Meikro

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 821.png
Meikro
jaココガラ(Kokogara) enRookidee
Sugimori 821.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Flug
National-Dex #821
Galar-Dex #021
#163 (Kronen-Dex)
Paldea-Dex #040
Fähigkeiten Adlerauge
Anspannung
Brustbieter (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 255 (43.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50 % ♂ 50 % ♀
Ei-Gruppe Flug
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Kleinvogel-Pokémon
Größe 0,2 m
Gewicht 1,8 kg
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 9 HOME.png
Ruf
Sound abspielen

Meikro ist ein Pokémon mit dem Typ Flug und existiert seit der achten Spielgeneration. Es entwickelt sich zu Kranoviz, welches sich wiederum zu Krarmor weiterentwickeln kann.

Spezies

Meikro ist ein kleines, vogelähnliches Pokémon. Sein beinahe kugelrunder Körper weist am Rücken, an den Flügeln und am Schweif eine blaue Farbe auf und ist auf der Bauchseite gelb gefärbt. Unter den Flügeln bis ins Gesicht zieht sich ein gezackter, schwarzer Zierstreifen, welcher über seinen Augen struppig absteht. Meikro hat kurze, graue Beinchen und einen grauen Schnabel, auffällig ist seine intensiv rote Iris. In seiner schillernden Form ist sein Hauptgefieder hellgelb, die Bauchseite weiß und der Zierstreifen im Gesicht grau.

Meikro ist auf den Wiesen Galars zu Hause, die es in großer Zahl bevölkert. Es gilt als überaus mutig und stellt sich auch großen Gegnern entgegen, um an Erfahrung zu gewinnen. Daher machen ihm auch Niederlagen wenig aus. Meikro zeichnet sich in Kämpfen durch eine hohe Geschwindigkeit aus. Das Kleinvogel-Pokémon attackiert Gegner mit seinem Schnabel oder wirft sich ihnen aus der Luft mittels Sturzflug entgegen. Durch seinen kleinen Körper ist es in der Lage, trickreiche Flugmanöver zu vollführen, um so auch größere Gegner zu überlisten.

Entwicklung

Meikro stellt den ersten Teil einer dreistufigen Entwicklungsreihe dar und kann sich zu Kranoviz weiterentwickeln, welches sich wiederum zu Krarmor entwickeln kann. Im Laufe der Entwicklung verwandelt es sich von einer kleiner Meise in eine große Krähe. Im englischen Namen wird außerdem auf den Lebenslauf eines Ritters angespielt: Zuerst ist es ein Anfänger (rooky), welche auch Pagen genannt werden. Dann wird es zu einem Knappen (squire) und schließlich zu einem Ritter (knight). Sein Gefieder sieht im Laufe der Entwicklung außerdem immer mehr wie eine Rüstung aus.

In Spielen der Hauptreihe werden die Entwicklungen durch das Erreichen von mindestens Level 18 bzw. 38 ausgelöst.

PfeilRechts.pngLevel 18
PfeilRechts.png
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Meikro basiert vermutlich auf einer BlaumeiseWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Meikro micro- bzw. Meise + crow
Englisch Rookidee rooky bzw. rook + chickadee
Japanisch ココガラ Kokogara ko + 小雀 kogara bzw. karasu
Französisch Minisange mini + mésange
Koreanisch 파라꼬 Palakko 파랑 parang + 꼬마 kkoma
Chinesisch 稚山雀 / 稚山雀 Zhìshānquè zhì + 山雀 shānquè

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
VIII SWSH Route 1, 2, 3, Schlummerwald, Engine-Flussufer
Dyna-Raids (Claw-Plateau: Nest 077, Hut des Giganten: Nest 082, Milza-See (O): Nest 020, Nest 022)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Galar
Hop Rivale SWSH 5 bis 12

Attacken

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Meikro durch Levelaufstieg erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Silberblick Normal Status  100 % 30
1 Pikser Flug Physisch  35 100 % 35
4 Überheblichkeit Unlicht Physisch  20 100 % 10
8 Klauenwetzer Unlicht Status  15
12 Furienschlag Normal Physisch  15 85 % 20
16 Pflücker Flug Physisch  60 100 % 20
20 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
24 Grimasse Normal Status  100 % 10
28 Bohrschnabel Flug Physisch  80 100 % 20
32 Angeberei Normal Status  85 % 15
36 Sturzflug Flug Physisch  120 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Meikro durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM003 Trugträne Unlicht Status  100 % 20
TM004 Agilität Psycho Status  30
TM006 Grimasse Normal Status  100 % 10
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM018 Raub Unlicht Physisch  60 100 % 25
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM027 Aero-Ass Flug Physisch  60 20
TM032 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM040 Windschnitt Flug Spezial  60 95 % 25
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM060 Kehrtwende Käfer Physisch  70 100 % 20
TM065 Luftschnitt Flug Spezial  75 95 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM087 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
TM097 Fliegen Flug Physisch  90 95 % 15
TM103 Delegator Normal Status  10
TM113 Rückenwind Flug Status  15
TM134 Gegenschlag Kampf Physisch  variiert 100 % 15
TM140 Ränkeschmied Unlicht Status  20
TM164 Sturzflug Flug Physisch  120 100 % 15
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Meikro durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Sandwirbel Boden Status  100 % 15
Himmelsfeger Flug Physisch  140 90 % 5
Groll Geist Status  100 % 10
Zertrümmerer Kampf Physisch  40 100 % 15
Ruheort Flug Status  5
Rückenwind Flug Status  15
Auflockern Flug Status  15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Meikro von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
Boden
Pflanze
Kampf
Käfer
Normal
Feuer
Wasser
Gift
Flug
Psycho
Geist
Drache
Unlicht
Stahl
Fee
Elektro
Eis
Gestein

Getragene Items

Ein wildes Meikro kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Es ist von Natur aus sehr mutig und fordert daher jeden noch so starken Feind heraus. Selbst wenn es den Kürzeren zieht, dient dies seinem Training.
Mit seinem kleinen Körper kann es flink fliegen und so mithilfe von trickreichen Taktiken größere Gegner überlisten.
Dieses Pokémon ist ebenso tapfer wie tollkühn. Die weiße Musterung um seine Augen schüchtert ängstliche Pokémon ein.
Weibliche Meikro sind deutlich empfindlicher als männliche. Beschmutzt jemand ihre Flügel, picken sie ihn wutentbrannt mit dem Schnabel nieder.

Im Anime

→ Hauptartikel: Meikro (Anime)
Lückenhaft.png Diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Anime. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Meikro (TCG)

Von Meikro existieren momentan zwei verschiedene Sammelkarten, die beide als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Meikro mit der Kartennummer 150 aus der Erweiterung Schwert & Schild.

Die Karten von Meikro sind Basis-Pokémon, besitzen den Farblos-Typ, haben eine Elektro-Schwäche und eine Kampf-Resistenz.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Meikro/Sprites und 3D-Modelle

Artworks