Aktivieren

Phobos Bataillon

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Generäle von links oben nach rechts unten:Buzz, Avery, Grock, Aquarella, Peng Boolum und Baron Phobos

Das Phobos Bataillon ist ein Verbrecherteam aus Pokémon Link!, das laut Professor P. über den gesamten Erdball Pokébälle stiehlt. Es besitzt 20 Lagerhallen und 5 große Lagerhallen, in denen Pokébälle aufbewahrt werden, sowie 5 Fahrzeuge, die Phobosmobile, die diese Pokébälle transportieren. Das Zeichen des Phobos Bataillon ist anscheinend ein Lunastein, da dies auf allen Phobosmobilen abgebildet ist. Außerdem hat die Phobossphäre die Form eines Lunasteins.

Mitglieder

Normale Mitglieder

Über normale Mitglieder des Phobos Bataillons ist nichts bekannt, allerdings gibt es sie, da mehrere Generäle an normale Mitglieder Befehle geben.

General Buzz

General Buzz ist der erste General, dem man im Phoboszug begegnet. Er setzt Pokémon ein, die im Wald leben, also Pflanzen- und Käferpokémon. Er kann Kugeln aufs Feld fallen lassen, die sich ausschließlich mit Ditto linken lassen. Außerdem kann er die Anzahl der zu linkenden Pokémon um 50 aufstocken, wenn man nur noch 10 oder weniger Pokémon linken muss.

Zitate

„Bzzt! Ein Eindringling? Wer würde es wagen, hier einzudringen? Ich, General Buzz, werde niemandem erlauben, im Phoboszug herumzustreunen! Bzzt! Wer ist es? Wer hat unser Sicherheitssystem überwunden?!? Fangt ihn, sage ich! Wir werden ihn aufspüren!“
– Vor dem Kampf
„Bzzzt! Der Eindringling ist schnell! Du hast uns alle Pokébälle abgenommen! Bzzt! Aber vergiss eines nicht! Wir werden es dir heimzahlen! Dessen kannst du dir sicher sein! Du wirst den Wahren Schrecken des Phobos Bataillons noch schmecken! Bzzt!“
– Nach dem Kampf

General Avery

General Avery ist der zweite General, dem man im Phobos Jet begegnet. Er setzt Pokémon ein, die in der Luft leben, also Flug- und Drachenpokémon. Er kann Pokémon am Rand mit einem Luftstoß wegwehen, am anderen Ende erscheint dann eine Kugel, die sich ausschließlich mit Ditto linken lässt. Er kann die Pokémon in Silhouetten verwandeln. Außerdem kann er die Anzahl der zu linkenden Pokémon um 50 aufstocken, wenn man nur noch 10 oder weniger Pokémon linken muss.

Zitate

„Was? Der Phobos Jet wurde von einem Eindringling infiltriert? Das kann nicht sein! Nicht unter meinen Augen. Schließlich bin ich der große General Avery! Fangt mir den Störenfried! Wir werden ihn den IBITAK zum Fraß vorwerfen!“
– Vor dem Kampf
„Wie kannst du es wagen?!? Wie kannst du es wagen, dich hier einzumischen?!? Heute werden wir uns aus taktischen Gründen zurückziehen! Aber der großartige Plan des Phobos Bataillons lebt weiter! Du! Störenfried und Eindringling! Vergiss das niemals!“
– Nach dem Kampf

General Grock

General Grock ist der dritte General, dem man im Phobosbohrer begegnet. Er setzt Pokémon ein, die in Höhlen leben, also Gesteinpokémon und auch Zubat. Er kann Kugeln fallen lassen, die sich ausschließlich mit Ditto linken lassen. Er kann die Pokémon in Silhouetten verwandeln. Außerdem kann er die Anzahl der zu linkenden Pokémon um 50 aufstocken, wenn man nur noch 10 oder weniger Pokémon linken muss.

Zitate

„Aaaargh! Welcher Clown hat es gewagt, in meinen Phobosbohrer einzudringen?!? Ist ihm nicht klar, dass er es mit mir, General Grock, zu tun hat?!? Das kann nur ein Agent von SON sein! Wroaaaar! Das macht mich richtig wütend! Sobald wir diesen Eindringling geschnappt haben, werden wir mit ihm den Boden wischen!“
– Vor dem Kampf
„Aaaaaargh! All die gesammelten Pokémon! Sie sind verschwunden! Wir die Generäle, haben uns die Mühe gemacht, alle Pokémon zu stehlen! Wir handelten auf Befehl von Baron Phobos! Wir sollten sie zum Fuße des Vulkans bringen! Aber alle unsere Mühen waren wegen dir umsonst! Aaaaaargh! Uns bleibt keine Wahl! Zeitweiliger taktischer Rückzug!“
– Nach dem Kampf

General Aquarella

General Aquarella ist der vierte General, dem man im Phobos U-Boot begegnet und der einzige weibliche Vorstand des Phobos Bataillons. Sie setzt Pokémon ein, die unter Wasser leben, also Wasserpokémon und auch Dratini. Sie kann mit einem Wasserstoß Pokémon am Rand des Feldes loswerden, am anderen Ende erscheint dann eine Kugel, die ausschließlich mit Ditto gelinkt werden kann. Sie kann die Pokémon in Silhouetten verwandeln. Außerdem kann sie die Anzahl der zu linkenden Pokémon um 50 aufstocken, wenn man nur noch 10 oder weniger Pokémon linken muss.

Zitate

„Nun sieh sich das mal einer an! Du bist also die kleine Göre, von der alle reden? Püppchen, du hast echt Nerven, dich an Bord meines Phobos U-Boots zu schleichen. Kleine, du magst ja ganz niedlich sein… Aber sich unsere Beute unter den Nagel zu reißen...Das, mein Kind, ist völlig daneben. Eine Unverschämtheit, würde ich sagen. Dir muss man mal Manieren beibringen. Jemand muss das einfach tun! Ich, General Aquarella, werde die Ehre haben. Nun, Kleine? Bist du bereit für eine Demütigung? “
– Vor dem Kampf
„Nun, das war doch mal was! Kleine, du hast es mir gezeigt, und das gründlich! Vielleich wird der Plan vom Boss nun durcheinander geraten! Aber der Mann hat ja immer noch seine Geheimwaffe –vermute ich. Am Fuße des Vulkans -glaube ich. Hups??? Was war das denn?!? Ich sollte meine Zunge hüten! Statt meine Zunge zu bewegen, sollte ich mich jetzt in Bewegung setzen. Nun gut Püppchen. Man sieht sich!“
– Nach dem Kampf

General Peng Boolum

General Peng Boolum ist der fünfte und letzte General, dem man im Phobosläufer begegnet. Er setzt Pokémon ein, die zum großen Teil vom Typ Kampf sind. Er kann Kugeln fallen lassen, die ausschließlich mit Ditto gelinkt werden können. Er kann die Pokémon in Silhouetten verwandeln. Außerdem kann er die Anzahl der zu linkenden Pokémon um 50 aufstocken, wenn man nur noch 10 oder weniger Pokémon linken muss.

Zitate

„Hm! Peng Boolum nennt man mich! Warum schleichst du dich in meinen Phobosläufer? Du willst mich bestehlen? Mich? Mich, Peng Boolum?Boolum ist wütend! Ich mache, dass es dir Leid tut! Ich kriege dich! Ich bestrafe dich! “
– Vor dem Kampf
„Du hast meine Beute genommen. Boolum ist traurig. Baron Phobos wird wütend! Boolum hat Probleme. Geheimwaffe benötigt viel Energie. Wir bekommen Energie von gesammelten Pokébällen. Energie setzt Geheimwaffe in Bewegung! Aber du hast all unsere Pokémon. Oh nein! Nicht genug Energie! Überhaupt nicht genug! Du bist böse! Du bist eine ganz üble Person! Boolum ist nicht böse! Du schon! Du machst Baron Phobos wütend auf dich! Das machst du! Wird dir Leid tun! Leb wohl!“
– Nach dem Kampf

Baron Phobos

Baron Phobos ist der Boss des Phobos Bataillons und auch sein Namensgeber, dem man in der Phobossphäre begegnet. Er setzt Pokémon verschiedener Typen ein, hauptsächlich jedoch Psychopokémon. Er kann jedes beliebige Pokémon in der unteren Hälfte des Spielfeldes mithilfe eines Roboterarmes gegen eine Kugel austauschen, die sich ausschließlich mit Ditto linken lässt. Er kann die Pokémon in Silhouetten verwandeln. Außerdem kann er die Anzahl der zu linkenden Pokémon um 50 aufstocken, wenn man nur noch 10 oder weniger Pokémon linken muss.

Zitate

„Wahahahaha! Du hast abscheulichen Unfug angerichtet! Probleme verursacht! Ich habe nicht so viel Energie wie erhofft erhalten! Aber mein genialer Verstand ist dir Meilenweit voraus! Ich habe mit dieser unangenehmen Situation gerechnet! Ich habe die Phobosmobile meiner Generäle hierher gerufen! Und der Grund hierfür hat auch dich auf den Plan gerufen! Wenn ich die Antriebsleitungen der Phobosmobile zusammenschließe... kann ich den Verlust der Energie ausgleichen. Ich, Baron Phobos, werde meine Geheimfestung bekommen! Die hochnäsig SON und ihre Agenten haben verloren! Nun mach schon! weine bittere Tränen über eure Niederlage! Aha! Ahaha! Ahahahahaha!!!! Erhebe dich, meine Geheimfestung! Werde Zeuge der Phobossphäre!“
– Bevor die Phobossphäre erscheint
„Ahahahahaha!!!! Es ist so weit! Alles was ich brauche, ist noch ein wenig mehr Energie! Das wenige, das du mir verweigern wolltest! Damit wird die Phobossphäre funktionstüchtig. Und ihre mächtige Geheimwaffe, der Phobos-Strahl, wird aufgebaut. Mit ihr werde ich all jene niederstrecken, die sich mir widersetzen! Bald ist der Moment gekommen! Meine Zeit ist gekommen! Ruhm dem Phobos Bataillon! Lang lebe Baron Phobos! Aha! Ahaha! Ahahahahaha!!!!“
– Nachdem die Phobossphäre erschienen ist
„Ahahaha! Ich wusste, wir würden uns kennen lernen. Es wäre ja auch langweilig, wen du nicht gekommen wärst! Ich wusste, ich würde die Sache ein für alle mal mit dir beenden. Und ich bin überzeugt, jetzt ist genau der richtige Moment dafür. Ich werde dir persönlich die Irrtümer deiner Vorstellungen vor Augen führen. Ich, Baron Phobos, werde dir zeigen, was es bedeutet, wahre Verzweiflung zu spüren!“
– Vor dem Kampf
„ Das kann nicht sein! Ich wurde von einer Göre besiegt?!? Was?!? Was ist hier los?!? Wieso verlieren wir an Höhe?!? Nein! Das darf nicht sein! Die Energiequelle… die Pokémon! Sie wurden entwendet! Sie sorgten dafür, dass wir schwebten! Aber nun ist keines mehr hier! Ich will nicht, dass dies passiert! Aiyeeeeh! Ich gehe unter! Unter! Ich gehe unter! Geradewegs in den Vulkan!“
– Nach dem Kampf

Ziele

Das Ziel des Phobos Bataillon ist es, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Dazu wollte Baron Phobos Pokémon stehlen, die Energie für den Phobosstrahler geben, der in die Phobossphäre eingebaut ist. Dieser Strahler sollte nach den Worten von Baron Phobos alle Menschen unterwerfen, die sich ihm wieder setzen.




In anderen Sprachen: