Aktivieren

Blaus Glurak

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Greens Glurak)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blaus Glurak
Blaus Glurak.png
{{{Link}}}
Typ: FeuerIC.pngFeuer FlugIC.pngFlug
Geschlecht:
♂ männlich
Pokémon-Trainer: Blau 
Fähigkeit Großbrand 
Wesen kühn
Aktueller Verbleib: Im Team
Entwicklungen:
Kapitel 1 – VS. Mew Pokémonicon 004.gif Glumanda
Kapitel 5 – VS. Onix Pokémonicon 005.gif Glutexo
Kapitel 27 – VS. Kadabra Pokémonicon 006.gif Glurak

Blaus Glurak ist das Pokémon, welches Blau von seinem Großvater, Professor Eich, als Starter erhält.

Geschichte

Rot, Blau und Grün Arc

Als Glumanda

Obwohl Blau Glumanda als Starter in VS. Mew erhält, hat er bereits vorher ein Sichlor im Team, weshalb es nicht wirklich als Starter gezählt werden kann. Bereits kurz nachdem er es bekommen hat, versucht sich Blau an einem Mew. Er merkt jedoch, dass er nicht gewinnen kann und lässt das wilde Pokémon fliehen.

Irgendwann vor VS. Onix entwickelt sich Glumanda zu Glutexo. Mit diesem kämpft Blau wenig später gegen Rocko und besiegt ihn, wie man erfährt, als Rot erklärt, dass er und Blau die einzigen Träger des Felsorden sind.

Einen weiteren Auftritt hat Glutexo in VS. Enton, wo es gegen das Arbok von Koga kämpft. In VS. Vulnona geht Glutexo kurzzeitig in Rots Obhut über. Wie Blaus andere Pokémon, die in dieser Zeit bei Rot sind, lernt es freundlicher zu sein, was Blau überrascht, als er es später zurück erhält.

Bei seinem nächsten Auftritt in VS. Kadabra hat es sich bereits zu Glurak weiter entwickelt und bringt Blau sowie Rot zum Silph Co.-Gebäude in Saffronia City. Später übernimmt es in VS. Arktos erneut eine wichtige Rolle bei einem Kampf gegen Koga. Von außerhalb des Gebäudes schmilzt es das Eis, das Arktos im Kampfraum geschaffen hat. Dadurch können Blau und Rot Koga besiegen und weiter voran schreiten. Im kurz darauf folgenden Kampf gegen Sabrina und ihre Verschmelzung aus Lavados, Arktos und Zapdos in VS. die Legendären Vögel hilft Glurak Rots Bisaflor und Grüns Turtok dabei das Pokémon zu trennen und Sabrina zu besiegen.

Als Glutexo

Auch im Finale der Pokémon Liga auf dem Indigo Plateau in VS. Glurak setzt Blau sein Glurak gegen Rot ein. So muss es zuerst gegen Bisaflor antreten, kann seinen Typvorteil aber nicht voll ausnutzen. Beide Pokémon werden kurz darauf ausgetauscht. Später im Kampf schickt Blau erneut Glurak gegen Bisaflor vor. Dabei wird das Feuer-Pokémon schnell mit Rankenhieb gefesselt. Als es plötzlich zu regnen beginnt, wird Rots Strategie klar: Mit den vorher kämpfenden Pokémon Pikachu und Quappo hat er eine Gewitterwolke geschaffen, die nun gegen Glurak zum Einsatz kommt. Da es durch die Ranke von Bisaflor als Blitzableiter dient, wird es direkt von einem Blitz getroffen und schließlich besiegt, wodurch Rot den Kampf gewinnt und Champ wird.

Gelb Arc

Seinen ersten Auftritt im Gelb Arc hat Glurak in VS. Nebulak, wo es Agathes Nebulak, besiegt, das gerade dabei ist, den kampfunfähigen Akihito zu entführen. Nachdem es dies verhindern konnte, fliegen Blau und Gelb auf ihm davon, um gemeinsam zu trainieren.

In VS. Raupy hilft es Blau beim Training mit seinem Sichlor, indem es einen brennenden Felsbrocken auf seinen Trainer wirft, der jedoch rechtzeitig von Sichlor zerteilt wird.

Auch in VS. Entoron taucht es auf, als es zusammen mit Sichlor und Vulnona gegen Agathes Gengar eingesetzt wird. Diesem unterliegt es allerdings, weil Gengar sich in den umliegenden Schatten versteckt und von dort aus angreift.

Als Blau mit Rot und Grün in VS. ??? das Zentrum der Karmininsel erreicht, vereinen die drei Trainer die Kräfte ihrer Starter-Pokémon, um Gelb zu unterstützen.

Gold, Silver und Kristall Arc

Blau übergibt Rot in VS. Scherox den Pokéball von Glurak, damit sein Rivale damit zum Silberberg fliegen kann, um an den heißen Quellen seine Wunden zu heilen. Deshalb sieht man Glurak an Rots Seite in VS. Raichu während Rot den Silberberg besteigt. Oben angekommen bemerkt Glurak in VS. Magnetilo schnell, dass es im Gegensatz zu Rot nicht selbst in die heißen Quellen steigen sollte, da dort entflammbare Gase aufsteigen, wie Sabrina erklärt, die zur Heilung ihrer Wunden ebenfalls anwesend ist.

Als Rot in Der letzte Kampf (Teil 9) vom Silberberg zurückkehrt, um den Magnetzug vor einer Kollision mit einer Wand zu schützen, ist auch Glurak bei ihm. Kurz darauf begibt er sich mit Blau zum Steineichenwald, wo er dem Arenaleiter sein Glurak zurückgibt, damit er mit seinem Starter gegen Norbert antreten kann und so dabei hilft, ihn zu besiegen.

FireRed und LeafGreen Arc

Als Rot und Blau in 姿なき攻撃者 (Formloser Angreifer) nach Alabastia zurückkehren um Professor Eich zu besuchen, sind auch Bisaflor und Glurak bei ihnen. Als sie das Labor jedoch wieder verlassen, werden Bisaflor und Glurak von einem mysteriösen unbekannten Gegner angegriffen, den sie mit einer Kombination aus Solarstrahl und Flammenwurf in die Flucht schlagen können.

Auf dem Weg zu den Sevii Eilanden begegnen Rot und Blau auf der Seesprint-Fähre Kiwame, die glaubt, sie könnten ihren Starter-Pokémon die Spezialattacken beibringen. Rot und Blau lassen kurz darauf auch Bisaflor und Glurak gegen ihr Meganie und Tornupto kämpfen. Auf Eiland Zwei müssen Bisaflor und Glurak dann ab 2の島のキワメ婆 (Die alte Kiwame von Eiland Zwei) mit ihren Trainern zusammen einen Parcours bewältigen, der ihre Befähigung testen soll, die Spezialattacken zu erlernen. Beiden Trainern gelingt es, die Prüfung zu bestehen und so kann Glurak in 伝承 草と炎 (Legende: Feuer und Pflanze) erstmals Lohekanonade einsetzen. Jedoch hat Glurak anfangs Probleme, die Attacke mit entsprechender Genauigkeit einzusetzen und erst später kann es sein wahres Potential nutzen.

Im Kampf wird Glurak dann in 全島攻撃 (Attacke auf die gesamte Insel) gegen Ernest eingesetzt, doch ist Pottrotts Verteidigung zu hoch, um durch einen Flammenwurf besiegt zu werden. Nachdem Blau dann mit einer anderen Taktik doch gewinnen konnte, fliegt er mit Glurak zu Rot und Grün auf Eiland Fünf.

Später im Trainerturm stellt sich Blau mit Glurak in 襲い来る分身群 (Attacke der Klon-Horde) einer ganzen Horde von Deoxys, die alle aus dem Original geklont wurden. Um sie zu besiegen, nutzt Glurak gemeinsam mit Bisaflor und Grüns Turtok seine Spezialattacke, um Mewtu, welches Rot und seinen Freunden helfen wollte, jedoch durch eine schwächende Rüstung von Deoxys' Trainer Giovanni aus dem Kampf genommen wurde, von eben jener Rüstung zu befreien. Die Kombination der drei Spezialattacken zerstört die Rüstung und mit Mewtus Hilfe können die Klone besiegt werden. Da Rot nach dem Sieg Giovanni, der mit einem Luftschiff geflohenen ist, folgen will, tauscht er Bisa gegen Blaus Glurak und fliegt mit diesem hinterher. Nachdem Giovanni und Deoxys aufgehalten werden konnten, kommt Glurak in 所有者たちの絆 (Der Bund der Träger) zurück zu seinem Trainer.

Attacken

Einsatz von Fliegen Attacke Erstmals benutzt in
GlurakFliegenManga.png
Flammenwurf VS. Mew
Glut VS. Kangama
Feuerwirbel VS. Arbok
Reflektor VS. Arbok
Zerschneider VS. Arbok
Fliegen VS. Kadabra
Feuerschlag VS. Glurak
Lohekanonade 発動 究極技

Trivia

Blaus Pokémon
Im Team: Pokémonicon 006.png Glurak Pokémonicon 212.png Scherox Pokémonicon 055.png Entoron Pokémonicon 233.png Porygon2 Pokémonicon 068.png Machomei Pokémonicon 464.png Rihornior
In der Box:

Pokémonicon 038.png Vulnona Pokémonicon 018.png Tauboss Pokémonicon 103.png Kokowei Pokémonicon 065.png Simsala Pokémonicon 059.png Arkani

Kurzzeitig:

Pokémonicon 003.png Bisaflor Pokémonicon 062.png Quappo Pokémonicon 025.png Pikachu Pokémonicon 131.png Lapras
Pokémonicon 042.png Golbat Pokémonicon 130.png Garados Pokémonicon 145.png Zapdos

Status unbekannt:

Pokémonicon 049.png Omot

In anderen Sprachen: