VS Kibana! Masters Eight o Kaketa Tatakai!!

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von PM109)
Navigation Suche
← EP1195 – Lucario to Gekkouga! Unmei no Hadō!! Alle Episoden Uragiri no Battle Royal! – EP1197 →
ja VSキバナ!マスターズエイトをかけた戦い!!
PM109.jpg
Informationen
Episodennummer 1196 (24.61 / PM109)
Staffel Staffel 24
Jahr 2022
Erstausstrahlung JA 6. Mai 2022
Erstausstrahlung US nicht bekannt
Erstausstrahlung DE nicht bekannt
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 面出明美 Akemi Omode
Storyboard 尼野浩正 Hiromasa Amano
Regisseur ウヱノ史博 Fumihiro Ueno
Animationsleitung 篠原隆 Takashi Shinohara
Musik
Japanisches Opening 1・2・3
Japanisches Ending バツグンタイプ
Episodenbilder bei Filb.de

VS Kibana! Masters Eight o Kaketa Tatakai!! (VSキバナ!マスターズエイトをかけた戦い!!) ist die 109. Folge von Pokémon Reisen: Die Serie und die 1196. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Abschnitt werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Ash ist in Claw City, denn hier startet bald sein Kampf gegen Roy. Mit diesem Kampf wird entschieden, wer von beiden am Meister-Turnier teilnehmen wird. Roy begrüßt ihn, als sie ein Geräusch hören. Roy war offenbar noch eher da und hat deshalb in einem Busch geschlafen. Er möchte von beiden einen Kampf sehen, den man nicht übertreffen kann.

Mit Draco Meteor kann Dragoran Libelldra treffen und dessen Position herausfinden.

Kurz darauf sitzt Goh mit Chimpep und Liberlo im Stadion und es geht los. Ash und Roy werden vorgestellt und sie dürfen entweder einmal Dynamax, eine Mega-Entwicklung oder eine Z-Attacke einsetzen. Ash beginnt mit Dragoran, während Roy Libelldra wählt. Durch Drachentanz kann Dragoran Libelldras Attacken ausweichen, doch Roy lässt sich nicht unterkriegen und setzt Sandsturm ein. Dadurch können Ash und Dragoran ihren Gegner nicht mehr sehen und sind den Attacken schutzlos ausgeliefert.

Ash gibt aber auch nicht so leicht auf und setzt Draco Meteor ein. Libelldra wird getroffen, wodurch sie dessen Standort erkennen und es mit Orkan sowie Drachenklaue zu Boden werfen können. Kaum aufgestanden, verschwindet Libelldra schon wieder im Sandsturm und Ash will erneut Draco Meteor einsetzen. Noch einmal will sich Roy nicht davon erwischen lassen und besiegt Dragoran mit Stahlflügel.

Giga-Gengar saugt den Sandsturm ein.

Als nächstes wählt Ash Gengar, welches Libelldras Stahlflügel ausweichen kann, dessen Eishieb aber ins Leere geht. Danach wird es wie Dragoran von mehreren Attacken getroffen. Schließlich geht Gengar durch Knirscher zu Boden, kann sich aber wieder aufrappeln. Roy sagt Ash, dass er nicht verlieren wird, sondern sowohl ihn als auch Delion besiegen und Champion sein wird. Jedoch will Ash nicht nur gegen Delion kämpfen, er will ihn besiegen. Deshalb verwirft er seinen ursprünglichen Plan, mit Lucario die Mega-Entwicklung durchzuführen und kramt sein Dynamax-Band hervor. Mit Gigadynamax-Gengar auf dem Feld lässt er es den Sandsturm einfach einsaugen, womit sie Libelldra wieder sehen können.

Danach setzen sie Giga-Spuksperre ein, wodurch Libelldra einigen Schaden erleidet. Dieses soll Knirscher einsetzen, kommt jedoch nicht weit, da es durch Dyna-Zauber besiegt wird. Roy tauscht Libelldra mit Viscogon und will Ash den Grund zeigen, warum er Drachensturm genannt wird. Er beginnt mit Regentanz, wodurch Donner, Surfer sowie Hydropumpe mehr Schaden anrichten. Da sich Giga-Gengar nicht wehren kann, möchte Ash es zurückrufen, aber Giga-Gengar möchte weiterkämpfen.

Roy glaubt, er hätte jetzt leichtes Spiel, aber Giga-Gengar fegt Surfer einfach mit seiner Zunge weg. Danach setzen sie erneut Dyna-Zauber ein, während Libelldra mit Hydropumpe angreift. Als sich der Staub gelegt hat, sind beide Pokémon besiegt, womit die finale Runde beginnt. Beide rufen ihre Asse für diesen Kampf heraus. Ashs Lucario wird gegen Duraludon kämpfen, wobei Ash die Mega-Entwicklung jetzt nicht mehr durchführen darf, Roy hingegen noch sein Dynamax verwenden kann.

Durch die Giga-Aurasphäre können sie Giga-Duraludon besiegen.

Dieses setzt er auch gleich ein, denn Ashs Kampfgeist ist ungebrochen. Lucario setzt zweimal Aurasphäre ein, welche Giga-Duraludon nicht einmal zucken lassen. Danach wird Lucario von Dyna-Stahlzacken getroffen. Um den Kampf zu beenden, setzt Roy seine ultimative Attacke Giga-Dämpfer ein. Roy glaubt sich siegessicher, dann bemerkt er, dass Ash seine Augen geschlossen hat. Er konzentriert sich auf Lucarios Aura, denn beide möchten es hier nicht enden lassen. Als ihre Gedanken eins werden, können sie Aura aufbauen und dadurch das Dämpfungsfeld auflösen.

Sie konzentrieren sich weiter und können eine immer größere Aurasphäre aufbauen, bis sie Giga-Aurasphäre einsetzen können. Roy will sich davor mit Dyna-Wall schützen, doch diesen kann sie mit Leichtigkeit durchbrechen. Als die Aurasphäre auf Giga-Duraludon trifft, bringt sie dieses zu Fall und das ganze Stadion erbebt. Damit hat Ash Roy besiegt und steigt auf Platz 8 der Meister-Klasse auf. Nachdem alle Teilnehmer der Meisterklasse bekannt gegeben wurden, zu denen auch Alain, Diantha und Troy gehören, ist klar, dass die nächsten Kämpfe noch schwieriger und herausfordernder sein werden.

Debüts

Keine wichtigen Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

  • In dieser Episode gibt es keine „Welches Pokémon ist das?“-Einblendung.
← EP1195 – Lucario to Gekkouga! Unmei no Hadō!! Alle Episoden Uragiri no Battle Royal! – EP1197 →