Final II: Honrō

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von PM130)
Navigation Suche
← EP1216 – Final I: Gekiryū Alle Episoden Final III: Saikyō – EP1218 →
ja ファイナルⅡ「翻弄」
PM130.jpg
Informationen
Episodennummer 1217 (25.40 / PM130)
Staffel Staffel 25
Jahr 2022
Erstausstrahlung JA 28. Oktober 2022
Erstausstrahlung US nicht bekannt
Erstausstrahlung DE nicht bekannt
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 尼野浩正 Hiromasa Amano
Regisseur ウヱノ史博 Fumihiro Ueno
Animationsleitung 篠原隆 Takashi Shinohara
Musik
Japanisches Opening 1・2・3
Japanisches Ending バツグンタイプ
Episodenbilder bei Filb.de

Final II: Honrō (ファイナルⅡ「翻弄」) ist die 130. Folge von Pokémon Reisen: Die Serie und die 1217. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Abschnitt werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Ash und Delion kämpfen im Finale gegeneinander und haben mit Gengar und Intelleon je ein Pokémon verloren. Nachdem Delions Pantifrost Gengar besiegt hat, wählt Ash Lauchzelot, obwohl dieses als Pokémon vom Typ Kampf im Nachteil ist. Delion ist darüber verwundert, doch Ash hat einen Plan. Pantifrost kann Zornklinge zunächst abwehren, bis Lauchzelot einen Treffer erzielt, worauf ein Wirbler folgt. Pantifrost kann diesen mühelos stoppen und Lauchzelot bekommt eine Flächenmacht ab. Dank seines ritterlichen Kampfgeistes steht es wieder auf, was Thymelot erfreut, und hält der Dreifach-Axel ebenfalls stand.

Lauchzelot zerstört das Psychofeld

Durch Scanner kann es der zweiten Flächenmacht ausweichen und katapultiert sich mit seinem Lauch in die Luft, um sich so den Schild wieder zu nehmen. Mit diesem kann es Dreifach-Axel abwehren und Ashs Plan in die Tat umsetzen, indem es das Eis mit Zornklinge zerschneidet. Dadurch verschwindet die Kraft von Psychofeld. Nun ruft Ash Lauchzelot zurück, um es mit Lucario zu beenden. Connie und Saida sehen zu, wie sich Lucario mega-entwickelt und seine Aura durchs Stadion fegt. Unter einigen Galar-Partikeln weicht Pantifrost Patronenhieb aus und trifft Mega-Lucario mit Dreifach-Axel.

In Pescragon erwacht eine bisher unbekannte Kraft

Durch das Eisfeld im Vorteil kann Mega-Lucario auch der zweiten Dreifach-Axel nicht ausweichen. Ash sagt ihm, es soll seine Aura benutzen und damit den Bewegungen von Pantifrost folgen. Dann soll es eine Aurasphäre laden. Als Pantifrost angreifen will, weicht Mega-Lucario aus und besiegt es mit Aurasphäre. Delion wechselt Katapuldra ein, welches einen Patronenhieb abbekommt und Mega-Lucario mit Flammenwurf einheizt. Ash entscheidet sich, Mega-Lucario zurückzurufen und gegen Pescragon zu tauschen. Dessen Drachenstoß wird durch Drachenpfeile gestoppt, wobei Pescragon eines der Grolldra mit dem Mund fangen kann. Das bringt jedoch nichts, da es dafür einen weiteren Hieb vom anderen Grolldra abbekommt.

Als Pescragon wieder aufsteht, erwacht in ihm eine bisher unbekannte Kraft. Die Zähne auf seinem Bauch fangen an, rot zu leuchten und werden größer. Katapuldra grillt es mit Donnerblitz und soll dann zu Pescragon gehen, welches seine Zähne nutzt, um Katapuldra festzuhalten. Wie bei Kaoctos Oktolock kann es sich jetzt nicht mehr bewegen und Pescragon kann in aller Ruhe Kiemenbiss einsetzen. Katapuldras Schweif ist allerdings nicht gefangen und so kann es sich mit Drachenrute befreien, wobei es sich auch von Eiszahn nicht aufhalten lässt. Durch die Wirkung dieser Attacke kehrt Pescragon in den Pokéball zurück und tauscht so mit Dragoran.

Donnerblitz trifft auf Gegenschlag

Dieses kann die Drachenpfeile zunächst mit Drachentanz abwehren, welche es aber unnachgiebig verfolgen und sich auch nicht von Drachenklaue verscheuchen lassen. Katapuldra ruft sie schließlich zu sich, um Dragoran anzulocken. Dadurch kann es abermals Drachenrute einsetzen und Dragoran mit Mega-Lucario tauschen. Ash möchte es mit Mega-Lucario beenden und nutzt einen schnellen Patronenhieb. Dem darauffolgenden Donnerblitz steht Gegenschlag im Weg. Dadurch wird Lucario paralysiert, was Delion für einen Flammenwurf nutzt. Das besiegt Mega-Luario und Ash verliert sein zweites Pokémon.

Ash entscheidet sich nun für Dragoran, welches Katapuldra mit Orkan umherwirbelt. Dieses nutzt Donnerblitz, um den Orkan zu zerstören und einen Treffer zu erzielen. Dragoran fliegt hoch und Katapuldra fliegt ihm mit Drachenpfeile hinterher, welche von Draco Meteor getroffen werden. Dragoran schnappt sich Katapuldra, lässt sich vom Donnerblitz nicht stören und kann es mit Drago-Meteor besiegen. Delion freut sich über Ashs Taktik, weist ihn aber auch darauf hin, dass dessen verbleibende Pokémon bereits erschöpft sind. Der harte Kampf, in dem Ash gegen Delions Gortrom antreten wird, geht weiter.

Debüts

Keine wichtigen Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

← EP1216 – Final I: Gekiryū Alle Episoden Final III: Saikyō – EP1218 →