Aktivieren

Steineichenwald-Schrein

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel enthält veraltete Vorlagen und entspricht nicht den Regeln des Orte-Projektes. Bei Fragen oder Unklarheiten bitte an die Projektleiter Jones oder Ryuichi wenden. Danke * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 09:26, 3. Nov. 2017 (CET)
Steineichenwald-Schrein

en Ilex Forest shrine
HGSS Steineichenwald tagsüber.png

...er wurde zu Ehren des Waldpatrons errichtet.

Informationen
Eingang
Steineichenwald-Schrein in Johto
NeuborkiaRoute 29Rosalia CityDunkelhöhleRoute 30Route 31Knofensa-TurmAlph-RuinenViola CityEinheitstunnelRoute 32Flegmon-BrunnenSteineichenwaldAzalea CityRoute 33Route 34Dukatia CityNationalparkRoute 35Route 36Route 37TurmruineGlockenturmTeak CityRoute 38Route 39Leuchtturm (Oliviana City)Oliviana CityKampfzonenzugangRoute 40StrudelinselnRoute 41Anemonia CityRoute 47Route 48Safari-EingangKesselbergRoute 42Mahagonia CityRoute 43See des ZornsRoute 44EispfadEbenholz CityDunkelhöhleRoute 45DunkelhöhleRoute 46Tohjo-FälleRoute 27Steineichenwald.gif
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)

Der Steineichenwald-Schrein ist ein kleines Gebilde im Herzen des Steineichenwalds, westlich von Azalea City in Johto. Viele Leute meinen, der Schrein sei ein Symbol für Glück und Erfolg und würde böse Geister aus dem Wald vertreiben. Außerdem glaubt man an den Waldpatron, Celebi, der im Inneren des Schreins lebt.

In den Spielen

Generation II

Auch wenn der Steineichenwald-Schrein bereits in Pokémon Gold und Silber eingeführt wurde, wurde seine Bedeutung erst in Pokémon Kristall deutlich. Mit Hilfe des Pokémon Mobile System GB ist es möglich im Pokémon Kommunikations-Center einen GS-Ball zu erhalten. Wegen technischer Gründe waren beide Funktionen jedoch nur in den japanischen Versionen von Pokémon Kristall vorhanden, mit Veröffentlichung der Virtual Console-Versionen wurde deshalb diese Einschränkung aufgehoben und der GS-Ball kann nach Beendigung der Pokémon Liga auch im normalen Pokémon-Center von Dukatia City erhalten werden. Nachdem der erfahrene Pokéball-Schmied Kurt in Azalea City den GS-Ball eingehend geprüft hat, ist es möglich, den GS-Ball in eine spezielle Einmuldung des Schreins abzulegen, woraufhin der Schutzpatron des Waldes, Celebi, erscheint.

Artwork zum Event in IV

Generation IV

In Pokémon HeartGold und SoulSilver befindet sich der Steineichenwald-Schrein an der gleichen Stelle wie schon in den Vorgängerspielen. Das Strubbelohr-Pichu erscheint, wenn man mit einem Pikachu-farbenen Pichu zu dem Schrein geht. Das Strubbelohr-Pichu schließt sich einem an, sofern noch Platz im Team ist. Das Pikachu-farbene Pichu war als Event-Pokémon über die Nintendo Wi-Fi-Connection vom 5. bis zum 25. März 2010 zu erhalten. Das Strubbelohr-Pichu kann nicht getauscht werden.

Wenn man mit dem Celebi, das es während des 13. Films zu erhalten gab, zu dem Schrein geht, wird das Pokémon den Spieler und dessen Freund Klarin oder Lyra in die Vergangenheit bringen. Hier kann man erstmals beobachten, wie Giovanni seinen Sohn Silber verlässt, nachdem dieser als Champ der Pokémon Liga besiegt wurde. Danach folgt ein Kampf gegen Giovanni, bei dem man ihn an der Wiedervereinigung von Team Rocket hindern kann.

Im Anime

Der Schrein in Teamwork
Im Anime kommt der Steineichenwald-Schrein in der Episode Teamwork vor. Team Rocket verirrt sich hungrig im Steineichenwald, als Mauzi plötzlich einen Geruch wahrnimmt. Die Drei gehen dem Geruch nach, und finden sich vor dem Steineichenwald-Schrein wieder, wo etwas zu essen liegt. Jessie und Mauzi greifen sofort zu und James ging leer aus. Team Rocket sieht schon kurz darauf Siggi mit seinem Porenta auf einem Morgenspaziergang vorbeikommen. Sie wollen das seltene und wertvolle Pokémon stehlen, um es teuer weiterzuverkaufen. Auch Ash und seine Freunde kommen zu dem Schrein, wo sie auf Siggi treffen, der ihnen vom Waldpatron erzählt, der darin wohnt.

Ein weiterer Schrein kommt in Pokémon 4 - Die Zeitlose Begegnung vor. Auch wenn dieser Schrein nicht derselbe ist wie der Steineichenwald-Schrein, ist er diesem doch sehr ähnlich. Er befindet sich ebenfalls im Herzen des Waldes, und auch er beherbergt den Waldpatron Celebi. Im Film kommt er vor, als der junge Sam von Celebi in die Zukunft gebracht wird.

Im Manga

Der Steineichenwald-Schrein

Der Steineichenwald-Schrein kommt erstmals in VS. Hunduster vor, als Gold den Steineichenwald betritt und gegen den Mann mit der Maske kämpft, der da ist, weil der Schrein begonnen hat, zu leuchten.

Als die Pokédex-Träger in Der letzte Kampf (Teil 14) den Kampf gegen Norbert, der hinter der Maske steckt, beginnen, wimmelt er sie ab, um den Steineichenwald-Schrein, der erneut leuchtet, zu betreten. Im Inneren des Schreins befindet sich eine Spalte in der Zeit, wo Norbert mit dem GS Ball Celebi fängt, um in die Vergangenheit reisen zu können. Doch Gold, Silber, Kristall und die Legendären Raubkatzen folgen ihm und können ihn letztlich stellen. Gold besiegt Norbert schließlich und befreit Celebi, woraufhin sie den Schrein verlassen.

In anderen Sprachen: