Ashs Gengar

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Ashs Gengar
Ashs Gengar.jpg
Informationen
Typ Geist Gift
Geschlecht
♂ männlich
Pokémon-Trainer Ash Ketchum
Fähigkeit Tastfluch
Fangort Kirsch-Park
Debüt PM011 – Bester Freund, schlimmster Albtraum!
Aktueller Verbleib Im Team
Entwicklungen
Pokémon-Icon 094.pngGengar PM011 – Bester Freund, schlimmster Albtraum!

Ashs Gengar ist das zweite Pokémon, das Ash in Ein schrecklicher-Fluch! im neuen Anime Pokémon Reisen: Die Serie fängt.

Geschichte

Vorgeschichte

Gengar wurde ursprünglich von einem Trainer gefangen, der in Orania City lebt. Nachdem dieser jedoch mehrere Kämpfe hintereinander verloren hat und in Gengars Anwesenheit keine Pokémon mehr fangen konnte, machte er es für sein Pech verantwortlich und unterstellte ihm, ihn verflucht zu haben. Deshalb wollte er Gengar loswerden. Drei Jahre vor seiner Debütepisode wurde Gengar deshalb dazu aufgefordert, in einem bestimmten Gebäude zu warten, während sein Trainer etwas erledigen würde. Dieses Gebäude wurde später zum Kirsch-Park umgebaut. Da es nicht wusste, dass sein Trainer nicht vorhatte, nochmals zurückzukehren, wartete es lange Zeit pflichtbewusst auf ihn und verblieb sogar noch vor Ort, als das Gebäude umgebaut wurde. Es versuchte den Professor mehrmals mit seinem Spuk zu vertreiben, doch dieser fand die Tricks des Geister-Pokémon lediglich amüsant, sodass Gengar damit aufhörte.

Als wildes Pokémon

Gengar hat sein Debüt in der Episode Bester Freund, schlimmster Albtraum!, in der es einigen Schabernack im Kirsch-Park betreibt. Vor allem René wird durch seine Aktivitäten verängstigt. Schließlich werden auch Ash und Goh auf es aufmerksam und letzteres versucht es mit mehreren Pokébällen zu fangen, die es jedoch einfach abblockt. Schließlich wird Gengar von Chloes Voldi in die Flucht geschlagen. Am Ende der Episode sieht man es auf dem Dach des Instituts. In Raid-Kampf in den Ruinen! ist es nochmal im Kirsch-Park zusehen, wo es Ash und Goh nach ihrer Rückkehr aus Einall nachspioniert, indem es eine Wand durchdringt.

In Ein schrecklicher-Fluch! treibt es erneut im Institut sein Unwesen und versteckt sich schließlich in Ashs Schatten. Als der Junge auf Gengars damaligen Trainer trifft, hört es, wie dieser die Zeit ohne es genossen hat. Verärgert attackiert es ihn, weshalb der Junge flieht und Gengar ebenfalls verschwindet. Das Team Rocket-Trio findet es und fragt Gengar, ob es sich ihnen anschließen würde. Als es sich weigert, entscheiden die Gauner es zu fangen. Ash taucht auf und kann es befreien, woraufhin es die Gauner an der Seite des Trainers bekämpft. Nachdem es die beiden Zwirrklop Team Rockets besiegt hat, bricht Ash wegen eines Fiebers zusammen. Als er im Institut wieder aufwacht, erscheint Gengar und lässt einen Pokéball für ihn fallen, wodurch es zeigt, dass es sich ihm anschließen möchte. Ash stimmt zu und fängt Gengar.

In Ashs Besitz

Seinen ersten Kampf in Ashs Besitz hat Gengar in der Episode Endstation Krönung!, in der sein Trainer im Rahmen der Krönungs-Weltmeisterschaften gegen Viliana antritt, um sein Ranking zu verbessern. Pikachu wird gegen Gengar ausgewechselt und dem Geist-Pokémon gelingt es das gegnerische Raichu mit Psychokinese zu besiegen. Dann tritt Gengar gegen Vilianas zweier Pokémon, Lektrobal, an. Es fügt diesem einigen Schaden zu, wird dann aber besiegt.

In Ein Wiedersehen beim Festival! setzt Ash Gengar auch im Rahmen der Krönungs-Weltmeisterschaften-Kampf-Festival-Herausforderung, das in Yantara City stattfindet, ein. Während seines Kampfes mit Connie tritt es sowohl gegen deren Wie-Shu als auch gegen Lucario an. Es wird von letzterem geschlagen, ohne dass es einen von beiden Schaden zufügen kann.

Ash setzt Gengar in Schwert und Schild: Die Finstre Nacht! gegen ein um sich wütendes Gigadynamax-Montecarbo ein. Dabei tritt es gemeinsam mit Delions Katapuldra gegen das gegnerische Pokémon an. Es rettet einer Gruppe Arbeiter, die sich in der Nähe befindet, das Leben.

In der Episode Nervenkitzel vom Anfang bis zum Ende schickt Ash Gengar als zweites Pokémon gegen Volkner in den Kampf, der im Rahmen der Krönungs-Weltmeisterschaften stattfindet. Es kann Luxtra orientierungslos machen und ihm erheblichen Schaden zufügen, sodass Volker es gegen Rotom auswechselt. Dieses ist ebenso schnell wie Gengar und kann dieses mit Donnerwelle paralysieren, bevor Rotom es mit einer verstärkten, sehr effektiven Bürde-Attacke besiegt.

Gengar in seiner Gigadynamax-Form

In Der Geister-Express! dringt eine von Kryppuks Seelen in Ashs Körper ein, nachdem dieser in einem Geisterzug den Spiritkern berührt hat. Nachdem Nio ihn gerettet hat, verfolgt Gengar die Seele in Ashs Schatten und schnappt sie sich mit Psychokinese. Gemeinsam mit Gohs Absol kann es die Seele zur Kryppuk zurückbringen, sodass es seinen Aufruhr stoppt.

Im Passbeck-Stadion führt Ash in der Episode Der gewundene Pfad zur Größe! mit Gengar erstmals die Dynamaximierung durch. Als Ash erfährt, dass es nicht von alleine gigadynamaximieren kann, folgt er Nios Rat und sammelt Dyna-Pilze, um eine Dyna-Suppe zu kochen. Als er das dritte Pilzpaar entdeckt, muss Gengar erst ein wütendes Phandra besiegen. Nachdem Gengar später die Suppe verspeist hast, führt es erstmals erfolgreich die Gigadynamaximierung durch.

Ash setzt Gengar in Von Null auf Elf! im Rahmen der Krönungs-Weltmeisterschaften gegen Mary und deren Olangaar ein. Nach einem kürzen Schlagabtausch, lässt Mary ihr Pokémon gigadynamaximieren. Gengar übersteht die gegnerischen Angriffe und transformiert sich kurz darauf ebenfalls zu Gigadynamax-Gengar. Es kommt zu einem harten Schlagabtausch, bis sich beide schließlich zurückverwandeln. Ashs Gengar gelingt es noch eine Attacke abzufeuern, die zu viel für Olangaar ist: Ash und Gengar gewinnen den Kampf, sodass Ashs Platzierung im Ranking steigt.

In Kampf um Platz acht! wird es als zweites Pokémon im Krönungs-Weltmeisterschaftskampf gegen Roy eingesetzt, wo es zunächst gegen Libelldra antritt. Auch wenn es einige Treffer landen kann, gelingt es Libelldra Sandsturm so zu nutzen, dass seine Bewegungen verborgen bleiben und Gengar so angegriffen werden kann. Schließlich nutzt Ash die Gigadynamaximierung, damit es den Sand aufsaugen kann. Daraufhin kann es Libelldra besiegen. Als nächstes schickt Roy sein Viscogon in den Kampf, welches seine durch Regentanz verstärkte Wasser-Attacken nutzt, um Gengar zu attackieren. Es kommt zu einem harten Schlagabtausch und beide knocken sich gegenseitig aus.

Ash stellt in Honō no Tokkun Battle! Satoshi tai Shinji!! bei einem Besuch in Alabastia Gengar seinen anderen Pokémon vor. Anschließend trainiert es mit Ashs Feuer-Pokémon zusammen, damit es Irrlicht erlernt. Ash setzt es dann als letztes Pokémon im Trainingskampf gegen Paul ein. Mithilfe von Irrlicht gelingt es ihm Metagross zu besiegen, sodass Ash den Kampf gewinnt. Später sieht man es auch auf dem Gruppenfoto.

Gengar wird in Satoshi Shutsujin! VS Daigo!! im Krönungs-Weltmeisterschaftskampf schließlich gegen Troys Stolloss eingesetzt, das es, vor allem dank Irrlicht, besiegen kann. Nun schickt Troy Wielie in den Kampf, welches Gengar wiederum besiegt, sodass es ausgewechselt werden muss.

Auch im Kampf gegen Cynthia, der in PM123 startet, wird Gengar eingesetzt. Es gelingt ihm, Roserade mit Irrlicht in Brand zu setzen, bevor Cynthia es gegen Kryppuk auswechselt. Es kommt zu einem harten Schlagabtausch, bei dem Gengar mit Zauberschein einen sehr effektiven Treffer landen kann, bevor es infolgedessen von Tiefschlag getroffen und besiegt wird.

Ash setzt Gengar in PM129 als zweites Pokémon im Finalkampf gegen Delion ein. Dort tritt es zunächst gegen Intelleon an und muss einige Attacken einstecken, bevor es gigadynamaximiert und das gegnerische Pokémon besiegt, obwohl es sich früher als erhofft zurückverwandelt. Nun steht es Pantifrost gegenüber, welches Gengar einfriert und kurz danach mit einer sehr effektiven Flächenmacht-Attacke besiegt. Zuvor gelingt es ihm jedoch Gefriertrockner mit Tastfluch zu blockieren.

Attacken

Einsatz von Eishieb und Irrlicht Attacke Erstmals benutzt in
Gengar Eishieb.jpg
Gengar Irrlicht.jpg
Nachtnebel EP1098 – Bester Freund, schlimmster Albtraum!
Psychokinese EP1098 – Bester Freund, schlimmster Albtraum!
Eishieb EP1098 – Bester Freund, schlimmster Albtraum!
Spukball EP1098 – Bester Freund, schlimmster Albtraum!
Zauberschein EP1186 – Von Null auf Elf!
Matschbombe EP1186 – Von Null auf Elf!
Irrlicht EP1201 – Honō no Tokkun Battle! Satoshi tai Shinji!!


Dynamax-Attacken und Gigadynamax-Attacken

Einsatz von Giga-Spuksperre Attacke Erstmals benutzt in
Gengar Giga-Spuksperre.jpg
Dyna-Giftschwall EP1186 – Von Null auf Elf!
Dyna-Frost EP1186 – Von Null auf Elf!
Giga-Spuksperre EP1186 – Von Null auf Elf!
Dyna-Zauber EP1196 – Kampf um Platz acht!


Trivia

  • Gengar ist das erste und bisher einzige Geist-Pokémon, das sich in Ashs Besitz befindet.
    • Sabrinas Alpollo hat Ash für kurze Zeit begleitet, wurde aber von diesem nie gefangen.
  • Ähnlich wie Ashs Glumanda wurde auch Gengar von seinem ehemaligen Trainer an einem Ort zurückgelassen, an dem es auf ihn warten sollte, ohne dass dieser eine Rückkehr beabsichtigt hat.
  • Es ist Ashs zweites Pokémon, welches ein Begleiter von ihm ebenfalls versuchte zu fangen, aber dabei scheiterte. Das erste Pokémon war Karnimani, welches Misty fangen wollte.
  • Gengar ist im Anime das erste Pokémon, das man sowohl eine gewöhnliche Dynamaximierung als auch eine Gigadynamaximierung vollziehen sieht.
Im Team
In Ashs Obhut
Bei Professor Eich
Bei Professor Kukui
In der Obhut jemand anderes
Eingetauscht
Weggegeben
Freigelassen
In seiner Obhut gewesen