Netzwerk

Hoenn-Meisterschaft

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Hoenn-Liga)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hoenn-Meisterschaft
Ever-grande-conference.jpg

Die Hoenn-Meisterschaft, auch Hoenn-Liga-Meisterschaften genannt, ist die Pokémon-Meisterschaft der Hoenn-Region. Sie existiert nur im Anime. Die Konferenz findet jährlich in Prachtpolis City statt. Sie basiert auf den Olympischen SpielenWikipedia icon.png.

Für die Hoenn-Meisterschaft qualifizieren sich alle Pokémon-Trainer, die es geschafft haben, mindestens acht verschiedene Orden in der Hoenn-Region zu erlangen.

Allgemeines

Im Anime wird die Hoenn-Meisterschaft ab der Folge Das gestiefelte Mauzi bis zu Und der Gewinner ist? behandelt und damit sieben Episoden lang. Die teilnehmenden Trainer sind während des Wettbewerbs in einem riesigen Pokémon-Center untergebracht. Es gibt eine Einschreibungsfrist, die um 17 Uhr des Vortags zur Eröffnungszeremonie endet. Die Hoenn-Liga beginnt mit den Vorrundenkämpfen, bei denen aus über 600 Trainern 256 übrig bleiben, die an der Eröffnungsfeier am nächsten Tag teilnehmen dürfen.

Tyson mit der Fackel

Bevor die Hoenn-Meisterschaft eröffnet wird, muss die Fackel mit dem Feuer von Lavados jedoch zum Austragungsort gebracht werden. In der Episode Das gestiefelte Mauzi ist Tyson derjenige, der die Fackel einen Tag vor der Eröffnung zum Stadion bringt. Ash ist es schließlich, der die Flamme im Stadion entzündet.

Ein Schiedsrichter der Hoenn-Meisterschaft

Die Hoenn-Liga ist in drei Abschnitte unterteilt: die Vorrunde, die Qualifikationsrunden und schließlich die Finalrunden. Vor jedem Kampf entscheidet ein Computer per Zufallsprinzip welcher Trainer beginnt. Während der Vorrundenkämpfe wird pro Trainer nur ein Pokémon eingesetzt. Nach jedem Kampf scheidet der Verlierer aus, der Gewinner steigt in die Runde der letzten 256 auf. In den Qualifikationsrunden werden Doppelkämpfe ausgetragen. Hat ein Trainer drei Kämpfe für sich entscheiden können, so gehört er zu den letzten 32 Teilnehmern und darf in den Finalrunden kämpfen. Nach einem Tag Pause finden die Finalrunden auf wechselnden Spielfeldern (Pflanze, Wasser, Eis und Gestein) statt, die vor Kampfbeginn per Zufall ausgewählt werden. Jeder Trainer setzt von nun an sechs Pokémon ein. Sobald jemand 3 seiner Pokémon verloren hat, gibt es eine kurze Unterbrechung und das Kampffeld wird gewechselt. Die Gewinner der Kämpfe steigen in die nächste Runde auf, bis schließlich die letzten beiden Trainer im Finale um den Titel kämpfen.

Um die Einhaltung der Regeln zu gewährleisten und die Verkündung der kampfunfähigen Pokémon vorzunehmen werden Schiedsrichter eingesetzt. In der Hoenn-Meisterschaft tragen diese eine schwarze Hose und ein gleichfarbiges Hemd mit einem orangefarbenen Pullover darüber. Zudem sind sie mit zwei verschiedenfarbigen Flaggen ausgestattet, um ihre Entscheidungen auch visuell zu verdeutlichen.

Vorrunde

Gilbert, Ashs erster Gegner

In der Episode Übermauzische Kräfte! verfolgt Ash mit seinen Freunden erst den Vorrundenkampf von Morrison, der mit seinem Metang gegen Jumps Elektek gewinnt, und im Anschluss Tysons Sieg mit seinem Mauzi über das Snobilikat von Vivica. Schließlich ist Ash an der Reihe seinen Kampf zu bestreiten. Pikachu tritt gegen ein Kicklee von Gilbert an und kann dieses besiegen. Somit haben alle drei die Vorrunde überstanden und ziehen in die Qualifikationsrunden ein.

Kampf Trainer Trainer
Vorrunde Jump Morrison
Pokémon-Icon 125.pngElektek Pokémon-Icon 374.pngTanhelPokémon-Icon 375.pngMetang
Vorrunde Vivica Tyson
Pokémon-Icon 053.pngSnobilikat Pokémon-Icon 052.pngMauzi
Vorrunde Gilbert Ash Ketchum
Pokémon-Icon 106.pngKicklee Pokémon-Icon 025.pngPikachu

Qualifikationsrunden

Gavin ist Morrisons dritter Gegner

Die Episode Bereiter als bereit! beginnt mit der Auslosung der ersten Qualifikationsrunde. Ash muss in Stadion C kämpfen, während Morrison Stadion E aufsuchen muss. Da sein Kampf zuerst stattfindet, schauen Ash und seine Freunde diesem Kampf zu, in dem Morrison gegen das Machomei und Knogga seines Gegners Gavin nach elf Minuten gewinnen kann. Ash wiederum kann seinen ersten Kampf gegen Dominik ebenfalls gewinnen, nachdem sein Krebscorps und sein Qurtel Schluckwech und Tropius nach zehn Minuten kampfunfähig machten.

Die Folge Die Attacken-Sonate zeigt Ashs dritten Doppelkampf-Sieg gegen den Trainer Clark, den er nach 21 Minuten beenden konnte. Außerdem kann Tyson, ebenfalls nach 21 Minuten, seinen dritten Sieg gegen Johnny erringen. Da auch Morrison in drei Kämpfen siegreich war, stehen alle drei in der ersten Finalrunde.

Kampf Trainer Trainer
Kampf 1 Gavin Morrison
Pokémon-Icon 068.pngMachomei Pokémon-Icon 105.pngKnogga Pokémon-Icon 058.pngFukano Pokémon-Icon 207.pngSkorgla
Dominik Ash Ketchum
Pokémon-Icon 317.pngSchlukwech Pokémon-Icon 357.pngTropius Pokémon-Icon 324.pngQurtel Pokémon-Icon 341.pngKrebscorps
Kampf 3 Clark Ash Ketchum
Pokémon-Icon 006.pngGlurak Pokémon-Icon 156.pngIgelavar Pokémon-Icon 253.pngReptain Pokémon-Icon 362.pngFirnontor
Tyson Johnny
Pokémon-Icon 232.pngDonphan Pokémon-Icon 253.pngReptain Pokémon-Icon 009.pngTurtok Pokémon-Icon 306.pngStolloss

Finalrunden

Morrison gegen Ash

Der erste Sechzentelfinal-Kampf zwischen Kathie und Ash findet anfangs auf dem Felsenfeld in der Folge Die Attacken-Sonate statt. Nach einigen Wechseln seitens Kathie kann sie sowohl Ashs Qurtel, als auch sein Pikachu und Firnontor vor dem Feldwechsel besiegen, verliert jedoch selbst ihr Traunfugil und Digdri. In der 14. Minute des Kampfes wird während der Pause das Felsen- gegen ein Wasserfeld ausgetauscht. Nach einem insgesamt 59 Minuten dauernden Kampf, kann sich Ash letztlich über einen Sieg freuen und steigt in das Achtelfinale auf. Auch Morrison und Tyson schaffen es sich für die nächste Runde zu qualifizieren.

Tyson gegen Ash

Die Auslosung des Achtelfinals ergib das Duell zwischen Morrison und Ash, was ersteren sehr schockiert. Der Zweikampf findet auf einem Eisfeld statt. Nach einem zögerlichen Verhalten seitens Morrison verliert er zu Beginn des Kampfes zwei seiner Pokémon, kann sich dann aber in der Episode Jetzt oder nie! besinnen und vor dem Feldwechsel in Minute 16 noch Ashs Krebscorps besiegen. Nach der Unterbrechung geht der Kampf auf dem Pflanzenfeld zwischen Morrisons Stahlos und Ashs Pikachu weiter. Als der Kampf bereits eine Stunde und eine Minute lang andauert, schafft es Ashs Firnontor schließlich Morrisons Metang zu schlagen. Er zieht damit in die Runde der letzten acht ein. Tyson, der mit seinem Gewaldro ein Rizeros besiegt, schafft dies auch.

Im Viertelfinale treffen nun Tyson und Ash aufeinander. Das Duell beginnt auf dem Pflanzenfeld zwischen Tysons Gewaldro und Ashs Firnontor, die in einem Doppel-K. o. gleichzeitig ausscheiden. Tyson geht nach 31 Minuten mit einer 4:3 Führung in die Pause. Das Match wird auf dem Felsenfeld fortgesetzt. Im alles entscheidenden Duell zwischen Mauzi und Pikachu schafft es Mauzi letzlich mehr Kraftreserven zu mobilisieren, während Pikachu vor Erschöpfung zusammenbricht. Der Kampf endet nach 59 Minuten und Ash ist in den Top 8 ausgeschieden, Tyson hingegen erreicht am Ende sogar das Finale. Dieses kann er gegen einen unbekannten Trainer als Gewinner verlassen.

Kampf Trainer Trainer
Sechzentel-
finale
Kathie Ash Ketchum
Pokémon-Icon 049.pngOmot Pokémon-Icon 051.pngDigdri Pokémon-Icon 055.pngEntoron Pokémon-Icon 200.pngTraunfugil Pokémon-Icon 212.pngScherox Pokémon-Icon 365.pngWalraisa Pokémon-Icon 025.pngPikachu Pokémon-Icon 253.pngReptain Pokémon-Icon 277.pngSchwalboss Pokémon-Icon 324.pngQurtel Pokémon-Icon 341.pngKrebscorps Pokémon-Icon 362.pngFirnontor
Morrison unbekannter Trainer
Pokémon-Icon 375.pngMetang Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 067.pngMaschock Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png
unbekannter Trainer Tyson
Pokémon-Icon 112.pngRizeros Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 052.pngMauzi Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png
Achtel-
finale
Morrison Ash Ketchum
Pokémon-Icon 058.pngFukano Pokémon-Icon 203.pngGirafarig Pokémon-Icon 207.pngSkorgla Pokémon-Icon 208.pngStahlos Pokémon-Icon 260.pngSumpex Pokémon-Icon 375.pngMetang Pokémon-Icon 025.pngPikachu Pokémon-Icon 253.pngReptain Pokémon-Icon 277.pngSchwalboss Pokémon-Icon 324.pngQurtel Pokémon-Icon 341.pngKrebscorps Pokémon-Icon 362.pngFirnontor
Tyson unbekannter Trainer
Pokémon-Icon 254.pngGewaldro Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 112.pngRizeros Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png
Viertel-
finale
Tyson Ash Ketchum
Pokémon-Icon 052.pngMauzi Pokémon-Icon 232.pngDonphan Pokémon-Icon 254.pngGewaldro Pokémon-Icon 275.pngTengulist Pokémon-Icon 297.pngHariyama Pokémon-Icon 376.pngMetagross Pokémon-Icon 025.pngPikachu Pokémon-Icon 253.pngReptain Pokémon-Icon 277.pngSchwalboss Pokémon-Icon 324.pngQurtel Pokémon-Icon 341.pngKrebscorps Pokémon-Icon 362.pngFirnontor

Siegerehrung

Der Gewinner der Hoenn-Liga: Tyson

Nach dem Finalkampf wird der Sieger Tyson durch Charles Goodshow im Stadion mit einer Trophäe geehrt. Anders als beispielsweise in der Indigo-Liga gibt es keine gesonderte Abschlussfeier.

Weitere Teilnehmer

In der Episode Der große Traum der Meisterin! wird bekannt, dass Paul, Ashs Rivale während seiner Sinnoh-Reise, ebenfalls an einer Austragung der Hoenn-Liga teilnahm. Außerdem hat Harrison in der Hoenn-Liga gekämpft.

Name Herkunftsort
Paul Schleiede
Harrison Wurzelheim

Trivia

Pokémon-Ligen im Anime
Kanto Orange-Inseln Johto Hoenn Sinnoh Einall Kalos Alola
Indigo-Liga Orange-Liga Silberkonferenz Hoenn-Liga Sinnoh-Liga Einall-Liga Kalos-Liga Alola-Liga