Pokémon Zany Cards

Aus PokéWiki
Navigation Suche

Pokémon Zany Cards (Eigenschreibweise PoKéMoN ZANY CARDS) ist ein Spin-off-Ableger der Pokémon mini-Anthologie, welches auf der gleichnamigen Spielkonsole erschienen ist. Es erschien erstmals am 16. November 2001 während der zweiten Spielgeneration in Australien und später auch in anderen Ländern.

Es wurde von Denyusha entwickelt und thematisiert mehrere Kartenspiele, welche sich auf die Pokémon-Anime-Serie beziehen.

Spielfunktionen und Inhalte

Aufgrund der Tatsache, dass es eine umfassende Spielsammlung ist, variiert das Spielprinzip zwischen den Kartenspielen dementsprechend. Die Konsole besitzt ein Rumble-Feature, wodurch der Spieler Vibrationen spüren kann, welche im Laufe des Spiels oft genutzt werden.

Kartenspiele

Das Spiel setzt sich aus vier Kartenspielen zusammen, die allesamt auf in real existierende Kartenspiele basieren. Das Spielprinzip unterscheidet sich zwischen den Spielen stark.

Kombo-King

Screenshots
Kombo-King 1.png Kombo-King 2.png
Spieler 1 - 5 Rumble Sensor

Kombo-King ist ein Kartenspiel, in welchem das Ziel ist mit den Spielkarten große Kombinationen zu bekommen, welche den Punktstand ermesslich erhöhen. Je mehr unterschiedliche Kombos es sind, umso höher ist die Punktzahl. Die Spieler stehen vor der Herausforderung, passende Kartensätze auf dem Tisch zu finden und Münzen zu gewinnen. Sobald ein Spieler eine Karte gespielt hat, zieht er eine Karte und legt sie auf den Tisch. Wenn diese Karte ein Set ergibt, erhält dieser Spieler Münzen. Der Spieler mit den meisten Münzen am Ende des Spiels ist der Gewinner.

Spielablauf

Das Spiel beginnt durch das Ziehen von fünf oder selten auch vier Karten. Auf dem Tisch liegen bereits fünf Karten, zu denen der Spieler nun eine passende Karte legen muss, die eine Kombination hervorrufen könnte. Die kombinierten Karten gehören von diesem Zeitpunkt an dann dem Spieler. Nachdem eine Karte gespielt wurde, muss eine neue Karte vom Stapel gezogen werden. Sollte die gezogene Karte eine Kombination bereits ermöglichen, kann diese (keine anderen, nur die gezogene) gespielt werden. Wenn dies nicht möglich ist, endet der Zug und der nächste Spieler ist an der Reihe. Das Spiel ist beendet, wenn alle Spieler ihre Karten ausgespielt haben. Der Sieger ist der, mit den meisten Punkten. Im Einzelspielermodus wird hier gegen einen Computer-Gegner (COM) gespielt.

Im Mehrspieler-Modus wird am Anfang ein „Master“ gewählt, der die Spieleinstellungen trifft. Zu diesen Einstellungen zählen die Anzahl der Spieler und die Anzahl der Level (1 - 9 und Unendlich). Die Daten werden nun auf die Konsolen der anderen Spieler übertragen und das Spiel beginnt.

Durch das Drücken des C-Knopfes kann der Spieler das Hauptmenü öffnen und somit jeder Zeit die passenden Strategien nachlesen.

Kombos
Titel ENTW.!
Beschreibung Die Entwicklungsreihe von Endivie vereinen
Münzen 20
Pokémon Zany Entw. Endivie.png
Pokémon-Icon 152 3DS.png
Pokémon-Icon 153 3DS.png
Pokémon-Icon 154 3DS.png
Titel ENTW.!
Beschreibung Die Entwicklungsreihe von Feurigel vereinen
Münzen 20
Pokémon Zany Entw. Feurigel.png
Pokémon-Icon 155 3DS.png
Pokémon-Icon 156 3DS.png
Pokémon-Icon 157 3DS.png
Titel ENTW.!
Beschreibung Die Entwicklungsreihe von Karnimani vereinen
Münzen 20
Pokémon Zany Entw. Karnimani.png
Pokémon-Icon 158 3DS.png
Pokémon-Icon 159 3DS.png
Pokémon-Icon 160 3DS.png
Titel GS-DEBüT!
Beschreibung Endivie, Feurigel und Karnimani als Starter vereinen
Münzen 30
Pokémon Zany GS-Debüt.png
Pokémon-Icon 152 3DS.png
Pokémon-Icon 155 3DS.png
Pokémon-Icon 158 3DS.png
Titel EINES TAGES...
Beschreibung Eine der Pikachu-Kombos
Rabauz wird von Pikachu motiviert
Münzen 20
Pokémon Zany Eines Tages.png
Pokémon-Icon 025 3DS.png
Pokémon-Icon 236 3DS.png
Titel FLIEG MIT LUGIA!
Beschreibung Eine der Pikachu-Kombos
Pikachu reitet auf Lugia
Münzen 20
Pokémon Zany Flieg mit Lugia.png
Pokémon-Icon 025 3DS.png
Pokémon-Icon 249 3DS.png
Titel LEGENDÄRE BEGEGNUNG?
Beschreibung Eine der Pikachu-Kombos
Pikachu erkennt ein Ho-Oh in der Ferne
Münzen 20
Pokémon Zany Legendäre Begegnung.png
Pokémon-Icon 025 3DS.png
Pokémon-Icon 250 3DS.png
Titel PIKACHUS FORST!
Beschreibung Vier Pikachu halten sich in einem Wald auf
Münzen 40
Pokémon Zany Pikachus Wald.png
Pokémon-Icon 025 3DS.png
Pokémon-Icon 025 3DS.png
Pokémon-Icon 025 3DS.png
Pokémon-Icon 025 3DS.png
Titel 4 KAMPFBRüDER!
Beschreibung Rabauz, Kicklee, Nockchan und Kapoera treffen sich zum trainieren
Münzen 40
Pokémon Zany 4 Kampfbrüder.png
Pokémon-Icon 236 3DS.png
Pokémon-Icon 106 3DS.png
Pokémon-Icon 107 3DS.png
Pokémon-Icon 237 3DS.png
Titel LUGIAS OFFENBARUNG!
Beschreibung Die Legendären Vögel fliegen hervor
Münzen 40
Pokémon Zany Lugias Offenbarung.png
Pokémon-Icon 144 3DS.png
Pokémon-Icon 145 3DS.png
Pokémon-Icon 146 3DS.png
Pokémon-Icon 249 3DS.png
Titel LEGENDäRE POKEMON!
Beschreibung Die Legendären Bestien erscheinen
Münzen 40
Pokémon Zany Legendäre Pokémon.png
Pokémon-Icon 244 3DS.png
Pokémon-Icon 245 3DS.png
Pokémon-Icon 243 3DS.png
Pokémon-Icon 250 3DS.png
Titel ABGERäUMT
Beschreibung Alle Karten auf dem Tisch wurden kombiniert
Münzen 20
Pokémon Zany Abgeräumt.png
variiert
Titel Paar
Beschreibung Zwei Identische Pokémon wurden kombiniert
Münzen Wert der Karte
Pokémon Zany Paar.png
variiert

Sieg Sieben

Screenshots
Sieg Sieben 1.png Sieg Sieben 2.png
Spieler 1 - 5 Rumble Sensor

Sieg Sieben ist ein Spielmodus, in welchem es das Ziel ist als erster alle Karten loszuwerden. Dafür müssen die Karten vereint werden. Es können entweder die Kartenfarben (Pik, Karo, Herz und Kreuz) oder die Pokémon vereint werden.

Spieler können auch die besonderen Fähigkeiten einiger Karten nutzen, um die Farbe zu ändern.

Zu Beginn erhält jeder Spieler fünf Karten. Auf dem Tisch befindet sich ein Stapel. Wenn der Spieler am Zug ist, hat er die Aufgabe eine seiner Handkarten mit der Karte auf der Oberseite des Stapels zu kombinieren. Wenn der Spieler nicht dazu in der Lage ist, muss dieser eine Karte ziehen und der nächste Spieler ist an der Reihe und . Auf der oberen rechten Ecke ist die Anzahl der übrigen Stapelkarten zu sehen. Auch aus eigenem Empfinden kann man eine Karte ziehen, wenn man seine jetzige Karte lieber später erst wählen möchte.

Man erhält einen Bonus, wenn man die vorletzte und letzte Karte in direkt folgenden Zügen spielen konnte. Pro Zug kann nur eine Karte gespielt werden.

Das Spiel ist beendet, sobald von einem Spieler alle Karten ausgespielt wurden. Nun werden die Punkte addiert. Im Einzelspielermodus vergehen zwei Spiele pro Gegnergruppe. Am Ende jeder zweiten Runde werden die Punkte addiert und nur wenn der Spieler mehr Endpunkte hat, kann er zu den nächsten Gegner vordringen.

Ereignis-Karten

Ereignis-Karten sind besondere Karten, die einen besonderen Effekt haben. Insgesamt gibt es sieben Ereignis-Karten.

Karte Daten
Ereigniskarte Pikachu.png
Kartenwert Universal
Effekt Kann auf jede beliebige Karte gelegt werden, aber niemals ein Spiel beenden.
Pokémon Pikachu
Karte Daten
Ereigniskarte Mauzi.png
Kartenwert 2
Effekt Der nächste Spieler muss zwei Karten ziehen. Kann durch eine weitere Mauzi-Karte jedoch weitergereicht werden, wobei hier der Spieler dann vier Karten ziehen muss.
Pokémon Mauzi
Karte Daten
Ereigniskarte Pummeluff.png
Kartenwert 3
Effekt Der nächste Spieler wird übersprungen.
Pokémon Pummeluff
Karte Daten
Ereigniskarte Ditto.png
Kartenwert 8
Effekt Der Spieler darf entscheiden, welche Farbe als nächstes gespielt wird.
Pokémon Ditto
Karte Daten
Ereigniskarte Relaxo.png
Kartenwert 9
Effekt Die Reihenfolge der Spieler wird umgekehrt.
Pokémon Relaxo
Karte Daten
Ereigniskarte Woingenau.png Kartenwert Bube
Effekt Der nächste Spieler wird übersprungen.
Pokémon Woingenau
Karte Daten
Ereigniskarte Gengar.png Kartenwert König
Effekt Der nächste Spieler muss drei Karten ziehen.
Pokémon Gengar

Duo-Duell

Screenshots
Duo-Duell 1.png Duo-Duell 2.png
Spieler 2 Rumble Sensor

Duo-Duell ist ein Spielmodus, in welchem es das Ziel ist all seine Karten loszuwerden. Das Spiel beginnt damit, einen Spielmeister („Master“) und einen Mitspieler festzulegen. Auch das Level wird festgelegt. Nachdem die Daten übertragen wurden, werden jedem Spieler zehn Karten ausgespielt. Darunter fallen alle Karten zwischen 2 und 10, das Ass und der Joker.

Vom Stapel auf den Tisch wird eine Karte aufgedeckt, welche der Preis für das Gewinnen eines Duells ist. Das Duell besteht daraus, dass die beiden Spieler eine Karte auswählen und am Ende derjenige gewinnt, der den höheren Kartenwert bietet. Bei einem Gleichstand kommt es zu einem „REMIS!“, wodurch die Gewinnkarte liegen bleibt und der nächste Gewinn freigelegt wird. Keiner hat diese Runde gewonnen. Derjenige, der die nächste Runde gewinnt, bekommt dann diese Gewinnkarte aus auch jene aus dem REMIS!. Das Spiel endet, wenn alle Handkarten einer Person ausgespielt wurden. Gewinner wird dann derjenige, der die meisten Gewinnkarten bei sich hat.

Königs-Solo

Screenshots
Königs-Solo 1.png Königs-Solo 2.png
Spieler 1 Rumble Sensor

Königs-Solo ist ein Spielmodus, der an SolitärWikipedia-Icon angelehnt ist. Hier wählt der Spieler zum Anfang den Schwierigkeitsgrad („Niveau“) zwischen 1 und 8 aus.

Der Spieler findet vier freie Flächen vor sich. Nun muss er die Karten aus seinem Stapel in der richtigen Reihenfolge auf die Stapel loswerden, so dass die Königskarte als letzte Karte auf den Stapel gesetzt werden kann. Es gibt vier verschiedene Reihenfolgen, die eingehalten werden müssen. Welche davon benutzt wird, ist nicht vorgegeben. Es muss sich nicht an die Kartenfarben gehalten werden.

  • 1er Schritte: A → 2 → 3 → 4 → 5 → 6 → 7 → 8 → 9 → 10 → B → D → K
  • 2er Schritte: 2 → 4 → 6 → 8 → 10 → D → A → 3 → 5 → 7 → 9 → B → K
  • 3er Schritte: 3 → 6 → 9 → D → 2 → 5 → 8 → B → A → 4 → 7 → 10 → K
  • 4er Schritte: 4 → 8 → D → 3 → 7 → B → 2 → 6 → 10 → A → 5 → 9 → K

Man ist auch in der Lage, auf dem Tisch maximal vier Karten als Zwischenlager aufzubewahren. Wenn man eine passende Karte spielen kann, blinkt die jeweilige Zahl auf. Ist eine Runde beendet, besteht die Option einen weiteren Schwierigkeitsgrad auszuwählen.

Charaktere

Sollte man im Einzelspieler spielen, werden Mitspieler durch Computergegner (COM) ersetzt. Diese stellen verschiedene Charaktere der Pokémon-Spiele dar.

  • Jessie und James, Duo als erste Gegner in „Kombo-King“ und „Sieg Sieben“
  • Rocko und Misty, Duo als zweite Gegner in „Kombo-King“
  • Lorelei und Bruno, Duo als dritte Gegner in „Kombo King“
  • Gary Eich und Ricky, Duo als vierte Gegner in „Kombo King“ und „Sieg Sieben“
  • Giovanni und Mewtu, Duo als finale Gegner in „Kombo-King“ und „Sieg Sieben“
  • Casey und Duplica, Duo als zweite Gegner in „Sieg Sieben“
  • Koga und Sabrina, Duo als dritte Gegner in „Sieg Sieben“

Pokémon

Im Kartenspiel sind Pokémon die Kartendrucke auf den Spielkarten. Jedoch ist nicht jeder Kartenwert ausgerechnet eine Pokémondarstellung. Oft besitzen identische Karten, verschiedene Pokémon. Jedes Pokémon kann jede Kartenfarbe besitzen. Dies ist eine Liste aller möglichen Pokémon:

Kartenwerte Pokémon
Kombo-King Sieg Sieben Duo-Duell Königs-Solo
Ass Endivie, Togepi Pikachu Togepi Evoli
2 Feurigel Mauzi Fluffeluff Mauzi
3 Karnimani Pummeluff Hoppspross Sandamer
4 Tyracroc Glumanda Voltilamm Seemon
5 Igelavar Schiggy Marill Phanpy
6 Lorblatt Bisasam Karnimani Quiekel
7 Meganie Piepi Endivie Chaneira
8 Tornupto Ditto Feurigel Scherox
9 Impergator Relaxo Pichu Vulnona
10 Pikachu Donphan Pikachu Jugong
Bube Rabauz, Nockchan, Kicklee, Kapoera Ditto Elektek
Dame Lugia, Arktos, Zapdos, Lavados Rossana Nidoqueen
König Ho-Oh, Entei, Raikou, Suicune Gengar Karpador
Joker Woingenau Pikachu

Desweiteren sind folgende Pokémon auch außerhalb von Karten Teil des Spiels:

  • Pichu, im Titelbildschirm und als Titelträger des „ABGERÄUMT!“-Schriftzuges in „Kombo-King“
  • Pikachu, im Titelbildschirm
  • Mewtu, als Gegner mit Giovanni
  • Pummeluff, innerhalb der Sound-Eistellungen
  • Lanturn, innerhalb der Lichteinstellungen
  • Karpador, innerhalb der Rumble-Einstellungen
  • Digda, in der Spielauswahl - zeigt die Anzahl der möglichen Spieler an - und in der Stageauswahl von „Königs-Solo“
  • Mauzi, im Wartebildschirm der Datenübertragung

Ferner ist Mauzi das Cover-Pokémon, während Arbok, Smogmog und Woingenau als Bilder auf dem Cover zu sehen sind.

Kompatibilität

Das Spiel ist sowohl auf den Pokémon mini mit der Datenkarte spielbar, aber auch auf dem Nintendo GameCube, durch die Spielbarkeit in Pokémon Channel. Hier können nämlich einige der Minispiele entweder von Anfang an oder durch freischaltbare Einkäufe emuliert gespielt werden. Hierbei ist die Rumble-Funktion, Shock-Funktion als auch der Mehrspieler nicht verfügbar, da der GameCube-Controller die Sensoren nicht besitzt und Pokémon Channel nur im Einzelspieler spielbar ist. Dies ist auch der Grund, warum manche Minispiele hier nicht auftauchen.

Der Mehrspieler auf dem Pokémon mini wird durch Infrarot-Verbindung lokal ermöglicht.

Trivia

  • Die Pikachu-Kombo „LEGENDÄRE BEGEGNUNG!“ spielt an die letzte Szene der Anime-Folge Pika – Pikachu an.
  • Die Kombo „LUGIAS OFFENBARUNG!“ spielt von Namen her an den japanischen Titel von Pokémon 2 – Die Macht des Einzelnen an.
  • Die Kombo „LEGENDäRE POKEMON“ hat ein normales „E“ im Namen, obwohl „Pokémon“ vorgeschrieben ein Akzent-E (é, É) verlangt.
  • Richie wird konstant als „Ricky“ bezeichnet. Ob dies ein Fehler ist, oder gewollt, ist nicht bekannt.

Weblinks

In anderen Sprachen: