Aktivieren

Eine „heiße“ Weiterentwicklung! (Episode)

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von BW077)
Wechseln zu: Navigation, Suche
735 Begegnung mit der Urzeit! (Teil 2)Episoden737 Der Beschützer des Berges in Gefahr!
Eine „heiße“ Weiterentwicklung!
ja 炎のメモリー!ポカブVSエンブオー!! (Honō no Memory! Pokabu VS Enbuoh!!)
en Evolution by Fire!
BW077.jpg
Informationen
Episodennummer 736 (15.29 (Nummer innerhalb der Staffel) / BW077 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 15, 2012
Erstausstrahlung JP 3. Mai 2012
Erstausstrahlung US 1. September 2012
Erstausstrahlung DE 4. November 2012
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay
Regisseur
Animationsleitung
Musik
Deutsches Opening Rivalen des Schicksals
Englisches Opening Rival Destinies
Japanisches Opening ベストウイッシュ!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending 七色アーチ
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
Lilia Marieke Oeffinger
Benny Tim Schwarzmaier
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Eine „heiße“ Weiterentwicklung! ist die 77. Folge von Best Wishes! und die 736. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Nach den Ereignissen der letzten Episode entscheiden Ash und seine Freunde bei Don Georges Pokémon-Kampfklub in Prachtspiere zu bleiben. Sie schauen sich einen Doppelkampf zwischen zwei Trainern an, von denen einer Werner heißt und mit seinem Flambirex und Furnifraß gegen ein Kukmarda und ein Wie-Shu antritt. Nachdem Ableithieb und Slam Werners Kämpfer getroffen haben, befiehlt der Junge Hammerarm und Flammensturm und geht als Sieger aus dem Kampf hervor.

Nach dem Kampf teil Ash seine Gedanken über Werners Sieg. Lilia hört, wie dieser seinen Gegner auffordert ihm all seine Pokémon zu sehen und ihm eines zu überlassen. Sie rennt hinüber und sagt, dass Werner kein Recht dazu habe, so etwas geschmackloses zu fordern. Benny ist auch entsetzt, doch Werner denkt, dass sie sich beruhigen sollten. Don George lobt ihn für den Kampf. Da er weiß, dass er vor dem Kampfmeister kein Pokémon nehmen kann, geht Werner. Als auch Don George gegangen ist, fragt Lilia Werners Gegner wieso er gegen ihn gekämpft habe. Dieser gibt zu, dass er nicht wollte, Werner aber starke Pokémon erlangen wollte.

Beim Essen sieht Ashs Floink Werner und erkennt ihn als seinen alten Trainer, der es freigelassen hat. Es rennt zu ihm, doch er erkennt es nicht wieder. Ash entschuldigt sich und fordert Floink auf zurückzukommen, doch es geht nicht weg. Dann erinnert sich Lilia an Floinks Vergangenheit und Ash erklärt Werner alles. Dieser sagt nur, dass er glücklich ist, dass Ash ihm eine Pause verschafft habe. Lilia und Ash fordern, dass er sich entschuldigt, doch Werner weigert sich und wirft Floink zu Ash. Benny sagt, dass er ein Richter-Kenner sei und ihm eine faire Verhandlung bieten will. Werner erklärt, dass er Floink freigelassen hat, damit es ihm besser geht. Er sagt, dass es schlimmer sei, ein schwaches Pokémon in den Kampf zu schicken, als er freizulassen. Ash sagt, dass er es sogar angebunden habe. Werner sagt, dass er dies gemacht habe, weil Floink ihm folgen wollte. Benny kann sich nicht entscheiden, ob Werner schuldig ist oder nicht, doch Don George schlägt einen Kampf vor. Werner stimmt zu, jedoch nur wenn es ein Doppelkampf ist. Ash sagt, dass Werner sich entschuldigen müssen, falls er siegen sollte. Ashs Serpifeu kommt herüber und meldet sich freiwillig mit Floink zu kämpfen. Benny betont jedoch, dass es auf Grund seines Typs Probleme haben wird. Ash erlaubt ihm dennoch zu kämpfen und die zwei Trainer beschließen, dass der Kampf am nächsten Tag stattfinden wird.

Später in der Nacht erinnert sich Floink, wie Werner es verlassen hat. Man sieht in einem Rückblick, wie es ihm nachgehen wollte, dann aber angebunden wurde und zu weinen begann. Seine Augen füllen sich mit Tränen, doch als es Ash hört, schüttelt es sie weg. Ash erklärt, dass er und Serpifeu trainieren wollen. Benny sagt, dass Floink vielleicht nicht gegen seinen ehemaligen Trainer kämpfen mag und Lilia sagt, dass es zu nett und großherzig sei. Serpifeu geht auf es zu und schlägt es mit Rankenhieb. Dann stimmt Floink dem Kampf zu.

Am nächsten Morgen beginnt der Kampf. Werner setzt erneut Furnifraß und Flambirex ein, Ash wie geplant Floink und Serpifeu. Letzteres ist kampfbereit, Foink eher skeptisch. Ash befiehlt Blättersturm gegen Flammbirex, doch dieses weicht aus. Ash befiehlt daraufhin Flammenwurf gegen Furnifraß, doch Floink kann sich nicht überwinden, woraufhin es von Flambirex' Hammerarm getroffen wird. Ash sagt, dass er es verstehen könne. Werner erklärt, dass er immer wenn er ein Pokémon freilässt, dieses denken lässt, dass er enttäuscht sei, damit sie ihm nicht folgen. Vor lauter Traurigkeit kann sich Floink nicht bewegen. Serpifeu will ihm helfen, was jedoch nicht gelingt. Ash befiehlt ihm es zu beschützen und es setzt Anziehung und Rankenhieb ein. Flambirex wird wieder normal, als Furnifraß es mit Kratzfurie angreift. Dann setzen sie Flammenwurf und Feuerwirbel ein. Serpifeu kann ausweichen, doch Floink wird getroffen. Dann setzten die Beiden Kratzfurie und Brandstempel gegen Serpifeu ein. Dieses kann wieder aufstehen und will Floink erneut dazu bewegen mitzumachen. Ash ermutigt es ebenfalls und Floink rafft sich auf. Es setzt Nitroladung ein und trifft beide Gegner. Werner ist unbeeindruckt und befiehlt Flammenblitz und Feuerwirbel, wovon selbst Benny beeindruckt ist. Serpifeu schützt Floink ist allerdings nun kampfunfähig. Es entscheidet sich aber zu bleiben und Floink zuzuschauen, das von allen ermutigt wird. Plötzlich entwickelt sich Floink zu Ferkokel. Werner ist jedoch immer noch siegessicher. Ash befiehlt Ferkokel seine neue Attacke Feuersäulen. Es trifft Furnifraß und Flambirex, bevor es diese mit Nitroladung besiegt. Ash ist somit der Sieger und alle gratulieren Ferkokel. Werner geht nachher zu Ferkokel und entschuldigt sich. Er fragt es, ob es sich ihm wieder anschließen mag, doch Ferkokel lässt ihn Flammen ins Gesicht schlagen. Ash sagt, dass es nun Teil seines Teams sei. Werner läuft weg und ruft, dies nie zu vergessen. Die Episode endet damit, dass alle auf Ferkokel zulaufen.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

In anderen Sprachen

Sprache Episodentitel
Japanisch 炎のメモリー!ポカブVSエンブオー!! (Brennende Erinnerung! Floink gegen Flambirex!!)
Englisch Evolution by Fire! (Entwicklung durch Feuer!)