Netzwerk

Grebbit/Strategie

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typen
NormalIC.pngBodenIC.png  
Fähigkeiten
Mitnahme, Backentaschen, Kraftkoloss
Basiswerte
KP
85
Angr
56
Vert
77
SpA
50
SpV
77
Init
78
Tier
UUBL (Gen. 6–7)

Dieser Strategie-Artikel befasst sich mit diversen Nutzungsmöglichkeiten von Grebbit (engl. Diggersby) in den Pokémon-Kämpfen der Hauptreihe. Dabei handelt es sich um eine beispielhafte Auswahl häufig genutzter Strategien, die keinesfalls eine Erfolgsgarantie aufweisen und prinzipiell nicht als besser erachtet werden können als selbst entworfene Strategien. Er erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und beinhaltet Informationen, die auf Erfahrungswerten erfahrenerer Spieler basieren.

Allgemeines

Grebbits Statuswerte scheinen auf den ersten Blick unterdurchschnittlich zu sein, der ausschlaggebende Punkt, weshalb es im UUBL ist, ist seine versteckte Fähigkeit Kraftkoloss. Diese verdoppelt seinen Angriff, der dadurch enorm hoch wird. Seine Initiative ist nicht wirklich hoch, dennoch ist sie der zweithöchste Basiswert. Die anderen Werte sind kaum zu gebrauchen, da selbst die Defensiv-Werte nur unterdurchschnittlich sind. Seine anderen Fähigkeiten bringen nur kaum Vorteile.

Rückkehr ist Grebbits Haupt-STAB-Attacke, die fast alle Pokémon neutral trifft. Erdbeben trifft die Gesteins- und Stahl-Pokémon, die eine Normal-Resistenz aufweisen, sehr effektiv. Dadurch entsteht eine sehr gute Coverage, nur Pokémon wie Kaguron oder Mega-Aerodactyl resistieren beide Attacken. Um Kaguron dennoch zu treffen, kann auf Feuerschlag zurückgegriffen werden. Da Demeteros (Tiergeistform) die Normal-Attacken recht gut wegstecken kann, hilft Eishieb gegen dieses. Auch Knakrack und Dragoran werden so stärker getroffen. Abschlag trifft Geist-Pokémon sehr effektiv und schlägt dem Gegner das Item weg. Gegen Feen-Pokémon wie Kapu-Kime oder Pflanzen-Pokémon wie Kapu-Toro ist Mülltreffer die stärkste Option. Ruckzuckhieb hat eine erhöhte Priorität und hilft somit, Grebbits niedrige Initiative auszugleichen. Schwerttanz ist eine grundlegende Attacke vieler Sets, da so Grebbits ohnehin hoher Angriff weiter verstärkt werden kann. Agilität erhöht hingegen seine Initiative, sodass es schneller ist als fast jedes gegnerische Pokémon. Falls es beide Attacken hintereinander einsetzen kann, kann der Gegner es kaum noch aufhalten.

Damit Grebbit möglichst effektiv sweepen kann, sollten Pokémon wie Kaguron und Panzaeron besiegt, da diese, aufgrund ihrer hohen Verteidigung, auch einen Feuerschlag wegstecken können.

Spielweisen

Wahlband

Dies ist ein Standard-Set von Grebbit, welches viel von Grebbits offensiver Kraft rausholt. Es werden jeweils 252 Fleiß-Punkte in den Angriff und in die Initiative investiert, die restlichen 4 werden in die Spezial-Verteidigung gepackt. Beim Wesen kann man sich zwischen dem Wesen Hart oder Froh entscheiden. Ersteres für mehr Durchschlagskraft oder Letzteres für mehr Initiative, um zum Beispiel schneller als frohe Caesurio oder auch scheue Heatran zu sein.

Der stärkste Normal-STAB ohne Nachteile von Grebbit ist Rückkehr, welcher großen Schaden bei vielen Pokémon macht, die keine überdurchschnttliche Verteidigung haben. Erdbeben ist der Boden-STAB der Wahl und vernichtet buchstäblich die meisten Stahl- und Gestein-Pokémon, die Rückkehr resistieren. Mit Ruckzuckhieb wird Grebbit auch zum Revenger und kann geschwächte Pokémon aus dem Spiel nehmen, die schneller sind und es eventuell besiegen können. Als letzte Attacke kann man Feuerschlag benutzen, um Panzaeron, Kaguron sowie Pflanzen-Pokémon effektiver zu treffen, da vor allem Panzaeron und Kaguron Erdbeben immunisieren und von Rückkehr kaum Schaden bekommen. Mit Kehrtwende kann man geschwächte, langsamere Pokémon besiegen und Grebbit mit einem anderem Pokémon tauschen, welches in der aktuellen Situation besser geeignet ist.

Als Item wird das Wahlband genommen, um den Schaden stark zu erhöhen.