Aktivieren

Florabezirk

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Florabezirk

ja フローラエリア (Flora Area)
en Arbor Area

Florabezirk.jpg
Florabezirk - Mühlenweg und Grüner Hain
Informationen
Zonenleiter 497.png Serpiroyal
Typen -
Pokémon insgesamt 43
Minispiele 2
Wunschpark-Äquivalent Galazone
Attraktionen
Name Leiter
Schüttelsprint mit Bisasam 001.png Bisasam
Lianenhopp mit Bisaflor 003.png Bisaflor
[[#{{{attr3}}}|{{{attr3}}}]] 000.png Missingno.

Der Florabezirk ist der zweite Bezirk, der in PokéPark 2: Die Dimension der Wünsche besucht werden kann. Er besteht aus dem Mühlenweg und dem Grünen Hain und ist vergleichbar mit der Grünzone aus PokéPark Wii: Pikachus großes Abenteuer. In diesem Bezirk leben sehr viele Pflanzen-Pokémon. Der Bezirksmeister dieses Bezirks ist Königin Serpiroyal.

Die Bezirksmeisterin - Königin Serpiroyal
Spoiler-Warnung:
In diesem Artikel werden detaillierte Story-Informationen aufgeführt.
Der Spaß und die Spannung beim Spielen können dadurch erheblich beeinträchtigt werden.

Nach der Rettung der Pokémon in der Naschzone machen sich Pikachu und Ottaro auf den Weg in den Florabezirk. Dort erfahren sie, dass Königin Serpiroyal eine Beeren-Party ausrichtet. Daraufhin treffen sie ein schlagfertiges und verwöhntes Serpifeu, das sofort Interesse an ihren Untersuchungen zeigt. Später erfahren sie auch, dass sie eine burschikose Prinzessin ist, die lieber auf ein Abenteuer geht, statt den königlichen Alltag zu durchleben. Vorher treffen sie jedoch auf ein Zorua, welches bei dem Plakat-Portal dieser Zone weilt und sein Freund Zoroark sucht. Aber leider kann man die Galazone nicht mit Zorua betreten, da ein Stück des Plakates abgerissen wurde. Daraufhin erklärt Serpifeu, dass Elfun das fehlende Teil besitzt. Nachdem man Elfun gefunden hat, verrät es, dass der Fetzen eine Einladung zu der Beerenparty war. Es hat sie Serpiroyal zukommen lassen, welche im Grünen Hain weilt. Da der Weg von Caesurio bewacht wird, kann man nicht durch. Kurz darauf erscheint Serpifeu, welches dem Caesurio mitteilt, dass Pikachu und Ottaro Bekannte der Prinzessin Serpifeu sind. Schließlich lässt es die drei dann doch vorbei. Nun kann man erstmals den Grünen Hain betreten und Serpiroyal aufsuchen.

Nach dem Gespräch mit ihr weiß man, dass Sesokitz die Einladung besitzt. Nachdem man den Teil des Plakates gefunden hat, hat sich Serpifeu bereits der Gruppe angeschlossen, auch wenn Ottaro das gar nicht gefällt. Wenn man dann das fehlende Stück zurückgebracht und angebracht hat, kann man nun die Galazone zusammen mit Zorua betreten und Zoroark retten. Danach spricht man erneut mit Königin Serpiroyal über die Ereignisse im Wunschpark, und sie erinnert sich an die alte Legende, wonach ein schwarzes Loch den ganzen Poképark verschlingen wird. Voller Hoffnung macht sich das Trio weiter auf zum Felsbezirk.

Im weiteren Spielverlauf wird man noch häufiger den Florabezirk betreten. Näheres dazu findet man in der Komplettlösung PokéPark 2: Die Dimension der Wünsche.

Mühlenweg

Der Mühlenweg ist ein ruhiger und friedlicher Wald mit einem sauberen, fließenden Fluss und einer großen Windmühle inmitten des Feldes. Es kommen sehr viele Pokémon hierhin, um sich zu entspannen. Viele Pokémon sind auf Kämpfen aus.

Der grüne Hain

Grüner Hain

Der grüne Hain ist ein feuchter und üppiger Wohnort. Hier weilt Bezirksmeisterin und Königin Serpiroyal. Es verfügt über einen Wasserfall, welches in den Arcanabezirk fließt. Außerdem steht dort ein Serpiroyal-Denkmal in Form eines Berges. Von dort aus gelangt man in den Arcanabezirk. Man kann ihn aber erst besuchen, nachdem man die Hauptgeschichte beendet und die dazugehörige Brücke repariert hat.

Pokémon und ihre Fundorte

Die Angabe „Nach Wunschpark“ bezieht sich auf die Galazone. Man kann sich mit allen angeführten Pokémon nur dann anfreunden, wenn zwischen ihnen „keine dicke Luft herrscht“. Daher ist es von Vorteil, die Upgrades zu nutzen.

Mühlenweg

Pokémon Fundort
588.png Laukaps 1 Prismaperle bringen
129.png Karpador Ins Wasser werfen
546.png Waumboll Fangen + Zu Relaxo bringen
547.png Elfun Fangen
010.png Raupy Kampf
123.png Sichlor Kampf (erscheint, nachdem man sich mit 010.png Raupy oder 056.png Menki angefreundet hat)
570.png Zorua Automatisch im Spielverlauf
571.png Zoroark Automatisch im Spielverlauf
185.png Mogelbaum Nass machen + Verstecken (nach Wunschpark)
625.png Caesurio Kampf
624.png Gladiantri Automatisch (nachdem Caesurio besiegt wurde)
470.png Folipurba Kisten zertrümmern (vor Ablauf der Zeit)
427.png Haspiror Fangen
590.png Tarnpignon Anrempeln + Fangen
591.png Hutsassa Kampf (erscheint, nachdem man sich mit Tarnpignon angefreundet hat)
535.png Schallquap Ein Foto von Branawarz zeigen
043.png Myrapla Anrempeln + Quiz
540.png Strawickl Fangen (nachdem es mit einer Poképuppe aus dem Baum herausgelockt wurde)
056.png Menki Kampf
014.png Kokuna Kokuna finden + Herausforderung meistern
143.png Relaxo Fangen (nachdem Waumboll gebracht wurde)

Grüner Hain

Pokémon Fundort
537.png Branawarz Kampf
542.png Matrifol Kampf
549.png Dressella Kampf
585.png Sesokitz Fangen
497.png Serpiroyal Herausforderung meistern (nach dem Ende der Hauptgeschichte)
134.png Aquana Rennstrecke meistern (nach Wunschpark)
054.png Enton Ein Foto von Emolga zeigen (nach Wunschpark)
285.png Knilz Fangen (nach Wunschpark)
543.png Toxiped Kampf
544.png Rollum Fangen (erscheint, nachdem Toxiped besiegt wurde)
545.png Cerapendra Kampf (nach dem Ende der Hauptgeschichte)
283.png Gehweiher Fangen
188.png Hubelupf 3 Tautropfen bringen
550.png Barschuft Fangen (erscheint, nachdem Gehweiher gefangen wurde)
051.png Digdri Ansprechen (erneut ansprechen, nachdem Stalobor besiegt wurde)
580.png Piccolente Fangen (nachdem Digdri sein Geheimversteck gezeigt hat)
618.png Flunschlik Verstecken (nachdem Piccolente gefangen wurde)
530.png Stalobor Kampf (nachdem 051.png Digdri angesprochen wurde)
527.png Fleknoil Fangen (erscheint, nachdem man einen „Floink-Stein“ zertrümmert hat)
598.png Tentantel Kampf (erscheint, nachdem man einen „Floink-Stein“ zertrümmert hat)
437.png Bronzong Anrempeln + nass machen (erscheint, nachdem man einen „Floink-Stein“ zertrümmert hat)
412.png Burmy Ansprechen (erscheint nach dem Ende der Hauptgeschichte)
In anderen Sprachen: