Aktivieren

Ukulelen-Pichu

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ukulelen-Pichu
ja ウクレレピチュー (Ukulele Pichu)en Ukulele Pichu
Ukulelen-Pichu Anime.jpg
Typ: Elektro.pngElektro
Geschlecht: unbekannt
Pokémon-Trainer: niemand
Debüt: Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
Aktueller Verbleib: Unbekannt
Entwicklungen:
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts 172.gif Pichu

Das Ukulelen-Pichu ist der Partner aus Pokémon Ranger: Spuren des Lichts. Das Besondere an ihm ist, dass es, wie der Name sagt, eine UkuleleWikipedia icon.png trägt. Es besitzt eine spezielle Poké-Stärke namens "Pichus Ukulele". Es lebte auf der Isla Dolcevi friedlich mit anderen Pokémon, bis die Pokénapper alle Pichu entführten. Es schloss sich darauf hin Julian/Sonja an, um seine Freunde zu befreien.

Geschichte

Ukulelen-Pichu scheint eine Art Hass auf die Pokénapper und auf Celebi zu haben. Bei Celebi liegt es daran, dass es den Spieler in die Vergangenheit "entführt". Da es nie mitreisen kann, hilft es dem Spieler auch in den Link-Missionen nicht. Ebenso kann man seine Poké-Stärke unter Wasser oder im Luftraum von Oblivia nicht in Anspruch nehmen.

Ukulelen-Pichu begleitet den Spieler zwar auf die Isla Remboga, ist aber noch nicht der Partner. Es folgt den Pokénappern zur Feilblatthöhle, um seine Freunde zu retten, wird aber von den Pokénappern mit ihren Fangstrahlern unter Beschuss genommen, bis der Protagonist eingreift. Im Inneren der Höhle zerstört Zinnoberauge seine Ukulele. Daraufhin erhält der Protagonist von Bukka den Auftrag, Holz für die Reparatur der Ukulele auf der Isla Dolcevi zu suchen.
Nach Beenden des Auftrages, schließt sich das Ukulelen-Pichu dem Spieler an, um mit seiner Hilfe die anderen Pichus zu finden. Im alten Anwesen entdeckt Pichu Azurauge und setzt sie unter Strom. Dank seiner Hilfe kann Moritz Azurauge gefangen nehmen. Im Unterseeboot der Pokénapper können die Pichu gerettet werden. Obwohl das Ukulelen-Pichu sein Ziel erreicht hat, folgt es dem Protagonisten weiterhin. Im Aquaresort kann der Spieler durch Ukulelen-Pichu das Geheimnis um den Arktos-Teppich von Webold lösen. Im Endkampf gegen die Pokénapper auf der Himmelsfestung entführt Hokus Ukulelen-Pichu und versteckt es irgendwo in seinem Abteil der Festung. Außerdem verwandelt Coco ihr Ditto in ein Ukulelen-Pichu. Doch der Schwindel fliegt schnell auf.

Im letzten Auftrag des Spiels begibt sich der Spieler auf die Suche nach den Mitgliedern des Power-Quartetts, die alle sehr von Ukulelen-Pichus Fähigkeit erstaunt sind und mit ihm ein Konzert geben. Magnus würde Ukulelen-Pichu am liebsten in die Band aufnehmen.

Die Poké-Stärke des Ukulelen-Pichus ist nicht immer verfügbar. Man kann keinen Einfluss darauf nehmen, wann es dem Spieler seine Hilfe anbietet. Es erscheint dann unten auf dem Touchscreen und muss berührt werden, um eingesetzt zu werden. Es springt dann in die Mitte des Bildschirmes und fängt an, auf seiner Ukulele zu spielen, was Musiknoten entwickelt, die zu fangenden Pokémon die freundschaftlichen Gefühle übermittelt. Später kann es auch Funken versprühen und Schockwellen auslösen. Im Laufe des Spiels wird die Ukulele immer neu gestimmt, was sie verbessert und die Poké-Stärke verstärkt.

Zusätzliche Bilder

Die Starter-Pokémon der jeweiligen Spiele

RGBFRBG
G
GSKHGSS
RUSASM
DPPT
SWS2W2
XY
COL
XD
R
R2
R3
PMDPMD
PMD2PMD2PMD2
PMD3PMD3PMD3
PMD4
RBL
SPR
CON
In anderen Sprachen: