Aktivieren

Komplettlösung Pokémon Schwarz und Weiß

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hierbei handelt es sich um eine Komplettlösung.
Sie greift alle Rätsel und Hindernisse auf, die während des Spiels bewältigt werden müssen.
Hierbei geht natürlich der Spielspaß verloren. Daher sollte diese Komplettlösung nur verwendet werden, wenn du wirklich nicht weiterkommen solltest.
Springe zu:
Der Start
Route 1
Gavina
Route 2
Orion City
Route 3
Septerna City
Stratos City
Route 4
Rayono City
Route 5
Marea City
Tiefkühlcontainer
Marea City
Route 6
Elektrolithhöhle
Panaero City
Route 7
Der Turm des Himmels
Panaero City
Die Panaero-Höhle und Kobalium
Der Wendelberg
Nevaio City
Die Drachenstiege
Der Alte Palast
Septerna City
Route 8
Die Zylinderbrücke
Route 9
Twindrake City
Route 10
Die Siegesstraße
Die Pokémon Liga
Ns Schloss

Ein neues Abenteuer beginnt

Was sind Pokémon?

Pokédex Modell 7

Nachdem das Spiel zum ersten Mal gestartet wurde, wählst du im Auswahlbildschirm „Ein neues Spiel beginnen“ aus. Nun startet ein neues Abenteuer in das Reich der Pokémon. Professor Esche, die Professorin des Spieles, erklärt dir nun, was Pokémon sind und was es mit der riesigen Welt der Pokémon auf sich hat.

Du wählst nun aus, ob du einen Jungen Warren.png oder ein Mädchen Lotta.png spielen möchtest und legst dessen / deren Namen fest. Gleich darauf findest du dich in deinem Zimmer wieder. Du wohnst in der kleinen Stadt Avenitia mit deiner Mutter in einem Haus. Außerdem hast du zwei Freunde, die ebenfalls in Avenitia wohnen – Cheren und Bell. Sie werden dich das ganze Spiel über begleiten.

Die Qual der Wahl

Bell, deine Freundin und Rivalin
Cheren, dein Freund und Rivale

Du befindest dich in deinem Zimmer und deine beiden Freunde sind gerade bei dir. Bell.png Bell kommt zu spät. Cheren.png Cheren meint, dass das typisch für Bell sei. Auf einem Tisch steht ein Paket, in dem sich drei Pokémon befinden. Dir wird mitgeteilt, dass sich jeder ein Pokémon aussuchen darf, aber auch, dass ihr euch nicht streiten sollt, wer welches Pokémon bekommt. Du hast nun also die Qual der Wahl. Es stehen dir folgende Starter zur Auswahl:

495.png Serpifeu, 498.png Floink und 501.png Ottaro.

Avenitia

Du darfst nun als Erstes wählen und hast noch die volle Auswahl. Je nachdem, welches du ausgewählt hast, nehmen sich die anderen beiden die restlichen Pokémon. Cheren nimmt sich immer das Pokémon, das deinem von Typ her überlegen ist und Bell nimmt sich immer das, das deinem vom Typ aus unterlegen ist. Nachdem ihr eure Pokémon gewählt habt, kommt es sofort zu einem Kampf. Du trittst gegen beide Trainer nacheinander an, wobei dein Starter zwischendurch geheilt wird. Da ihr die Kämpfe in deinem Zimmer ausgeführt habt, wird das Zimmer völlig verwüstet. Es steht nichts mehr an Ort und Stelle. Nun macht ihr euch auf den Weg nach unten, um deine Mutter.png Mutter kennen zu lernen. Sie heilt deine Pokémon und gibt dir deinen viso-caster.png Viso-Caster, ein sehr nützliches Gerät, das dir noch viel im weiteren Spielverlauf nutzen wird. Nun macht ihr euch alle auf den Weg zu Esche.png Prof. Esche.

Mission Pokédex

In Prof. Esches Labor angekommen, wird dir eine wichtige Aufgabe anvertraut. Du sollst dich für die Professorin auf den Weg machen und so viel wie möglich über Pokémon erfahren. Dabei sollst du, wenn möglich, den Pokédex vervollständigen, damit die Professorin sich besser mit dem Thema Pokémon befassen kann. Deine Gefährten werden dich bei dieser Aufgabe begleiten. Ihr erhaltet nun alle jeweils einen Pokédex. Anschließend könnt ihr das Labor verlassen und stoßt sogleich auf deine Mutter, die euch alle mit Karten ausstattet, auf der du immer sehen kannst, wo du dich gerade befindest und wo du als nächstes hin musst. Frisch mit den Karten ausgestattet, begebt ihr euch von Avenitia in Richtung Nordosten. Dort wartet Prof. Esche auf euch.

Route 1

→ Infokasten der Route ausklappen/einklappen

Auf Route 1 angekommen, zeigt euch Prof. Esche, wie ihr ein Pokémon fangt. Sie geht dazu ins hohe Gras und begegnet sogleich einem 504.png Nagelotz. Sie selbst setzt ein 572.png Picochilla ein und greift mit diesem das wilde Pokémon an. Zunächst schwächt sie es und fängt es dann mit einem pokeball.png Pokéball. Nach dieser Einführung solltest du wissen, wie man gegen ein wildes Pokémon kämpft und wie man sie fängt. Dann schenkt sie dir noch fünf Pokébälle. Begib dich nun nach einem kurzem Gespräch nach Norden. Der Westen der Route ist nur mit Surfer zu erreichen, dazu später mehr. Am Ende der Route angekommen, gelangst du in die nächste Stadt – Gavina.

Gavina

→ Infokasten der Stadt ausklappen/einklappen
Gavina
Der neue Trainer, N

Dort angekommen, triffst du wieder auf Prof. Esche, die dir das Pokémon-Center zeigt und erzählt, wie es funktioniert. In dieser Generation befinden sich der Supermarkt und das Pokémon-Center in einem Gebäude. Nachdem du deine Pokémon geheilt hast, gehst du wieder nach draußen und stellst fest, dass es ein riesiges Getümmel auf dem Marktplatz gibt. Einige Passanten stehen am Rand und schauen zu, was geschieht. Du gehst auch dort hin und machst mit Team Plasma Bekanntschaft. Dieses Team hat seine ganz eigenen Ziele, die dir noch im weiteren Spielverlauf erläutert werden. Ein Trainer namens N.png N wird nun mit dir reden und dir sein Ziel erklären. Du musst gleich darauf gegen ihn kämpfen.

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
N.png
Trainer
N
Gewinn: Pokédollar.gif700
509.png Felilou Lv.7 84

Nachdem du ihn besiegt hast, verschwinden er und seine Anhänger. In dieser Stadt gibt es nun nichts mehr für dich zu tun, was bedeutet, dass du dich auf den Weg in die nächste Stadt machen kannst. Dort soll es für dich den ersten Orden geben.

Route 2

Sobald Du diese Route betrittst, triffst du auf Deine Mutter. Sie überreicht dir das nützliche Item Turbotreter. Mit diesen bist Du viel schneller als jetzt unterwegs. Du kannst mit ihnen rennen. Sobald Du sie angezogen hast, kannst Du sie nicht mehr ausziehen, aber das brauchst Du auch nicht. Ab sofort kannst Du, wenn du die Taste B gedrückt hältst und läufst, rennen. Du kannst nun viel schneller durch die Welt der Pokémon reisen. Nachdem du die Turbotreter erhalten hast, begibst Du dich weiter nach Norden. Du wirst nun auf einige Trainer treffen, die Dich zu einem Kampf herausfordern. Du kannst aus Trainerkämpfen nicht fliehen, aber Du erhältst, falls Du gewinnst, Preisgeld. Mit diesem Geld kannst Du dir in einem Supermarkt wichtige Items kaufen. Aber pass auf, die Trainer haben stärkere Pokémon (Lv.7) als die, die sich im Gras befinden! Am Ende des Weges triffst Du kurz vor der nächsten Stadt auf Bell. Sie möchte gegen Dich kämpfen. Wenn Deine Pokémon geschwächt sein sollten, solltest Du lieber zurückgehen und sie in einem Pokémon Center heilen lassen und dann erst diesen Kampf bestreiten oder Du gehst gleich zu ihr und trittst gegen sie an. Sie besitzt zwei Pokémon: Ein 506.png Yorkleff auf Level 6 und den entsprechenden Starter auf Level 7. Nach diesem Kampf, oder auch noch davor, kannst Du dich noch kurz nach Osten begeben; gehe die Treppe hinauf und ein paar Schritte nach Süden. Dort findest Du einen trank.png Trank und einen pokeball.png Pokéball. Weiter im Norden der Route 2 befindet sich gleich die nächste Stadt, Orion City.

Route 2

Kampf gegen Bell

Pokémon
Eig. Starter:
Serpifeu
Eig. Starter:
Floink
Eig. Starter:
Ottaro
506.png Yorkleff
Level 6
501.png Ottaro
Level 7
495.png Serpifeu
Level 7
498.png Floink
Level 7

Wilde Pokémon:

Pokémon Wo? / Wie? Level Häufigkeit
Hohes Gras
504.png Nagelotz SW 40%
506.png Yorkleff SW 40%
509.png Felilou SW 20%


Orion City und die Traumbrache

Sobald Du in Orion City angekommen bist, begibst Du dich ins Pokémon-Center, das im Norden der Stadt liegt. Nachdem Du nun Deine Pokémon aufgeladen hast, kannst Du Dich in östliche Richtung bewegen. Gehe nun aus der Stadt heraus und Du gelangst nach Traumbrache. Dort erhältst Du nach zwei Kämpfen von einer Frau ein Pokémon, das von deinem Starter abhängt. Man erhält, falls man als Starterpokémon 495.png Serpifeu gewählt hat, das Pokémon 515.png Sodamak. Falls man 498.png Floink gewählt hat, erhält man 511.png Vegimak, und wenn man 501.png Ottaro als Starter gewählt hat, erhält man ein 513.png Grillmak. Dies ist sehr wichtig, da es Dir in deinem späteren Arenakampf von großem Nutzen sein wird. Gehe nun zurück nach Orion City. Wenn Du zur Arena gehst, die direkt rechts vom Pokémon-Center liegt, wirst Du feststellen, dass der Arenaleiter noch nicht da ist. Du musst Dich also auf die Suche nach ihm machen. Er befindet sich in der Trainerschule. Vorher solltest Du noch einmal deine Pokémon heilen, da Du in der Schule einen harten Kampf bestreiten musst. Wenn Du Dich in der Schule befindest, musst Du mit Cheren sprechen, der vor der Tafel steht, damit der Kampf beginnt.

Orion City
Kampf gegen Cheren
Pokémon
Eig. Starter:
Serpifeu
Eig. Starter:
Floink
Eig. Starter:
Ottaro
509.png Felilou
Level 8
498.png Floink
Level 8
501.png Ottaro
Level 8
495.png Serpifeu
Level 8

Zur Belohnung erhältst Du 3 sinelbeere.png Sinelbeeren.

Der erste Arenakampf in der "Restaurant-Arena"

Maik, Benny und Colin in ihrer Arena
Maik, Benny und Colin, die drei Arenaleiter von Orion City

Nachdem Du diesen Kampf gewonnen hast, gehst Du wieder nach draußen und redest mit der Person, die vor der Arena steht. Sie prüft, welchen Typ Dein erstes Pokémon hat und verschwindet in der Arena. Du kannst nun die Arena betreten. Die Arena besteht aus verschiedenen Bereichen, die mit einem Vorhang voneinander getrennt wurden. Vor diesen Vorhängen befinden sich verschiedene Schalter auf dem Boden. Du musst auf den Schalter treten, der dem Typ auf dem Vorhang überlegen ist. Wenn Du das gemacht hast, öffnet sich dieser und Du kannst in den nächsten Bereich gehen, wo dich ein Trainer erwartet. Sobald Du dich bis zum Arenaleiter durchgekämpft hast, sprichst Du ihn an. Es erscheinen nun drei Arenaleiter und Du bekommst erklärt, wie das Kampfsystem abläuft. Du musst gegen den Leiter kämpfen, der ein vom Typ her überlegenes Pokémon zu Deinem ersten Pokémon im Team hat. Je nachdem, welcher es ist, kämpfst Du gegen Benny, Maik oder Colin. Nun kannst Du deine Pokémon nochmal heilen. Speichere am besten vor dem Arenakampf ab. Jeder von ihnen hat ein 506.png Yorkleff auf Level 12 und das Pokémon, das deinem Typ überlegen ist. Also ein Sodamak, Grillmak oder ein Vegimak auf Level 14. Du erhältst für Deinen Sieg den Triorden.png Triorden und tm-normal.png TM83 Kraftschub. Dir gehorchen nun alle durch Tausch erhaltenen Pokémon bis Level 20. Nach diesem aufregenden Kampf solltest Du speichern und die Arena verlassen.

Der Traumdunst

Die Traumbrache
Gleich nachdem Du die Arena verlassen hast, spricht Dich eine Frau an. Sie sagt, sie sei Vivian. Sie arbeitet mit Prof. Esche zusammen. Sie führt Dich in ein Haus hinein und weiter in ihr Labor. Dort gibt sie Dir deine erste VM - Zerschneider. Damit kannst Du nun kleine Bäume fällen. Du kannst sie beliebig oft deinen Pokémon beibringen, aber um sie wieder zu verlernen wird in der Regel ein Attackenverlerner benötigt, den Du später noch treffen wirst. Sie weiht Dich auch in ihr Projekt ein, denn sie erforscht die Pokémon und den Traumdunst. Sie braucht dazu einen Traumdunst, den nur ein wildes 517.png Somniam trägt. Sie erzählt Dir, dass es in der Traumbrache ein Somniam gibt, das dieses Item trägt. Du sollst Dich nun auf nach Traumbrache machen, um ihr den Traumdunst zu beschaffen. Du verlässt das Haus und gehst nach Nordosten. In der Traumbrache angekommen, musst Du Dich mit Hilfe von Zerschneider auf die andere Seite des Zauns begeben. Dort siehst Du ein Somniam. Als Du gerade zu ihm gehst, tauchen zwei Mitglieder von Team Plasma auf, die ebenfalls an Somniam interessiert sind. Du musst nun um das Pokémon kämpfen. Nachdem Du diesen Kampf gewonnen hast, kommt der Anführer von Team Plasma, der aber nur eine Illusion von Somniams Freund 518.png Somnivora ist. Die Rüpel berichten ihm von dem Kampf und sie beschließen zu fliehen. Danach taucht dann Somnivora auch auf und die beiden Pokémon fliehen ebenfalls, aber sie hinterlassen einen Traumdunst. Genau das, was Du gesucht hast. Vivian kommt nun vorbei und freut sich darüber, dass Du den Traumdunst organisiert hast. Du hast ihre Bitte erfüllen können. Du erhältst nun von ihr den C-Gear. Dies ist ein Gegenstand, der Dir zahlreiche Multiplayer-Spiele freischaltet. Du kannst nun mit anderen kommunizieren. Du erhältst eine Einweisung in das Thema und kannst es gleich ausprobieren. Nun gehst Du gen Nordwesten, zur Route 3.

Route 3

Route 3

Auf Route 3 gibt es einen Kindergarten mit vielen verschiedenen Trainern, gegen die Du antreten kannst. Du solltest unbedingt die Gelegenheit nutzen und Deine Pokémon trainieren, denn es werden viele schwierige Kämpfe auf Dich warten. Im Kindergarten wartet auch eine Frau, die Deine Pokémon heilt.

Auf dieser Route begegnen dir Nagelotz, Dusselgurr, Yorkleff, Felilou und Elezeba im Gras.

Außerdem gibt es hier auch eine Pokémonpension. Dort kannst Du ein Pokémon in Pflege geben. Die Leiterin wird es für dich aufziehen und trainieren, aber Du musst beim Abholen auch etwas dafür bezahlen. Der Preis hält sich aber in Grenzen (100 Pokédollar.gif Grundgebühr. Für jedes Level, das das Pokémon aufgestiegen ist, nochmal 100 Pokédollar.gif). Wenn Du nun weiter nach Westen gehst, am Kindergarten vorbei, triffst Du auf Cheren, der gegen Dich kämpfen möchte. Dies wird ein schwieriger Kampf, also heile vorher nochmal Deine Pokémon.

Kampf gegen Cheren

Pokémon
Eign. Starter:
Serpifeu
Eign. Starter:
Floink
Eign. Starter:
Ottaro
509.png Felilou
Level 12
498.png Floink
Level 14
501.png Ottaro
Level 14
495.png Serpifeu
Level 14

Nach diesem Kampf solltest Du deine Pokémon erneut heilen. Dann kommt Bell und erzählt, dass einem Mädchen die Pokémon geklaut worden sind und Du sie wieder holen sollst. Du triffst nun auf einen riesigen Höhleneingang, vor dem sich Cheren befindet. Er geht hinein und Du hinterher.

Die Grundwassersenke

Du befindest Dich nun in der Grundwassersenke. Hier wirst Du auf drei Team Plasma Logo.pngTeam Plasma-Anhänger treffen. Mit Cheren zusammen kämpfst Du gegen zwei von ihnen:

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Team_Plasma_Rüpel.png
Team Plasma Rüpel
Gewinn: Pokédollar.gif480
504.png Nagelotz Lv.12 131
Team_Plasma_Rüpel.png Team_Plasma_Rüpel.png
Team Plasma Rüpel
Gewinn: Pokédollar.gif960
504.png Nagelotz Lv.12 131
504.png Nagelotz Lv.12 131

Nachdem Du sie besiegt hast, treten sie zum Rückzug an und Du hast die geheimen Machenschaften von Team Plasma zunächst vereiteln können. Cheren verlässt nun auch die Höhle, denn hier gibt es für ihn erst einmal nichts mehr zu holen. Aber Du kannst am Eingang hinter einer Stufe noch die tm-unlicht.png TM46 Raub finden.

In dieser Senke triffst Du auf wilde 527.png Fleknoil, die es nur hier zu finden gibt, Kiesling und in einer Staubwolke sogar auf wilde Rotomurf. Letzteres eignet sich hervorragend als Teammitglied.

Gehe nun aus der Höhle und dann nach Süden. Dort triffst Du noch auf einige Trainer, die Du schnell besiegen kannst. Dann gelangst Du in die nächste Stadt - Septerna City.

Septerna City

Gleich, wenn du die Stadt betrittst, zeigt Cheren das Pokémon-Center und sagt dir, dass es viele Lagerhallen gibt, in denen es manchmal Märkte gibt. Du solltest dich nun in den Lagerhallen der Stadt umsehen. Dort gibt es einige Märkte, in denen du hilfreiche Items erwerben kannst. Wenn du damit fertig bist dich umzusehen, gehst du zu dem riesigen Gebäude im Norden der Stadt. Es ist das Museum und gleichzeitig auch die Arena. Sobald du das Museum betreten möchtest, erscheint N von Team Plasma und will gegen dich kämpfen:

Septerna City


Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
N.png
Trainer
N
Gewinn: Pokédollar.gif1.300
519.png Dusselgurr Lv.13 147
535.png Schallquap Lv.13 164
532.png Praktibalk Lv.13 169


Betrete danach das Museum. Im vorderen Teil sind verschiedene Fossilien ausgestellt und am Empfang gibt es eine Frau, die alte Fossilien wiederbelebt. Du wirst später noch einmal hierhin zurückkehren, um ein Fossil zu beleben. Du kannst nun bis an das hintere Ende des Museums gehen, dort befindet sich ein Durchgang, der dich zur Arena führt.

Die "Bibliothek-Arena" und der 2. Orden

Aloe, die Arenaleiterin von Septerna City
Die Arena von Septerna City

Du betrittst nun die Arena. Sie ist eine Bibliothek. Der ältere Herr rechts schenkt dir wieder ein tafelwasser.png Tafelwasser. Hier wirst du erst einige Rätsel lösen müssen, bevor du zur Arenaleiterin gelangst. Du musst immer die Bücher lesen, die du lesen kannst, wenn du die Leitern vor den Regalen hochgehst. Gehe zuerst zum Regal ganz vorne links. Dort liest du dir das Buch durch und gehst anschließend zu dem Regal dahinter. Dort liest du das Buch und gehst erneut zu dem Regal dahinter. Dort angekommen musst du zu dem Bücherregal ganz hinten rechts. Dann liest du das Buch und gehst anschließen zu dem Regal ganz vorne rechts. Hier angekommen liest du das Buch und gehst zu dem Regal dahinter. Du musst nun gegen die Trainerin kämpfen, damit du zu dem letzten Buch gelangst. Wenn du dieses Buch liest, findest du einen Schalter, der dieses Regal nach rechts verschiebt. Eine geheime Treppe wird sichtbar, die dich direkt zur Arenaleiterin Führt. Alle Trainer einschließlich Aloe verwenden Pokémon vom Typ Normal.pngNormal. Wenn du als Starter Floink genommen hast, sollte es keine Probleme geben , da seine Entwicklung Ferkokel den Zweittyp Kampf.pngKampf hat und dementsprechende Attacken lernt. Falls doch kannst du dir vor dem Ewigenwald ein Praktibalk bzw. ein Jiutesto oder Karadonis fangen. Oder dir von der Frau vor dem Ewigenwald die tm-kampf.png TM94 Zertrümmerer geben lassen , welche auch Rotomurf erlernen kann , welches später noch nützlich wird. Praktibalks Entwicklung Strepoli entwickelt sich erst durch Tausch mit einem anderem Spieler d.h du brauchst entweder einen Freund der auch Schwarz oder Weiß hat oder 2 DS. Du solltest vorher auf jeden Fall deine Pokémon heilen, denn der Kampf wird nicht leicht werden. Aloe besitzt ein 507.png Terribark auf Level 18 und ein 505.png Kukmarda auf Level 20. Nach deinem Sieg erhältst du von Aloe den Grundorden.png Grundorden und die tm-normal.png TM67 Heimzahlung. Außerdem gehorchen dir nun alle getauschten Pokémon bis Level 30. Doch gleich darauf passiert etwas Schreckliches. Aloe rennt sofort ins Museum, um zu sehen was passiert ist. Folge ihr!

Der Drakoschädel

Im Museum angekommen, siehst du, wie Team Plasma mit dem Schädel des uralten Dragoran-Skeletts verschwinden. Du musst sofort die Verfolgung aufnehmen, um den geklauten Drakoschädel zurückzubringen. Verlasse nun die Arena und gehe mit Artie in Richtung Westen. Bald triffst du auf den Ewigenwald. Doch vorher solltest du noch die Trainerin direkt vor dem Eingang zum Wald besiegen, da sie immer wieder deine Pokémon für dich heilt. Südlich der Trainerin triffst du im Gras auf Schallquap, Dusselgurr, Praktibalk und selten auch auf Jiutesto/Karadonis.

Der Ewigenwald und die Himmelspfeilbrücke

Die Himmelspfeilbrücke

Im Ewigenwald angekommen, erhältst du das itemradar.png Itemradar. Mit ihm kannst du viele versteckte, sonst nicht sichtbare, Items aufspüren. Artie erklärt dir, dass es zwei Wege durch den Ewigenwald gibt. Einmal den direkten Weg und den verwilderten Weg. Du wirst gebeten, den verwilderten zu nehmen, um den Dieben den Weg abzuschneiden. Folge nun dem Weg. Es gibt nur einen Weg, also kannst du dich nicht verlaufen. Im Wald wirst du auf viele Trainer (Lv. 13-18) treffen, also nutze die Gelegenheit und trainiere ein wenig.

Auch Pokémon gibt es hier viele! Im normalem Gras: Dusselgurr, Strawickl, Toxiped, Waumboll S, Lilminip W. Im dunklem Gras (östlich): Navitaub, Rollum, Folikon, Waumboll S, Lilminip W.

Folge dem Pfad immer weiter. Du wirst auf dem Weg immer wieder auf Team Plasma Anhänger treffen, dann kannst du sicher sein, dass du richtig bist. Zum Schluss wirst du auf den Anführer treffen, der den gestohlenen Drakoschädel hat. Gegen diesen musst du antreten, aber dies sollte kein Problem für dich sein, da du sehr gut trainiert haben solltest. Nachdem du ihn besiegt hast, bekommst du den Drakoschädel. Aloe, Artie und ein paar andere erscheinen. Dazu erscheint noch Caeruleus, einer der Sieben Weisen von Team Plasma Logo.pngTeam Plasma. Er erzählt dir eine Geschichte. Danach fliehen die beiden und ihr kehrt ins Museum zurück. Man bedankt sich bei dir und du kannst dich nun auf den Weg in die nächste Stadt machen. Dazu musst du durch den Ewigenwald und dann den Weg nach Norden nehmen. Du wirst noch auf einige Trainer treffen, aber es sollte ein leichtes sein, sie zu besiegen. Du musst durch einen Durchgang gehen und gelangst zur Himmelspfeilbrücke. Sie ist sehr lang, aber es gibt keine Trainer auf ihr, du musst einfach nur nach Norden laufen, dann gelangst du in die nächste Stadt - Stratos City.

Stratos City

Stratos City (von oben)

Nachdem du in Stratos City angekommen bist, wirst du sicher feststellen, dass diese Stadt die beste Grafik des Spiels hat. Sie ist im 3D-Modus. Das ist am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, aber nach einiger Zeit wirst du dich daran gewöhnen. In Stratos City gibt es viele aufregende Orte. Zum einen die Docks, dann die Kampf AG, ein Hochhaus links vom Pokémon-Center. Hier gibt es viele Trainer, gegen die du kämpfen solltest, da man dort auch einen von 2 im Spiel erhältlichen Ep-Teilern erhältst. Ein wenig Training sollte dir auch gut tun. Danach kannst du dich weiter in der Stadt umsehen. Du wirst außerdem noch die GAME FREAK Inc. und die APUK, das Automatische Passanten-Umfrage-Komitee, sehen. Dies kannst du betreten. Dort gibt es aber nichts Relevantes. Du bekommst eine Einweisung und kannst ab sofort andere Pokémon-Spieler befragen. Natürlich gibt es auch noch die Pokémon-Arena von Stratos City.


Der Freiheitsgarten

Victini in seinem Zimmer

Dieser Teil ist alternativ und du kannst ihn nur absolvieren, wenn du das Item gartenpass.png Gartenpass heruntergeladen hast. Gehe damit nun zum Hafen und betrete das westlichste Dock. Dort solltest du einen älteren Herrn sehen, der vor einem Schiff steht. Mit dem Gartenpass im Gepäck sprecht ihr ihn an. Er wird euch sagen, dass man mit diesem Boot zum Freiheitsgarten fahren kann. Du trittst ein und fährst zum Freiheitsgarten. Dort angekommen, siehst du, dass sich dort eine große Menschenmenge gebildet hat. Du wirst erfahren, dass Team Plasma Logo.pngTeam Plasma die Insel besetzt. Du musst sie von den Randalen befreien. Gehe dazu erst nach Osten, wo du auf einen Plasma-Rüpel treffen wirst. Diesen besiegst du und gehst nach Süden. Nun betrittst du den Turm in der Mitte der Insel. Dort wirst du auch nochmal auf einen Trainer treffen. Du solltest deine Pokémon von einem Wachmann am Ausgang des Turms Heilen lassen. Wenn du den hintersten Raum betrittst, siehst du ein Pokémon und einen Plasma-Rüpel. Der Rüpel erzählt dir von 494.png Victinis Vergangenheit und warum Team Plasma Victini "befreien" will. Du musst ihn besiegen. Jetzt kannst du gegen das legendäre Pokémon 494.png Victini antreten. Es wird ein einfacher Kampf werden, da Victini nur auf Level 15 ist. Außerdem kann es die Attacke Ausdauer, was den Kampf und Fang sehr vereinfacht. Wenn du es besiegst, verlässt du einfach den Raum und betrittst ihn wieder. Nachdem du es gefangen hast, kannst du den Turm verlassen. Dort werden die Plasma-Rüpel dann verhaftet, festgenommen und abgeführt. Nachdem Professor Esche dir noch gratuliert und einige Einzelheiten zu 494.png Victini erzählt hat, kannst du die Insel wieder verlassen. Damit endet der alternative Teil.

Das gestohlene Pokémon

Nachdem du dich in der Stadt umgesehen hast und bei der Arena vorbei gesehen hast, gehst du wieder zu den Docks. Dort triffst du auf Bell, Artie und Lilia. Du erfährst, dass Bells 517.png Somniam gestohlen wurde und dass sie es in dieser großen Stadt nicht finden könnte. Du hilfst ihr nun das gestohlene Pokémon zurückzuholen. Du musst dich in der Stadt umsehen. In der Straße, in der sich die Arena befindet, wirst du vor einem Haus einen Tumult sehen. Gehe sofort dahin und betrete das Haus. Nun musst du gegen Team Plasma kämpfen. Es erscheinen 3 der 7 Weisen von Team Plasma, die dir erzählen, dass es sieben Weisen gibt und welche Ziele Team Plasma hat. Du erhältst von ihnen das Somniam zurück. Du übergibst es Bell und erhältst von ihr als Geschenk eine Beere. Als nächstes kannst du dich zur Arena begeben.

Die „Honigwaben-Arena“ und der 3. Orden

Artie, der Arenaleiter von Stratos City
Nachdem du diese Arena betreten hast, spreche zunächst mit dem Mann, direkt am Eingang. Dieser gibt dir ein Tafelwasser, was du sicher noch gebrauchen wirst. Der bevorzugte Typ in dieser Arena ist Käfer.pngKäfer. Gehe also mit Feuer.pngFeuer, Flug.pngFlug oder Gestein.pngGestein gegen sie vor. Ideal hierfür ist ein Praktibalk welches auch für die Arena von Aloe gut ist (Siehe weiter oben ↑). Das Rätsel dieser Arena besteht darin, durch das Drücken von Knöpfen Türen zu öffnen und so zum Arenaleiter zu kommen. Außerdem musst du manchmal durch wabenartige Wände laufen, die aus Gelee oder Ähnlichem bestehen. Um hinter diesen Wänden zu gelangen, musst du genau in der Mitte gegen sie laufen. Nachdem du sie immer weiter spannst, geben sie nach und du stehst auf der anderen Seite. Laufe durch das Gelee hindurch.

Wenn du auf den Schalter gehst, erscheint ein Trainer. Nachdem du diesen besiegt hast, drückst du den rechten Schalter, woraufhin sich die Tür öffnet. Du kannst nun durch das Gelee gehen, das vorher nicht zu durchqueren war. Du musst nun weiter nach oben. Hier sind vier Schalter. Trittst du auf Schalter Nr.3, erscheint ein Gegner. Mit Schalter Nr.2 und Nr.4 öffnest du die rechte Tür. Drücke den Schalter dahinter und der erste Teil der großen Tür öffnet sich. Mit Schalter Nr.1 geht die linke Tür auf. Durch das Gelee kommst du weiter nach unten. Trittst du hier direkt auf den Schalter, erscheint ein weiterer Gegner. Geh nach oben und drücke den letzten Schalter, welcher endlich die letzte Tür öffnet. Diese bringt dich zum Arenaleiter. Bevor du jedoch den Schalter betätigen kannst, musst du noch gegen den vierten Gegner kämpfen.

Stelle dich auf einen harten Kampf ein. Der Arenaleiter Artie hat ein 544.png Rollum Level 21, ein 557.png Lithomith Level 21 und ein 542.png Matrifol Level 23. Bevor du gegen ihn antrittst, solltest du sicherheitshalber noch einmal deine Pokémon heilen und speichern. Nach dem erfolgreichen Kampf erhältst du den Käferorden.pngKäferorden, TM76 Käfertrutz und 2760 Pokédollar.gif. Außerdem gehorchen dir alle getauschten Pokémon bis Level 40.

Route 4, wir kommen!

Nachdem du die Arena verlassen hast, ruft dich Bell an. Sie sagt dir, dass sie am Tor zwischen Stratos City und Route 4 mit dir kämpfen will. Bist du dort angekommen kämpft ihr.

Kampf gegen Bell

Pokémon
Eig. Starter:
Serpifeu
Eig. Starter:
Floink
Eig. Starter:
Ottaro
507.png Terribark
Level 18
517.png Somniam
Level 18
502.png Zwottronin
Level 20
496.png Efoserp
Level 20
499.png Ferkokel
Level 20
513.png Grillmak
Level 18
515.png Sodamak
Level 18
511.png Vegimak
Level 18

Hast du den Kampf gewonnen, bekommst du 2000 Pokédollar.gif. Nun kannst du weiter gehen.

Route 4

Route 4

Es wäre besser, wenn du deine Pokémon geheilt hast, denn gleich nachdem du die "Wüsten-Route" betreten hast, erwartet dich dein Freund Cheren und fordert dich zum Kampf heraus.

Der Kampf gegen Cheren

Pokémon
Eig. Starter:
Serpifeu
Eig. Starter:
Floink
Eig. Starter:
Ottaro
519.png Dusselgurr
Level 20
510.png Kleoparda
Level 20
511.png Vegimak
Level 20
513.png Grillmak
Level 20
515.png Sodamak
Level 20
499.png Ferkokel
Level 22
502.png Zwottronin
Level 22
496.png Efoserp
Level 22

Das Wetter während des Kampfes ist "Sandsturm".

Wenn du ihn besiegt hast bekommst du 2200 Pokédollar.gif. Nach dem Kampf ruft Professor Esche auf dem Viso-Caster an, sie fordert dich und Cheren auf nach Rayono City zu kommen. Um nach Rayono City zu gelangen, musst du der Route einfach nördlich folgen. Der Mann in dem Haus, was du am Anfang der Route "links" findest, heilt deine Pokémon. Im "tiefen Sand" triffst du auf 554.png Flampion, 559.png Zurrokex und 551.png Ganovil auf Lv. 16-18. Der Level der Pokémon der Trainer auf dieser Route liegt bei 16-19, diesen Level sollten deine Pokémon auch erreicht haben, damit du dich mit den Trainern messen kannst. Bei jedem Kampf in der "Wüste" herrscht "Sandsturm", der deinen Pokémon schadet, soweit sie nicht vom Typ Boden.pngBoden,Stahl.pngStahl oder Gestein.pngGestein sind. Wenn du an die Kreuzung kommst, wo du dich für links oder geradeaus entscheiden musst, solltest du erst zum Haus ganz links gehen, wo du die tm-boden.png TM28 Schaufler erhältst. Soweit du deine Pokémon dann nicht im Wüstenresort trainieren willst, begibst du dich jetzt in Richtung Rayono City. In dem Übergang zwischen Route 4 und Rayono City triffst du dann auf Professor Esche und Cheren. Professor Esche schenkt dir und Cheren jeweils einen hyperball.png Hyperball und macht sich dann auf den Weg zu Bell, um auch ihr einen zu schenken.

Rayono City

Sobald du in Rayono City angekommen bist, sieht du wie ein Team Plasma Rüpel einem alten Mann Ärger macht. Du schreitest dazwischen und kämpfst.

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Team_Plasma_Rüpel.png
Team Plasma Rüpel
Gewinn: Pokédollar.gif720
505.png Kukmarda Lv.18 567
568.png Unratütox Lv.18 254

Danach stellt sich heraus, dass "der alte Mann" in Wirklichkeit der Pensionsleiter von Route 3 ist. Als "kleines" Dankeschön erhältst du das fahrrad.png Fahrrad. Danach kommt Bell und erzählt dir, dass sie zum Pokémon Musiktheater gehen will. Gehe weiter nach oben, bis du wieder auf Bell vor dem Theater triffst. Zusammen begebt ihr euch nun ins Innere des Theaters. Drinnen erwartet euch ein Mann der euch beiden eine Deko-Box gibt, damit ihr an Musicals teilnehmen könnt. Bevor du nun wieder aus dem Theater hinausgehst solltest du noch die Dame ganz oben rechts ansprechen, sie schenkt dir tm-normal.png TM49 Widerhall.

Rayono City

Draußen kommt Bell ihr Vater entgegen und fordert, dass sie wieder Heim kommt. Doch zum Glück tritt Kamilla, die Arenaleiterin, dazwischen und überzeugst Bells Vater vom Gegenteil.


Außer dem Musiktheater gibt es in Rayono City noch Sportstadien, in denen du gegen Trainer kämpfen kannst (Lv.23-25), die Kampfmetro und das Haus der Prüfung, was Du aber erst nach der Haupthandlung benutzen kannst. Die Kampfmetro liegt zentral in der Stadt. Wenn du sie betreten willst, läuft dir ein Mädchen in die Arme und schenkt dir die Kampfkamera.pngKampfkamera, mit der du Kämpfe aufnehmen und deine "Metro-Statistiken" sammeln kannst.

Im Haus nordwestlich vom Pokémon-Center erhältst du die tm-normal.png VM04 Stärke und daneben bekommst du einen sonnenstein.png Sonnenstein geschenkt.

Ein Wiedersehen mit N

Jetzt begibst du dich zum "Freizeitpark" (Ost-Rayono City), wo du auf N triffst. N "lädt" dich zu einer Riesenradfahrt ein und erzählt dir, dass er der "König von Team Plasma" ist. Nach der Fahrt fragt er dich, wie du zu der Sache stehst und nachdem seine "Schergen" (Plasma Rüpel) gekommen sind, "muss" er trotzdem gegen dich kämpfen.

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
N.png
Team Plasma
N
Gewinn: Pokédollar.gif2.200
551.png Ganovil Lv.22 273
561.png Symvolara Lv.22 810
554.png Flampion Lv.22 297
559.png Zurrokex Lv.22 330
Kamilla, Supermodell und Arenaleiterin von Rayono City

Wenn du N besiegt hast, fordert er dich heraus zur Pokémon-Liga zu kommen und ihn dort zu besiegen.

Die Arena von Rayono City

Route 16

Falls du noch einmal deine Pokémon trainieren möchtest oder Items finden möchtest, kannst du die Route 16 östlich von Rayono City erkunden. Mehr dazu → hier.

Die "Achterbahn-Arena" und der 4. Orden

Nachdem du deine Pokémon geheilt hast, begibst du dich wieder Richtung Riesenrad. Das kleinere Gebäude links daneben ist die Arena. In der Arena bekommst du wie immer ein tafelwasser.png Tafelwasser von dem Mann, der dir die Typen-Ratschläge gibt. Die Elektro.pngElektro-Arena ist wie eine Achterbahn und mit Hilfe von Schaltern kannst du ihre Route verändern. Um zur Arenaleiterin zu gelangen, musst du alle Schalter betätigen und mit allen Achterbahnen fahren. Die kampfbereiten Trainer besitzen nur Emolga, Elezeba oder beide gemischt auf Lv. 24/25. Nach 4 Kämpfen und einem Looping stehst du nun Kamilla gegenüber.

Kamilla besitzt zwei Emolga (Lv.25) und ein Zebritz (Lv.27). Für die Emolga eignen sich Gestein.pngGestein- und für das Zebritz Boden.pngBoden-Angriffe. Wenn du Kamilla besiegt hast, übergibt sie dir den Voltorden.png Voltorden und die tm-elektro.png TM72 Voltwechsel. Außerdem meint sie, dass sie dir helfen wird deinen Weg nach Marea City fortzusetzen und sagt dir, dass du einfach bei Route 5 auf sie warten sollst.

Wichtig: Heile deine Pokémon vor Route 5!

Route 5

Route 5

Nachdem du deine Pokémon geheilt hast, kannst du Route 5 betreten. Kaum machst du die ersten Schritte, kommt Cheren vorbei und fordert dich zu einem Kampf heraus!

Kampf gegen Cheren:

Pokémon
Eig. Starter:
Serpifeu
Eig. Starter:
Floink
Eig. Starter:
Ottaro
510.png Kleoparda
Level 24
520.png Navitaub
Level 24
511.png Vegimak
Level 24
513.png Grillmak
Level 24
515.png Sodamak
Level 24
499.png Ferkokel
Level 26
502.png Zwottronin
Level 26
496.png Efoserp
Level 26


Der Starter hält eine tsitrubeere.png Tsitrubeere, diese kann mit Raub "gestohlen" werden.

Direkt nach deinem Sieg über Cheren kommt Kamilla und nimmt euch mit. Leider kommt ihr aber nicht weit, da sie von einem "Fremden" angesprochen wird. Nachdem Cheren fragt wer das ist, klärt Kamilla euch auf und erzählt euch, dass es Lauro, der Champ ist. Er möchte, dass du und Cheren gemeinsam gegen zwei Vorschüler antretet. Vor dem Kampf heilt Cheren deine Pokémon und dann müsst ihr euch den beiden 507.png Terribark (Lv.26) stellen. Nach einer kleinen Diskussion über das Ideal eines "Champs" begeben sich Kamilla und Cheren in Richtung Westen (Brücke). Jetzt kannst du, wenn du willst, erst die Route erkunden oder Kamilla und Cheren folgen und die Handlung fortführen.

Pokémon im Gras: Unratütox, Picochilla, Kleoparda, Ohrdoch, Emolga, Mollimorba, (S) und Monozyto (W) (Lv. 19-21). Im dunklen hohen Gras Lv.22-25.

Die Trainer auf dieser Route besitzen Pokémon auf Lv.21-23. Der Musiker schenkt dir nach einem Sieg eine E-Gitarre für die Musicals, die du in deiner Deko-Box verstaust.

Weiter geht es dann im Westen der Route, wo Kamilla und Cheren auf dich warten und Kamilla nun Turner anruft, damit er die Brücke senkt:

Die Marea-Zugbrücke

Danach verschwindet Kamilla nach Rayono City und Cheren über die Marea-Zugbrücke Richtung Marea City. Jetzt geht es auch für dich weiter Richtung Marea City!

Marea-Zugbrücke

Auf der Marea-Zugbrücke findest du keine Trainer. Nachdem du ein "Flatter-Geräusch" gehört hast, erscheint auf der Brücke ein schwarzer Schatten. Wenn du in den Schatten fährst, erhältst du entweder eine besondere Feder oder triffst auf ein wildes 580.png Piccolente(Lv. 22-25).

Marea City

Marea City

Nach deiner Ankunft in der Stadt triffst du auf Cheren und Turner. Turner spricht davon, dass Team Plasma in der Stadt ist und dass er erst gegen euch antreten wird, wenn ihr Team Plasma ausfindig gemacht habt. Der Attacken-Helfer (siehe Bild) kann deinem Starter je nach Typ Pflanzsäulen, Feuersäulen oder Wassersäulen beibringen.

Von einem alten Mann in einem Haus südlich vom Pokémon-Center erhältst du seegesang.png Seegesang und von einem schwarzgekleideten Mann im Marktplatz erhältst du den expertengurt.png Expertengurt, soweit du ihm ein Pokémon auf Lv. 30 vorzeigen kannst.

Westlich vom Marktplatz kannst du deinen ersten Dreierkampf (inW) bzw. Reihumkampf (inS) gegen einen Biker bestreiten.

Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
Biker.png
Bleifuß
Charles
Gewinn: Pokédollar.gif864
550.png Barschuft
Rotlinige Form
Lv.27 931
552.png Rokkaiman Lv.27 711
523.png Zebritz Lv.27 1006

Um Team Plasma zu finden, musst du zum Tiefkühlcontainer-Gebiet, südlich der Stadt, gehen.

Tiefkühlcontainer

Die Trainer außerhalb besitzen Pokémon auf Lv. 24. Ein Arbeiter schenkt dir einen Beulenhelm.

Im Gras findest du 582.png Gelatini, 572.png Picochilla, 507.png Terribark und 532.png Praktibalk.

Wenn du nach Süden gehst, triffst du auf Cheren. Zusammen wollt ihr in einem der Container (dem einzigen begehbaren) nach Team Plasma suchen.

Im Container gibt es Arbeiter, die gegen dich kämpfen wollen (Lv. 23-25). Außerdem kannst du hier tm-wasser.png TM55 Siedewasser finden. Nachdem du dich durch den Container gekämpft hast, solltest du vor einem weiteren kleinen Container stehen. Cheren und du betreten zusammen den Container und tatsächlich findet ihr 9 Anhänger Team Plasmas. Violaceus schickt 8 Rüpel, Cheren will 4 besiegen und du sollst auch 4 besiegen. Da deren Pokémon auf Lv. 23/24 sind, sollte das kein Problem werden. Nachdem ihr die 8 Rüpel besiegt habt, kommt Turner mit Verstärkung, um die Anhänger festzunehmen. Nach der Abführung sagt Turner dir, dass du nun in der Arena gegen ihn kämpfen kannst. Danach verschwinden Cheren und Turner. Nachdem du dir das Ewiges Eis aus der Ecke geholt hast, geht es zu Arena in Marea City.

Wieder in Marea City

Die Arena befindet sich im Nordosten der Stadt. Wenn du dort ankommst, triffst du auf Cheren, Turner mit den "Geiseln" und G-Cis mit Plasma Rüpeln. G-Cis schafft es, dass Turner die Geiseln freilässt und dann verschwindet Team Plasma. Turner begibt sich wieder in seine Arena und Cheren geht seine Pokémon trainieren, damit er nicht gegen Turner verliert.

Die Marea Arena von außen

Die "Bergabbau-Arena" und der 5. Orden

Die Trainer in dieser Arena haben sich auf Boden.pngBoden-Pokémon spezialisiert, du solltest also Wasser.pngWasser-, Pflanze.pngPflanze- oder Eis.pngEis-Attacken gegen sie einsetzten. Du erhältst wieder ein tafelwasser.png Tafelwasser vom Mann rechts neben dem Eingang. Die Trainer haben Pokémon auf Lv. 27-29. Um zu Turner zu gelangen, musst du mit dem "eingezäunten" Fahrstuhl in der Mitte nach ganz unten fahren. Dort steht Turner vor einem riesigen grünen Kristall und daneben kann man den Förderungen von Kristallen zusehen.


Turner besitzt ein Rokkaiman (Lv.29), ein Mebrana (Lv.29) und ein Stalobor (Lv.31). Nach dem Sieg übergibt Turner dir den Seismo-Orden.png Seismo-Orden und 3720 Pokédollar.gif (eine TM gibt es später). Somit hast du jetzt 5 Orden.

Turner fordert dich auf, auf Route 6 vor der Elektrolithhöhle auf ihn zu warten. Damit du im weiteren Verlauf keine großen Probleme hast, solltest du deine Pokémon auf Lv. 26/27 trainiert haben. Nun geht es weiter wie Turner gesagt hat.

Auf zu Route 6!

Turner, Chef des Bergabbaus und Arenaleiter in Marea City

Um zur Route 6 zu gelangen, musst du immer nach Westen gehen. Heile deine Pokémon aber vorher! Gerade willst du die Route betreten, da kommt Bell und fordert dich zu einem Kampf heraus:

Kampf gegen Bell

Pokémon
Eig. Starter:
Serpifeu
Eig. Starter:
Floink
Eig. Starter:
Ottaro
507.png Terribark
Level 26
518.png Somnivora
Level 26
513.png Grillmak
Level 26
515.png Sodamak
Level 26
511.png Vegimak
Level 26
502.png Zwottronin
Level 28
496.png Efoserp
Level 28
499.png Ferkokel
Level 28

Wenn du gewonnen hast, erhältst du endlich die tm-flug.png VM02 Fliegen von Bell. Danach geht es auf der Route 6 weiter.

Route 6

Route 6

Auf dieser Route begegnest du hauptsächlich Folikon, Tarnpignon, Laukaps, 585c.png Sesokitz und im Winter auch 582.png Gelatini. Im Jahreszeiteninstitut bekommst du einen blattstein.png Blattstein geschenkt, wenn du dem Forscher alle vier Formen von 585c.png Sesokitz zeigst. Findest du einen Pokéball im Gras, ist Vorsicht geboten, da es sich bei zwei von dreien um 590.png Tarnpignon handelt. Die Trainer auf dieser Route besitzen Pokémon auf Level 24-27. Im letzten Haus auf der Route solltest du dein Team heilen lassen und bekommst von der Tochter im Haus einen leuchtstein.png Leuchtstein geschenkt. Im Nordosten kannst du mit Surfer die Panaero-Höhle betreten (dazu später mehr). Das definitive Ende der Route bildet der Eingang zur Elektrolithhöhle, deren Eingang von einem 596.png Voltulanetz blockiert wird. Nähert du dich dem Netz, tritt Arenaleiter Turner auf den Plan. Er schenkt dir nun die ersehnte TM, tm-boden.png TM78 Dampfwalze. Anschließend ruft er sein Rokkaiman und lässt das Netz beseitigen. Der Weg zur Elektrolithhöhle ist nun frei... weiter geht´s.

Elektrolithhöhle

Die blauen schwebenden Steine

Gleich zu Beginn triffst du in der Höhle auf N. Dieser eröffnet dir, dass G-Cis auf der Suche nach dir ist, um herauszufinden, wie stark du tatsächlich bist. Er verschwindet vorerst wort- und kampflos. Dann triffst du ein paar Schritte weiter auf Professor Esche, die von Bell eskortiert wird. Professor Esche untersucht hier das Pokémon Klikk auf Wunsch ihres Vaters. Sie schenkt dir ein glücks-ei.png Glücks-Ei und widmet sich weiter ihren Forschungen. Das Glücks-Ei ist ein sehr gutes Item. Wenn du es einem deiner Pokémon gibst und dann einen Kampf mit ihm gewinnst, bekommt das Pokémon mehr EP als sonst. Wenn du an einer Nord/Süd-Abzweigung nach Süden gehst erhältst du von einem Zwillingspärchen 2 nugget.png Nuggets! Während du dir deinen Weg durch die Höhle bahnst, wirst du feststellen, dass immer mal wieder blaue, schwebende Steine deinem Weg blockieren. Diese kannst du wegschieben, indem du einfach dagegen läufst. Die Trainer und Plasma Rüpel besitzen Pokémon auf Lv.26-31. Unterwegs werden dir vor allem folgende wilde Pokémon begegnen: Wattzapf, Kastadur, Klikk, Sedimantur, Zapplardin und in der aufgewühlten Erde Rotomurf. Außerdem triffst du erstmals das Finstrio, die dir den Weg zu ihrem König zeigen, der dich bei eurem zweiten Treffen in dieser Höhle zu einem Kampf herausfordert.

Erneuter Kampf gegen N

Eberhard Esche
Trainer Pokémon Lv. Erf. Item
N.png

N
Gewinn: Pokédollar.gif2.800
525.png Sedimantur Lv.28 822
595.png Wattzapf Lv.28 384
599.png Klikk Lv.28 360
597.png Kastadur Lv.28 366

Nach dem Kampf erscheinen Bell und Professor Esche wieder und die Professorin liefert sich eine Diskussion mit dem Team Plasma Logo.pngTeam Plasma "König", N über die "Freiheit der Pokémon". Uneinsichtig zieht dieser von dannen. Dann geht es weiter Richtung Ausgang und somit Panaero City.

Panaero City

Panaero City

Wenn du in der Stadt eingetroffen bist, begegnen dir zum ersten Mal Eberhard Esche und Géraldine, die Arenaleiterin der Stadt. Eberhard rüstet deinen Pokédex so auf, dass die Formunterschiede und die Suchfunktion aktiviert werden. Géraldine erzählt über ihre Flugzeuge und dass sie ein Pokémon auf der Spitze des Turm des Himmels gesehen hat und ihm helfen will, dann verlässt sie Panaero City über Route 7, um den Turm des Himmels zu erreichen. Rechts neben dem Pokécenter findest du in dem Haus den Attackenverlerner und Fräulein Erinnerung. Hier können sogar VM-Attacken verlernt werden. Auf der Landebahn kannst du die tm-flug.png TM58 Freier Fall finden und im Kontrollturm schenkt dir eine Dame das Item hackattack.png Hackattack, welches die Stärke von Flug.pngFlug- Attacken verstärkt. Nachdem du deine Pokémon geheilt hast, folgst du Géraldine auf Route 7.

Route 7

Route 7

Gleich zu Beginn der Route schenkt dir ein Mädchen die tm-elektro.png TM57 Ladestrahl. Diese Route kannst du auf zwei Weisen bezwingen. Zum einen ganz normal durch das Gras und über den Weg oder aber du gehst über die Holzbalken die über dem Gras verlaufen. Bleibe auf diesen aber nicht zu lange still stehen, sonst fällst du herunter ins Gras. An der Kreuzung, wo du nach Norden oder nach Osten gehen kannst, solltest du kurz nach Osten gehen, denn in dem Haus was du dort findest, heilt ein Mädchen deine Pokémon. Dann gehst du wieder zurück und Richtung Norden. Die Trainer besitzen Pokémon zwischen Lv. 29 und 32. Auch deine Pokémon sollten mittlerweile Lv. 30 erreicht haben, damit du im weiteren Verlauf später keine Schwierigkeiten hast.

Im Gras triffst du hauptsächlich auf: Zebritz, Kukmarda, Tarnpignon, 585c.png Sesokitz und Petznief. Im wackelnden Gras triffst du auch auf Ohrdoch und Emolga.

Dann kommst du im Norden am Turm des Himmels an.

Turm des Himmels

Die Etagen vom Turm des Himmels

Der Turm des Himmels ist eine Ruhestätte für verstorbene Pokémon. Man kann ihn mit dem Pokémon Turm in Kanto, dem Pyroberg in Hoenn oder dem Turm der Ruhenden in Sinnoh vergleichen. Der Turm besteht aus 4 Etagen und dem begehbaren Dach, auf dem du Géraldine findest. Also musst du dich im Turm von Etage zu Etage kämpfen um zu ihr zu gelangen. Die Trainer im Turm besitzen Pokémon auf Lv.30-33.

Auf den Etagen wird dir das Psycho.pngPsycho-Pokémon 605.png Pygraulon und das einzigartige Geist.pngGeist/Feuer.pngFeuer-Pokémon 607.png Lichtel begegnen. Pygraulon gibt es nur in diesem Turm zu finden.

Auf deinem Weg wirst du die tm-feuer.png TM61 Irrlicht und die TM65 tm-geist.png TM65 Dunkelklaue finden. Wenn du die Pflegerin am Ende der 3. Etage besiegt hast, wird sie deine Pokémon sooft heilen wie du willst. Auf dem Dach angekommen bedankt sich Géraldine für dein Kommen und erzählt dir, dass sie das Pokémon mit top-beleber.png Top-Beleber geheilt hat. Du sollst nun die Glocke läuten, die auf der Spitze des Turmes steht. Nachdem du sie geläutet hast, begibt sich Géraldine zurück in ihre Arena in Panaero City. Nun kannst du gegen sie antreten. Auf zum 6. Orden!

Zurück in Panaero City

Die "Flugkanonen-Arena" und der 6. Orden

Géraldine, Pilotin und Arenaleiterin von Panaero City.

Géraldine hat sich auf Pokémon des Typs Flug.pngFlug spezialisiert. Hier wären Pokémon mit den Typen Elektro.pngElektro, Gestein.pngGestein und Eis.pngEis hilfreich. Am Eingang der Arena kann man sich wieder ein tafelwasser.png Tafelwasser abholen. Die Arena selbst stellt einen Flugzeughangar dar, der mit lauter Kanonen ausgestattet ist. Die Kanonen dienen dazu sich selbst auf höher gelegene Plattformen zu schießen, um dadurch Schritt für Schritt zu Géraldine zu gelangen. Die Trainer der Arena warten mit Flug.pngFlug-Pokémon zwischen Lv. 32-33 auf dich.

Géraldines Team besteht aus 528.png Fletiamo (Lv.33) 521a.png Fasasnob (Lv.33) und 581.png Swaroness (Lv.35). Nach dem Sieg über sie erhältst du die TM62 Akrobatik sowie den Jetorden.pngJetorden. Nun gehorchen dir alle Pokémon bis einschließlich Level 70. Géraldine erzählt dir, dass sie beim Flug über den Wendelberg Team Plasma in Nevaio City gesehen hat.

Wenn du aus der Arena hinausgehst, erwartet dich N. Er erzählt dir wieder wie grausam Pokémon-Kämpfe sind und erzählt dir, was dein Starter-Pokémon über dich denkt. Danach erklärt er dir G-Cis´ Plan den lichtstein.png Lichtstein und den dunkelstein.png Dunkelstein zu finden, um die legendären Pokémon 643.png Reshiram und 644.png Zekrom zu erwecken. Mit dem 6. Orden in der Tasche und geheilten Pokémon geht es nun erneut die Route 7 entlang.

Der östliche Teil der Route 7

Dieses Mal folgst du der Route östlich zum Wendelberg. Unterwegs triffst du wieder auf die gleichen Pokémon wie früher. Du kannst im Gras die TM81 Kreuzschere finden. Nachdem dich deine Mutter über den Viso-Caster angerufen hat und du gerade zum Eingang des Wendelbergs aufsteigen willst, kommt Cheren und fordert dich zum Kampf heraus:

Kampf gegen Cheren

Pokémon
Eig. Starter:
Serpifeu
Eig. Starter:
Floink
Eig. Starter:
Ottaro
521.png Fasasnob
Level 33
510.png Kleoparda
Level 33
512.png Vegichita
Level 33
514.png Grillchita
Level 33
516.png Sodachita
Level 33
499.png Ferkokel
Level 35
502.png Zwottronin
Level 35
496.png Efoserp
Level 35

Nach dem siegreichen Kampf kommt Lauro und lobt dich für den Kampf. Er meint, dass Cheren Eugen (von den Top 4) sehr ähnelt und gibt euch beiden endlich die VM03 Surfer.

Jetzt kannst du dank Surfer auf zwei Arten weitermachen. Entweder du gehst direkt in den Wendelberg oder du stattest der Panaero-Höhle (wie bereits erwähnt) einen Besuch ab. Wir machen aber direkt mit dem Wendelberg weiter. Wenn du aber erst die Panaero-Höhle erkunden willst schaue → hier.

Der Wendelberg

Du kannst den Wendelberg erst jetzt betreten, da du nun den Jetorden von Géraldine erhalten hast, sonst würde ein Wanderer den Weg in den Wendelberg versperren. Im Wendelberg triffst du auf Cheren und Turner. Turner erzählt dir, dass die Arenaleiter nicht wissen, wo sich das Versteck von Team Plasma befinden soll.

Der Wendelberg ist ein riesiger Komplex, der von außen betrachtet wirklich wie eine große Winde aus sieht. Im Frühling, Sommer und Herbst ist der Weg durch den Wendelberg nicht einfach, aber im Winter sind einige der Wege verschneit und somit kannst du der Berg leichter zu bezwingen. So kannst du einfach nur nach draußen gehen und nach unten gehen, dort, wo die Bagger stehen. In dem Bereich findest du auch die tm-stahl.png TM91 Lichtkanone und im Winter auch die tm-normal.png TM90 Delegator. Von einem Arbeiter im Osten erhältst du auch einen mondstein.png Mondstein.

Im Frühling, Herbst und Sommer musst du die Höhle herein und läufst einfach den Gang durch. Du gelangst an einem Brett wo du den runter gehen musst und die Höhle betrittst. Wieder gehst du den Gang entlang und nimmst den rechten Weg nach oben. Gehe diesen Gang nach unten und betrete den anderen Raum, wo du nach links gehst und gehst raus. Das Holzbrett gehst du links entlang und nimmst den ersten Eingang zur Höhle. Du nimmst den linken Weg nach oben und läufst nach rechts. Unter dir steht dann ein Doktor, der dich heilt, dich aber zuerst zum Kampf herausfordert. Du gehst oben entlang und nimmst den ersten Eingang.Den läufst du nach oben und du gelangst zu einem anderen Raum, den gehst du ganz einfach nach unten und du befindest dich auf der untersten Ebene. Du gehst rechts den Eingang entlang und du triffst Cheren, der den Team Plasma Rüpel besiegt hat. Danach musst du nur noch nach rechts, den Ausgang nehmen und du bist in Nevaio City angekommen.

Im Wendelberg triffst du auch auf viele Trainer, sie besitzen Pokémon auf Lv. 33-36. Natürlich triffst du auch hier auf wilde Pokémon: 613.png Petznief 525.png Sedimantur 527.png Fleknoil 533.png Strepoli und 615.png Frigometri

Von der "Bagger-Ebene", im Winter ist dies die unterste "Schnee-Ebene", geht es dann nördlich im Berg weiter. Kurz vor dem Ausgang triffst du erneut auf Cheren, der gerade einen Plasma-Rüpel besiegt hat. Nach einem Gespräch kannst du nun den Wendelberg im Osten verlassen und gelangst nach Nevaio City.

Nevaio City

Nevaio City


In Nevaio City begegnet dir Eberhard Esche wieder und redet mit dir über die Drachenstiege, die sich nördlich der Stadt befindet. Die Stadt ist teils von einem Sumpfgebiet durchzogen, indem du wilde 618.png Flunschlik 536.png Mebrana und 616.png Schnuthelm finden kannst. In einem Haus, welches du aber nur im Winter besuchen kannst, wohnt ein ehemaliges Team Rocket Mitglied, seine Frau schenkt dir einen wutkeks.png Wutkeks. Im Pokécenter schenkt dir eine Frau die tm-kampf.png TM31 Durchbruch und die tm-gift.png TM36 Matschbombe findest du in der Nähe des großen Eisfeldes. Das westlichste Haus ist das Haus des Pokémon Fan Clubs. Wenn du dem Mann im Haus ein Pokémon auf Level 25 oder höher zeigst, gibt er dir den ep-teiler.png EP-Teiler. Außerdem kannst du noch das Haus von Quasimir im Nordosten der Stadt besuchen um an einem Ratespiel teilzunehmen.

Um den 7. Orden zu gewinnen, musst du gegen Sandro, den Arenaleiter, antreten. Seine Arena ist eine Höhle, die sich im Norden von Nevaio City befindet.

Die "Eisrutsch-Arena" und der 7. Orden

Nachdem du dir wie immer das tafelwasser.png Tafelwasser abgeholt hast, begibst du dich auf eine Rutschtour. Die "Weichen" sind verstellbar, du kannst sie mit Schaltern verstellen. Wie man schon an der Innengestaltung der Arena erkennt, benutzen alle Trainer Eis.pngEis-Pokémon. Es ist also vorteilhaft für dich ein starkes Pokémon vom Typ Gestein.pngGestein, Kampf.pngKampf, Stahl.pngStahl oder Feuer.pngFeuer in deinem Team zu haben. Die Trainer besitzen ausschließlich Pokémon von einem Typ, Eis.pngEis, auf Level 35-37.

Am Ende der Eisbahn erwartet dich der Arenaleiter Sandro. Sandro besitzt 583.png Gelatroppo (Lv.37), 615.png Frigometri (Lv.37) und ein 614.png Siberio (Lv.39). Nach deinem Sieg erhältst du von ihm den Eiszapforden.png Eiszapforden und die tm-eis.png TM79 Eisesodem.

Am Eingang der Arena triffst du auf Cheren und Bell. Cheren ist am Zweifeln, was er wirklich will. Bell möchte eigentlich zum Pokémon-Fan-Club, als Sandro plötzlich aus der Arena stürmt und das Finstrio enttarnt. Sie übergeben dir die Nachricht, dass G-Cis und N dich bei der Drachenstiege erwarten. Also begebt ihr euch alle zur Drachenstiege, die sich nördlich von Nevaio City befindet.

Die Drachenstiege

Eingang zur Drachenstiege

Vor der Drachenstiege triffst du im Gras auf Sesokitz, Lin-Fu, Gelatini, Shardrago und Petznief. Wenn du am Eingang nach Osten surfst, kannst du dort zwischen Gras die tm-unlicht.png TM63 Itemsperre finden.

Die Drachenstiege ist ein sehr alter Turm, der nun voller Plasma-Rüpel ist. In der ersten Etage sind 622.png Golbit, 619.png Lin-Fu und 621.png Shardrago zu finden, in der zweiten triffst du auf Cheren, der dir rät die zerstörten Säulen zu benutzen, um weiter nach oben zu gelangen. Dazu benötigst du auch Stärke.

In den nächsten Ebenen tauchen keine wilden Pokémon mehr auf (Schutz kann man sich also sparen), dafür aber viele Plasma-Rüpel. Um durchzukommen, musst du alle besiegen. Sie besitzen Pokémon auf Level 32-34. Die dritte Etage besteht aus einer Spirale mit Brücken. Halte dich anfangs immer rechts, dann springe und gehe links (halte aber Ausschau nach Items). In der dritten Etage kannst du sogar einen leuchtstein.png Leuchtstein finden. In der vorletzten Etage wartet Flavus (einer der 7 Weisen) mit vier Rüpeln, die man ebenfalls alle besiegen muss, auf dich.

Auf der Spitze wartet N, der 643.png Reshiram (W) oder 644.png Zekrom (S) bereits gefangen hat. Er spricht einige Worte darüber, dass du das andere Pokémon finden und fangen solltest und fliegt dann mit seinem Pokémon weg. Sandro und Cheren tauchen auf und bringen dich wieder zurück an den Eingang.

Dort diskutieren alle über die Geschehnisse und über das legendäre Pokémon. Plötzlich tritt Lauro dazu und meint, dass ihr alle den lichtstein.png Lichtstein bzw. den dunkelstein.png Dunkelstein suchen solltet. Er vermutet, dass sich der Stein im Alten Palast befindet. Während Sandro und Cheren erneut im Turm umsehen wollen, solltest du dich auf den Weg zum Alten Palast machen. Der Alte Palast liegt im Wüstenresort, also solltest du z. B. nach Rayono City fliegen und von dort südlich auf Route 4 gehen, dieser nach Westen bis zum Resort folgen.

Der Alte Palast im Wüstenresort

Der Eingang zum Alten Palast
Ein Federfossil

Wenn du in den Palast gehen willst kommt Cheren angelaufen und lobt dich, dass du vor ihm angekommen bist. Er informiert dich, dass Lauro schon vorgegangen ist. Mache dich nach dem Gespräch auf den Weg ins Innere. Du musst die Treppe im Westen hinabgehen, aber bevor du das tust solltest du die Backpackerin ansprechen, da sie dir ein Fossil schenkt, entweder das federfossil.png Federfossil oder das schildfossil.png Schildfossil. In Septerna City kannst du dein Fossil dann zu 566.png Flapteryx oder zu 564.png Galapaflos wiederbeleben.

In der nächsten Etage triffst du auf Viridus, einen der 7 Weisen. Er will wissen ob du das Zeug dazu hast Team Plasma zu schlagen, also musst du nun auf deinem immer tiefergehenden Weg gegen mehrere Plasma Rüpel antreten (Lv. 36-34). Im ersten und zweiten Untergeschoss des Palastes triffst du auf wilde 562.png Makabaja und 551.png Ganovil, während du im dritten, vierten, fünften und sechsten auf ihre Weiterentwicklungen 563.png Echnatoll und 552.png Rokkaiman stößt.

Dein Ziel ist es auf die derzeitige unterste Etage zu gelangen, dazu wird dir der Treibsand eine Hilfe sein, da er dich eine Etage hinab "saugt". Wenn du aber langsam an dem Treibsand vorbei gehst, passiert nichts, was manchmal auch hilfreich ist.

Im letzten Geschoss angekommen siehst du Lauro und G-Cis auf einem Sandberg und Cheren kommt nach dir auch in diesen Raum. G-Cis informiert euch, dass der gesuchte Stein zum Erwecken von 643.png Reshiram oder 644.png Zekrom nicht hier zu finden ist. N möchte aber, soweit du das Drachenpokémon gefangen hast, einen letzten Kampf gegen dich bestreiten. Nach der Diskussion zwischen Lauro und G-Cis will sich Lauro zur Top 4 aufmachen, um N zu bezwingen und ihr findet euch draußen wieder.

Plötzlich klingelt dein Viso-Caster und Professor Esche fordert dich auf sofort zum Museum von Septerna City zu kommen. Dann trennen sich eure Wege, Cheren erkundet noch einmal den Palast und Lauro fliegt nach Septerna City. Du folgst Lauro dorthin.

Der Stein im Museum von Septerna City

Am Museum angekommen warten schon alle auf dich und Aloe zeigt allen einen Stein, der im Wüstenresort gefunden wurde. Dieser Stein ist der gesuchte lichtstein.png Lichtstein bzw. dunkelstein.png Dunkelstein. Außerdem erfährst du, dass Team Plasma den drakoschädel.png Drakoschädel damals nur stehlen wollte, weil sie gehofft hatten mit ihm das legendäre Pokémon wiederzubeleben. Lauro warnt dich vor, dass, wenn du den Stein annimmst, du auch gegen N kämpfen musst. Aber das Risiko gehst du natürlich ein und du erhältst endlich den lichtstein.png Lichtstein bzw. den dunkelstein.png Dunkelstein. Lauro macht sich dann auf den Weg nach Twindrake City, weil er meint, dass der Arenaleiter dort, der sich auf Drache.pngDrache-Pokémon spezialisiert hat, wissen könnte, wie die Wiedererweckung funktionieren könnte. Eberhard Esche und Professor Esche werden auch versuchen so viel wie möglich über das legendäre Pokémon herauszufinden. Du solltest aber Lauro nach Twindrake City folgen. Das heißt erst zurück nach Nevaio City fliegen und dann auf Route 8 Richtung Zylinderbrücke wandern.

Route 8

Die Route 8 im Frühling - Herbst

Die 8. Route ist eine Route voller kleiner Seen, sie ist also eine Vorstufe vom Moor von Nevaio. Wenn momentan nicht Winter ist, kannst du hier Mebrana, Schnuthelm und Flunschlik fangen. Die Trainer auf dieser Route besitzen Pokémon auf dem Level 34-36.

Du kannst hier die tm-gift.png TM36 Matschbombe finden und die tm-normal.png TM42 Fassade von einer Schirmdame erhalten. Wenn du dich ans Ende der Route begeben hast und kurz vor der Zylinderbrücke stehst gibt dir einer weitere Schirmdame jeden Tag je nach Tageszeit einen nassbrocken.png Nassbrocken (Morgens), heißbrocken.png Heißbrocken (am Tag), glattbrocken.png Glattbrocken (Abends) oder eisbrocken.png Eisbrocken (Nachts).

Wichtig: Bevor du die Zylinderbrücke betrittst, solltest du deine Pokémon heilen, da dir ein Kampf mit Bell bevorsteht.


Kampf gegen Bell:
Pokémon
Eig. Starter:
Serpifeu
Eig. Starter:
Floink
Eig. Starter:
Ottaro
508.png Bissbark
Level 38
518.png Somnivora
Level 38
514.png Grillchita
Level 38
516.png Sodachita
Level 38
512.png Vegichita
Level 38
503.png Admurai
Level 40
497.png Serpiroyal
Level 40
500.png Flambirex
Level 40

Nach deinem Sieg kannst dich nun der Zylinderbrücke widmen.

Die Zylinderbrücke

Auf der Zylinderbrücke angekommen, kannst du dort unter dir die Züge beim Fahren beobachten. Wenn du an einem Freitagabend auf diese Brücke gehst, triffst du auf viele Biker, die sich dort verteilt haben und zwischen Route 8 und 9 hin- und herfahren. Sie nennen sich die "Schwarzen Impoleon", wenn du es aber schaffst zwei von ihnen in einem Kampf zu besiegen, nennen sie ihre Gruppe nach deinem ersten Pokémon im Team um.

Von einer Kämpferin, die auf der Brücke auf- und ab joggt, erhältst du die tm-feuer.png TM43 Nitroladung. Am Ende der Brücke triffst du erneut G-Cis. Er erkennt den Fund des Steines an und erzählt, dass N gegen denjenigen mit dem anderen legendären Pokémon kämpfen möchte. Darüber hinaus redet er wieder von Team Plasmas Plänen und auch von Ns Vergangenheit. Danach verschwindet er Richtung Route 9 und du kannst ihm ein wenig später dorthin folgen.

Route 9

Route 9
Kaufhaus 9, das nicht ganz kampffreie Shoppingerlebniss

Bei deinem ersten Schritt auf der Route wirft dir ein Baseballer die tm-unlicht.png TM56 Schleuder zu. Auf der Route treiben hauptsächlich Rowdies und Raufbolde mit Pokémon vom Level 36/37 ihr Unwesen.

Im Gras triffst du hier auf viele verschiedene Pokémon: Kleoparda, Deponitox, Picochilla, Gladiantri und je nach Edition auf Hypnomorba (S) oder Mitodos (W). Im raschelnden Gras kann man wie gehabt 531.png Ohrdoch fangen, aber auch wilde 576.png Morbitesse und 579.png Zytomega. Die Wahrscheinlichkeit Morbitesse oder Zytomega zu finden liegt jedoch nur bei 5%.

Im Südwesten der Route gibt es einen Eingang zur Höhle der Schulung, die du aber erst betreten kannst, nachdem du die Top Vier besiegt hast. Auf halber Strecke befindet sich ein Kaufhaus, das hier alle Kaufhaus 9 nennen, da es auf der Route 9 liegt.


Kaufhaus 9

In diesem Kaufhaus kannst du sich nicht so einfach ausruhen und ohne Bedenken einkaufen, denn auch hier in diesem Kaufhaus gibt es 4 Trainer, die alle Heißhunger auf Kämpfe haben. Ihre Pokémon sind auf Level 36.

Auf der zweiten Etage schenkt dir ein Mann mit einer gelben Mütze einen donnerstein.png Donnerstein

Nach einer kleinen Shoppingtour geht es auf Route 9 im Osten nach Twindrake City.

Twindrake City

Bist du in Twindrake City angekommen, nimmt Lauro dich mit zu einer Menschenmasse die Team Plasma lauscht. Nachdem G Cis seine Rede gehalten hat und sich die Menschen Gedanken über diese gemacht haben, verschwinden auch sie und du hörst Lysander und Lilia reden.

Lilia, in Weiß die Arenaleiterin von Twindrake City
Lysander, in Schwarz der Arenaleiter von Twindrake City

Dann unterbrechen Lauro und du die beiden und ihr diskutiert über die Rede und die beiden Drache.pngDrache Pokémon. Danach fliegt Lauro zurück zur Pokémon-Liga um N herauszufordern und du folgst Lilia zu Lysanders Haus um mehr von den legendären Pokémon zu erfahren.

Wenn Lysander dir alles erzählt hat, was er über 643.png Reshirams und 644.png Zekroms Vorgeschichte weiß, kehrt Lysander oder Lilia je nach Edition in die Arena von Twindrake City zurück, damit du dir nun den 8. und damit letzten Orden verdienen kannst.

Bevor du dich aber auf den Weg dorthin machst gibt es noch ein paar Dinge, die du vorher erledigen kannst. In der oberen Etage von Lysanders Haus kannst du von den Trainern ein leichtstein.png Leichtstein und eine zielscheibe.png Zielscheibe erhalten.

Außerdem kannst du jeden Tag einmal im "Haus der Kämpfe", das sich nördlich von dem Pokémon-Center befindet, gegen zwei Ass-Trainer in einem Dreierkampf (W) oder Reihumkampf (S) kämpfen und so deine Pokémon trainieren.

Die "Drachenkörper-Arena" und der 8. Orden

Die Arena von Twindrake City

In der Twindrake Arena werden ausschließlich Drache.pngDrache-Pokémon eingesetzt, also solltest du mit Attacken vom Typ Eis.pngEis oder Drache.pngDrache kontern. Auch in der letzten Arena kannst du dir von dem Mann wieder ein tafelwasser.png Tafelwasser abholen.

Die acht Trainer in der Arena besitzen ausschließlich 611.png Sharfax, 633.png Kapuno und 621.png Shardrago auf Level 39-42. Um zu Lysander bzw. Lilia zu gelangen, musst du auf verschiedenen Körperteilen von Drachen gehen, Pfaden folgen und auf die weißen Schalter springen. Dann bewegt der Drache seine Arme, sein Kopf und seinen Schwanz so, dass du dich dem Leiter näherst und ihm schließlich gegenüberstehst.

Lilias und Lysanders Team unterscheiden sich nicht, nur dass Lilias Pokémon weiblich sind und Lysander männlich. Ihre Teams bestehen aus 611.png Sharfax (Lv.41), 621.png Shardrago (Lv.41) und 612.png Maxax (Lv.43). Nachdem du nun auch endlich den letzten Arenaleiter bezwungen hast, erhältst du den Legendenorden.png Legendenorden und die tm-drache.png TM82 Drachenrute. Somit gehorchen dir nun alle getauschten Pokémon jeglichen Levels.

Der Meisterball

Jetzt erzählt dir der jeweilige Leiter, dass die Pokémon Liga am Ende von Route 10 hinter der Siegesstraße liegt und du dort bitte nach Lauro und N sehen sollst.

Kaum bist du aus der Arena herausgetreten, kommt dir Professor Esche entgegen. Sie erzählt dir, dass sie noch keine Ahnung hat, wie man das legendäre Pokémon wiedererweckt, aber, dass es sich wohl einem würdigen Trainer zeigen wird. Dann gratuliert sie dir, dass du alle Orden der Einall-Region gewonnen hast. Nun führt sie dich zum Zugang zur Route 10 und erklärt dir auch nochmal wie du zur Liga gelangst. Professor Esche fragt dich nun, ob du es bereut hast mit den Pokémon auf Reisen gewesen zu sein und danach erhältst du von ihr den meisterball.png Meisterball, der jedes wilde Pokémon zu 100% fängt. Dann verschwindet sie wieder und du kannst dich mit geheilten Pokémon auf die Route 10 begeben.

Route 10

Route 10

Bevor du Route 10 betreten kannst, wirst du im Übergang zur Route von der Person am Schalter darauf aufmerksam gemacht, dass auf der Route 7 ein heftiges Unwetter tobt, welches nicht natürlichen Ursprungs ist. Damit werden wir uns später beschäftigen, denn jetzt geht es erst mal auf Route 10 in Richtung Siegesstraße weiter.

Diese Route ist vorerst die letzte deiner Reise zur Pokémon Liga und auf dieser gibt es sehr starke Trainer, die Pokémon zwischen Level 38 und 40 besitzen.

Im Gras triffst du hier auf viele verschiedene Pokémon, nämlich auf Terribark, Bisofank, Tarnpignon, Hutsassa, Jiutesto, Karadonis und Geronimatz in W oder Skallyk in S. Außerdem kannst du im Gras einen funkelstein.png Funkelstein und die tm-normal.png TM05 Brüller finden. Darüber hinaus erhältst du von einem Veteranen nach einem Kampf einen finsterstein.png Finsterstein.

Bevor du auf dieser Route die Brücke überquerst, solltest du nachsehen ob all deine Pokémon geheilt sind, da dir ein letzter Kampf mit Cheren vor dem Ende der Hauptstory bevorsteht. Gehst du nun über die Brücke, kommen Cheren und Bell angelaufen. Cheren möchte sich vergewissern wie stark du geworden bist und fordert dich zu einem Kampf heraus.

Kampf gegen Cheren:
Pokémon
Eig. Starter:
Serpifeu
Eig. Starter:
Floink
Eig. Starter:
Ottaro
521.png Fasasnob
Level 43
510.png Kleoparda
Level 43
512.png Vegichita
Level 43
514.png Grillchita
Level 43
516.png Sodachita
Level 43
500.png Flambirex
Level 45
503.png Admurai
Level 45
497.png Serpiroyal
Level 45
Der Käfer bei den Ordenskontrolltoren

Wenn du Cheren besiegt hast heilt er deine Pokémon komplett und meint, dass er dir keine große Hilfe sein würde um N zu bekämpfen. Bell schenkt dir daraufhin einen top-beleber.png Top-Beleber. Nach einer kleinen sentimentalen Diskussion verschwinden beide wieder in Richtung Twindrake City und du kannst dich weiter in Richtung Nordwesten begeben, wo du zu den Ordenskontrolltoren gelangst.

Die Ordenskontrolltore

An den Ordenskontrolltoren musst du an den Toren alle Orden vorzeigen, damit du weiter gelangen kannst. Hinter jedem Tor, das durch das Vorzeigen eines Ordens geöffnet wird, befindet sich etwas, was dich an die einzelnen Arenakämpfe erinnern soll. Wie zum Beispiel ein riesiger Käfer, der dich an Artie und seine Käfer.pngKäfer-Pokémon erinnert (siehe Bild). Wenn du alle Tore passiert hast, gelangst du durch den Ausgang zur Siegesstraße.

Die Siegesstraße

Der Eingang in den großen Komplex der Siegesstraße

Da die Trainer, denen du hier begegnen wirst, Pokémon auf Level 43-46' besitzen, solltest du auch deine Pokémon mindestens auf' Level 43 trainiert haben, damit dir die Kämpfe etwas leichter fallen.

In der Siegesstraße gibt es wilde Fermicula, Sedimantur, Lin-Fu, Fleknoil und Kapuno zu fangen. Aber auch draußen kannst du auf den Wegen Pokémon begegnen, soweit du dich auf dem Teil des Weges aufhältst, der mit Steinen und Unkraut versehen ist. Dort triffst du auf Furnifraß, Lin-Fu, Sharfax und in W auf 627.png Geronimatz und in S auf 629.png Skallyk.

Wenn du dir den Weg in der Siegesstraße leichter machen möchtest, solltest du innen Stärke und Surfer benutzen.

Der Weg zur Pokémon-Liga

Du gehst geradeaus in den Komplex hinein und gehst die erste Treppe hinauf, wo du auf den 1. Trainer triffst. Dann gehst du links runter nach draußen, dort wird dir erklärt, dass du die steilen Hänge auch hinab rutschen kannst, das tust du dann auch rechts. Dort gehst du dann wieder rein, wo du mit Surfer einen sonderbonbon.png Sonderbonbon finden kannst. Weiter gehst du dann die Treppe links hoch, das machst du nochmal im nächsten Raum. Bevor du dann hinausgehen kannst, musst du den 2. Trainer besiegen. Draußen kannst du entweder erst nach ganz rechts gehen, dort hinunterrutschen und tm-unlicht.png TM12 Verhöhner finden, oder du gehst gleich nach links weiter. Links gibt es wieder zwei Möglichkeiten, dieses Mal in Form von Räumen, wobei dich nur der 2. Raum zur Pokémon Liga führt.

1. Wenn du in den ersten Raum gehst, musst du eine Trainerin besiegen, dann kannst du eine Treppe runtergehen und dort den Stein mit Stärke verschieben, sodass du eine Abkürzung hast. Gehst du bei der Trainerin die Treppe hoch, musst du eine weitere Trainerin besiegen und kannst dann raus gehen und top-genesung.png Top-Genesung finden.

2. Gehst du in den 2. Raum, musst du erst einen Trainer besiegen und kannst dann rechts die Treppe hochgehen. Dort kann ein Doktor, nachdem du ihn im Kampf besiegt hast, deine Pokémon sooft heilen wie du möchtest. Dann gehst du links um den Stein und kannst bei einem kleinen Stein einen beleber.png Beleber finden. Den Stein kannst du natürlich wieder in das Loch schieben, damit du eine Abkürzung hast. Es geht dann rechts die Treppe hoch und unten nach draußen. Wenn du dann den Hang hinab rutschst und wieder hinein gehst, befindest du dich wieder bei dem Doktor und findest kalzium.png Kalzium. Daraufhin gehst du wieder die Treppe rechts hoch, aber danach gehst du nicht wieder nach unten, sondern nach oben und dort der Treppe links nach oben. Dort wartet wieder ein Trainer auf dich. Im Anschluss an den Kampf gehst du rechts raus und rutschst auch rechts runter, damit du dann wieder hinein gehen kannst. Hier ist wieder ein Trainer den du besiegen musst. Hinter dem Trainer kannst du einen hyperheiler.png Hyperheiler finden und dann bevor du die Treppe links hinauf gehst noch carbon.png Carbon finden. Nachdem du die Treppe hinaufgegangen bist, kannst du nun entweder nach links die Treppe runter gehen und den Stein wegschieben, sodass du links zu 639.png Terrakium gelangst (was hier ausführlich behandelt wird), oder du gehst unten nach draußen und bist endlich auf dem höchsten Punkt der Siegesstraße angelangt (was wir jetzt behandeln). Von hier sind es zwar nur noch ein paar Schritte bis zur Pokémon Liga, aber bevor du dort hingehst, gibt es hier noch zwei TMs. Gehe von hieraus nach ganz links und rutsche zweimal den Hang hinunter, gehe dann nach rechts und du findest die tm-elektro.png TM93 Stromstoß. Dann musst du wieder nach ganz oben gehen, von dort gehst du diesmal links bis zu dem Mann und rutschst dann den Hang rechts vom Mann hinab. Dort findest du ein nugget.png Nugget und gehst dann wieder hinein. Hier drinnen sind ein top-beleber.png Top-Beleber und ein top-trank.png Top-Trank zu finden. Gehst du dann rechts die Treppe hoch, findest du die tm-drache.png TM02 Drachenklaue. Nun gehst du ein letztes Mal nach ganz oben, damit du nun durch das Tor zur Pokémon Liga gelangst.

Die Pokémon Liga und die Top Vier

Die Pokémon Liga (ohne das "Schloss")

Endlich bist du am Ziel deiner Reise, die Pokémon Liga. Wenn du den Bereich betrittst, siehst du ein gewaltiges Gebäude mit 4 Türmen. Dort residieren die Top Vier und der Champ. Damit du Lauro im Kampf gegen N zur Seite stehen kannst, musst du aber erst die Top Vier in den Türmen besiegen. Aber bevor du dich ihnen stellst, solltest du deine Pokémon im linken Gebäude heilen, speichern und dir genügend beleber.png Beleber und Tränke mitnehmen. Gehe dann an der Wache vorbei und begib dich in den Raum mit der Statue in der Mitte. Hinter dir fährt dann ein Gitter nach oben, sodass du nicht wieder zurückgehen kannst. Nun kannst du dir aussuchen in welchen Turm du zuerst gehen möchtest. Wir beschreiben die Türme hier chronologisch von links nach rechts.

Anissa im ersten Turm

Top Vier Anissa

Im ersten Turm angelangt, schwebst du die Treppe hinauf und triffst dort auf Anissa, die sich auf Geist.pngGeist Pokémon spezialisiert hat. Daher sollest du mit Geist.pngGeist und/oder Unlicht.pngUnlicht Attacken angreifen. Ihre Pokémon sind mit einer Ausnahme alle auf Level 48 nur eins ist auf Level 50.

Anissas Pokémon
563.png
Echnatoll
Lv. 48
Geist.pngGeist 
Mumie
Kein Item
Attacken:
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Spezial.pngSpezial
Irrlicht Feuer.pngFeuer
Status.pngStatus
Spukball Geist.pngGeist
Spezial.pngSpezial
Strauchler Pflanze.pngPflanze
Spezial.pngSpezial
593.png
Apoquallyp
Lv. 48
Wasser.pngWasser Geist.pngGeist
Tastfluch
Kein Item
Attacken:
Spukball Geist.pngGeist
Spezial.pngSpezial
Energieball Pflanze.pngPflanze
Spezial.pngSpezial
Surfer Wasser.pngWasser
Spezial.pngSpezial
Lake Wasser.pngWasser
Spezial.pngSpezial
623.png
Golgantes
Lv. 48
Boden.pngBoden Geist.pngGeist
Eisenfaust
Kein Item
Attacken:
Fluch Geist.pngGeist
Status.pngStatus
Durchbruch Kampf.pngKampf
Physisch.pngPhysisch
Erdbeben Boden.pngBoden
Physisch.pngPhysisch
Finsterfaust Geist.pngGeist
Physisch.pngPhysisch
609.png
Skelabra
Lv. 50
Geist.pngGeist Feuer.pngFeuer
Flammkörper
Kein Item
Attacken:
Feuersturm Feuer.pngFeuer
Spezial.pngSpezial
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Spezial.pngSpezial
Spukball Geist.pngGeist
Spezial.pngSpezial
Gegenstoß Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch

Gegen Anissas Pokémon bieten sich neben Geist.pngGeist und Unlicht.pngUnlicht Pokémon auch Wasser.pngWasser Pokémon bzw. Attacken gegen ihr 623.png Golgantes und ihr 609.png Skelabra und Pflanze.pngPflanze oder Elektro.pngElektro Attacken gegen ihr 593a.png Apoquallyp an.

Nach dem gewonnenem Kampf gehst du auf das Teleportfeld oben rechts und wirst wieder in den "Statuen-Raum" gebacht, von wo du nun deine Pokémon heilen und in den nächsten Turm gehen kannst.

Astor im zweiten Turm

Top Vier Astor

Im nächsten Turm angelangt, gehst du die den roten Teppich hinauf und triffst dort auf Astor, der sich auf Unlicht.pngUnlicht Pokémon spezialisiert hat. Deswegen sollest du mit Kampf.pngKampf und/oder Käfer.pngKäfer Attacken angreifen. Seine Pokémon sind genau wie Anissas Pokémon alle auf Level 48 nur eins ist auf Level 50.

Astors Pokémon
560.png
Irokex
Lv. 48
Unlicht.pngUnlicht Kampf.pngKampf
Hochmut
Kein Item
Attacken:
Sandwirbel Boden.pngBoden
Status.pngStatus
Knirscher Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
Gifthieb Gift.pngGift
Physisch.pngPhysisch
Durchbruch Kampf.pngKampf
Physisch.pngPhysisch
553.png
Rabigator
Lv. 48
Boden.pngBoden Unlicht.pngUnlicht
Bedroher
Kein Item
Attacken:
Knirscher Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
Drachenklaue Drache.pngDrache
Physisch.pngPhysisch
Erdbeben Boden.pngBoden
Physisch.pngPhysisch
Schmarotzer Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
510.png
Kleoparda
Lv. 48
Unlicht.pngUnlicht 
Flexibilität
Kein Item
Attacken:
Mogelhieb Normal.pngNormal
Physisch.pngPhysisch
Nachthieb Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
Anziehung Normal.pngNormal
Status.pngStatus
Aero-Ass Flug.pngFlug
Physisch.pngPhysisch
625.png
Caesurio
Lv. 50
Unlicht.pngUnlicht Stahl.pngStahl
Siegeswille
Kein Item
Attacken:
Kreuzschere Käfer.pngKäfer
Physisch.pngPhysisch
Nachthieb Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
Metallklaue Stahl.pngStahl
Physisch.pngPhysisch
Aero-Ass Flug.pngFlug
Physisch.pngPhysisch

Bei Astors 560.png Irokex und 553.png Rabigator sind auch Flug.pngFlug bzw. Wasser.pngWasser Attacken zu empfehlen.

Wie bei Anissa kannst du nach dem Kampf über den Teleporter wieder in den Zentralraum gelangen. Von dort gehst du nachdem du deine Pokémon geheilt hast in den nächsten Turm.

Kattlea im dritten Turm

Top Vier Kattlea

Ein helles Licht trägt dich im dritten Turm hinauf und dort triffst du auf die verschlafene Kattlea, die sich auf Psycho.pngPsycho Pokémon spezialisiert hat. Deswegen sollest du mit Geist.pngGeist, Unlicht.pngUnlicht und/oder Käfer.pngKäfer Attacken angreifen. Ihre Pokémon sind genau wie Astors Pokémon alle auf Level 48 nur eins ist auf Level 50.

Kattleas Pokémon
579.png
Zytomega
Lv. 48
Psycho.pngPsycho 
Wetterfest
Kein Item
Attacken:
Energieball Pflanze.pngPflanze
Spezial.pngSpezial
Donner Elektro.pngElektro
Spezial.pngSpezial
Fokusstoß Kampf.pngKampf
Spezial.pngSpezial
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Spezial.pngSpezial
561.png
Symvolara
Lv. 48
Psycho.pngPsycho Flug.pngFlug
Wunderhaut
Kein Item
Attacken:
Luftschnitt Flug.pngFlug
Spezial.pngSpezial
Spukball Geist.pngGeist
Spezial.pngSpezial
Eisstrahl Eis.pngEis
Spezial.pngSpezial
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Spezial.pngSpezial
518.png
Somnivora
Lv. 48
Psycho.pngPsycho 
Synchro
Kein Item
Attacken:
Spukball Geist.pngGeist
Spezial.pngSpezial
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Spezial.pngSpezial
Ladestrahl Elektro.pngElektro
Spezial.pngSpezial
Reflektor Psycho.pngPsycho
Status.pngStatus
576.png
Morbitesse
Lv. 50
Psycho.pngPsycho 
Schnüffler
Kein Item
Attacken:
Gedankengut Psycho.pngPsycho
Status.pngStatus
Donnerblitz Elektro.pngElektro
Spezial.pngSpezial
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Spezial.pngSpezial
Spukball Geist.pngGeist
Spezial.pngSpezial

Nur bei Kattleas 561.png Symvolara empfiehlt es sich neben den oben genannten Attackentypen noch Elektro.pngElektro Attacken zu benutzen.

Wie gewohnt kehrst du nun über den Teleporter zurück in den Zentralraum mit der Statue. Wieder heilst du deine Pokémon und machst dich auf den Weg zum letzten Turm.

Eugen im letzten Turm

Top Vier Eugen

Hier fährt dich eine Art Lore in den Boxring hinauf und dort triffst du auf Eugen, der sich auf Kampf.pngKampf Pokémon spezialisiert hat. Aus diesem Grund sollest du mit Flug.pngFlug und/oder Psycho.pngPsycho Attacken angreifen. Seine Pokémon sind genau wie Kattleas Pokémon alle auf Level 48 nur eins ist auf Level 50.

Eugens Pokémon
538.png
Jiutesto
Lv. 48
Kampf.pngKampf 
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Steinkante Gestein.pngGestein
Physisch.pngPhysisch
Gegenstoß Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
Dampfwalze Boden.pngBoden
Physisch.pngPhysisch
Bergsturm Kampf.pngKampf
Physisch.pngPhysisch
539.png
Karadonis
Lv. 48
Kampf.pngKampf 
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Steinkante Gestein.pngGestein
Physisch.pngPhysisch
Karateschlag Kampf.pngKampf
Physisch.pngPhysisch
Strauchler Pflanze.pngPflanze
Spezial.pngSpezial
Heimzahlung Normal.pngNormal
Physisch.pngPhysisch
534.png
Meistagrif
Lv. 48
Kampf.pngKampf 
Adrenalin
Kein Item
Attacken:
Steinkante Gestein.pngGestein
Physisch.pngPhysisch
Hammerarm Kampf.pngKampf
Physisch.pngPhysisch
Strauchler Pflanze.pngPflanze
Spezial.pngSpezial
Heimzahlung Normal.pngNormal
Physisch.pngPhysisch
620.png
Wie-Shu
Lv. 50
Kampf.pngKampf 
Konzentrator
Kein Item
Attacken:
Kehrtwende Käfer.pngKäfer
Physisch.pngPhysisch
Turmkick Kampf.pngKampf
Physisch.pngPhysisch
Steinhagel Gestein.pngGestein
Physisch.pngPhysisch
Heimzahlung Normal.pngNormal
Physisch.pngPhysisch

Nachdem du endlich auch Eugen bezwungen hast, fängt der Kreis um die Statue im Zentralraum an blau zu leuchten. Wenn du dich nun dort hinauf stellst, fährst du mit der Statue ein Stockwerk hinab. Von diesem Stockwerk aus gelangst du nördlich zum Tempel in dem sich der Champ befindet. Wenn du hinein gehst, triffst du auf Lauro und N.

Im Schloss von N

Nach einem kurzen Gespräch kommt eine Sequenz, bei der sich ein riesiges Schloss aus dem Erdboden erhebt. Danach docken überall Treppen an Lauros Tempel an und beschädigt ihn sehr. Daraufhin erklärt N, dass es sein Schloss ist und geht über die Treppe hinein. Gleich danach erscheint Cheren. Nach einem weiteren Gespräch kannst du in das Schloss gehen.

Das riesige Schloss hinter dem Top Vier Gebäude
Das Aufeinandertreffen der Giganten

Dort angekommen triffst du auf die Sieben Weisen (G-Cis ist nicht dabei), die dich nicht weiter lassen wollen. Doch plötzlich erscheinen Bell, Cheren, alle Arenaleiter (außer die 3 Leiter von Orion City) und sogar nach Spiel noch Lilia oder Lysander, die die Sieben Weisen aufhalten, sodass du vorbei kannst. Gleich im ersten Raum findest du Ns Kinderzimmer, wo auf der Halfpipe ein sonderbonbon.png Sonderbonbon liegt. Im hinteren Raum findest du auch einen top-trank.png Top-Trank. In der 3. Ebene im linken Raum erhältst du von einem Team Plasma Rüpel einen hyperball.png Hyperball und im mittleren Raum findest du einen top-beleber.png Top-Beleber. Als letztes Item findest du im mittlerem Raum im 4.Stock eine top-genesung.png Top-Genesung. Außerdem findest du im Schloss auch die beiden Musen, die man auch im Intro sehen kann, bei der Muse der Liebe kannst du deine Pokémon heilen. Es gibt auch einen Raum, wo du Zugriff auf den Computer hast, sodass du dein Pokémon Team zur Not noch ändern kannst.

Du bist nun im 5.Stock angekommen, wenn du durch die Tür gehen willst stößt du mit G-Cis zusammen. Nach einem Gespräch lässt er dich durch.

Das Finale

Du bist nun in Ns Thronsaal. Nachdem du ein Stück geradeaus gegangen bist, spricht N zu dir. Geh nun noch ein weiteres Stück geradeaus und du stehst N gegenüber. Er spricht zu dir und ruft dann in S 644.png Zekrom und in W 643.png Reshiram. Nun kommt eine Sequenz in der Reshiram oder Zekrom erscheint. Danach reagiert dein jeweiliger Stein und es erscheint dann in einer weiteren Sequenz in S 643.png Reshiram und in W 644.png Zekrom, welches du nun ansprechen und anschließend fangen musst. Nachdem du es gefangen hast, wirst du gefragt, ob du es mit einem anderen Pokémon in deinem Team (sofern in deinem Team kein Platz mehr ist) austauschen möchtest. So hast du nun die Gelegenheit mit dem legendären Pokémon gegen N anzutreten. Solltest du es besiegt haben, so musst du das legendäre Pokémon erneut ansprechen und wieder versuchen es zu fangen. Nach dem Fang kannst du dich nun zum finalen Kampf mit N begeben.

N, der König von Team Plasma
Finaler Kampf gegen N in W
643.png
Reshiram
Lv. 52
Drache.pngDrache Feuer.pngFeuer
Turbobrand
Kein Item
Attacken:
Hyperstrahl Normal.pngNormal
Spezial.pngSpezial
Sondersensor Psycho.pngPsycho
Spezial.pngSpezial
Kreuzflamme Feuer.pngFeuer
Spezial.pngSpezial
Reflektor Psycho.pngPsycho
Status.pngStatus
584.png
Gelatwino
Lv. 50
Eis.pngEis 
Eishaut
Kein Item
Attacken:
Blizzard Eis.pngEis
Spezial.pngSpezial
Hagelsturm Eis.pngEis
Status.pngStatus
Lichtkanone Stahl.pngStahl
Spezial.pngSpezial
Eisesodem Eis.pngEis
Spezial.pngSpezial
565.png
Karippas
Lv. 50
Wasser.pngWasser Gestein.pngGestein
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Steinkante Gestein.pngGestein
Physisch.pngPhysisch
Wasserdüse Wasser.pngWasser
Physisch.pngPhysisch
Kaskade Wasser.pngWasser
Physisch.pngPhysisch
Knirscher Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
567.png
Aeropteryx
Lv. 50
Gestein.pngGestein Flug.pngFlug
Schwächling
Kein Item
Attacken:
Steinkante Gestein.pngGestein
Physisch.pngPhysisch
Drachenklaue Drache.pngDrache
Physisch.pngPhysisch
Akrobatik Flug.pngFlug
Physisch.pngPhysisch
Knirscher Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
601.png
Klikdiklak
Lv. 50
Stahl.pngStahl 
Plus
Kein Item
Attacken:
Donnerblitz Elektro.pngElektro
Spezial.pngSpezial
Lichtkanone Stahl.pngStahl
Spezial.pngSpezial
Hyperstrahl Normal.pngNormal
Spezial.pngSpezial
Metallsound Stahl.pngStahl
Status.pngStatus
571.png
Zoroark
Lv. 50
Unlicht.pngUnlicht 
Trugbild
Kein Item
Attacken:
Fokusstoß Kampf.pngKampf
Spezial.pngSpezial
Flammenwurf Feuer.pngFeuer
Spezial.pngSpezial
Nachthieb Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
Heimzahlung Normal.pngNormal
Physisch.pngPhysisch
Finaler Kampf gegen N in S
644.png
Zekrom
Lv. 52
Drache.pngDrache Elektro.pngElektro
Teravolt
Kein Item
Attacken:
Kreuzdonner Elektro.pngElektro
Physisch.pngPhysisch
Zen-Kopfstoß Psycho.pngPsycho
Physisch.pngPhysisch
Gigastoß Normal.pngNormal
Physisch.pngPhysisch
Lichtschild Psycho.pngPsycho
Status.pngStatus
584.png
Gelatwino
Lv. 50
Eis.pngEis 
Eishaut
Kein Item
Attacken:
Blizzard Eis.pngEis
Spezial.pngSpezial
Hagelsturm Eis.pngEis
Status.pngStatus
Lichtkanone Stahl.pngStahl
Spezial.pngSpezial
Eisesodem Eis.pngEis
Spezial.pngSpezial
565.png
Karippas
Lv. 50
Wasser.pngWasser Gestein.pngGestein
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Steinkante Gestein.pngGestein
Physisch.pngPhysisch
Wasserdüse Wasser.pngWasser
Physisch.pngPhysisch
Kaskade Wasser.pngWasser
Physisch.pngPhysisch
Knirscher Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
567.png
Aeropteryx
Lv. 50
Gestein.pngGestein Flug.pngFlug
Schwächling
Kein Item
Attacken:
Steinkante Gestein.pngGestein
Physisch.pngPhysisch
Drachenklaue Drache.pngDrache
Physisch.pngPhysisch
Akrobatik Flug.pngFlug
Physisch.pngPhysisch
Knirscher Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
601.png
Klikdiklak
Lv. 50
Stahl.pngStahl 
Plus
Kein Item
Attacken:
Donnerblitz Elektro.pngElektro
Spezial.pngSpezial
Lichtkanone Stahl.pngStahl
Spezial.pngSpezial
Hyperstrahl Normal.pngNormal
Spezial.pngSpezial
Metallsound Stahl.pngStahl
Status.pngStatus
571.png
Zoroark
Lv. 50
Unlicht.pngUnlicht 
Trugbild
Kein Item
Attacken:
Fokusstoß Kampf.pngKampf
Spezial.pngSpezial
Flammenwurf Feuer.pngFeuer
Spezial.pngSpezial
Nachthieb Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
Heimzahlung Normal.pngNormal
Physisch.pngPhysisch

Wenn du N besiegt hast, erscheint G-Cis und spricht zu dir. In seiner Rede offenbart er, dass er der Vater von N sei und dass er die Absicht habe, ganz Einall durch seinen Plan zu unterwerfen. Im Anschluss dessen erscheinen Lauro und Cheren. G-Cis heilt deine Pokémon, denn auch er möchte sich nun mit dir messen. So beginnt erst jetzt der wirklich letzte Kampf der Story gegen G-Cis.

G-Cis, Ns Vater
Der letzte entscheidende Kampf gegen G-Cis
563.png
Echnatoll
Lv. 52
Geist.pngGeist 
Mumie
Kein Item
Attacken:
Toxin Gift.pngGift
Status.pngStatus
Spukball Geist.pngGeist
Spezial.pngSpezial
Schutzschild Normal.pngNormal
Status.pngStatus
Psychokinese Psycho.pngPsycho
Spezial.pngSpezial
626.png
Bisofank
Lv. 52
Normal.pngNormal 
Vegetarier
Kein Item
Attacken:
Steinschädel Normal.pngNormal
Physisch.pngPhysisch
Stromstoß Elektro.pngElektro
Physisch.pngPhysisch
Erdbeben Boden.pngBoden
Physisch.pngPhysisch
Gifthieb Gift.pngGift
Physisch.pngPhysisch
537.png
Branawarz
Lv. 52
Wasser.pngWasser Boden.pngBoden
Wassertempo
Kein Item
Attacken:
Lehmbrühe Wasser.pngWasser
Spezial.pngSpezial
Regentanz Wasser.pngWasser
Status.pngStatus
Erdbeben Boden.pngBoden
Physisch.pngPhysisch
Schlammwoge Gift.pngGift
Spezial.pngSpezial
625.png
Caesurio
Lv. 52
Unlicht.pngUnlicht Stahl.pngStahl
Siegeswille
Kein Item
Attacken:
Nachthieb Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
Steinkante Gestein.pngGestein
Physisch.pngPhysisch
Kreuzschere Käfer.pngKäfer
Physisch.pngPhysisch
Metallstoß Stahl.pngStahl
Physisch.pngPhysisch
635.png
Trikephalo
Lv. 54
Unlicht.pngUnlicht Drache.pngDrache
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Drachenpuls Drache.pngDrache
Spezial.pngSpezial
Feuersturm Feuer.pngFeuer
Spezial.pngSpezial
Surfer Wasser.pngWasser
Spezial.pngSpezial
Fokusstoß Kampf.pngKampf
Spezial.pngSpezial
604.png
Zapplarang
Lv. 52
Elektro.pngElektro 
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Knirscher Unlicht.pngUnlicht
Physisch.pngPhysisch
Flammenwurf Feuer.pngFeuer
Spezial.pngSpezial
Akrobatik Flug.pngFlug
Physisch.pngPhysisch
Stromstoß Elektro.pngElektro
Physisch.pngPhysisch

Nachdem du nun endlich auch ihn besiegt hast, führen Lauro und Cheren G-Cis ab und du gehst mit N zu seinem Thron. Nach einem weiteren Gespräch sagt dir N Lebe wohl! und der Abspann des Spiels läuft über die Bildschirme. Nach dem Abspann siehst du N auf Reshiram oder Zekrom davonfliegen. Es wird gespeichert und du siehst wieder das Intro und landest im Hauptmenü.

Damit endet die Hauptstory und der 1. Teil der Komplettlösung

→ Weiter zum 2. Teil der Komplettlösung: Komplettlösung Pokémon Schwarz und Weiß (nach der Hauptstory)

In anderen Sprachen: