forest Von forest (engl.: Wald) + viento (span.: Wind)
Spanisch Bosque Vento Von bosque (span.: Wald) + vento (ital.: Wind)
Französisch Forêt de Véter Von forêt (franz.: Wald) + véter (slowenisch: Wind)
Italienisch Foresta di Vien Vom japanischen Namen
In anderen Sprachen: