Aktivieren

Haruba-Dorf

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haruba-Dorf

ja ハルバむら (Haruba Mura)en Haruba Village

R2 Haruba-Dorf pic.png
Informationen
Region Almia
Routen Haruba-Wüste (Nord)
Spiele R2
Haruba-Dorf in Almia
SchikolingenFang-ArenaBrisenauRanger-SchuleOzeanhöhleHavebrückAltru-ParkAltru-GebäudeAltru-TurmHave-MeerMeer des WailordsRanger-Vereinigung (Ort)Camp FröstelSchloss AlmiaWagnisklippenChroma-HochlandChroma-RuinenBrodellandeVulkanhöhleÖlfeldversteckHaruba-DorfHippoterus-TempelFrachtschiffSchikolingen-PfadSchulstraßeBriseforstStalagmitenhöhleEisseeHaruba-WüsteVereinigungswegSchlottertalChroma-StraßeMap Haruba-Dorf.png
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)

Haruba-Dorf ist ein Dorf in der Haruba-Wüste, die sich im Südosten der Almia-Region befindet. Es ist eine bevorzugte Anlaufstelle für Touristen und berühmt für seine wunderschöne Oase sowie für den Hippoterus-Tempel und die davor liegende Wüste. Beim ersten Besuch ist das Dorf von Hippopotas heimgesucht, welche von Team Nachtschatten kontrolliert werden und u.A. die Oase ausgetrocknet haben. Erst in einem späteren Auftrag wird die Oase wieder bewässert. Außerdem befindet sich hier nach der Hauptstory Wailord, welches den Protagonisten zur Fang-Arena bringen kann.

Wichtige Personen

Hartmut

Hartmut ist ein Mann im Haruba-Dorf. Man begegnet ihm zum ersten Mal, als er angeblich Kaffee verkauft, dafür allerdings eine KonGiga verwendet. Wenig später gibt er dem Spieler einen Auftrag, bei dem er angeblich etwas aus seinen Fehlern gelernt hätte und dem Spieler die neusten KonGigas zeigen will. Diese entpuppen sich allerdings als Lepumentas.

Missionen

Mission 14: Beschaffe die Gelbgemme!

  1. Siver bringt dich nach Haruba-Dorf. Fang dort das Pelipper und setzte Löschen auf den Seltsamen Baum ein. Fang das Mogelbaum, das zum Vorschein kommt.
  2. Betritt jetzt das Dorf. Kommt dir nicht etwas seltsam vor? Die Kaffeemaschine von Hartmut ist in Wirklichkeit ein KonGiga, den du mit Mogelbaum zerstören kannst. Danach zeigt dir Hartmut die neueste Ausgabe des Almia Journals. Speichere nach der seltsamen Voicemail von Bodo in der Ranger-Station und betritt dann die Wüste.
  3. Fange das Ibitak in der Wüste und zerschneide mit ihm die Ranken, um die Klippe zu überwinden.
  4. Bald triffst du auf einen Mann. Von ihm erfährst du, dass du ein Hippoterus brauchst, um den Tempel zu betreten. Ab sofort sind die Aufträge 33 – 36 verfügbar. Geh nach Norden, nach Osten und dann die Treppe hinunter. Fang das Dodu etwas weiter westlich. Auf ihm kannst du über den Sand reiten und Hippoterus einholen. Es gräbt sich nämlich ein und taucht woanders wieder auf. Überall und im Hippoterus herum sind kleine Stürme, die bei Berührung 4 Punkte Schaden verursachen. Es gibt nur eine schmale Lücke zwischen den Stürmen bei Hippoterus. Zwänge dich durch sie und berühre es, damit du es fangen kannst.
  5. Geh zum Tempel und setzte dort die Arealfähigkeit von Hippoterus ein.
  6. Im Tempel selbst musst du einige Rätsel lösen. Zuerst musst du aber den Raum mit den Geowaz und einen Flur durchqueren, bis du beim 1. Rätsel ankommst. Hier fliegen Sandkugeln, die bei Berührung 3 Punkte Schaden anrichten und dich zurückschleudern. Fällst du in ein Loch, landest du in dem Raum vor dem Eingang. Schaue auf die Karte um den richtigen Weg zu finden.
  7. Ein Stück weiter kannst du speichern und mit dem Drifzepeli eine Etage höher fliegen. Folge dem Weg auf der Karte. Du musst es schaffen in den nord-östlichsten Teil des Raumes zu kommen und dir das Sandamer fangen. Lege im süd-westlichsten Abschnitt das letzte Federgras mit ihm frei.
  8. Im nächsten Raum erwarten dich verschwindende Platten. Folge auch hier den Anweisungen auf der Karte.
  9. Das nächste Rätsel ist auch auf der Karte aufgezeichnet. Begebe dich nach in den oberen linken Raum und fange dort Despotar. Versuche nun ganz oben in die Mitte zukommen.
  10. Zerstöre im nächsten Raum den Felsbrocken mit Despotar. Lass dich dann durch das Loch fallen.
  11. Speichere und nach Norden. Vorher kannst du noch Magneton und Drifzepeli fangen. Du wirst ihre Poké-Stärken gebrauchen, denn der nächste Gegner ist Cresselia (19600)! Die Geist-Poké-Stärke ist sehr effektiv. Nimm dich aber vor der Psi-Flamme (15) in Acht und halte deine Kreise lang genug, damit du nicht mit der Barriere (9) zusammenstößt!
  12. Du erhältst die Gelbgemme. Doch dann erpresst dich Odo. Du kannst nur Ja antworten. Nachdem Geschäft bedankt sich Odo, indem er dir Magnezone (14000) auf den Hals jagt. Seine Angriffe richten 9 Schaden an. Mit Poweraufladung sollte das kein Problem sein. Verlasse den Tempel jetzt über die Lichtkugel.

Aufträge

Noktuska-Forschung

Unter dem Sumpf steht Herbie, welcher ein Noktuska haben möchte. Es ist auf dem ersten Plateau in der Wüste. Der Aufgang ist auf der anderen Seite. Zerschneide dort die Ranke mit Ibitak. Es ist als Wandelkaktus getarnt, aber du brauchst es nicht zu tacklen. Es wird schon enttarnt, wenn du dich ihm annäherst. Du erhältst Pflanzenabwehr.

Duft von Skuntank und Smogmog

Wolfgang braucht Geruchsproben von Skuntank und Smogmog. Skuntank findest du im Ölfeldversteck und Smogmog im Schloss Almia. Als Belohnung gibt es Unlichtabwehr.

Einen KonGiga fangen?

Hartmut behauptet, einen KonGiga im Tempel gesehen zu haben. Gehe zum Tempel. Im Raum mit den Lepumentas kommt er und sagt, dass die Lepumentas KonGigas sind. Fange die beiden als Gegenbeweis. Als Belohnung gibt es Geistabwehr.

Auf der Nase von Hippoterus

Ein Junge bittet dich, dem Hippopotas zu helfen. Es befindet sich auf der Nase des Tempel. Nach dem Fang wird es dein Partner.

Bring die Oase zurück!

Eine alte Frau in einem Haus bittet dich, ein Turtok zu bringen. Sie bittet dich, seine Fähigkeit Regentanz hinter ihrem Haus einzusetzen. Geh bis zur Stelle, wo das „?“ erscheint und setze Regentanz ein. Als Belohnung gibt es Auffrischung!


In anderen Sprachen: