Die Insel-Flüsterin!

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Die Insel-Flüsterin!
ja ライチ登場!泣いて笑って、島クイーン!!
en The Island Whisperer!
SM031.jpg
Informationen
Episodennummer 972 (20.31 / SM031)
Staffel Staffel 20
Jahr 2017
Erstausstrahlung JP 22. Juni 2017
Erstausstrahlung US 16. September 2017
Erstausstrahlung DE 2. Dezember 2017
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 高橋ナオヒト Naohito Takahashi
Regisseur 宮原秀二 Shūji Miyahara
Animationsleitung 藤田正幸 Masayuki Fujita
浜田勝 Katsu Hamada
Musik
Deutsches Opening Under The Alolan Sun
Englisches Opening Under The Alolan Sun
Japanisches Opening めざせポケモンマスター -20th Anniversary-
Japanisches Ending ポーズ
Episodenbilder bei Filb.de

Die Insel-Flüsterin! ist die 31. Folge von Sonne & Mond und die 972. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Ash rennt zu Beginn der Episode zur Schule und freut sich über den heutigen Ausflug nach Akala. Auf dem Schulgelände fragt er den Rotom-Pokédex, was für Pokémon dort leben würden, doch als Rotom seine Recherche beginnt, wird Ash von einem Tauros umgerannt, wodurch er durch die Luft gewirbelt wird. Kiawes Glurak landet vor dem verärgerten Tauros und hält es auf. Die beiden ringen miteinander, bis ein Tagform-Wolwerock erscheint und zwischen sie springt. Eine Frau taucht ebenfalls auf und begrüßt die Kinder, geht zu dem Tauros und beruhigt ist, bevor sie ihm zum Schock aller einen Kuss gibt. Dann geht die Frau zu Glurak und lobt es, bevor sie ihm auch einen Kuss gibt. Kiawe geht hinüber und grüßt die Frau, die er Mayla nennen. Als Ash fragt, ob er sie kennt, stellt Kiawe sie als Mayla, die Inselkönigin von Akala, vor.

Im Klassenzimmer erklärt Mayla, dass sie für den Ausflug nach Akala verantwortlich sei und geht los, um etwas für die Kinder zu holen, stolpert aber. Nachdem sie peinlich berührt wieder aufgestanden ist, zeigt sie einigen Schmuck, von dem jedes Kind ein Teil erhält. Als sie auf Ash zugeht, weiß dieser nicht, was er zu dem Juwel, das er erhalten hat, sagen soll. Dann bemerkt er Maylas Z-Ring und Ash ist begeistert, als er sieht, dass sie einen Petrium Z besitzt. Mayla fragt, ob Ash die Inselwanderschaft absolvieren würde, was dieser bejaht. Dann sagt Mayla den Kindern, dass sie sich für die Abreise vorbereiten sollen, bevor sie gegen Heinrich Eich läuft, der den Klassenraum betritt.

Draußen holen alle Kinder ihre Pokémon heraus und Mayla ist von deren Gesichtsausdrücken begeistert, da sie an diesen erkennen kann, dass alle von ihnen sehr geliebt werden. Die Schüler hingegeben bemerken, dass ihre Partner der Inselkönigen gegenüber keinesfalls zurückhaltend sind - selbst Ashs Flamiau nicht. Kiawe erzählt dann, dass es bei seinem Tortunator bei seinem Inselprüfung damals ähnlich war und kommt zum Schluss, dass Mayla eine Spezialkraft haben müsse. Dann fordert diese die Kinder dazu auf, ihr mehr über die Pokémon zu erzählen. Später weint Mayla, als sie von Flamiaus Geschichte gehört hat. Lilly übergibt ihr ein Taschentuch, mit dem sie zu Lillys Unbehagen auch ihre Nase abputzt, was Tracy hingegen interessant findet. Mayla sagt, dass die Pokémon der Kinder froh sein könnten, solch großartige Trainer zu haben. Zum Dank will Mayla ihnen dann von Akala, ihrer Heimatinsel, erzählen: Sie fragt dazu die Kinder zunächst, ob sie wüssten, wer der Schutzpatron Akalas sei. Als Ash antwortet, dass es Kapu-Fala sei, was die Inselkönigin bestätigt. Sie berichtet, dass dieses von Zeit zu Zeit seine leuchtenden Schuppen verstreuen würde und dass derjenige, der diese berührt von Verletzungen geheult wird. Ash erinnert sich an die Begegnung mit Kapu-Fala zurück und erkennt, dass so seine Verletzungen geheilt wurden. Nach dem Gespräch sagt Mayla, dass sie nun bereit seien, nach Akala aufzubrechen. Am Hafen wartet das Boot auf sie und Mayla springt am Bord, stolpert dabei aber ein weiteres Mal.

Auf dem Meer schaut Chrys durch sein Handy und findet Fotos von Kiawe, Sima, Rango und Mali in einem Akala-Reiseführer. Maho entdeckt auch ein Foto von einem nervösen Kiawe. Während das Boot weiter über das Meer fährt, entdeckt Tracy etwas aus dem Wasser springen. Kukui und Mayla entscheiden, Kehrt zu machen, um der Beobachtung nachzugehen und so nähert sich das Boot einer Gruppe Dragonir, die aus dem Wasser springt. Eines verwendet Regentanz, was die Kinder beeindruckt. Mayla betont, dass der Feldtrip somit bereits begonnen habe. Auf dem Rest des Weges sehen die Kinder verschiedene Wasser-Pokémon, unter anderem ein Flegmon, das sich zu Lahmus entwickelt.

Später schaut Mayla über die Reling, um nach anderen Pokémon Ausschau zu halten, fällt dabei aber ins Wasser. Unbeeindruckt fordert sie die anderen auf, sich ihr anzuschließen, woraufhin auch Ash und Pikachu ins Meer springen. Die drei tauchen unter und beobachten dabei die Pokémon, bis sie zwischen einigen Felsen etwas entdecken. Sie schwimmen auf die Felsen zu. Kukui fragt sich, wo die drei bleiben und steuert das Boot so in ihre Richtung. Ash, Mayla und Pikachu erreichen schließlich die Felsen und finden ein Wailmer, das zwischen diesen feststeckt. Der Rotom-Pokédex kommt herbei und Ash erzählt von dem Problem, woraufhin der Dex die anderen Kinder informiert. Ash, Pikachu und Mayla versuchen Wailmer zwischen den Felsen hervorzuziehen, doch beim Versuch geht die Inselkönigin unter. Dabei bemerkt sie ein Knirfish und erkennt, dass dieses für Wailmers Notlage verantwortlich ist. Als sie wieder zurück an der Oberfläche ist, warnt Mayla die anderen vor Knirfishs starken Psycho-Attacken und fordert sie auf, wieder an Bord zu gehen. Dann bittet Mayla Wolwerock um Hilfe. Trotz seiner Schwäche gegenüber des Wasser-Typs springt dieses in die Luft und setzt Turbofelsen gegen die nahen Klippen ein, bevor es sicher an Bord zurückkehrt. Felsen fallen ins Meer und befreien Wailmer. Da dieser aber immer noch durch Knirfishs Psycho-Attacken kontrolliert wird, beginnt es zu sinken. Knirfish springt dann aus dem Wasser, um die Menschen zu verjagen, bevor es einen lauten Ruf aussendet. Mayla befiehlt daraufhin den Einsatz von Steinhagel, der Knirfish trifft, weshalb dieses flieht.

Schnepp springen Mayla, Ash, Kiawe, Tracy und Robball ins Meer, um dem sinkenden Wailmer zu helfen. Als sie dieses erreichen, fordert Tracy ihr Pokémon dazu auf, eine Blase zu erzeugen, in der Wailmer zu Oberfläche schwebt. Rotom merkt an, dass das Pokémon geschwächt ist, sodass Lilly ihm einige Medizin holt. Maho und der zögernde Chrys springen auch ins Wasser, um zu helfen. Robball bringt dann die Blase zum Platzen und mit Hilfe aller, sinkt Wailmer nicht. Es bekommt jedoch Panik, wird aber von Mayla beruhigt. Lilly kommt mit den Medikamenten wieder und wirft sie zur Inselkönigin herüber, welches Wailmer mit dieser füttert. Die Auswirkungen der Psycho-Kräfte verlieren an Kraft. Zurück an Bord beobachte alle, wie Wailmer davonschwimmt und Kiawe lobt Mayla. In diesem Moment bekommt sie aufgrund des Schwimmens Krämpfe in den Beinen und stürzt erneut zu Boden.

Auf Akala angekommen gehen alle zum lokalen Pokémon-Center, wo sie von Schwester Joy und ihren Pokémon begrüßt werden.

Debüts

Menschen

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Felix Mayer
Tracy Patricia Strasburger
Lilly Katharina Iacobescu
Chrys Beate Pfeiffer
Maho Regina Beckhaus
Kiawe Dirk Meyer
Wichtige Nebencharaktere
Professor Kukui Oliver Scheffel
Mayla Jacqueline Belle
Heinrich Eich Andreas Borcherding
Schwester Joy Katharina Iacobescu
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Flamiau Felix Auer
Frubaila Leslie-Vanessa Lill
Glurak Walter von Hauff
Dragonir Marc Rosenberg
Sonstige
Erzähler Manfred Trilling
Rotom-Dex Felix Auer

Trivia

Es ist Tauros!