Netzwerk

Ibitak/Strategie

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typen
NormalIC.pngFlugIC.png  
Fähigkeiten
Adlerauge, Superschütze
Basiswerte
KP
65
Angr
90
Vert
65
SpA
61
SpV
61
Init
100
Tier
UU (Gen. 1–3)
NU (Gen. 4–5)
PU (Gen. 6)
Untiered (Gen. 7)

Dieser Strategie-Artikel befasst sich mit diversen Nutzungsmöglichkeiten von Ibitak (engl. Fearow) in den Pokémon-Kämpfen der Hauptreihe. Dabei handelt es sich um eine beispielhafte Auswahl häufig genutzter Strategien, die keinesfalls eine Erfolgsgarantie aufweisen und prinzipiell nicht als besser erachtet werden können als selbst entworfene Strategien. Er erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und beinhaltet Informationen, die auf Erfahrungswerten erfahrenerer Spieler basieren.

Spielweisen

Wahlband-Sweeper

Dies ist das häufigste Set von Ibitak. Zwar ist Ibitak auch im PU nicht besonders gut, jedoch kann es dank dem Wahlband auch ziemlich viel Schaden zufügen und dank relativ guter Initiative meistens zuerst angreifen. Rückkehr ist die zweitstärkste Normal-STAB-Attacke, die allerdings, aufgrund des Typs, keine sehr effektiven Treffer landet. Als Alternative zu Rückkehr bietet sich die stärkere Attacke Risikotackle an, damit mehr Schaden ausgeteilt wird, allerdings muss man dafür Rückstoß-Schaden in Kauf nehmen. Bohrschnabel dient als zweite STAB-Attacke und kann landet häufig Volltreffer, Schlagbohrer verbessert Coverage und trifft Stahl- und Gesteins-Pokémon sehr effektiv und kann ebenfalls häufiger Volltreffer landen. Kehrtwende sorgt für Momentum. Um gegnerischen Pokémon beim Auswechseln auf für Ibitak gefährlichere Pokémon noch Schaden zuzufügen, bietet sich auch Verfolgung an, um gegnerischen Pokémon, die zwar für das eigene Team, aber nicht für Ibitak gefährlich werden können vor dem Auswechseln zu besiegen oder zu schwächen. Die FP und das Wesen sind auf maximale Initiative ausgelegt, während die restlichen FP in den Angriff investiert werden.