Aktivieren

Poké-Stärke

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Poké-Stärken werden in Pokémon Ranger benutzt, um das Fangen der Pokémon zu erleichtern. Die Stärken der Pokémon unterscheiden sich je nach Typ.

In Pokémon Ranger

Normal-Pokémon haben keine Poké-Stärken. Am Anfang darf man nur wenige Poké-Stärken benutzen, aber wenn der FangKom-Level steigt, werden es mehr. Hat man ein Pokémon gefangen, begleitet es einen. Tippt man dann, während man ein anderes Pokémon fängt, auf das Symbol unten rechts, erscheint ein Menü, wo man das Pokémon antippt, dessen Stärke man einsetzen will. Die Stärke des Partnerpokémons in Pokémon Ranger steigert sich sogar, je höher der FangKom-Level steigt. Dann erscheint unten am Bildschirm eine Leiste, die sich beim Einkreisen von Pokémon füllt und Plusle/Minun stärker macht.

Bild Attacke des Pokémon Beschreibung Wirkungsvoll gegen Erfolglos gegen
Paralyze1.jpg Paralyze
(Genannt: Entladung)
Diese Attacke funktioniert nur mit eurem ersten Partner Plusle bzw. Minun. Die Stärke der Attacke hängt von der Stärke des Pokémon ab und von den KP der Partnerleiste. Es verursacht eine Paralyse und das gegnerische Pokémon kann sich für eine kurze Zeit nicht mehr bewegen. Flug,Wasser Elektro, Pflanze, Boden, Drache
Pflanze1.jpg Pflanze Diese Attacke macht die Fanglinie des Fangkom zu Büschen, die das Pokémon daran hindern aus der Fanglinie zu laufen. Boden, Gestein, Wasser Gift, Flug, Käfer, Feuer, Pflanze, Stahl, Drache
Feuer1.jpg

Brand1.jpg
Feuer Diese Attacke macht die Fanglinie des Fangkom zu Flammen, die bei einem geschlossenem Kreis explodieren und das Pokémon daran hindern eine Attacke einzusetzen. Die erzeugte Flamme wird immer stärker, je schneller sich der Fangkom bewegt. Pflanze, Eis, Käfer, Stahl Gestein, Feuer, Wasser, Drache
Kein Bild vorhanden Wasser Diese Attacke produziert Seifenblasen, die das Pokémon für eine Weile kampfunfähig machen. Um die Seifenblasen zu erzeugen, hält man den Fangkom auf einer Stelle, bis die Seifenblase die gewünschte Größe hat; dann lässt man den Fangkom los, sodass die Seifenblase losschwebt. Man kann mit schneller Bewegung in eine gewünschten Richtung die Blase in diese Richtung schicken. Feuer, Boden, Gestein Wasser, Pflanze, Drache
Kein Bild vorhanden Elektro Diese Attacke lädt nur die KP des Fangkom auf, zum Fangen eignet sich diese Attacke nicht.
Kein Bild vorhanden Kampf

Voraussetzung: 2. Ranger-Rang.

Diese Attacke verstärkt die Fanglinie des Fangkom, und das Pokémon braucht so nur mit der Hälfte der Umkreisungen gefangen zu werden. Diese Linie lässt sich aber genauso leicht wie die normale Fanglinie mit einer Attacke durchbrechen. Normal, Gestein, Eis, Unlicht, Stahl Geist
Kein Bild vorhanden Gift

Voraussetzung: 3. Ranger-Rang.

Diese Attacke macht die Fanglinie des Fangkom zu giftigem Gas, das die Pokémon verleitet, aus dem noch unvollständigen Kreis zu laufen, hindert es aber daran die Fanglinie von außen anzugreifen Pflanze Gift, Boden, Gestein, Geist, Stahl
Kein Bild vorhanden Psycho

Voraussetzung: 3. Ranger-Rang.

Diese Attacke hebt das Pokémon für eine kurze Zeit vom Boden ab und macht es so unbeweglich und kampfunfähig. Kampf, Gift Psycho, Stahl, Unlicht
Kein Bild vorhanden Käfer

Voraussetzung: 4. Ranger-Rang.

Diese Attacke erzeugt ein Spinnennetz , die das Pokémon für eine kurze Zeit am Boden festklebt. Pflanze, Psycho, Unlicht Kampf, Gift, Flug, Geist, Feuer, Stahl
Pokémon Ranger Poké-Stärke Boden.jpg Boden

Voraussetzung: 4. Ranger-Rang.

Diese Attacke gräbt den Boden auf, die Fanglinie lässt sich aber immer noch mit Attacken durchbrechen. Gift, Gestein, Feuer, Elektro, Stahl Käfer, Pflanze, Flug
Kein Bild vorhanden Gestein

Voraussetzung: 5. Ranger-Rang.

Diese Attacke bildet entlang der Fanglinie einen Sandsturm, der das Pokémon kurze Zeit am Bewegen hindert. Flug, Käfer, Feuer, Eis Kampf, Boden, Stahl
Kein Bild vorhanden Flug

Voraussetzung: 6. Ranger-Rang.

Mit dieser Attacke kann man Wind-Böen erzeugen, die das Pokémon für kurze Zeit vom Boden heben und es so in der Luft schweben lassen. Kampf, Käfer, Pflanze Gestein, Elektro, Stahl
Kein Bild vorhanden Unlicht

Voraussetzung: 7. Ranger-Rang.

Diese Attacke verdoppelt die Länge der Fanglinie, und lässt einen so größere Kreise ziehen. Diese Attacke hat keinerlei Typ-Vor- oder Nachteile.
Kein Bild vorhanden Geist

Voraussetzung: 7. Ranger-Rang.

Jedes Mal, wenn man erfolgreich einen kompletten Kreis bildet, erscheint ein Geist, der den Gegner im Kreis betäubt, und macht ihn so kampf- und bewegungsunfähig. Psycho, Geist Unlicht, Stahl, Normal
Eis2.jpg Eis

Voraussetzung: 8. Ranger-Rang.

Sobald ein Pokémon die Fanglinie berührt, wird es eingefroren. Diese Poké-Stärke ist das Gegenteil des Feuers, aber die Schnelligkeit sorgt trotzdem für größere Eis-Kristalle. Pflanze, Boden, Drache Feuer, Wasser, Eis, Stahl, Flug

In Pokémon Ranger: Finsternis über Almia

In Pokémon Ranger 2 gibt es eine neue Methode Pokémon zu fangen. Man kann seinen FangKom verbessern, indem man ein Pokémon dort hinein sperrt. Je höher der Ranger-Rang ist, desto stärker wird die Attacke der Poké-Stärke und desto mehr Poké-Stärken werden freigeschaltet. In Pokémon Ranger 2 wurden die Poké-Stärken verändert. Dieses Mal hat jeder Typ eine Poké-Stärke.

Vom Typ ElektroIC.png gibt es zwei Poké-Stärken: Es gibt Pokémon, die Aufladung können, und Pokémon, die Entladung können (siehe Tabelle).

Bild Pokémon-Typ Beschreibung Wirkungsvoll gegen Erfolglos gegen
Pokéstärke EntladungR2.png ElektroIC.png
(Genannt:Entladen)
Diese Attacke funktioniert nur mit einem Elektro-Typ. Die Stärke der Attacke hängt von dem Rang den der Spieler erreicht hat ab, und von der KP der Partnerleiste. Es verusacht eine Paralyse und das gegnerische Pokémon kann sich für eine kurze Zeit nicht mehr bewegen.
Folgende Elektro-Pokémon haben diese Attacke:
Pokémonicon 403.png Sheinux, Pokémonicon 404.png Luxio, Pokémonicon 405.png Luxtra, Pokémonicon 417.png Pachirisu, Pokémonicon 239.png Elekid, Pokémonicon 125.png Elektek, Pokémonicon 466.png Elevoltek, Pokémonicon 100.png Voltobal, Pokémonicon 101.png Lektrobal, Pokémonicon 135.png Blitza, Pokémonicon 179.png Voltilamm, Pokémonicon 180.png Waaty, Pokémonicon 181.png Ampharos
 ???  ???
Pokéstärke AufladungR2.png ElektroIC.png
(Genannt:Aufladen)
Diese Attacke funktioniert nur mit einem Elektro-Typ Pokémon. Die Stärke der Attacke hängt von der Stufe die das Pokémon hat. Das Pokémon lädt die energie des FangKom auf.
Folgende Elektro-Pokémon haben diese Attacke:
Pokémonicon 172.png Pichu, Pokémonicon 025.png Pikachu, Pokémonicon 026.png Raichu, Pokémonicon 081.png Magnetilo, Pokémonicon 082.png Magneton, Pokémonicon 462.png Magnezone, Pokémonicon 170.png Lampi, Pokémonicon 171.png Lanturn
 ???  ???
Pokéstärke NormalR2.png NormalIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Normal-Typ Pokémon. Die Fanglinie wird etwas länger und die Power erhöht sich etwas.  ???  ???
Pokéstärke PflanzeR2.png PflanzeIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Pflanze-Typ Pokémon. Wie im Vorgänger, erzeugt die Fanglinie Gras, welches das Pokémon kurzzeitig behindert.  ???  ???
Pokéstärke WasserR2.png WasserIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Wasser-Typ Pokémon. Wie im Vorgänger, erzeugt der Spieler eine Seifenblase, aber in Ranger 2 fängt die Blase das Pokémon nicht ein wenn der Spieler die erzeugte Blase zum Pokémon schießt, sondern es schaden dem getroffenen Pokémon.  ???  ???
Pokéstärke FeuerR2.png FeuerIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Feuer-Typ Pokémon. Wie im Vorgänger, erzeugt das Einkreisen eine Flamme, die bei jedem vollständigen Kreis dem Pokémon schadet.  ???  ???
Pokéstärke KäferR2.png KäferIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Käfer-Typ Pokémon. Wie im Vorgänger, erzeugt die Fanglinie einen Klebefilm, jedoch wurde diese Poké-Stärke seit dem Vorgänger erheblich verbessert. Der Spieler musste im Vorgänger Kreise ziehen, und durch den eine klebrige Kugel erzeugt wurde, die dann in Richtung Pokémon geschnippt werden musste. Das Treffen war hier reine Glücksache. In Ranger 2 erzeugt der Spieler mit dem FangKom einen Klebefilm. Kommt das Pokémon auf dem Klebefilm, muss der Spieler den FangKom bloß loslassen, und der Klebefilm schnellt wie ein Gummiband an die stelle wo das Pokémon steht, somit bleibt das Pokémon daran kleben.  ???  ???
Pokéstärke GiftR2.png GiftIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Gift-Typ Pokémon. Der Spieler erzeugt eine Giftpfütze, die er zum Pokémon schießen kann und dem Pokémon schadet.  ???  ???
Pokéstärke PsychoR2.png PsychoIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Psycho-Typ Pokémon. Der Spieler erzeugt durch Kreise ziehen, einen Psychowellenring im Auge der Fanglinie. Schießt er diesen Kreis auf das Pokémon, ist dieses für eine kurze Zeit paralysiert.  ???  ???
Pokéstärke BodenR2.png BodenIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Boden-Typ Pokémon. Anders als im Vorgänger, erzeugt die Fanglinie keinen Graben der das Pokémon kurzzeitig aufhält. Sondern durch das hin und her bewegen des Touchpens erzeugt der Spieler ein Erdbeben, das das Pokémon für kurze Zeit daran hindert sich zu bewegen und die Fanglinie an zu greifen.  ???  ???
Pokéstärke GesteinR2.png GesteinIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Gestein-Typ Pokémon. Durch das Kratzen des Touchscreens mit dem Touchpen, erzeugt der Spieler kleine Felsen die auf das Pokémon geworfen werden.  ???  ???
Pokéstärke KampfR2.png KampfIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Kampf-Typ Pokémon. Der Schaden, den der Spieler beim Einkreisen des Pokémon erzeugt, wird verdoppelt.  ???  ???
Pokéstärke GeistR2.png GeistIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Geist-Typ Pokémon. Wie im Vorgänger, erzeugt das Einkreisen kleine Geister die das Pokémon verwirren.  ???  ???
Pokéstärke FlugR2.png FlugIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Flug-Typ Pokémon. Wie im Vorgänger, erzeugt das Einkreisen kleine und große Wirbelstürme, die aber nicht wie im Vorgänger das Pokémon behindern, sondern dem Pokémon Schaden zufügen.  ???  ???
Pokéstärke DracheR2.png DracheIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Drache-Typ Pokémon. Mit dem Touchpen berührt man einen beliebigen Punkt im Touchscreen. In diesem Punkt herrscht ein Meteorhagel, welcher dem Pokémon hohen Schaden zufügt.
Wie es scheint, basiert diese Aktion auf der Attacke Draco Meteor.
 ???  ???
Pokéstärke StahlR2.png StahlIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Stahl-Typ Pokémon. Das Kreise ziehen, erzeugt eine Kugel die wenn sie die gewünschte Größe erreicht hat, auf das Pokémon geschossen/geworfen werden kann. Dies verursacht Schaden beim Pokémon.  ???  ???
Pokéstärke UnlichtR2.png UnlichtIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Unlicht-Typ Pokémon. Im Vorgänger verursachte Unlicht-Typ eine Verlängerung der Fanglinie. In Ranger 2 kann man mithilfe diesem Typ, Hindernisse die in den Kampf gerufen worden (z. B. stachlige Wurzeln, von Pflanzen Pokémon), durch Einkreisen entfernen.  ???  ???
Pokéstärke EisR2.png EisIC.png Diese Attacke funktioniert nur mit einem Eis-Typ Pokémon. Ähnlich der Stahl-Poké-Stärke, erzeugt der Spieler durch das Einkreisen, eine Kugel. Nur ist hier die Kugel ein Schneeball den man wie bei der Stahl-Poké-Stärke auf das Pokémon schießen/werfen kann, und dem Pokémon Schaden zufügt. Zudem Friert das getroffene Pokémon ein, und ist somit leichter zu fangen.  ???  ???