Chloes Voldi

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Chloes Voldi
Voldi Anime.jpg
Informationen
Typ ElektroIC.png
Geschlecht
♂ männlich
Pokémon-Trainer Chloe
Fangort unbekannt
Debüt PM002 – Legende? Los! Freunde? Los!
Aktueller Verbleib Im Team
Entwicklungen
Pokémon-Icon 835.pngVoldi PM002 – Legende? Los! Freunde? Los!

Chloes Voldi ist das einzig bekannte Pokémon von Chloe.

Geschichte

Vorgeschichte

Die junge Chloe kann Voldi nicht leiden

Wie man in Familienzuwachs! erfährt wurde Voldi der Familie von Professor Kirsch von einem Freund des Professors, der in der Galar-Region lebt, geschenkt. So kam es noch vor Parkers Geburt in die Familie. Chloe war zu beginn eifersüchtig auf das Pokémon, da sie dachte, dass ihr Eltern ihm mehr Aufmerksamkeit schenken würden als ihr. Eines Tages sagte das Mädchen dem Elektro-Pokémon, dass sie wünsche, dass es verschwinde. Voldi erfüllt ihren Wunsch. Da sie ein schlechtes Gewissen hatte, suchte Chloe dann nach Voldi, wird dann aber von einer Gruppe Bluzuk verängstigt. Voldi erschien und jagte die Pokémon davon.

In Pokémon Reisen

Voldi taucht erstmals in der Episode Legende? Los! Freunde? Los! auf, als es vor dem Kirsch-Laboratorium auf Chloe wartet, die in der Schule ist. Dabei trifft es Ash und Pikachu und verpasst dem Jungen einen Stromschlag, als dieser zu neugierig ist und sich Voldi zu sehr nähert. Pikachu hingegen wird mit einem Schlecker über dessen Wange begrüßt. Nachher kommt Chloe hinzu, die von der Szenerie verwirrt ist. Voldi folgt seiner Trainerin nach Hause.

In Bester Freund, schlimmster Albtraum! hilft Voldi Ash und Goh bei der Suche nach dem Gengar, das im Labor sein Unwesentreibt. Als Gengar seine Trainerin attackiert, springt es vor diese und kassiert den Treffer, wodurch es verletzt wird. Kirsch versucht es dazu zu bringen weiterzukämpfen, erkennt aber, dass Voldi sich zu sehr darauf konzentriert seine Tochter zu beschützen. Erst als Chloe Mut fasst und Voldi befiehlt Funkensprung zu verwenden, greift es an und kann Gengar vertreiben.

Voldi beschützt Dusselgurr

Voldi findet in Familienzuwachs! ein verletztes Dusselgurr und bringt es nach Hause. Parker und Chloe helfen ihm dabei, sich zu erholen, weshalb Voldi eifersüchtig wird. Während sich das Flug-/Normal-Pokémon erholt, lässt Voldi es auf seinem Rücken reiten und Chloe denkt an ihre Vergangenheit mit Voldi zurück. Später attackiert ein Ibitak das Dusselgurr, doch Voldi greift ein und kann es unter Chloes Befehl mit Funkensprung besiegen. In dieser Episode wird auch bekannt, dass Voldi männlich ist.

Charakter und Verhalten

Voldi ist ein generell freundliches Pokémon, das sich in Chloes Nähe am wohlsten zu fühlen scheint, was man daran sieht, dass es oft neben ihr auf dem Rücken liegend schläft. Parker betont, dass Voldi Futter nur von Chloe annehmen würde und dass es sie trotz ihrer distanzierten Art am meisten liebe. Trotz seiner geringen Größte zögert es nicht, sich vor sie zu stellen, wenn Gefahr droht. In Träume, was du träumen willst! kämpft er sogar gegen ein vermeintliches Lugia, um sie zu beschützen.

In Familienzuwachs! zeigt sich, dass Voldi jedoch auch eifersüchtig werden kann, wenn es sich weniger von Chloe beachtet fühlt.

Voldi scheint es nicht zu mögen, wenn seine Privatsphäre verletzt wird. So schockt es Ash in Legende? Los! Freunde? Los!, als dieser es aus Neugier näher untersucht. Diese Begegnung führt dazu, dass Voldi den Jungen zunächst nicht leiden kann. So bellt es den erschöpften Jungen an, als er mit Goh zum Labor zurückkehrt. Generell mag es keine Fremden, was man auch sieht, als es Gohs Hopplo bei ihrer ersten Begegnung anbellt. Mit Pikachu kommt es sofort gut klar, sodass sie öfter miteinander spielen.

Attacken

Einsatz von Funkensprung Attacke Erstmals benutzt in
Voldi Funkensprung.jpg
Funkensprung EP1098 – Bester Freund, schlimmster Albtraum!