Netzwerk

Nintendo Game Boy Advance

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nintendo Game Boy Advance
Game Boy Advance.png
Allgemeine Informationen
Art Handheld, sechste Generation
Erscheinungsdaten
Europa 22. Juni 2001
Nordamerika 11. Juni 2001
Japan 21. März 2001
Technische Spezifikationen
  • CPU: 32 Bit, Taktfrequenz: 16,77 MHz
  • Maße: 82 x 144,5 x 24,5mm
  • Auflösung: 240 × 160 Pixel
  • Gewicht: 140g

Der Nintendo Game Boy Advance ist eine Handheld-Konsole von Nintendo und der Nachfolger des Nintendo Game Boy Colors. Er kam 2001 auf den Markt und war relativ populär. Die dritte Pokémon-Generation debütierte auf dem GBA.

Am 30. Juni 2010 erreichte der Game Boy Advance die 81,51 Millionen verkauften Einheiten weltweit. Der Nachfolger, der Nintendo DS, wurde November 2004 veröffentlicht und ist ebenfalls in der Lage die Software des Game Boy Advance abzuspielen.

Name

Nintendo Game Boy Advance Logo.png

Der Name „Game Boy“, welchen die Konsole vom Vorgänger erbte, bedeutet übersetzt so viel wie „Spiel-Junge“. Das soll ausdrücken, dass die Spiele der Konsole größtenteils an die jüngere Zielgruppe gerichtet sei und somit eine Familienfreundlichkeit bestehe. Das „Advance“ als zusatz bedeutet übersetzt so viel wie „voraus“. Dies soll bedeuten, dass der Game Boy Advance seiner Zeit weit voraus ist und mit vielen Features glänzen kann, welche vorher noch nie auf einer Handheld-Konsole zu sehen waren.

Vermarktung

1996 veröffentlichten Magazine wie Electronic Gaming MonthlyWikipedia icon.png, Next Generation oder Total!Wikipedia icon.png einen Artikel über einen neuen Game Boy, welcher den Codenamen Projekt Atlantis getragen hat. Die Erwartungen von Nintendo, das System bis Ende 1996 in mindestens einem Gebiet zu veröffentlichen, lassen es darauf hindeuten, dass der Game Boy Color damit gemeint war. Dieser allerdings wurde mit einem 32-Bit-RISC-Prozessor, einen 3-mal-2-Zoll-Farb-LCD-Bildschirm und einem Link-Port, was von der Beschreibung her eher an den Game Boy Advance erinnert. Es könnte sich auch auf den unbenannten, nicht veröffentlichten Game Boy Color-Nachfolger-Prototyp beziehen, der auf der Game Developers Conference 2009 enthüllt wurde. Es wurde bekannt gegeben, dass Nintendo of Japan an einem Spiel für das System "Mario's Castle" arbeitete.

Steuerung

Der Nintendo Game Boy Advance besitzt zwei Schultertasten (R und L), ein Steuerkreuz, welches sich links befindet, Start- und Select-Knopf, welche unterhalb des Sterukreuzes liegen, sowie die Tasten A und B, welche rechts liegen. Die Schultertasten debütierten bei dieser Konsole in der Handheld-Reihe.

Pokémon-Spiele für den GBA

Varianten

Andere Farben

Der Game Boy Advance war seit Anfang an in Arctic, Schwarz, Orange, Fuchsia, Glacier und Indigo erhältlich. Im Laufe der Lebenszeit der Konsole wurden noch zusätzliche Farben und Spezial-Designs veröffentlicht. Diese wären: Rot, Orange/Schwarz, Platin, Weiß, Gold, Hello Kitty-Edition (pink mit einem Hello Kitty-Logo), King of Fighters-Edition (schwarz mit Bildern auf der Hülle und den Knöpfen), Chobits-Edition (transparentes hellblau mit Deko an der Hülle und den Knöpfen), Battle Network Rockman EXE 2 (hellblau mit Bildern), Mario Bros.-Edition (Glacier mit Mario und Luigi-Bildern) und Yumiuri Giant-Edition (Glacier mit Bildern).

Zusätzlich sind viele Pokémon-thematisie Editionen auf den japanischen Markt gekommen. Dazu gehören: Gold-Pokémon-Edition (Gold mit Pikachu und Pichu), Suicune-Edition (blau/grau mit Pikachu und Pichu sowie einem Pokémon Center-Sticker auf der Rückseite), Celebi-Edition (olivgrün mit Celebi) und die Latias/Latios-Edition (pink/rot und lila mit Bildern von Latias und Latios).

Nintendo Game Boy Advance SP

Nintendo Game Boy Advance SP Logo.png
Game Boy Advance SP

Der Game Boy Advance SP ist eine neue Auflage der ursprünglichen Konsole, welcher 2003 veröffentlicht wurde. „SP“ steht hierbei für „Spezial“.

Zu den neuen oder aufgebesserten Merkmalen zählen:

  • ein kompletter struktureller Umbau, wodurch sich die Konsole sogar zuklappen lässt, da Screen und Steuerung auf zwei verschiedenen Flügeln liegen
  • anstelle zweier AA-Batterien wird die Konsole mit Lithium-Ionen-Batterien (Li-ion) angetrieben
    • längere Batterie-Haltbarkeit
  • Hintergrundlicht am Bildschirm
  • kleinere Hardware

Für den SP gab es die Farben Kobalt, Platin, Onyx, Feuerrot, Perlenblau, Grafite und Perlenpink als Basisfarben. Es gab unzählige Spezialfarben, von Pokémon wären es Pikachu-Gelb, Glurak-Rot, Groudon-Rubinrot, Kyogre-Saphirblau, Rayquaza-Smaragdgrün, Flemmli-Orange und Bisaflor-Grün.

Nintendo Game Boy micro

Nintendo Game Boy Micro.png
Game Boy micro

Der Game Boy micro ist eine neue Auflage der ursprünglichen Konsole, welcher 2005 veröffentlicht wurde. „micro“ steht hierbei für die sehr niedrige Größe der Konsole. Sie trug den Codenamen „Nintendo Oxy“.

Zu den neuen oder aufgebesserten Merkmalen zählen:

  • sehr viel kleiner
  • anstelle zweier AA-Batterien wird die Konsole mit Lithium-Ionen-Batterien (Li-ion) angetrieben
  • Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms
  • bessere Bildauflösung

Auch der Game Boy micro erschien in vielen klassischen Designs, diese haben die Farbgebungen Silber, Schwarz, Lila, Perlenblau, Pink, Grün, Blau und Rot. Als ein Pokémon-Design, gab es nur eine gelbe Version mit einer Pikachu-Silhouette.


Hardware-Spezifikationen

CPU
Hauptprozessor: ARM-Architektur|ARM7TDMI (6.8 MHz, bei SP und micro: 16.78 MHz)
Subprozessor: Z80 (4 MHz)
Speicher
Arbeitsspeicher: 32 KB + 96 KB
VRAM: 256 KB
LC-Bildschirm
Bildschirmgröße: 4,08 cm × 6,12 cm (bei micro: 2-Zoll)
Farben: 32.768
Hintergrundbeleuchtung: Licht An-Aus (nur SP und micro)
Klang
Stereo (für Kopfhörer und Lautsprecher)
Virtueller Raumklang über die internen Lautsprecher
Befehlseingabe
Steuerkreuz
Tasten A, B, R, L, Select & Start
Größe
GBA: 14,45 cm x 2,45 cm x 8,2 cm
GBASP (geschlossen): 8,4 cm × 8,2 cm × 2,44 cm
GBm: 50 mm × 101 mm × 17,2 mm

Weblinks

Offizielle Seite von Nintendo zum GBA

Übersicht über alle Konsolen
Handheld Game Boy (ClassicPocketColor) • Game Boy Advance (SPmicro ) • miniDS (LiteDSiDSi XL) • 3DS (XL2DSNew 3DS und New 3DS XLNew 2DS XL)
Heimkonsole N64GameCubeWii (mini) • Wii USwitch