Aktivieren

Axel

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig.png Dieser Artikel ist über einen Charakter aus Pokémon Ranger: Spuren des Lichts. Für den Clubmeister aus dem Pokémon Trading Card Game siehe hier.
Overworldsprite Axel Ranger-3.png Axel

ja アックス (Axe)en Arley

Axel.png
"Axel, der Zerstörer"
Informationen
Geschlecht männlich
Region Oblivia
Begegnung Himmelsfestung
Aquaresort
Feilblatthöhle
Kokonuba
Spiele R3
Team
Team Name Pokénapper
Team Rang Anführer
Diese Person gibt es bisher nur im Spiel.

Axel ist ein großer, starker Mann, der in Kokonuba lebt und sich als Holzfäller ausgibt. Das erste mal trifft der Protagonist ihn in der Feilblatthöhle, als er anscheinend die Pokénapper verfolgt. Flavio begleitet den Spieler in die Höhle, da er sich große Sorgen um seinen Freund Axel macht.

In Kokonuba stellt sich heraus, dass er Doktor Edward kennt. In den Oblivia-Ruinen wird bekannt, dass er, genau wie Edward, Coco und Hokus, ein Mitglied der Teegesellschaft ist.

In der Himmelsfestung erwartet er den Spieler in der mittleren Kammer. Dort deckt er seine wahre Identität als Ringer auf und greift mit einem Regigigas an.

Seine Pokémon (kontrolliert)


Zitate

→ Hauptartikel: Axel/Zitate
„Bist du ein Pichu von der Isla Dolcevi? [...] Oh, es ist dein Pichu! Nochmals vielen Dank für die Hilfe neulich in der Feilblatthöhle!“
– Nach Julian/Sonja im Aquaresort
„Wir haben schon lange nicht mehr so nett beisammen gesessen, Also hat Coco vorgeschlagen, sich hier auf der Isla Sophita zu treffen.“
– Nach Coco im Aquaresort
„Als hätte ich es geahnt...“
– Nach Coco im Aquaresort
„Wir werden uns mit euch in Verbindung setzen, sobald wir etwas Neues wissen.“
– Nach Coco im Aquaresort

Namensherkunft

Sprache Name Ursprung
 Japanisch  アックス Axe   eng.: Axt
 Englisch  Arley  
 Deutsch  Axel  von Axt
 Französisch   Cheron  Von bûcheron; fr.: Holzfäller
 Italienisch  Ascanio  von ascia, it.: Axt 
 Spanisch  Talo  Von Talador; sp.: Holzfäller

Trivia

  • Er ist laut Coco und Hokus ein schlechter Schauspieler, obwohl er sich in Kokonuba jahrelang als Holzfäller ausgeben konnte.
In anderen Sprachen: