Aktivieren

Indigo Liga

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Indigo Liga ist die Meisterschaft der Kanto-Region. Sie existiert nur im Anime und im Manga. Die Konferenz findet jährlich auf dem Indigo Plateau statt und basiert auf den Olympischen SpielenWikipedia icon.png.

Für die Indigo Liga qualifizieren sich alle Pokémon-Trainer, die es geschafft haben, die acht Orden der Kanto-Region zu erlangen.

Im Anime

Während des Wettbewerbs wird die Region um das Indigo Plateau ein Anziehungspunkt für Pokémon-Trainer aus der gesamten Pokémonwelt. Sie bekommen kostenloses Essen und können übernachten. Die meisten Aktivitäten finden zwar auf dem Kampffeld statt, doch genauso interessant sind die verschiedenen Zeremonien.

Ash und Pikachu mit der Fackel
Bevor die Indigo Liga eröffnet wird, muss die Fackel mit dem Feuer von Lavados jedoch zum Austragungsort gebracht werden. In der Episode Im Zeichen der Flamme begegnen Ash, Rocko und Misty dem Fackelläufer und Ash ist derartig begeistert, dass er unbedingt auch die Fackel tragen möchte. Charles Goodshow gestattet ihm dies und so dürfen Ash, Misty und Rocko die Fackel jeweils einen Teil des Weges tragen.

Den Höhepunkt der Eröffnungsfeier symbolisiert das Entzünden der Flamme auf der Spitze des Stadiums, die über die gesamte Dauer der Konferenz brennt. Nachdem sich alle Teilnehmer in der Mitte des Stadiums versammelt haben, kann die Flamme entzündet werden und der Wettbewerb kann nach einigen Worten des Liga-Präsidenten Goodshows beginnen.

Die Konferenz beginnt mit vier Qualifikationsrunden, die sich über vier Tage erstrecken. Jeder Pokémon-Trainer muss dabei jeweils einen Kampf auf einem der vier speziellen Kampffeldern (Gestein, Gras, Wasser und Eis) ausgetragen haben. Sowohl die Kampffelder als auch die Trainerpaarungen werden in den ersten vier Runden durch einen Computer zufällig bestimmt. Nur die Trainer, die auf allen vier Feldern siegreich waren ziehen in die Hauptrunde ein und haben zwei kampflose Tage vor sich, bevor eben jene beginnen. Es können nur 16 Trainer in die Hauptrunden einziehen. Die Kampfpaarungen werden durch das Angeln von Karpador festgelegt, die mit Nummern versehen worden sind.

Die Regeln bei den Kämpfen der Indigo Liga sind zudem strenger. So hat ein Pokémon den Kampf verloren, sobald sein Trainer es zurückruft, es zu schwach ist um zu kämpfen, es einschläft oder es das Kämpfen verweigert. In den Qualifikationsrunden und der fünften Runde dürfen zudem nur jeweils drei Pokémon eingesetzt werden.

Qualifikationsrunden

In der Episode Ring frei zur Runde 1 bestreitet Ash seinen ersten Kampf gegen Mandi auf dem Wasserfeld an. Dabei kann er mit seinem Krabby, welches sich während des Kampfes zu einem Kingler entwickelt, alle drei Pokémon von ihm besiegen und zieht in die nächste Runde ein.
Ash und Sleimok sind überglücklich

Die Folge Feuer und Eis startet mitten in Ashs zweitem Kampf gegen einen Trainer, dessen Name nicht bekannt ist. Beide haben nur noch ein Pokémon zur Verfügung. Letztendlich kann Ashs Schiggy das gegnerische Nidorino auf dem Gesteinsfeld besiegen und bringt Ash damit in die dritte Runde. Diese findet am darauffolgenden Tag auf dem Eisfeld gegen Pete statt. Beide haben bereits ein Pokémon eingesetzt, bevor Ashs Kingler das Austos von Pete besiegen kann. Danach setzt dieser sein Arkani ein, welches Kingler zwar besiegen kann, aber gegen Ashs Pikachu den Kürzeren zieht.

Die vierte Runde findet in der Episode Hopp oder top – Die Runde 4 statt. Zu Anfang der Folge sieht man, wie Gary seinen vierten Kampf gegen Melissa verliert und somit ausscheidet. Obwohl Ash durch die Niederlage Garys verunsichert ist, kann er seinen vierten Kampf auf dem Grasfeld für sich entscheiden. Er trifft auf Jeanette, deren Bibor und Sichlor von Ashs Bisasam besiegt werden. Danach kann ihr unscheinbares Knofensa das Bisasam und Pikachu von Ash besiegen, unterliegt jedoch dem Sleimok von Ash. Somit zieht Ash in die Hauptrunde ein.

Folgende Trainer haben es nur in die Qualifikationsrunden geschafft:

Teilnehmer der Qualifikation
Trainer Herkunftsort
Mandi unbekannt
Pete Marmoria City
Jeanette Crimson City
Gary Alabastia

Hauptrunde

Ash nach der Niederlage
In der Episode Möge der Bessere gewinnen! muss Ash in der fünften Runde gegen Richie kämpfen, mit dem er sich in der vorherigen Episode angefreundet hat. Da Ash vor seinem Kampf allerdings von Team Rocket entführt wird und nur mit großer Mühe mit einiger Verspätung das Stadium erreicht, sind sein Pikachu und sein Tauboga bereits erschöpft.

Mit diesen Voraussetzungen gelingt es Richie mit seinem Smettbo Ashs Schiggy zu besiegen. Es verliert jedoch gegen Ashs Pikachu, das aber gegen Zippo den Kürzeren zieht. Daraufhin sieht sich Ash dazu gezwungen sein Glurak in den Kampf zu schicken, welches im aber nicht wirklich gehorcht. Da Glurak im Kampf gegen Sparky einfach einschläft wird es disqualifiziert und Ash scheidet aus.

Das Viertelfinale zwischen Richie und Assunta wird in der Episode Das Versprechen gezeigt. Ash und seine Freunde müssen aber mitansehen, wie Richie seinen Kampf verliert und damit auch aus dem Wettkampf ausscheidet.

Folgende Trainer haben es in die Hauptrunde geschafft:

Teilnehmer der Hauptrunde
Trainer Herkunftsort
Ash Alabastia
Melissa unbekannt
Richie Frodomar City
Assunta unbekannt

Siegerehrung

Nachdem alle Kämpfe bestritten sind und der Sieger der Indigo Liga feststeht, marschieren alle diesjährigen Teilnehmer ein letztes Mal in das Stadium. Dort erhält jeder Pokémon-Trainer einen speziellen Orden, der ihre Teilnahme am Wettbewerb symbolisieren soll. Bei der Siegerehrung des Gewinners kann man nicht erkennen, wer letzten Endes siegreich war, da nur die Umrisse der Personen dargestellt werden.

Nach einem abschließenden Feuerwerk wird schließlich Lavados' Flamme gelöscht und erst im nächsten Jahr wieder entzündet.

Der Orden, den jeder Teilnehmer erhält
Der Gewinner der Indigo Liga
In anderen Sprachen: